abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Aufrüsten und Problemen mit MD 8349

62 ANTWORTEN 62
Engländer
Apprentice
Nachricht 1 von 63
3.679 Aufrufe
Nachricht 1 von 63
3.679 Aufrufe

Aufrüsten und Problemen mit MD 8349

Hallo,

ich habe die alte Kiste (PC MT 22 / AMD A10 / MD 8349 / Typ: MED MT 8102 / Wieso hat ein PC so viele verschiedene Bezeichnungen?) von meiner Vater reaktiviert, da es seit 1-2 Jahren nur rum steht. Nach eine Zurücksetzung der ganze PC, läuft es soweit ok  auf Windows 10, 64 bit aber es könnte etwas mehr sein. Daher meine Fragen, ich hoffe das ist hier ok:

1. Das größte Problem das ich habe ist der WLAN Karte : Realtek RTL8188CU Wireless LAN 802.11n USB 2.0 Network Adapter. Es gab immer Problemen damit, auch früher. Meine Frage ist: kann man die leicht ausbauen und tauschen für ein besser Karte das 5 Ghz kann? Kann jemanden mir Tipps geben?

2. Ich habe gesehen das es Platz gibt für eine 2er Festplatte. Ich würde gerne ein SSD einbauen. Ist es egal was für ein SSD ich nehme oder muss ich da auf etwas achten? Ich habe gesehen das von der HDD eine 2 Anschluss frei ist. Kann ich es dort anschließen? Wie ich sehe, brauche ich ein zusätzliche Strom Kabel, da diese fehlt? Was für eine brauche ich da, und woher?

3. Es gibt ein Slot : PCI-E Gen. 3. Ist das auch für ein SSD Festplatte vorgesehen? Welcher kann ich da einbauen? Muss ich alles neu installieren sodass Windows das einbinden kann als Interne Festplatte oder wie geht man da vor, sodass der HDD nur als extra Speicher verwendet wird und das System auf der SSDs läuft?

4. Ich könnte kein Bluetooth finden auf der System. Hat es eine oder nicht? Welcher könnte ich kaufen? Gibt es ein Möglichkeit das im System einzubauen oder geht das nur über USB?

5. Es gibt noch ein Anschluss Dock oben auf den PC. Wo bekomme ich noch solcher Festplatten das dort passen würde?

6. Ist der AMD Chip austauschbar? Kann ich ein andere Chip einbauen wenn ja welcher?

 

Das wäre Toll wenn jemanden mir ein paar Tipps geben könnte wie ich der System aufrüsten kann.

Merci

62 ANTWORTEN 62
Engländer
Apprentice
Nachricht 51 von 63
523 Aufrufe
Nachricht 51 von 63
523 Aufrufe

Yo Super. Geht wieder alles. das mit der batterie entfernen hat geholfen.
Fishtown
Superuser
Nachricht 52 von 63
518 Aufrufe
Nachricht 52 von 63
518 Aufrufe

Moin @Engländer 

Eventuelle Problemlösung vom Ram Speicher:

welches Bios hast du!, es gibt ein Update auf 1.14: http://www1.medion.de/downloads/download.pl?lang=de&filename=biod3f3em.exe&id=20092&type=treiber

Du schreibst im ersten Post, das du Win 10 drauf hast (eine 64 Bit Version wird es ja wohl sein!),

 wurden auch die Chipset Treiber angepasst, auch hier für gibt es ein Treibersatz!

http://www1.medion.de/downloads/index.pl?op=detail&id=14668&type=treiber&lang=uk

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
daddle
Superuser
Nachricht 53 von 63
513 Aufrufe
Nachricht 53 von 63
513 Aufrufe

@Fishtown 

 

Es nutzt doch momentan überhaupt nichts, wenn er den Rechner nicht starten kann (es kommt kein Bild mehr nach Ram-Wechsel vor und zurück!  🙄

Und zumindest müsste ja  der alte RamSpeicher wieder laufen, mit drm gleihen Bios und Chipsatz.

Und wenn Du "neue" Chipsatztreiber erneut installierst, zieht dir die Install Routine exakt  die alte bereits installierte Version aus dem Multi-Treibersetup  wieder aufs Board.

 

Gruss, dadde

 

Sorry, da haben sich wohl die Beiträge überschnitten.

 

daddle
Superuser
Nachricht 54 von 63
508 Aufrufe
Nachricht 54 von 63
508 Aufrufe

@Engländer 

 

Geht wieder "Alles"? Auch der neue Ram? Glaube eher ein Riegel war nicht richtig drin. Denn CMos Batterie ab reicht eigentlich nicht,  man müsste einen  Cmos Reset machen und damit die Inhalte löschen. (Meist Pin 2+3 kurz).

