abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

P2214 bootet in Bios-Flash

GELÖST
Highlighted
Superuser
Nachricht 61 von 161
66.539 Aufrufe
Nachricht 61 von 161
66.539 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash

@Motorhead

 

Passiert es denn bei jedem Neustart, oder wieder wie vorher nach Energie-Spar-Modus und vergeblichem Wake-Up?

 

Gruss, daddle

Highlighted
Contributor
Nachricht 62 von 161
66.534 Aufrufe
Nachricht 62 von 161
66.534 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash

Wäre tatsächlich interessant zu wissen, woran es wirklich liegt.

Bei mir ist es seit Monaten nicht mehr aufgetreten.

Ich meine, nachdem ich ein Clean Install von Win10 durchgeführt habe und nur die wirklich allernötigsten Treiber installiert habe.

Ich habe auch die "Bios-Neuauflage" geflasht und keine Änderung bemerkt.

Auf dem Gerät läuft Win10 Insider.

Meine Vermutung: Unpassende Medion Treiber für Win 10 und zwar im speziellen der "Lagesensor Treiber", welcher auch noch irgendeinen "I/O Treiber" voraussetzt.

Diesen Treiber, sowie einige andere habe ich nicht mehr installiert.

Seitdem ist Ruhe.

Highlighted
Contributor
Nachricht 63 von 161
66.510 Aufrufe
Nachricht 63 von 161
66.510 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash

@daddle

 

Das selbe Verhalten wie vorher, passiert nur aus dem Energiesparmodus heraus.

 

Werde Win 10 jetzt auch mal neu installieren.

Highlighted
Superuser
Nachricht 64 von 161
66.459 Aufrufe
Nachricht 64 von 161
66.459 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash

@Motorhead

 

Hallo, hattest du denn wie @Andi hier im Thread am 28.01. berichtete und im Download bereit stellte, die neuere Version des Bios nach dem 28.01. nochmal heruntergeladen und geflasht?

 

Denn mit einer darin enthaltenen neueren Version des Win-Flash-Tools sollte es ja eigentlich nicht mehr passieren.

 

@ Alle 

 

Kann hier bitte jemand berichten ob der Reboot in die Bios-Flash-Maske nach Bios-Reflash mit dem neuen Bios noch mal vorkam?

 

Grüsse, daddle

Highlighted
Apprentice
Nachricht 65 von 161
66.437 Aufrufe
Nachricht 65 von 161
66.437 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash

Moin,

 

ich kann definitv bestätigen, daß auch nach BIOS Update das Gerät weiterhin von Zeit zu Zeit in den Flash Modus springt.

 

Weiterhin ist wohl immer noch der "Schlummermodus" nicht mehr aktiv, das gerät schaltet sich immer komplett aus.

 

Dieter  

Highlighted
Superuser
Superuser
Nachricht 66 von 161
66.435 Aufrufe
Nachricht 66 von 161
66.435 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash

moin...

passiert dies auch wenn das gerät immer komplett heruntergefahren und somit richtig aus ist?

oder nur aus dem standby&co.

win war und ist kein dauerläufer a lá linux&co

grüssinx

 

Highlighted
Contributor
Nachricht 67 von 161
66.426 Aufrufe
Nachricht 67 von 161
66.426 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash


dieterpapa schrieb:

Moin,

 

ich kann definitv bestätigen, daß auch nach BIOS Update das Gerät weiterhin von Zeit zu Zeit in den Flash Modus springt.

 

Weiterhin ist wohl immer noch der "Schlummermodus" nicht mehr aktiv, das gerät schaltet sich immer komplett aus.

 

Dieter  


Wie gesagt, exact wie bei mir, bis zu einer Clean Install von Win10.

Am besten mal die letzte Insider Build installieren.

Das würde ich zuerst mal ausprobieren und dann nur mit den Win10 eigenen Treibern testen, alles überflüssige erst mal weglassen.

