abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

HDMI-Signal

9 ANTWORTEN 9
Christijan
New Voice
Nachricht 1 von 10
516 Aufrufe
Nachricht 1 von 10
516 Aufrufe

HDMI-Signal

Hallo zusammen,

 

ich habe bisher den Medion TV X15060 mit einem Medion PC Akoya über ein HDMI-Kabel verbunden, was nach wie vor problemlos funktioniert - bei allen HDMI-Eingängen.

Problem:

Da der PC nun einen anderen Platz bekommen wird, soll ein Notebook von Asus den TV als Monitor nutzen können, doch die HDMI-Verbindung funktioniert dann nicht, vom TV kommt die Fehlermeldung "Kein Signal".

Im Test mit anderen TV-Geräten von Freunden und Bekannten (Samsung, Loewe, Philips ...) funktioniert die HDMI-Verbindnung mit dem Asus-Notebook hingegen einwandfrei.

- In allen Fällen (!) wurde das selbe Kabel verwendet.

- Am Medion-TV wurden alle HDMI-Eingänge getestet.

- Medion-TV und Asus-Notebook haben alle notwendigen Updates erhalten.

- Die anderfen üblichen allgemeinen Problemlösungsschritte habe ich bereits unternommen.Zwischenergebnis:

- Das Kabel ist in Ordnung.

- Die Medion-TV-HDMI-Eingänge funktionieren.

- Das Asus-Notebook ist mit anderen TV-Geräten kompatibel.

Frage:

Woran kann es liegen, dass das Asus-Notebook im Unterschied zum Medion-PC nicht mit dem Medion-TV kompatibel ist bzgl. der Monitorfunktion über HDMI?

Wer kann mir weiterhelfen?

 

9 ANTWORTEN 9
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 10
512 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
512 Aufrufe

@Christijan 

 

Die Ursache liegt sicher in irgendeiner Störung in der Verbindung Asus <-> TV. 

Hat das Asus einen Mini HDMI Ausgang, und benutzt du einen Adapter?  Hat die  Buchse an an deinem TV vielleicht einen Wackler? Gerade die HDMI Buchsen bei LG  TVs haben das  schon mal. Das merkt man daran dass der HDMI Stecker in der Buchse ziemlich viel Spiel hat. Je nach Dicke und Sperrigkeit des Kabels kann der Stecker nicht mehr gerade in der Buchse stecken. Bei einem LG TV in meiner Familie war dadurch  der HDMI Eingang dysfunctional.  Bei meinem LG sind zwei  der seitlich angeordneten Buchse ebenfalls nicht mehr in Ordnung. Sogar der fast unbelastete WLan Dongle sitzt mittlerweile sehr locker mit gelegentlichem Wackler. 

 

Zum Teil liegt es mit daran, dass ich einen ausklappbare TV-Wandhalterung habe. Trotz genug Spiel im Kabel gibt es immer etwas Spannung auf den Stecker und die Buchse, wenn man den TV seitlich ausfährt oder den Neigunswinkel verstellt. 

 

Aber ich will mich  nicht auf die Schwäche der HDMI Buchsen festlegen, es ist nur ein Hinweis. Dies hat genau hier vor ca 3-4 Wochen ein User diese Problematik der HDMI Buchsen mit seinem LG TV bestätigt. 

 

Und zeigt die Source Einstellung für die HDMI Ports bei dem LG  das Asus NB an? Und wenn ja, hast Du diese  auch jedesmal nach dem Einschalten wieder angewählt? 

Was du beim PC anscheinend nicht machen musstest, musst du aber bei deinem Notebook Anschluss auf jeden Fall machen.

Das die Verbindung zwischen NB und TV nicht besteht zeigt auch die Fehlermeldung "Kein Signal" an. Wenn also das Umswitchen der Quelle nicht automatisch funktioniert, dann kommt kein Bild.  

Oder hast Du den  TV als zweiten Monitor zusätzlich zum Notebookdisplay configuriert?

 

Viel Erfolg bei der Fehlereingrenzung

 

daddle

 

 

 

Christijan
New Voice
Nachricht 3 von 10
499 Aufrufe
Nachricht 3 von 10
499 Aufrufe

Vielen Dank für die erste Rückmeldung.

Die HDMI-Buchsen (normale Größe) funktionieren an allen Geräten. Die anderen TVs verbinden sich problemlos mit dem Asus-Notebook, nachdem der entsprechende HDMI-Eingang am jeweiligen TV als Quelle gewählt wird.

