abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION PC MT7

GELÖST
Superuser
Nachricht 11 von 54
1.141 Aufrufe
Nachricht 11 von 54
1.141 Aufrufe

Re: MEDION PC MT7

@PiPe

 

Ich fasse zusammen:  

1. Dein Rechner bootet nicht mehr. 

Das hattest Du bisher nicht mitgeteilt, nur, dass du deinen Rechner mit dem Recover-Programm und der Appl. &  Support-Disk neu aufsetzen wolltest.

Wie stellt sich den das Nichtstarten (Nicht-Booten) des Rechners dar? Wenn Du ihn einschaltest was passiert dann? 

Hörst Du den Rechner hochfahren, also dass die Lüfter sich drehen?

 (Was man hört ist meist nur der Netzteillüfter, den Proc-Lüfter kannst Du besser hören und auf Funktion beim Starten kontrollieren wenn Du die Seitenwand abnimmst). 

 

2. Wird dann etwas auf dem Bildschirm angezeigt? Wenn ja,was.

 

3. Dann sprichst Du von einer NTFS-"Bootspur", die zur Wiederherstellung nicht funktionieren solle -  wo steht dazu etwas und in welchem Kapitel und Seite im Handbuch?

 

4. Du sagst an den Partitionen hätte sich nichts geändert ? Ich wundere mich nur etwas darüber, da Du den Paragon Festplatten-Manager und Norton Ghost 11 (zu neu für deine Ghost-Sicherungs-Dateien) besitzt. Hast Du mehrere Medion Rechner und die Programme für einen anderen Rechner benutzt? Und wenn Ja auch die richtige Applikation & Support Disk genommen?

 

Zu 1: Wenn der Rechner nicht mehr startet, ist oft die Festplatte, die Bootpartition darauf oder das Partitionierungsschema nicht mehr in Ordnung, oder Symantec kann auf der defekten Platte die C-Partition nicht wiederherstellen.

Wie sieht denn die Fehlermeldung aus, wenn Du mit der Appl.& Support-Disk startest, du hast nur geschrieben, es käme ein "Error"? Startet denn das Programm erst mit der richtigen Maske zum Auswählen der Sprache, und kommt der Error erst wenn Symantec auf die Ghost-Dateien zugreifen will, oder direkt am Anfang wenn du von der CD booten willst?

Poste doch ein Foto des Paragon-FP-Managers; und checke wie deine D-Platte formatiert ist; mit NTFS oder als Fat 32?

Mich wundert allerdings dass Du von einer vorhandenen Hilfspartition sprichst, denn Symantec Ghost gestartet von der Applikations & Support-Disk sucht auf der ersten vorhandenen FAT 32- Partition nach den Ghost-Dateien, also auf der D:\-Parititon.

 

Das ist also ein ganz anderes Fehlerbild als bei "Boris", dem ja nur die Applikation & Support-Disk fehlte und dem @Andi ein Nero-Image des Ghost Programms geschickt hat.

 

@Kill_Bill

 

Würde die CMOS-Batt leer sein, müsste auf dem Bildschirm die Datums- und Uhrzeit-Abfrage kommen, sein  Rechner scheint aber gar nichts zu machen.

Und wie soll er da ein chkdsk anstossen? Er scheint ja in diesen Dingen nicht so fit zu sein.

Sinnvoll wäre es die Festplatte auszubauen und in einen anderen Rechner an einen SATA-Port anzuhängen, und da die Platte auf Lesbarkeit überprüfen.

Andererseit irritiert mich, das er mit Ghost 11 (der Ghost-Start-CD?) die FACTORY.GHO und FACTXXX.GHS-Dateien auf der D-Platte hat überprüfen können.

 

Fraglich ist auch ob bei dem alten Rechner bereits der SATA-Port im AHCI-Modus angesprochen wurde. Fände man im Bios unter "Integrated Peripherals -> On Chip IDE Device -> SATA Mode -> IDE od. AHCI"

 

Gruss, daddle

Contributor
Nachricht 12 von 54
1.115 Aufrufe
Nachricht 12 von 54
1.115 Aufrufe

Re: MEDION PC MT7

Sorry nochmal aber ich scheine falsch zu erklären. Rechner ist ja bekannt. Nach den Versuchen ihn in den Werkszustand zu versetzen aber immer daran scheiterte durch den Error von PowerQuest habe ich einfach mal Vista Ultimate installiert (kaufversion) um die Platten zu checken. Aktivieren geht nicht, da es auf meinem Laptop läuft und die 30 Tage sind nun rum. Ghost Explorer habe ich aus dem Internet (kanadische Seite von norton) gezogen und einfach mal die Daten von MEDION d:\Recover auf externer Festplatte gespeichert auf dem Laptop mit Ghost Explorer angesehen. Scheint eine Windows Installation zu sein aber keine Installations Datei. Ich vermute eben, dass das über die CD läuft? Mit Paragon booten geht aber ich weiss nicht weiter. Habe mal ein paar Bilder gemacht, hoffe es klappt.