Highlighted
Superuser
Nachricht 68 von 161
66.419 Aufrufe
Nachricht 68 von 161
66.419 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash


dieterpapa schrieb:

Moin,

 

ich kann definitv bestätigen, daß auch nach BIOS Update das Gerät weiterhin von Zeit zu Zeit in den Flash Modus springt.

 

Weiterhin ist wohl immer noch der "Schlummermodus" nicht mehr aktiv, das gerät schaltet sich immer komplett aus.

 

Dieter  


@dieterpapa

 

Dein zweiter Satz gibt mir Rätsel auf, der Schlummermodus soll was sein? "Energie Sparen" in den Energie-Einstellungen?

Und das "komplett ausschalten" woher weisst du dass du nicht im Ruhezustand warst? Und "weiterhin Schlummermodus nicht mehr aktiv"?  Der war vorher auch aktiv oder inaktiv,  je nachdem welche Energie-Optionen du für die Energie-Modus-Schalter eingestellt hattest.

 

Der Fehler mit dem Booten in den Biosflash trat/tritt meistens, aber nicht nur nach dem Benutzen des Energie Sparen- Modus auf; Wake-Up funktionierte nicht, man musste das Gerät mit längerem Druck (> 5 Sek.) auf die Ein/Aus-Taste ausschalten, statt auszugehen bootete es aber dann in die Bios-Flash-Maske um nach unverrichtetem Flash weiter in Windows durch zu starten.

 

Hier hatte ich es früher mal zusammengefasst beschrieben.

 

 

@lev2000


Einerseits schreibst du auch bei dir tritt nach dem erneuten Flashen des Bios mit der geänderten Winflash, von @Andi ab dem 28.01.bereitgestellt, das ungewollte Booten in die Bios-Maske auf, andererseits rätst du zum Installieren des neuesten Win10-Insider-Builds auf und Weglassen alles Unnötigem (was oder welches soll das sein?) - tritt dann danach der ungewollte Einsprung in die Bios-Flash-Maske nicht mehr auf? Wozu sollte in diesem Zusammenhang dieser Ratschlag sonst gut sein, und warum passiert es bei dir dann trotzdem ???

 

@Andi "Same procedure as every year", das 'alte" Winflash-Tool kann nach diesen Berichten hier anscheinend nicht der Übeltäter gewesen sein; sonst dürfte es ja mit der geänderten neuen Winflash-Tool-Version nicht wieder vorkommen. 

 

Grüsse, daddle

Highlighted
Contributor
Nachricht 69 von 161
66.399 Aufrufe
Nachricht 69 von 161
66.399 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash


daddle schrieb:

@lev2000


Einerseits schreibst du auch bei dir tritt nach dem erneuten Flashen des Bios mit der geänderten Winflash, von @Andi ab dem 28.01.bereitgestellt, das ungewollte Booten in die Bios-Maske auf, andererseits rätst du zum Installieren des neuesten Win10-Insider-Builds auf und Weglassen alles Unnötigem (was oder welches soll das sein?) - tritt dann danach der ungewollte Einsprung in die Bios-Flash-Maske nicht mehr auf? Wozu sollte in diesem Zusammenhang dieser Ratschlag sonst gut sein, und warum passiert es bei dir dann trotzdem ???

Ganz ruhig...  😉

Lies noch mal meinen Post vom 7.2.2016.

Bei mir tritt der Fehler eben seit Monaten NICHT mehr auf und zwar nachdem ich CLEAN installiert habe.

Mit oder ohne "neuem" Bios, der Fehler ist nicht mehr vorhanden.

Unter "weglassen unnötiger Treiber" verstehe ich z.B. Lagesensor, Sondertasten Treiber, I/O Treiber, eben alles was nicht unbedingt zum Betrieb nötig ist.

Mein Gerät funktioniert trotzdem z.B. bis auf den Lagesensor einwandfrei.

