abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Life TV MD 21350 Wiedergabe von Filmen von USB-Gerät bricht nach 2 Stunden immer ab

GELÖST
44 ANTWORTEN 44
PSR
Trainee
Nachricht 1 von 45
2.736 Aufrufe
Nachricht 1 von 45
2.736 Aufrufe

Medion Life TV MD 21350 Wiedergabe von Filmen von USB-Gerät bricht nach 2 Stunden immer ab

Filme, die ich von einem USB-Gerät (meist Stick, aber auch externe Festplatte) auf dem TV abspiele, brechen nach 2 Stunden (oder nach 2 GB ? Das habe ich noch nicht rausgekriegt) einfach immer ab. Wenn ich sie mit demselben Stick auf dem Notebook abspiele, ist alles in Ordnung.

Ich habe auf dem TV keinen Timer o.ä. aktiviert. Ich habe auch schon versucht, die Sticks mit NTFS zu formatieren, aber das hatte keine Wirkung.

Hat der Fernseher vielleicht nur so einen begrenzten Speicher ? Es ist ja ein eher simples Modell.

Oder gibt es noch irgendwelche Einstellungen, die ich noch nicht ausprobiert habe ? Eigentlich habe ich alles durchprobiert.

Viele Grüße und Danke für Antworten.

44 ANTWORTEN 44
PSR
Trainee
Nachricht 41 von 45
481 Aufrufe
Nachricht 41 von 45
481 Aufrufe

Hallo Daniel,

 

 Ich bin gespannt.  Auf jeden Fall VIELEN DANK !

 

Gruss

PSR

Daniel
Moderator
Nachricht 42 von 45
468 Aufrufe
Nachricht 42 von 45
468 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

ich habe mich jetzt auch nochmal schlau gemacht.

 

Es ist tatsächlich Hardware bedingt.

Der Chipsatz kann nicht mehr verarbeiten...

 

Aber trotzdem wünsche ich euch allen noch einen schönen Tag.


VG,
Daniel

MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
daddle
Superuser
Nachricht 43 von 45
466 Aufrufe
Nachricht 43 von 45
466 Aufrufe

@Daniel 

 

Verstehe ich nicht ganz. Der TV lädt doch nicht beim Abspielen vom USB-Stick zuerst den kompletten Film herunter, bevor er mit dem Abspielen beginnt? Sondern nur Abschnitte, die dann doch vermutlich  nach dem FiFo - Prinzip geladen und verworfen werden, je weiter der Film fortschreitet. So kenne ich das von meinem LG-Fernseher.

Wäre das nicht so, müsste ja der Medion-Fernseher eine grosse Denkpause zum Laden der 2 GB Filmgrösse und mehr vor dem Beginn des Abspielen einlegen, und man würde anfangs dann ziemlich lange warten müssen.

 

Ich sehe das Problem hier in der Verwaltung des Speichers, aber nicht in der Speichergrösse alleine.

 

Gruss, daddle

Daniel
Moderator
Nachricht 44 von 45
462 Aufrufe
Nachricht 44 von 45
462 Aufrufe

Ich persönlich denke auch nicht, dass es nur an der Speichergröße liegt....

 

Aber ich habe noch andere Fachabteilungen kontaktiert und habe halt die Antwort bekommen, dass der Chipsatz maximal 2 GB Dateien über USB verwalten kann.

 

Ich persönlich gehe auch davon aus, dass die Speicherverwaltung da mit rein spielt....

 

Aber so oder so ist es nicht änderbar


VG,
Daniel

MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
daddle
Superuser
Nachricht 45 von 45
460 Aufrufe
Nachricht 45 von 45
460 Aufrufe

@Daniel 

 

Ja die Antwort ist besser, sinnvoller.  😊

 

 

Gruss, daddle

 

44 ANTWORTEN 44