20180520_181255.jpgFehler beim booten mit20180520_181422.jpg20180520_181500.jpgBios20180520_181626.jpgDie cd20180520_182030.jpgParagon boot20180520_182151.jpgParagon boot d:\20180520_182219.jpgGho und ums ok?

Contributor
Nachricht 13 von 54
1.114 Aufrufe
Nachricht 13 von 54
1.114 Aufrufe

Re: MEDION PC MT7

Auf meinem kellerlaptop 😆 und externen HD sieht das im Ghost Explorer so aus.20180520_190750.jpgKopie von d:\Recover in ghost

Superuser
Nachricht 14 von 54
1.109 Aufrufe
Nachricht 14 von 54
1.109 Aufrufe

Re: MEDION PC MT7

@PiPe

Meine Frage wann der Error kommt und wie er sich darstellt, welche Errormeldung zu welchem Zeitpunkt des Programmablaufes, hast Du nicht beantwortet. Andere Fragen auch nicht.

Vielleicht sagen die Bilder etwas aus, diese sind aber für andere User erst ab Dienstag freigeschaltet und anzusehen.

Ausserdem nach deinem  Handbuch  hast  Du ein Symantec-Wiederherstellungsprogramm auf der Application und Support -Disk installiert und nicht PowerQuest, was vor allem ein Partitionierungstool ist.

 

Ich gebe auf, das geht mir hier alles zu durcheinander. Kauf dir eine neue Vista-Lizenz, sind billig zu bekommen; besser wäre ein Windows 7, da selbst der Chrome-Browser  Vista nicht mehr unterstützt.

Gruss, daddle

Contributor
Nachricht 15 von 54
1.107 Aufrufe
Nachricht 15 von 54
1.107 Aufrufe

Re: MEDION PC MT7

@daddle 

Wie gesagt, ich Boote mit der abgebildeten CD (leider erst Dienstag öffentlich) danach kommt booten über CD und dann Auswahl der Sprache (deutsch) und Belehrung über die Rücksetzung. Zum Beenden ESC. drücken und dann kommt das Bild in "ROT" ? Die Dateien befinden sich nicht mehr im Originalverzeichnis.  BIOS BILDER sind von der Voreinstellung (Empfehlung) und HD Bilder von Paragon 14. Änderungen der Partitionen wüsste ich nicht und die CR2032 habe ich gewechselt weil sonst gar nichts ging. Datum und Uhrzeit sieht man im Bios Bild (aktuell). Ich habe 3 MEDION  Rechner, 3 CD's aber die anderen 2 sind noch XP und booten auch. Das im Bild ist die CD zu dem Rechner. Es scheint ja Alles da zu sein aber irgendwo sucht die CD etwas anderes? 

Es ist doch schade ein BS zu überspielen nur weil ich nicht weiss wie man es wiederherstellt? Chrome unterstützt Vista nicht mehr aber bisher läuft beim anderen Laptop Alles reibungslos. Wie gesagt, will da nur meine alten Spiele installieren und über meinen guten aber auch schon alten TEVION TV Laufen lassen. Schade wenn es keinen Weg gibt. Sollte ich eine Lösung finden, melde ich mich bei euch. Jedenfalls lieben Dank für die Mühen an Alle! LG Peter 

Superuser
Nachricht 16 von 54
1.103 Aufrufe
Nachricht 16 von 54
1.103 Aufrufe

Re: MEDION PC MT7

@PiPe

Wenn das Recover Programm von der CD einwandfrei bootet, und erst bei der Suche der Recoverdateien mit der Meldung die Dateien sind nicht zu finden abbricht, dann sind die Dateien vielleicht nicht vollständig  oder  defekt. Oder wegen des möglich fehlerhaften Bootbereiches auf der Festplatte startet der Rechner nicht mehr, und kann Symantec die Recover-Dateien auf der D\-Partition nicht finden, da  die Partitionstabelle defekt ist?

daddle

Highlighted
Contributor
Nachricht 17 von 54
1.091 Aufrufe
Nachricht 17 von 54
1.091 Aufrufe

Re: MEDION PC MT7

@daddle das sind meine großen ?-zeichen. Welche Tabelle, welche Dateien? Bootet die CD oder wo und wie werden LW gemountet? Ich denke immer noch, es ist etwas passiert was ich nicht sehe, verstehe und ich bin im www nicht der einzige mit dem Phänomen. Ich kann ja nicht einmal sagen ob die CD jemals funktioniert hat, da dies mein erster Versuch war nach fast 10 Jahren. Umstellung und Fusionierung von PowerQuest und Norton gab wohl schon vielen solche Probleme auf. Laut dem Norton Explorer sind die Daten Ok und die interne Prüfung ergibt 0 Fehler der gho und ghs Dateien. Irgendwie sollte man das doch wiederherstellen können? Ich Frage mich wo die CD sucht? Bootspur auf c? Bin leider kein Pro aber möchte das Problem verstehen und die einzige Datei auf der CD "pq.....bin" sry ich weiß im Moment den Namen nicht, kann ich nicht editieren. Ich gebe trotzdem noch nicht auf. Danke

