abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Aufrüsten und Problemen mit MD 8349

62 ANTWORTEN 62
Engländer
Apprentice
Nachricht 1 von 63
3.680 Aufrufe
Nachricht 1 von 63
3.680 Aufrufe

Aufrüsten und Problemen mit MD 8349

Hallo,

ich habe die alte Kiste (PC MT 22 / AMD A10 / MD 8349 / Typ: MED MT 8102 / Wieso hat ein PC so viele verschiedene Bezeichnungen?) von meiner Vater reaktiviert, da es seit 1-2 Jahren nur rum steht. Nach eine Zurücksetzung der ganze PC, läuft es soweit ok  auf Windows 10, 64 bit aber es könnte etwas mehr sein. Daher meine Fragen, ich hoffe das ist hier ok:

1. Das größte Problem das ich habe ist der WLAN Karte : Realtek RTL8188CU Wireless LAN 802.11n USB 2.0 Network Adapter. Es gab immer Problemen damit, auch früher. Meine Frage ist: kann man die leicht ausbauen und tauschen für ein besser Karte das 5 Ghz kann? Kann jemanden mir Tipps geben?

2. Ich habe gesehen das es Platz gibt für eine 2er Festplatte. Ich würde gerne ein SSD einbauen. Ist es egal was für ein SSD ich nehme oder muss ich da auf etwas achten? Ich habe gesehen das von der HDD eine 2 Anschluss frei ist. Kann ich es dort anschließen? Wie ich sehe, brauche ich ein zusätzliche Strom Kabel, da diese fehlt? Was für eine brauche ich da, und woher?

3. Es gibt ein Slot : PCI-E Gen. 3. Ist das auch für ein SSD Festplatte vorgesehen? Welcher kann ich da einbauen? Muss ich alles neu installieren sodass Windows das einbinden kann als Interne Festplatte oder wie geht man da vor, sodass der HDD nur als extra Speicher verwendet wird und das System auf der SSDs läuft?

4. Ich könnte kein Bluetooth finden auf der System. Hat es eine oder nicht? Welcher könnte ich kaufen? Gibt es ein Möglichkeit das im System einzubauen oder geht das nur über USB?

5. Es gibt noch ein Anschluss Dock oben auf den PC. Wo bekomme ich noch solcher Festplatten das dort passen würde?

6. Ist der AMD Chip austauschbar? Kann ich ein andere Chip einbauen wenn ja welcher?

 

Das wäre Toll wenn jemanden mir ein paar Tipps geben könnte wie ich der System aufrüsten kann.

Merci

62 ANTWORTEN 62
Engländer
Apprentice
Nachricht 41 von 63
546 Aufrufe
Nachricht 41 von 63
546 Aufrufe

@Kill_Bill 

 

ich habe mir solchen Grafikkarten mal angeschaut und kann mir schwer vorstellen wie das da reinpassen soll. So wie ich das verstehe kommt da neue Anschlüsse dran für die Bildschirm? Aber du meinst das geht nicht also werde ich der Idee auch nicht mehr verfolgen. Aber eine SSD M.2 geht da sicher nicht oder doch?

 

Hier sind noch 2 Screenshots von der Taskmanager. Ich frage mich wieso der Temperatur dort spinnt? Ab und zu steht da 1 oder 5 grad aber dann 42.949 grad was bedeuten wird das ich den Heizung runter drehen soll 🙂 

 

Ich sehe das der Arbeitsspeicher doch recht voll ist. Also morgen baue ich den 16 gb mal ein und hoffe es bringt was.

 

Screenshot 2021-02-25 081354.png

Screenshot 2021-02-25 081217.png

  

Kill_Bill
Professor
Nachricht 42 von 63
537 Aufrufe
Nachricht 42 von 63
537 Aufrufe

Hallo @Engländer 

 

Zum Povray Benchmark habe ich weiter oben schon 2 Vergleichswerte geschrieben.

Total Time Elapsed in Sekunden kann man in Minuten und Sekunden umrechnen.

Das sind bei dir 7m 27s.

Ein i5-6400 schafft es dagegen mehr als doppelt so schnell, siehe mein Benchmark-Ergebnis weiter oben.

Damit kann man abschätzen, wie flott der Rechner ist, also etwa halb so schnell wie ein i5-6400.

