abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

P2214 bootet in Bios-Flash

GELÖST
Highlighted
Contributor
Nachricht 71 von 161
69.983 Aufrufe
Nachricht 71 von 161
69.983 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash

@daddle

 

Ja ich habe das neue 7.02 BIOS geflasht und nach ein paar Tagen trat das Problem erneut auf. 

 

Vor 5 Tagen habe ich Windows 10 neu installiert und den Treiber für den Sensor nicht installiert. Bis jetzt läuft es ohne Probleme, ich mußte aber die "alte" Version des 7.02 flashen, denn mit der neuen Version trat der Fehler auch direkt nach der Neuinstallation von Windows beim ersten Veruch das NB in den Energiesparmodus zu schicken auf, bzw. nach dem aufwecken trat er auf.

Highlighted
Superuser
Nachricht 72 von 161
69.978 Aufrufe
Nachricht 72 von 161
69.978 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash

@Motorhead

 

Danke für die Info. Müssen wir mal den Zeitfaktor abwarten, der Fehler trat ja früher auch erst nach einigen Tagen, Wochen

oder sogar Monaten zu Tage.

 

Interessant ist dass es bei dir nach dem Flash des Bios mit dem neuem abgeändertem Winflash-Tool sofort auftrat bei @lev2000 aber nicht. Und es dann mit dem alten Winflash-Tool nicht passierte (abgesehen vom Zeitfaktor!)

 

Bestätigt eher mehr meine Vermutung der Fehler liegt im Bios 7.02 oder dazugehörigem EC, möglicherweise mit einer "Kreuz-Interferenz" mit dem InvenSense-Sensor Treibern, die bei der älteren Bios-Version (2.06 oder 2.07) nicht vorlag.

 

Und natürlich will ich mit meinem Convertible im Tablet_Modus die automatische Drehausrichtung nutzen können.

 

Danke, Grüsse, daddle

 

Edit: Hast du oder irgend jemand noch einen Screenshot( photographiert) aller System Firmware-Einträge mit der EC-Version von Bios V 2.07 und vom Bios 7.02. Meine Bios V2.06 zegt diese Einträge:

  

BIOS  Version      2.06
GOP Version        (7.1.1008)
EC Version         2300000F06
TXE FW Version     01.00.04.1089

 

 

 

Highlighted
Contributor
Nachricht 73 von 161
69.977 Aufrufe
Nachricht 73 von 161
69.977 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash


Motorhead schrieb:

@daddle

 

Vor 5 Tagen habe ich Windows 10 neu installiert und den Treiber für den Sensor nicht installiert. Bis jetzt läuft es ohne Probleme, ich mußte aber die "alte" Version des 7.02 flashen, denn mit der neuen Version trat der Fehler auch direkt nach der Neuinstallation von Windows beim ersten Veruch das NB in den Energiesparmodus zu schicken auf, bzw. nach dem aufwecken trat er auf.


 

Der Lagesensor ist nur EINE Idee, da gibts noch ein paar (veraltete) Aspiranten aus dem Medion Treiber Angebot.

Wenn ich mich recht erinnere, habe ich gar keine Medion Treiber installiert. (Ohne Gewähr)

Ich meine, alle Geräte, die nicht bei der Installation erkannt wurden, bzw. keine Treiber vorhanden waren, habe ich später über den Gerätemanager über "Treiber automatisch herunterladen" aktualisiert.

 

However, der Fehler tritt nicht mehr auf, weder unter Win10, noch unter dem parallel installierten Ubuntu 15.10 oder Android x86 Marshmallow/Cyanogenmod 13.0.

Highlighted
Superuser
Nachricht 74 von 161
69.970 Aufrufe
Nachricht 74 von 161
69.970 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash

@lev2000

 

Glückliches Einzelschicksal. Lachender Smiley

 

Spass beiseite, kannst du erklären wie du die CSM-Compatibility im Bios hergestellt hat, oder muss man das bei Ubuntu 15.10 nicht? Und bei CM-Android?

Also mit welchen Einstellungen im (kastrierten) Bios geht das; welcher Bootmanager verbleibt, der von Win 10 der dann Ubuntu und Android listet?

Ich kann im Karteireiter Security nur Secure Boot abschalten, und unter "Secure Boot Mode" Standard (Voreinstellung) oder Custom einstellen. Nimmt man Custom wird das Key-Managemént freigeschaltet, keaber damit überhaupt nichts anfangen.

 

Oder läuft Ubuntu und Android in einer virtuellen Maschine, selbst dann, wie ginge das?

