abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Weitere NVMe SSD in Engineer X10 (MD34645)

GELÖST
51 ANTWORTEN 51
Tyr
New Voice
Nachricht 1 von 52
21.778 Aufrufe
Nachricht 1 von 52
21.778 Aufrufe

Weitere NVMe SSD in Engineer X10 (MD34645)

Hallo, ich besitze seit dieser Woche den Gaming-PC Engineer X10 (MD34645) und möchte in diesen eine weitere Festplatte einbauen. Ich habe eine Samsung 970 EVO Plus 1TB besorgt, doch leider erkennt der Rechner diese nicht auf dem zweiten Slot (wenn ich die Platte auf den 1. Slot packe, wo die mitgelieferte SSD montiert war, wird sie erkannt).

 

Zu dem Modell steht leider die genaue Mainboardbezeichnung nicht auf der Produktseite: https://www.medion.com/de/service/product-detail/10024330

Unter den Downloads steht aber ein Bios-Update für das Board ECS B560H6-EM. An anderer Stelle hier im Forum habe ich allerdings gelesen, dass er ein ECS B560H6-EM2 verbaut hat.

Beim EM müsste der Rechner ja eigentlich ohne Probleme die Platte erkennen, zumindest laut Spezifikationen in der Knowledge-Base. Muss ich dann noch irgendetwas anderes machen, als die Platte auf ihren Slot montieren? Im Bios habe ich nichts zum Einstellen in die Richtung gefunden.

Oder habe ich das EM2 verbaut und dieses unterstützt gar keine zweite SSD?

51 ANTWORTEN 51
daddle
Superuser
Nachricht 41 von 52
4.525 Aufrufe
Nachricht 41 von 52
4.525 Aufrufe

@Fishtown 

 

Das ist richtig, behebt aber die unklare Situation nicht. Denn in der Datenbank steht nach wie vor für die MSN 2006 9710 die falschen techn. Details mit nur einem M.2 SSD Slot und mit der falschen MB-Abbildung.

 

Auch etwas ungewöhnlich dass eine V 1.1 plötzlich ein anderes Boardlayout mit einem drittem M.2 Port bekommt. Aber es  könnte sein. Das würde meinen Erklärungsversuch  in Post 8 und 18 bestätigen, dem du ja auch zustimmtest:


@daddle schrieb:

Damit bleibt das anfänglich Problem und meine Bemerkungen dazu weiter bestehen:

1. Medion ein anderes Board eingesetzt (wg. Nachschubmangel), dadurch entstand

2. ein Datenbankfehler wg fehlender Anpassung 


Aber ich habe beide von @Tyr  geposteten Bilder seines Mainboards, das im Threads von oberhalb der Graka, und das beim externem Dienstleister gepostete von der unteren Hälfte mit der Lupe und in jeder noch sinnvollen Vergrösserung untersucht, kann aber die von dir gegebenen Infos auf keinem Aufkleber finden.

Zeig bzw sag mir bitte wo das auf dem Board zu finden ist.  

 

Meine neue Lese-Brille kriege ich erst am Donnerstag vom Optiker, aber nur mit einer dreiviertel Dioptrie für den Nahbereich mehr, daran kann das nicht liegen, und das Manko habe ich ja mit der Lupe ausgeglichen. 😉

 

Gruss, daddle

Fishtown
Superuser
Nachricht 42 von 52
4.513 Aufrufe
Nachricht 42 von 52
4.513 Aufrufe

Moin @daddle 

Post6 dort der Link mit dem Bild, das Bild anklicken zum vergrössern, rechts neben der SSD Karte.

 

Aber irgendwas passiert grade, den jetzt wird es konfus, wenn du die 20069710 in der Datenbank aufrufst ist dort jetzt ein Board Bild mit

dem richtigen Aufkleber zu sehen und nicht mehr mit der 20069824 aber statt wie bei Tyr seinen steht dort nicht v1.1 sondern V1.0!!

Zeigt eigentliche das 20069824 nur mit anderen Labelaufkleber, ist aber ein neues Bild weil die Umverpackung eine andere ist.

Verwirrung pur

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
daddle
Superuser
Nachricht 43 von 52
4.499 Aufrufe
Nachricht 43 von 52
4.499 Aufrufe

@Fishtown 

 

Hey, danke. Kompliment!  Gut gesehen.

 

Aber es lag nicht an meiner Brille sondern (auch, aber nicht nur) am Bildschirm meines etwas älteren Laptops (2011 😮 )

Habe dann auf dem Desktop mit besserem Bildschirm nachgesehen, da sah ich es sofort. Und danach auch etwas verschwommener, aber wenn man weiss was da wo steht, auch auf dem altem Laptopschirm erkannt.

 

Ja und dann arbeiten sie ja endlich  an der Datenbank.

 

Aber wenn ich jetzt das MB MSN 2006 9710 in der Datenbank aufrufe, kommt ja auch nur vom Layout her das alte B560H6-EM2, wenn auch jetzt mit der MSN 20069824, wie vorher auch unter der Nummer. Und  in den Tech Specs passend zum Bild die Specs des "alten" B560H6-EM2 mit nur einem M.2 SSD Port (ausser dem für die Wlan-Karte). Daher natürlich nur Version 1.0. 