 

Ja, eine M.2 NVMe SSD kann man in den x16 Slot einbauen über eine Adapterplatine, aber davon starten wirst nicht können, wie ich schon weiter oben geschrieben habe. Später unter laufendem Windows sollte die SSD dann aber schon funktionieren.

 

MfG.

K.B.

Kill_Bill
Professor
Nachricht 43 von 63
519 Aufrufe
Nachricht 43 von 63
519 Aufrufe

Hallo @Engländer 

Auf der Seite siehst ein paar Bilder wie so ein ähnlicher MEDION PC von innen mit eingebauter Grafikkarte ausschaut:

https://www.heise.de/ct/artikel/Aldi-PCs-Medion-Akoya-P5330-E-und-P5320-E-im-Vergleich-3217485.html

 

MfG.

K.B.

Engländer
Apprentice
Nachricht 44 von 63
508 Aufrufe
Nachricht 44 von 63
508 Aufrufe

@Kill_Bill @daddle @Fishtown 

 

Ich habe eine Problem: Habe die neue Arbeitsspeicher eingebaut 16Gb 2133mhz. Ich habe in der BIOS statt auf Auto umgestellt auf 2133mhz für die Arbeitsspeicher. Ich habe der PC angemacht aber es passiert jetzt nicht (Außer PC Gerausches). Ich komme auch nicht in der BIOS rein um es umzustellen auf Auto. Bildschirm zeigt nichts. Hat jemanden ein Trick wie ich da wieder rein komme? 

Engländer_0-1614440728120.jpeg

 

daddle
Superuser
Nachricht 45 von 63
505 Aufrufe
Nachricht 45 von 63
505 Aufrufe

@Engländer 

 

Ja, den alten Arbeitsspeicher wieder einsetzen. Und dann die "Auto" Einstellung oder die vorherige benutzen. Aber   ich vermute der Speicher ist vielleicht doch nicht kompatibel. Ist das der OC Speicher, von dem Du gesprochen hattest?

 

Gruss, daddle

Kill_Bill
Professor
Nachricht 46 von 63
502 Aufrufe
Nachricht 46 von 63
502 Aufrufe

Hallo @Engländer 

Bitte gib mal die genaue Produktbezeichnung von den RAM-Modulen, oder Link zum Verkäufer mit dem Produkt.

 

 

MfG.

K.B.

Engländer
Apprentice
Nachricht 47 von 63
498 Aufrufe
Nachricht 47 von 63
498 Aufrufe

@Kill_Bill @daddle 

 

ich habe die alte Arbeitsspeicher wieder eingesetzt. Das hat bis jetzt nicht geholfen das ich wieder in der BIOS komme. Es kommt keine Signal an der Bildschirm. Auch wenn keine Arbeitsspeicher drin ist passiert nichts. Da hätte ich einfach meine Finger weglassen sollen. 

daddle
Superuser
Nachricht 48 von 63
495 Aufrufe
Nachricht 48 von 63
495 Aufrufe

@Engländer 

 

Das liegt nicht am Einsetzen des anderen Speichers. Hast Du die Ram Riegel richtig mit der Aussparung zu dem erhabenem Punkt im Slot positioniert? Und dann die seitlichen Verriegelung richtig runtergedrückt, das der Ramriegel  richtig tief im Slot sitzt? Meist liegt es daran.

 

Gruss, daddle

Engländer
Apprentice
Nachricht 49 von 63
492 Aufrufe
Nachricht 49 von 63
492 Aufrufe

@daddle @Kill_Bill 

 

das habe ich mehrmals überprüft. Ich glaube ich habe der BIOS verschossen. Hilft es die Batterie rauszumachen für ein BIOS reset?

daddle
Superuser
Nachricht 50 von 63
487 Aufrufe
Nachricht 50 von 63
487 Aufrufe

@Engländer 

 

Man kann damit das Bios eigentlich nicht "verschiessen". Und ohne Ram läuft kein Rechner, und gibt es auch keine  Bildschirmdarstellung.

Also altes Ram richtig reinsetzen, da reicht 1 Modul. Dann mit gehalten gedrückter Entf-Taste den Rechner starten, bis Du ins Bios-Setup kommst.

 

Und ja, die Cmos- Batterie für 30 Min. abklemmen könnte evtl auch helfen. Mit entfernter CMOS Batt und ohne Netzstrom den Einschalter drücken und 15 Sekunden festhalten. Das  auch ruhig mehrfach machen.

 

Gruss, daddle

62 ANTWORTEN 62