abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Aufrüsten und Problemen mit MD 8349

62 ANTWORTEN 62
Engländer
Apprentice
Nachricht 1 von 63
3.994 Aufrufe
Nachricht 1 von 63
3.994 Aufrufe

Aufrüsten und Problemen mit MD 8349

Hallo,

ich habe die alte Kiste (PC MT 22 / AMD A10 / MD 8349 / Typ: MED MT 8102 / Wieso hat ein PC so viele verschiedene Bezeichnungen?) von meiner Vater reaktiviert, da es seit 1-2 Jahren nur rum steht. Nach eine Zurücksetzung der ganze PC, läuft es soweit ok  auf Windows 10, 64 bit aber es könnte etwas mehr sein. Daher meine Fragen, ich hoffe das ist hier ok:

1. Das größte Problem das ich habe ist der WLAN Karte : Realtek RTL8188CU Wireless LAN 802.11n USB 2.0 Network Adapter. Es gab immer Problemen damit, auch früher. Meine Frage ist: kann man die leicht ausbauen und tauschen für ein besser Karte das 5 Ghz kann? Kann jemanden mir Tipps geben?

2. Ich habe gesehen das es Platz gibt für eine 2er Festplatte. Ich würde gerne ein SSD einbauen. Ist es egal was für ein SSD ich nehme oder muss ich da auf etwas achten? Ich habe gesehen das von der HDD eine 2 Anschluss frei ist. Kann ich es dort anschließen? Wie ich sehe, brauche ich ein zusätzliche Strom Kabel, da diese fehlt? Was für eine brauche ich da, und woher?

3. Es gibt ein Slot : PCI-E Gen. 3. Ist das auch für ein SSD Festplatte vorgesehen? Welcher kann ich da einbauen? Muss ich alles neu installieren sodass Windows das einbinden kann als Interne Festplatte oder wie geht man da vor, sodass der HDD nur als extra Speicher verwendet wird und das System auf der SSDs läuft?

4. Ich könnte kein Bluetooth finden auf der System. Hat es eine oder nicht? Welcher könnte ich kaufen? Gibt es ein Möglichkeit das im System einzubauen oder geht das nur über USB?

5. Es gibt noch ein Anschluss Dock oben auf den PC. Wo bekomme ich noch solcher Festplatten das dort passen würde?

6. Ist der AMD Chip austauschbar? Kann ich ein andere Chip einbauen wenn ja welcher?

 

Das wäre Toll wenn jemanden mir ein paar Tipps geben könnte wie ich der System aufrüsten kann.

Merci

62 ANTWORTEN 62
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 63
693 Aufrufe
Nachricht 2 von 63
693 Aufrufe

Moin @Engländer und willkommen,

hast du eine MSN Nummer für uns? steht meisten aussen auf dem Bodenblech. Also von unten schauen.

Finde unter MD8349 nur einen E4000e mit der MSN 10019028 und der hat einen Wlan Stick und keine Karte!

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Engländer
Apprentice
Nachricht 3 von 63
689 Aufrufe
Nachricht 3 von 63
689 Aufrufe

Moin Fischtown,

ich habe alles aufgeschrieben was ich finden könnte:

 

MSN No: 20057133

ML: -11 0000

PLU: 800

EAN: 29037919

YC: 05/28/14

PO: 4500577116-7

PI: 214028

 

Bei MEDION Support könnte ich die PC finden mit der MD 8349. Es gibt auch Threads im Community  dazu.

Vielen Dank

Engländer
Apprentice
Nachricht 4 von 63
685 Aufrufe
Nachricht 4 von 63
685 Aufrufe

Spoiler
 

Engländer_0-1614031972888.png

Das ist er. Hat ein andere Nummer.

Kill_Bill
Professor
Nachricht 5 von 63
675 Aufrufe
Nachricht 5 von 63
675 Aufrufe

Hallo @Engländer 

Nachdem der PC noch keine SSD eingebaut hat, würde ich als erstes eine solche nachrüsten für das Betriebssystem, und dafür sollte eine SATA mit ~250GB ausreichend sein.

Die CPU kann man nicht sinnvoll aufrüsten, da das bereits eine der besten CPUs für Sockel FM2+ ist.

WLAN nimmt man sinnvollerweise einen ext. USB Funk-Adapter, den man mittels USB-Kabel flexibel positionieren und ausrichten kann, für optimalen Empfang.

Ich schließe allerdings immer lieber ein LAN Kabel an, das ist zuerst zwar mehr Aufwand, eines zum PC zu verlegen, aber rentiert sich bald da es dann nie mehr Probleme gibt,

und es viel schneller läuft.

Also, wenn der PC für die Anforderungen zu schwach ist, von der Prozessorleistung her, kann man sich das eigentlich komplett sparen, aber WLAN und SSD kosten zusammen ja nur ca. 50€.

 

Bei 5 GHz gibt es eine geringere effektive Reichweite als bei 2,45 GHz, daher ist 2,45GHz oft sogar vorzuziehen.

zB.:

https://geizhals.de/inter-tech-poweron-dmg-07-88888146-a2257350.html?hloc=at&hloc=de

https://geizhals.de/logilink-usb-a-2-0-stecker-auf-usb-a-2-0-buchse-cu0010-a78534.html

 

https://geizhals.de/crucial-bx500-240gb-ct240bx500ssd1-a1875761.html?hloc=at&hloc=de

https://geizhals.de/delock-sata-6gb-s-kabel-gelb-0-3m-82806-a679842.html?hloc=at&hloc=de

 

MfG.

