abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION® ERAZER Engineer X10 (MD 34644) DE

GELÖST
11 ANTWORTEN 11
JohnDoe61
Trainee
Nachricht 1 von 12
3.821 Aufrufe
Nachricht 1 von 12
3.821 Aufrufe

MEDION® ERAZER Engineer X10 (MD 34644) DE

Hi, welches Mainboard ist hier verbaut ? gibt es dazu auch bilder und/ oder ein handbuch ? dank im voraus für die unterstützung

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Andi
Master Moderator
Nachricht 7 von 12
3.566 Aufrufe
Nachricht 7 von 12
3.566 Aufrufe

Hallo @JohnDoe61 und herzlich willkommen in der Community.

 

Laut dieser Spezifikationsseite zum I7-9700 darf die maximale Temperatur 100 Grad betragen. Streng genommen sind die von dir im anderen Thread erwähnten 90 Grad also noch im Rahmen. Da du aber von "über" 90 Grad gesprochen hattest, obwohl der Rechner gut belüftet ist, kommt mir das auch etwas hoch vor.

 

Wenn du bei deinen Arbeiten am PC nichts beschädigst, bleibt die Garantie zwar erhalten, aber es ist nicht Sinn der Sache und auch nicht so angedacht, dass unsere Kunden einen zusätzlichen Lüfter verbauen müssen, damit der PC ordnungsgemäß funktioniert. Ich tippe hier eher auf einen fehlerhaften Lüfter, zu wenig oder zu viel Wärmeleitpaste oder einen nicht korrekt montierten Prozessorkühler.

 

Bei vorhandener Garantie würde ich diese Sache auf jeden Fall dem Support melden und im Garantierahmen von der Werkstatt in Ordnung bringen lassen.

 


Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

11 ANTWORTEN 11
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 12
3.603 Aufrufe
Nachricht 2 von 12
3.603 Aufrufe

@JohnDoe61 

 

Hallo JohnDoe61,

 

das verbaute Mainboard ist ein  ECS B360H4-EM DDR4 S1151.

ist ein Bild dazu:

 

B360_H4_EM.png

 

Das Handbuch zum Rechner kannst Du im Service-Portal mit Eingabe der MSN-Nummer des PC evtl. herunterladen.

Aber der Rechner ist noch so neu, dass ich vermute Du fragst nur im Vorfeld zur Kaufentscheidung?

 

Gruss, daddle

 

 

JohnDoe61
Trainee
Nachricht 3 von 12
3.602 Aufrufe
Nachricht 3 von 12
3.602 Aufrufe

@daddle danke für die info. ich habe den rechner hier stehen und erwäge einen zusätzlichen lüfter anzuschliessen - mein prozessor wird recht heiss (siehe zusätzliches thema hier in der community). mir steht da ein bissle die garantie im "weg"... der verbaute lüfter ist einfach zu schwach...

JohnDoe61
Trainee
Nachricht 4 von 12
3.601 Aufrufe
Nachricht 4 von 12
3.601 Aufrufe

@daddle - sehe gerade, da gibt es gar nix zum download...

daddle
Superuser
Nachricht 5 von 12
3.597 Aufrufe
Nachricht 5 von 12
3.597 Aufrufe

@JohnDoe61 

 

Dann nenne bitte die MSN deines Rechners. Und das Handbuch ist normalerweise eine sehr allgemein gehaltene Einführung in die Grundfunktionen. Da steht nichts zu deinen Mainboard-Spezifikationen drin .
Aber Du musst einen Moderator,z.B. @Andi ,  nach dem Vebleib des Handbuches fragen.

 

Gruss, daddle

JohnDoe61
Trainee
Nachricht 6 von 12
3.596 Aufrufe
Nachricht 6 von 12
3.596 Aufrufe

@daddle - die gefragte nummer lautet: MSN: 1002 3355

Tags (1)
Andi
Master Moderator
Nachricht 7 von 12
3.567 Aufrufe
Nachricht 7 von 12
3.567 Aufrufe

Hallo @JohnDoe61 und herzlich willkommen in der Community.

 

Laut dieser Spezifikationsseite zum I7-9700 darf die maximale Temperatur 100 Grad betragen. Streng genommen sind die von dir im anderen Thread erwähnten 90 Grad also noch im Rahmen. Da du aber von "über" 90 Grad gesprochen hattest, obwohl der Rechner gut belüftet ist, kommt mir das auch etwas hoch vor.

 

Wenn du bei deinen Arbeiten am PC nichts beschädigst, bleibt die Garantie zwar erhalten, aber es ist nicht Sinn der Sache und auch nicht so angedacht, dass unsere Kunden einen zusätzlichen Lüfter verbauen müssen, damit der PC ordnungsgemäß funktioniert. Ich tippe hier eher auf einen fehlerhaften Lüfter, zu wenig oder zu viel Wärmeleitpaste oder einen nicht korrekt montierten Prozessorkühler.

 

Bei vorhandener Garantie würde ich diese Sache auf jeden Fall dem Support melden und im Garantierahmen von der Werkstatt in Ordnung bringen lassen.

 


Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

JohnDoe61
Trainee
Nachricht 8 von 12
3.562 Aufrufe
Nachricht 8 von 12
3.562 Aufrufe

@Andi : danke für die info - ich habe bereits den support eingeschaltet, aber noch nix gehört. zumindest weiss ich jetzt, dass meine sorgen nicht unbegründet sind.

JohnDoe61
Trainee
Nachricht 9 von 12
3.400 Aufrufe
Nachricht 9 von 12
3.400 Aufrufe

@Andi der rechner ist nun unterwegs und wird - hoffentlich - in görlitz repariert. 

daddle
Superuser
Nachricht 10 von 12
3.354 Aufrufe
Nachricht 10 von 12
3.354 Aufrufe

@JohnDoe61 

 

Das MB ist ein  ECS B360H4-EM DDR4 S1151

 

Mit dieser MSN 10023353 von einem baugleichen Gerät kannst Du im Serviceportal Treiber und Handbücher herunterladen. Unter deiner MSN gibt es noch keine Treiber; aber Board ist identisch.

B360H4-EMB360H4-EM

 

Gruss, daddle

 

Edit: Typo

11 ANTWORTEN 11