Entsprechend wird auch im Notebook das jeweilige TV als zweiter Monitor erkannt - aber eben nicht bei der Verbindung mit dem Medion-TV.

Woran also könnte es (noch) liegen?

daddle
Superuser
Nachricht 4 von 10
490 Aufrufe
Nachricht 4 von 10
490 Aufrufe

@Christijan 




@Christijan  schrieb:

 

Die HDMI-Buchsen (normale Größe) funktionieren an allen Geräten.

Ja, aber wohl nicht am Medion TV. Es geht  nicht um die HDMI Buchse der anderen TVs, sondern um die eine am Medion TV an der du die Verbindung zum Asus Notebook herstellen willst

 

Soll das heissen auch die HDMI Buchse am Medion TV funktioniert? Wie hast Du das getestet? Schliesse doch noch mal den PC mit demselben HDMI Kabel an die gleiche HDMI Buchse  im Medion TV an. Funktioniert das noch? Und du hast die Frage zum HDMI Adapter, falls der ASUS eine Mini Buchse hat, noch nicht beantwortet.

Denn falls mit Adapter wäre die Verbindung PC zum TV nicht mit der gleichen Kabelstrecke angeschlossen, wenn beim Asus Anschluss zum Kabel noch ein Adapter ins Spiel kommt.

Und ja ich weiss, es funktioniert ja auch an allen anderen TVs. Wieviel hast Du denn davon? 😉

 

Auf jeden Fall funktioniert die HDMI Buchse bzw die Verbindung über HDMI  mit dem Asus eben nicht an deinem Medion TV. Also liegt der Fehler irgendwo an der Verbindung Asus NB zum TV. Da musst du suchen.

 

daddle

Christijan
New Voice
Nachricht 5 von 10
476 Aufrufe
Nachricht 5 von 10
476 Aufrufe

Da die Verbindung von Medion-PC und Medion-TV funktioniert, liegt es - bei gleichem Kabel (!) - nicht an den HDMI-Buchsen des Medion-TV, wie anfangs schon beschrieben. Auch handelt es sich, wie in meiner ersten Antwort beschrieben, um normale HDMI-Buchsen, also nicht um Mini-HDMI. Da, wie ebenfalls anfangs schon beschrieben, die Verbindung mit anderen TVs positiv getestet werden konnte, liegt es auch nicht generell am Asus-Notebook.

Es liegt wohl in der spezielle Konstellation mit dem Medion-TV - oder anders gefragt: Was hat der Medion-PC, was das Asus-Notebook nicht hat?

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 10
382 Aufrufe
Nachricht 6 von 10
382 Aufrufe

@Christijan 

 


@Christijan  schrieb:

Da die Verbindung von Medion-PC und Medion-TV funktioniert, liegt es - bei gleichem Kabel (!) - nicht an den HDMI-Buchsen des Medion-TV, wie anfangs schon beschrieben


Du beantwortest meine Fragen nicht direkt.  Du sprichst vom gleichem Kabel, ok.  Aber meine Frage ob du zum Anschluss des Asus Notebooks noch einen Adapter benötigst, da das Asus evtl eine Mini HDMI Buchse hat (was ich nicht wissen kann) und somit einen Adapter Mini HDMI auf Normal HDMI aufs  gleiche  Kabel braucht, beantwortest du nicht. (Bzw wiederholst stereotyp das Gleiche  "habe ich doch schon geschrieben!")

 

Und ob du nochmal den Anschluss des PC nach dem vergeblichen  Anschluss des NBs getestet hast dazu sagst du ebenfalls nichts. Also Nein? Eine Wiederholung wäre aber sinnvoll, um auszuschliessen ob zwischenzeitlich ein Defekt aufgetreten ist.

 


@Christijan  schrieb:

Auch handelt es sich, wie in meiner ersten Antwort beschrieben, um normale HDMI-Buchsen, also nicht um Mini-HDMI. 


So explicit hattest Du das nicht gesagt, sondern im Kontext hattest Du von den verschiedenen TVs gesprochen.  

 

Oft ändern sich manche Bedingungen, auch durchs viele testen. Eine Buchse die bís eben funktionierte kann beim nächsten Steckvorgang den Geist aufgegeben haben. Daher wäre das interessant es nochmal mit dem PC am Medion TV zu testen. Da nutzt es nichts etwas starr  immer dasselbe zu wiederholen; das hilft dir  ja nicht weiter. Du brauchst Flexibilität und Lust am Experimentieren um dem "Geheimnis der Nichtverbindung" auf den Grund zu kommen.