K.B.

 

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 63
672 Aufrufe
Nachricht 6 von 63
672 Aufrufe

@Engländer  @Fishtown 


@Fishtown  schrieb:

Finde unter MD8349 nur einen E4000e mit der MSN 10019028 und der hat einen Wlan Stick und keine Karte!


Es gibt 10 mal den MD 8349 im Intranet: aber nur die MSN 10019028 passt, was man am Aktionsdatum YC: 05/28/14 bei A-Nord erkennt, das @Engländer  angibt.

Und vielleicht ist es verwirrend vom einem USB-Stick zu sprechen, den Engländer aussen vermuten würde. Es ist aber ein intern angeschlossener Wlan-Stick, ein sog. Dongle.

 

 

Das nur zur Info, will mich hier nicht weiter einmischen.

 

Gruss, daddle

Engländer
Apprentice
Nachricht 7 von 63
663 Aufrufe
Nachricht 7 von 63
663 Aufrufe

Moin KillBill,

Vielen dank für die Rückmeldung. Es würde mir trotzdem interessieren ob ich den WLAN Dongle ausbauen kann und eine besser einbauen? Nur wo Sitz der auf der Mainboard?

Bzgl. Der SSD welcher zusätzliche Kabel brauche ich da und wo bekomme ich die her?
Und was kann ich in der PCI-E Gen. 3 einbauen?

Danke im Voraus.
Engländer
Apprentice
Nachricht 8 von 63
663 Aufrufe
Nachricht 8 von 63
663 Aufrufe

Moin @Fischtown,

Ja der PC war ein Aktionskauf bei Aldi. Ja Sie haben recht, das ich für die Interne Option eine Lösung suche. Wenn da keine Lösung gibt dann würde ich natural zur LAN Kabel greifen vor ich noch ein WLAN Stick anschließe, wenn es passt.

Gruß
Kill_Bill
Professor
Nachricht 9 von 63
659 Aufrufe
Nachricht 9 von 63
659 Aufrufe

Hallo @Engländer 

Solche WLAN-Dongles, wenn damit ausgerüstet, baut MEDION normalerweise unter der Kunststoff-Front des PC-Gehäuse ein, in einen dort versteckt vorgesehenen USB-Anschluss.

Dh. man muss die Kunststoff-Front dazu abnehmen.

 

Der PCIe v3 x16 Slot ist normalerweise für Grafikkarten optimal, aber in den PC wirst so eine wohl nicht einbauen, da die integrierte Grafikeinheit für Multimedia und Bürtotätigkeiten vollauf ausreicht. Für neue Spiele ist auch zuwenig RAM verbaut, und die CPU ist eher auch zu langsam dafür, dh. wenig sinnvoll den PC mit einer Grafikkarte aufzurüsten.

 

Was hast mit dem PC genau vor, wozu soll der verwendet werden?

 

Als Montagemöglichkeit für 2,5" HDD/SSD kann man noch einen Adapterrahmen auf 3 1/2" Einbauschacht nehmen,

oder man klebt die SSD einfach mit doppelseitigem Klebeband am Gehäuseboden fest, was auch ausreichend ist.

zB. so etwas: https://www.delock.de/produkte/1169_Einbaurahmen/18205/merkmale.html

 

MfG.

K.B.

 

daddle
Superuser
Nachricht 10 von 63
652 Aufrufe
Nachricht 10 von 63
652 Aufrufe

@Engländer 


@Kill_Bill  schrieb:

Solche WLAN-Dongles, wenn damit ausgerüstet, baut MEDION normalerweise unter der Kunststoff-Front des PC-Gehäuse ein, in einen dort versteckt vorgesehenen USB-Anschluss.

Dh. man muss die Kunststoff-Front dazu abnehme


Der Dongle kann b/g/n,  Wenn er zu langsam ist liegt es oft daran, dass die Antennen auf dem Dongle aufgesteckt oder gelötet sich nicht oder nur schwierig in eine bessere Empfangsposition zum Router oder AP-Point bringen lassen. 

Manchmal reicht es aus, wenn man die Tower-Position um 90° dreht.zum Router hin dreht.

Oder sonst für 10 -15 € einen an den USB-Port anzustöpselnden USB Stick kaufen, der dann auf dem Schreibtisch oder an der Wand mit einem Verlängerungskabel aufgestellt /gehängt werden kann.

Intern neu anstecken (der Dongle ist über einen internen USB.Port auf dem Mainboard angesteckt) geht meist nicht, da es kein USB-Port ist wie extern, sondern ein 4 Pin Kontaktleiste. Weiss nicht genau wie man einen solchen Anschluss technisch bezeichnet.

Auf jeden Fall sollte aber der Stecker gezogen werden, da der verbaute Edimax einen Realtek Chip  RTL8188CUS hat. Und du sonst Probleme beim Einrichten eines andern auch USB WlanStick bekommen kannst, da viele einen Realtek Chip eingebaut haben. 

Es ist ein reiner Wlan Dongle, Bluetooth gibt es nicht.

 

Gruss, daddle

62 ANTWORTEN 62