Professor
Nachricht 18 von 54
1.075 Aufrufe
Nachricht 18 von 54
1.075 Aufrufe

Re: MEDION PC MT7

Wenn ein Programm von CD-ROM bootet, erkennt es wohl die Laufwerksbuchstaben c: und d: nicht, da diese erst von einem gestarteten Windows vergeben werden. Also beim Boot ohne Windows wird das Gerät normalerweise über device-name angesprochen, wie:

\\?\Device\Harddisk0\Partition1
  link to \\?\Device\HarddiskVolume1
\\?\Device\Harddisk0\Partition2
  link to \\?\Device\HarddiskVolume2

usw. Daher könnte es sein, dass die Recovery-CD einfach versucht, die Partition Nr. 2  zu mounten, und vom Ordner Recover zu lesen. Wie es bei dir aktuell ausschaut, ist das Verzeichnis Recover auf Partition Nr. 3, und logisch, nicht primär. Ich weiß nicht, ob das original ist, oder verändert wurde. Weshalb ist die Recover Partition ein einer erweiterten Partition?

Aber man kann jetzt mal ein Backup von der Partition Recover anfertigen, bzw. vom Dateiinhalt, und dann die Platte mal testhalber löschen und anders partitionieren, wie Partition 1 primär NTFS 446GB  aktiv, und Partition 2 primär FAT32 Rest. Dann formatieren und den Dateiinhalt aus Backup dorthin zurück  kopieren.

Vielleicht funktioniert das Recovery-Programm von der CD ja dann.

 

Ich würde mit dem Versuch aber erstmal abwarten, und zuvor ein alternatives Backup-Programm versuchen, das mit diesen Ghost Backup-Daten auch zurecht kommt, und wiederherstellen kann. Wie zB. das, was im verlinkten Thread von Andi mal per E-Mail zugesendet wurde.

 

MfG.

K.B.

Superuser
Nachricht 19 von 54
1.071 Aufrufe
Nachricht 19 von 54
1.071 Aufrufe

Re: MEDION PC MT7

@PiPe

Die Umstellung oder Fusion von Norton und Powerquest (?) hat ja mit deinem bereits zum Verkaufszeitpunkt installiertem Symantec-Recover Programm nichts mehr zu tun. Das Recover-Programm funktionierte sicherlich einwandfrei.

Und verstehe ich Dich richtig, der Rechner kann nicht mehr in dein bisheriges Vista auf C:\ 

booten. Hattest  Du einen Paragon-Bootmanager installiert?

Ist deine D-Partition Fat 32 formatiert, was sie sein sollte?

 

daddle

 

Superuser
Nachricht 20 von 54
1.064 Aufrufe
Nachricht 20 von 54
1.064 Aufrufe

Re: MEDION PC MT7

Edit:

 

Jetzt kann ich deine Bilder sehen; danach kann man aber nicht beurteilen ob z.B. alle FACT00XX.GHS Dateien vorhanden sind, z.B. könnte es ja eine FACT0010.GHS gegeben haben. Aber ich glaube schon dass die Dateien vollständig sind.

 

Aber ich glaube eher nicht, dass wie KB vermutet, die Tatsache dass die Recover-Dateien auf einer Erweiterten Partition liegen eine Rolle spielt, es sei denn Du hättest früher tatsächlich die D-Partition von Primär auf Erweitert abgeändert. Aber wozu, das hätte ja keinen Sinn gemacht.

 

Und ich würde jetzt auch nicht umpartitionieren, dann funktioniert das Recover-Programm sicher nicht mehr, denn es ist an das Partitionslayout gebunden.

 

Ich denke soweit ich das beurteilen kann sucht Symantec die erste verfügbare Fat 32-Partition, und sucht da die Recover-Dateien. Dass es die nicht findet liegt möglicherweise daran dass der Bootsector der Platte beschädigt ist und Symantec daher nicht die D-Partition mit den Recover-Dateien findet.

 

Und das Recover Programm funktioniert ja, nur findet es die Zieldateien nicht. Dann hilft auch kein neues Recover-Programm, das Andi schicken könnte. Das war ja damals auch nur das originale Recover-Programm der zugehörigen Applikation & Support Disk

 

Wie ist es denn dazu gekommen, dass die C-Partition nicht mehr bootet? Funktionierte dieses, würde das Recover-Programm wahrscheinlich auch die Dateien finden.

 

Wir können ja den Mod @Andi fragen, ob er noch eine andere, bessere Idee hat. Was fast immer der Fall ist.  Smiley (zwinkernd)

Auch bitte prüfen ob die CD, Part.Nr.: 20026841 zu dem Rechner gehört. (PC Neu Lachender Smiley )

 

Gruss, daddle