 

 

Grüsse, daddle

 

Edit:

Naja, die Treiber für Win 10 von Medion sind ja auch Microsoft und Intel Win 10 Treiber, die durch Updates auf den neuesten Stand gebracht werden, Oder hast du Treiber Updates geblockt, was aber Win 10 auch gerne bei einigen Treibern ignoriert, bei den grösseren Updates wie Threshold oder das demnächst kommende sowieso.

 

Highlighted
Contributor
Nachricht 75 von 161
69.963 Aufrufe
Nachricht 75 von 161
69.963 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash


daddle schrieb:

@lev2000

 

Also mit welchen Einstellungen im (kastrierten) Bios geht das; welcher Bootmanager verbleibt, der von Win 10 der dann Ubuntu und Android listet?



Secure Boot aus und dann kannst Du mit Grub 2 sowohl Windows als auch  Android und Ubuntu starten.

Wenn Du manuell Uefi Einträge hinzufügen willst:

Unter Win 10 --> CMD (als Aministrator)

mountvol z: /S

Damit mountest Du die UEFI Partition als Laufwerk z: und kannst somit beliebig Einträge hinzufügen.

Dann, beim starten F10 drücken, damit kommst Du in die OS Auswahl.

Sollte ein Eintrag fehlen, kansst Du den mit "EasyUefi" hinzufügen.

Wenn Du Ubuntu allerdings nach Win 10 installierst, geht das automatisch.

Und mit Kernel 4.4 werden auch alle Komponenten erkannt.

Highlighted
Superuser
Nachricht 76 von 161
69.950 Aufrufe
Nachricht 76 von 161
69.950 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash

@lev2000

 

Vielen Dank, das sieht erstmal gut aus.

 

Grüsse, daddle

 

Edit: Bin zur Zeit auf Win 8.1 zurück; da ergibt der mountvol-Befehl als Admin -> Das Verzeichnis ist nicht leer. Funktioniert das nur unter Win 10, seltsam.

Highlighted
Contributor
Nachricht 77 von 161
69.940 Aufrufe
Nachricht 77 von 161
69.940 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash

Ich kann nur für W10 sprechen, da funktioniert es.

Wenn Du mal ein bischen frickeln willst--> CMD als Admin, dann

net user Administrator /active

dann abmelden und als Administrator (ohne Password) anmelden.

Da funktionieren dann Sachen, die sonst eher schwierig umzusetzen sind...

Highlighted
Superuser
Nachricht 78 von 161
69.934 Aufrufe
Nachricht 78 von 161
69.934 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash

@lev2000

 

Klappt leider auch nicht. Der mountvol -Befehl kam jetzt ohne Fehlermeldung (auch ohne Erfolgsmeldung); aber ein Lf-Werk z:\ finde ich nicht. Und der net user Administrator /active Befehl gibt mir kein PW-freies Login als Admin, bzw. für den Testzeitraum bin ich sowieso nur als Admin unterwegs. Vielleicht geht es aber nur mit  der insider-build.

 

Werde demnächst Clean-Install auf Win 10 machen und damit testen, und wenn es nicht geht die insider-build probieren.

Ich danke Dir erstmal, und melde mich wieder wenn ich so weit bin.

 

Viele Grüsse, daddle

Highlighted
Apprentice
Nachricht 79 von 161
69.882 Aufrufe
Nachricht 79 von 161
69.882 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash

@daddle

 

hat etwas gedauert, bis ich wieder hier reinsehen konnte....aber ich versuche mal, die Fragen von Dir zu beantworten - auch wenn ich das laienhaft und vielleicht mit den falschen Ausdrücken mache.

 

Die Probleme habe ich, seit ich im Energiesparschema die Zeiten verringert habe (unmittelbar nach der Win10 Neuinstallation):

 

Folgende Symptome treten auf:

Lässt man den Rechner "alleine", schaltet er sich komplett ab und geht nach meinem Dafürhalten nicht in den Energiesparmodus. Zu 90% ist dann das lange Drücken am Einschalttaster notwendig, zu 20% geht der ins Bios und will flashen.

 

Drücke ich beim "Verlassen" des Rechners kurz die Einschalttaste, geht der Rechner wohl korrekt in den Energiesparmodus.

 

Dieter

Highlighted
Apprentice
Nachricht 80 von 161
65.705 Aufrufe
Nachricht 80 von 161
65.705 Aufrufe

Re: P2214 bootet in Bios-Flash

Moin,

 

zwischenzeitlich hab ich Windows neu installiert und den Sensortreiber. Jetzt habe ich die Situation, daß der Rechner zwar problemlos aufwacht, aber immer beim Starten den Umweg über das BIOS Flash macht.

 

Dieter