 

daddle

Engländer
Apprentice
Nachricht 55 von 63
498 Aufrufe
Nachricht 55 von 63
498 Aufrufe

@daddle @Fishtown @Kill_Bill 

 

Es geht alles wieder vielen dank an euch. Wo ich die Batterie raus gemacht habe und eine neue start gemacht habe startet das System wieder und ich habe ein bild bekommen. Ist jetzt alles wieder drin auch die neue Arbeitsspeicher. Da werde ich morgen ein paar fragen stellen wegen der Arbeitsspeicher.

 

Vielen dank

Engländer

Engländer
Apprentice
Nachricht 56 von 63
447 Aufrufe
Nachricht 56 von 63
447 Aufrufe

@daddle @Kill_Bill 

 

ich bin erst jetzt dazugekommen der neue SSD einzubauen und einige andere Sachen mal versucht. Die Arbeitsspeicher habe ich eingebaut und vermute ich habe angeblich ein 2133mhz gekauft aber tatsächlich ist es 1600mhz. Die angaben am PC gibt nur 1600mhz an: Ich habe diesen hier gekauft:

https://www.amazon.de/gp/product/B00S28VVGO/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o03_s00?ie=UTF8&psc=1

 

Und als SSD:

https://www.amazon.de/gp/product/B07G3YNLJB/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o02_s00?ie=UTF8&psc=1

 

Ich habe nochmal ein Arbeitsspeicher gekauft um zu überprüfen ob der PC ein andere mhz angibt und hab entscheiden diesen hier zu kaufen:

 

https://www.amazon.de/gp/product/B00J8E8Y5C/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

 

Auf der SSD habe ich jetzt eine Wiederherstellungsimage installiert weiß aber nicht wie ich jetzt der SSD als C Laufwerk hin bekomme. Muss ich ein kompletten Wiederherstellung machen aber wie sage ich dem system das es die SSD jetzt nehmen soll? Oder muss ich ein ISO CD machen?

 

Was ich auch überlegt habe ist die Mainboard auszutauschen. Geht das? Wieviel aufwand ist das? Welcher könne ich nehmen? Ist sowas möglich? https://fr.shopping.rakuten.com/mfp/6747801/processeurs-amd-ryzen-de-3eme-generation?pid=3997799531

Oder sowas: https://www.mydealz.de/deals/gigabyte-b450m-gaming-matx-mainboard-sockel-am4-m2hdmidvivga-computerun...

 

Oder bringt ein Grafikkarte mehr? Wenn ja welcher Grafikkarte kann ich nehmen?

 

Oder soll ich das alles so lassen wie es ist?

 

Vielen dank an euch nochmal.

 

Grüße

Engländer

Engländer
Apprentice
Nachricht 57 von 63
441 Aufrufe
Nachricht 57 von 63
441 Aufrufe

Hier ist ein Screenshot von der alte RAM:

Alter RAM.png

 und hier der Neue:

Neue Arbeitsspeicher.png

 Ist das ein Systemfehler oder ist der RAM nur 1600mhz?

 

Engländer
Apprentice
Nachricht 58 von 63
437 Aufrufe
Nachricht 58 von 63
437 Aufrufe

@daddle @Kill_Bill 

 

ich habe noch der WLAN Dongle ausgebaut (Es war unter der Deckel) und hab der Kabel nach hintern verlegt. Somit kann ich jeder zeit ein andere  WLAN Dongle anschließen falls ich das brache. 

 

Engländer_8-1614809491007.jpeg

 

 

Ich habe ein paar Kabel entdeckt und weiß nicht genau für was die sind:

Engländer_0-1614808743027.jpeg

 

Hier vermute ich das sind kabeln für die anderen

Festplatten

Engländer_2-1614809073419.jpeg

 : 

Engländer_3-1614809252084.jpeg

 

 

Engländer_6-1614809382919.jpeg

Engländer_7-1614809433495.jpeg

 

 

 

 

Vom BIOS habe ich ein paar Bilder gemacht bzgl. RAM Speicher:

 

Engländer_9-1614809636306.jpeg

 

 

 

Engländer_10-1614809704251.jpeg

 

Engländer_11-1614809775142.jpeg

 Ich vermute Memory Clock ist die mhz Einstellung oder? Steht da immer 1600/800mhz oder ändert sich diesen wert bei anderen RAMs? Ich hatte hier ein andere RAM Speicher leider nur 4GB das ziemlich schnell war vom Gefühl. Da gibt es eine XMP Profile. Ist das gut? Kann ich RAM mit XMP dann kaufen? Sind die besser als die ohne XMP? Ich versteh nicht was der XMP eigentlich macht. 