 

Und Tatsache ist dass der Medion TV klar sagt "Kein Signal" wenn du das Asus NB über HDMI anschliesst, trotz richtiger Quellenwahl. Hast Du im TV Menü des Medion TV alle HDMI Eingänge auf aktiviert gesetzt?

 

Ich schreibe ja hier nicht lange Antworten weil ich Spass am Schreiben habe, oder dich ärgern will, sondern weil es oft an Kleinigkeiten liegt, die man leicht übersieht. Nach dem Motto "hatte ich doch schon gemacht". Daher hilft nur systematisches Vorgehen, auch Wiederholungen zur Bestätigung. Nur so funktioniert eine valide Fehlersuche. Und ich sitze nicht vor deinen Geräten wo ich mit einem Blick alles,  was ich versuche mühsam zu erfahren, mit zwei Blicken erkennen könnte. Dann ist man angewiesen auf klare Beschreibungen und Antworten auf direkte Fragen.  

 

Aber es gibt sicher kein Geheimnis speziell des Medion TVs, das die Verbindung verhindert. Aber es kann ja auch intern im TV ein Defekt vorliegen (oder entstanden sein)

 

Benenne doch deinen TV und auch das Asus Notebook (Asus: Typ, Name, Bezeichnung; beim TV die MSN Nummer). 

 

Wie alt ist der TV? Welche HDMI Version hat der HDMI Eingang? Und die meisten Medion TVs haben doch mehrere  HDMI Ports. Alle ausprobiert? 

 

daddle

Christijan
New Voice
Nachricht 7 von 10
302 Aufrufe
Nachricht 7 von 10
302 Aufrufe

-> Es wird kein Mini-HDMI und kein Adapter verwendet.

-> Die Verbindung von Medion-TV und Medion-PC habe ich mehrfach getestet - immer mit positivem Ergebnis.

-> Die drei HDMI-Ports am Medion-TV habe ich ebenfalls mehrfach getestet, sowohl in Verbindung mit dem Medion-PC (alle positiv) als auch in Verbindung mit dem Asus-Notebook (alle negativ).

-> Alle HDMI-Ports am Medion-TV sind aktiviert.

-> Bei allen Geräten handelt es ich um HDMI 2.0 Buchsen.

-> Beim Kabel handelt es ich um HDMI 2.0 Stecker.

-> Alle sechs Prüfpunkte aus:

https://community.medion.com/t5/FAQs/Warum-hat-das-Ger%C3%A4t-kein-HDMI-Signal/ta-p/164467

habe ich berücksichtigt.

-> Medion-TV und Asus-Notebook haben alle verfügbaren Updates erhalten, sind also auf dem neuesten Stand.

 

Wer kennt dieses rätselhafte Phänomen oder hat eine konkrete Idee von einer sinnvollen, noch nicht vorgenommenen Überprüfung?

 

 

daddle
Superuser
Nachricht 8 von 10
296 Aufrufe
Nachricht 8 von 10
296 Aufrufe

@Christijan 

 

OK, das klärt die Voraussetzungen. Aber immer noch nicht wie alt ist der TV, welche HDMI Version. Wie heißt er? Nenne  bitte die MSN Nummer.

 

Und nenne die genaue Bezeichnung des Asus Notebooks. Ohne die technischen Grunddaten kann man nicht viel sagen. Du bist ja schon  ein wenig stubborn, wie der Engländer sagt.

Wenn Du weitere Hilfe willst musst du schon etwas mehr angeben.

Wie alt ist das Asus Noteboook und nenne auch die genaue Bezeichnuung deiner Sat-Anlage.

Und schau mal im Asus Forum, ob da  Besonderheiten zum HDMI Asgang geschildert werden.

 

Aber ich mach dieses Ratespiel mit dir nicht mehr mit, wenn du nicht alle Karten , sprich alle nötigen Infos mitteilst.

 

daddle

Fishtown
Superuser
Nachricht 9 von 10
291 Aufrufe
Nachricht 9 von 10
291 Aufrufe

Moin @Christijan und willkommen

bist du unter Win11 dort schon einmal auf erkennen gegangen um den Fernseher zu finden?

erkennen.png

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Christijan
New Voice
Nachricht 10 von 10
285 Aufrufe
Nachricht 10 von 10
285 Aufrufe

Vielen Dank für die Beteiligung.

 

Leider erkennt das Notebook (unter Windows / System / Bildschirm) im Unterschied zu den anderen TVs den / das Medion-TV nicht - wie schon erwähnt.

 

Es bedarf also einer wirklich neuen Idee.

9 ANTWORTEN 9