Eine Insider Build deshalb, weil die eben neuere Treiber mitbringt. (k.A. wie es bei der RTM ist)

Einfach  mal testen...geht doch schnell.

Highlighted
Superuser
Nachricht 70 von 161
66.392 Aufrufe
Nachricht 70 von 161
66.392 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash

@lev2000

 

Nope, Ich war und bin ruhig. Hatte eine klare Frage gestellt wegen des  scheinbaren Widerspruches in deiner Äusserung. Denn ich hatte gefragt bei wem es nach dem Bios-Flash der korrigierten Winflash-Version (ab 28.01.) erneut auftrat. Andererseits hattest du In einem früheren Post geschrieben du hättest seit Monaten das Phänomen nicht mehr seitdem du einen Clean-Install gemacht hattest, und bestätigtetest dann Dieterpapas Äusserung. Das war etwas verwirrend wg.des Nachsatzes "bis zum Clean-Flash von Win 10",  ohne nähere Zeitangabe, den du aber nach deiner Aussage bereits vor dem Erscheinen des veränderten Bios-Flash-Tools gemacht hattest.That's all.

 

Merkwürdige ist ja dass es nicht bei allen auftritt, egal ob Win 8.1, Win 10 normal oder Insider-Build, sonst würde es noch viel mehr Meldungen hier geben, insoweit die User den Weg hier ins Forum finden. Und auch vorher mit dem Flashen mit dem nicht geändertem WinFlash-Tools scheint es nicht bei allen aufzutreten. 

  

Inwieweit da die von dir nicht installierte InvenSense-Sensor-Treiber ursächlich sein sollen bleibt fraglich und ist letztlich eine Einzel-Beobachtung (wie meine auch), denn das Phänomen tritt ja im Zusammenhang mit dem Energie-Sparen-Modus auf. 

So hattest du in früheren Post erst den leergelaufenen Akku als ursächlich vermutet, das andere Mal gesagt es hinge mit den Schnellstart-Einstellung in Windows zusammen. Und dann die von dir gemachte Beobachtung, die für deine jetzige Theorie spricht, "und manchmal, (betrifft wohl den Lagesensor):"

Fehler beim Laden des Treibers \Driver\WUDFRd für das Gerät ACPI\INVN6500\3&35f3e24a&0.

Den auch der User @osra  gefunden hatte. Allerdings traten dabei synchron Zeitüberschreitung beim Laden des EC-Controllers auf, was den Ladefehler erklären könnte.  Zitat aus deinem Post:

 

Der eingebettete Controller (EC) hat nicht innerhalb des angegebenen Zeitlimits reagiert. 
Dies deutet auf einen Fehler in der EC-Hardware oder -Firmware hin bzw. darauf, dass das BIOS auf falsche Art auf den EC zugreift.

 

Als ich den Energie Sparen"-Modus bei meinem vorherigen NB mit Bios 7.02 (geflasht mit alter WinFlashTool-Version) in den Energie-Optionen ausgeschlossen hatte und das NB nicht mehr in diesen Sparmodus schicken konnte trat das ungewollte Booten in die Bios-Flash-Maske nicht mehr auf trotz installiertem InvenSense-Sensor.

 

Und auf meinem neuem P2214T tritt es ebenfalls nicht auf, trotz InvenSense-Sensor-Treiber installiert, sowohl in Win 8.1 wie in Win 10, allerdings immer noch mit Auslieferversion Bios 2.06.

Es bleibt weiterhin rätselhaft, zumindest aber bleibt für mich der Hauptverdächtige das neue Bios V7.02, denn ab da trat dieser Fehler auf, vorher nicht (wurde zumindest hier nicht darüber berichtet).

 

Ich versuche nur aus den vielen Einzelbeobachtungen hier den gemeinsamen Nenner zu finden. Manchmal 

widersprechen sich diese, und auch die dazu angestellten Vermutungen und Erklärungsversuche. 

 

Grüsse, daddle