 

Habe ich das richtig verstanden das 2133mhz doch angenommen wird bei meine PC und auch genützt?

 

Wegen Grafikkarte habe ich ein paar Bilder:

Engländer_12-1614810185498.jpeg

UMA Buffer Size: Ist 2GB das beste Wahl?

Engländer_13-1614810229926.jpeg

 

Kann ich hier einstellen falls ich ein andere Grafikkarte einbauen ob es von der SB PCIe Slot gehen soll? Was ist IGD Video und Dual Graphics mode?

 

Sorry für die viele Beiträge.

 

Grüße

Engländer

 

 

Engländer
Apprentice
Nachricht 59 von 63
433 Aufrufe
Nachricht 59 von 63
433 Aufrufe

@Fischtown,

BIOS habe ich upgedatet und ja 64Bit ist drauf. danke.
daddle
Superuser
Nachricht 60 von 63
424 Aufrufe
Nachricht 60 von 63
424 Aufrufe

@Engländer 

 

Vorab muss ich  sagen, dass ich die vielen  Bilder jetzt zur Zeit der Beantwortung noch nicht sehen kann.!

 

Ich antworte mal "rückwärts". ein neues Mainboard, Proc, Netzwerk und Bt Chip, usw ist alles zusammen nicht wirtschaftlich, dieses neu zu kaufen. Dann lohnt es sich eher einen Komplett Rechner neu zu kaufen.

 

Aber du bist  schon auf dem richtigen Weg. Die neue SSD ist die beste Massnahme. 


@Engländer  schrieb:

Auf der SSD habe ich jetzt eine Wiederherstellungsimage installiert weiß aber nicht wie ich jetzt der SSD als C Laufwerk hin bekomme. Muss ich ein kompletten Wiederherstellung machen aber wie sage ich dem system das es die SSD jetzt nehmen soll? Oder muss ich ein ISO CD machen?


Was meinst Du mit ein Wiederherstellungsimage installiert?  

 

Wenn es geht lösche auf deiner alten  C-Partition alles an Dokumenten oder Downloads (auf externe Platte kopieren), und mach eine Datebnträgerbereinigung.( Win-Taste plus R  -->  cleanmgr.exe)

Auch alte Wiederherstellungskopien soweit der Computerschutz eingeschaltet war bis auf die letzte löschen. Da kommt bei der Datenträgerbereinigung die Frage auch "Systemdateien bereinigen" diese anklicken dann im neuem Fenster oben Weitere Optionen und dann im Anschnitt "Systemwiederherstellung und Schattenkopien"  _-> Bereinigen anklicken.

 

Auf diese kannst Du den Inhalt der C-Partition deiner bisherigen Boot-Platte  kopieren ( Klonen). Das ist die drekte Übertragung. Dafür müsssen beide Platten eingebaut oder angeschlossen sein. 

Dann nimmt man ein Programm, das kostenfreie MiniToolPartitionWizard, und kann damit das Betriebssytem übertragen--> Installieren --> Asssistent wählen:

Der Assistent heißt  --->  "Assistent zum Migrieren OSauf SSD/HD"

Punkt B wählen   ---> Ich möchte mein OS (Windows) auf eine andere Festplatte verschieben  -> Weiter

 

Dann werden als Nächstes die Platten angezeigt. Dann wählst Du die neue (leere) SSD als Ziel aus. Dann darf deine bisherige C-Partition nicht grösser als die 250 GB die die neue SSD hat.

Dann Weiter auswählen.

Nach dem Übertragen der Partition den Rechner runterfahren. Das erste Mal die alte HD abklemmen (HDD-Stromstecker ziehen) und den Rechner neu starten. Der  sollte jetzt von der SSD booten.

 

 Der Speichertakt ist fix im Bios festgelegt auf die 1666 MHz, den kánnst Du vermutlich  nicht ändern. Auch ein Speicher der höher spezifiziert ist wird nicht schneller laufen. Das Geld für schnelleren Speicher kannst Du dir sparen.

Macht auch nichts, das sind nur einige tausendstel Sekunden in einer Anwendung. Viel wichtiger für das Tempo ist die neue SSD, und die Vergrösserung des RAM. 

 

So viel Erfolg, beantworte bitte zuerst was du mit "ein Wiederherstellungsimage auf der SSD installiert" gemeint? Vermutlich Mit welchem Programm? Wenn Du die HDD abklemmst, startet dann der Rechner von  der SSD?

 

Gruss, daddle

62 ANTWORTEN 62