 

Da war wohl ein Lehrling dran, der den Durchblick nicht hatte. Sollte doch mal  getnichgibsnichs ausführlichen Post lesen.  😉

Hoffentlich war es nicht der Mastermoderator selber, sonst bin ich jetzt komplett unten durch!

Macht  nichts, ist der Ruf erstmal versaut....  

 

Gruss daddle

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 44 von 52
4.402 Aufrufe
Nachricht 44 von 52
4.402 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

in Ergänzung zu @Tyrs   post hier im thread weise ich auf einen post von @Wahiri1310  , der den Sachverhalt ebenso mit aussagekräftigen Photos bestätigt, hin.

 

Gruss Jan

GraphiX
Beginner
Nachricht 45 von 52
4.104 Aufrufe
Nachricht 45 von 52
4.104 Aufrufe

So... also entweder hab ich die Lösung, den 2. M.2 Slot mit einer PCIe NVMe M.2 SSD gangbar zu machen, übersehen, oder es gibt keine Lösung? 🙂

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 46 von 52
4.090 Aufrufe
Nachricht 46 von 52
4.090 Aufrufe

Hallo @GraphiX ,

 

Zum Zugang der Problematik sollte man auch den thread  MEDION® ERAZER® Engineer X10 friert ein (MD34645) lesen. Er ist inzwischen wegen Nebensächlichkeiten zwar lang geworden, geht aber auf das Problem ein. Die letzte sachliche Info ist hier zu finden. Die entscheidende aktuell gültige Info ist vom Mastermoderator. Ich warte auch auf eine Antwort. Du kannst inzwischen ja mal versuchen, herauszufinden, welches Mobo Du hast.

 

Gruss Jan

Fishtown
Superuser
Nachricht 47 von 52
7.909 Aufrufe
Nachricht 47 von 52
7.909 Aufrufe

Moin @Tyr 

falls noch nicht gesehn, es gib Neuigkeiten.

Die Datenbank wurde korregiert , Offizielles zum Board 20069710 bezüglich der SSD Steckplätze und Ram Erweiterung findest du hier:

https://community.medion.com/t5/FAQs/FAQs-zum-Mainboard-ECS-B560H6-EM2-V-1-1/ta-p/132487

Tschüss Fishtown

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
CAD3D
Contributor
Nachricht 48 von 52
3.890 Aufrufe
Nachricht 48 von 52
3.890 Aufrufe

@Fishtown danke für die Info,

na dann ist es ja offiziell, dass Medion mit diesem Mainboard einen großen Haufen Schei.. in den sog. ‘Gaming PC‘ eingebaut hat.

Wow! PCIEx GEN3 von 2010
Cool! Bis zu 32 GB RAM
Nice! Wenn der M.2 SATA Port (M2_2) belegt ist, wird der SATA Port 1 deaktiviert.

An alle Beteiligten bei Medion, die für die Auswahl des Mainboards zuständig waren:
Schämt euch!




daddle
Superuser
Nachricht 49 von 52
3.883 Aufrufe
Nachricht 49 von 52
3.883 Aufrufe

@Fishtown 

 

Das sind ja gute Neuigkeiten. Danke dafür. Aber das  ist in den FAQs. Allerding sucht man in der Datenbank  nach dem Mainboard mit der MSN 20069710 vergebens. Beim PC Engineer X10  MD 34645 findet man die Specs.

 

Allerdings bewahrheitet  sich damit meine Skepsis, als etliche Engineer X10 Besitzer behaupteten, es liesse sich im gegenüber der Version B550H4-EM zusätzlichem M.2 Slot keine SATA Platte einsetzen, bzw diese würden nicht gefunden. Ich frage  mich was die damals wie gemacht hatten. 

Andere hatten Bammel oder keine Lust eine SATA M.2 probehalber einzubauen.

 

Gruss, daddle

daddle
Superuser
Nachricht 50 von 52
3.879 Aufrufe
Nachricht 50 von 52
3.879 Aufrufe

@CAD3D 

 


@CAD3D  schrieb:

na dann ist es ja offiziell, dass Medion mit diesem Mainboard einen großen Haufen Schei.. in den sog. ‘Gaming PC‘ eingebaut hat.
Nice! Wenn der M.2 SATA Port (M2_2) belegt ist, wird der SATA Port 1 deaktiviert.


So ein Drama ist das ja nicht. Wieviele User benötigen neben zwei M.2 Platten Anschlüssen noch zusätzlich drei Plattenanschlüsse für 5 Laufwerke insgesamt.

Ein optischer disk drive ist ja im  Engineer X10 nicht mehr eingebaut

Besser wäre es natürlich gewesen, wenn der 2.  M,2 Port statt für SATA als zweiter PCIe M.2 Port ausgelegt worden wäre.

 

Gruss, daddle

51 ANTWORTEN 51