abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Temporäre Abstürze des ERAZER HUNTER X20

GELÖST
14 ANTWORTEN 14
Garnelchen
Trainee
Nachricht 1 von 15
2.277 Aufrufe
Nachricht 1 von 15
2.277 Aufrufe

Temporäre Abstürze des ERAZER HUNTER X20

Hallo zusammen,

Ich weiß das es schon mehrere Beiträge zu diesem Thema gibt, jedoch sind die Threads mit so vielen unterschiedlichen Antworten und Lösungsvorschlägen gefüllt, die sich auch noch in vielen Punkten widersprechen, dass ich mich entschieden habe einen neuen Thread zu starten.

Wenn das nicht okidoki ist, bitte verschieben:)

Also, erstmal ganz detailliert um was es genau geht:

 

Am 26.08.2021 habe ich mir den MEDION ERAZER Hunter X20 gekauft mit folgenden Spezifikationen:

 

  • i9 11900K
  • MSI MPG Z490 Gaming Edge Mainboard
  • NVIDIA RTX 3090 24GB
  • 32 GB RAM (3200 mHz)
  • 2TB SSD von Seagate
  • 2TB HDD
  • Alphacool Eisbär 240 Wasserkühlung
  • Seasonic GX 750W Netzteil
  • MSN: 10024231

 

Die Problembeschreibung:

Kurz gesagt, der PC stürzt in uregelmäßigen Abständen ab.

Dabei ist es egal ob ich irgendwelche Spiele spiel, die die Grafikkarte reizen, oder auch nicht. Allgemein ist der PC unter keiner wirklichen „Last“ wenn er dann zum Absturz kommt.

 

Was wurde bisher versucht und was hat es gebracht?

Meine Lösungsansätze sind sowohl als auch hier mit aus dem Forum, als auch eigene Versuche.

  • Durchführen eines Systemscans auf neue Windows Updates (Windows 11 wäre verfügbar) – keine neuen Updates (auch in den optionalen Updates sind keine verfügbar.
  • Durchführen eines SFC Scans über die CMD (Windows +R -> CMD (Als Administrator ausführen) -> sfc /scannow) nach beschädigten Dateien – kein Ergebnis, (Es wurden keine Integritätsverletzungen gefunden)
  • Updaten der Grafikkartentreiber mit den neusten Game Ready Treibern von NVIDIA - neuste Version wurde erfolgreich installiert – Besserungen gab es leider keine (Es wurde auch schon jeder ersichtliche Grafikkarten Treiber manuell deinstalliert und der neuste Treiber frisch installiert – auch kein Ergebnis)
  • Auswertung der erstellten .dmp Dateien mittels WhoCrashed:

On Thu 20.01.2022 01:19:14 your computer crashed or a problem was reported crash dump file: C:\Windows\Minidump\012022-6015-01.dmp This was probably caused by the following module: nvlddmkm.sys (0xFFFFF80654478F2C) Bugcheck code: 0x116 (0xFFFF9A080C8D5010, 0xFFFFF80654478F2C, 0xFFFFFFFFC000009A, 0x4) Error: VIDEO_TDR_ERROR file path: C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository\nvpcdi.inf_amd64_ea93bec1c04c933b\nvlddmkm.sys product: NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Version 511.23 company: NVIDIA Corporation description: NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Version 511.23 Bug check description: This indicates that an attempt to reset the display driver and recover from a timeout failed. A third party driver was identified as the probable root cause of this system error. It is suggested you look for an update for the following driver: nvlddmkm.sys (NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Version 511.23 , NVIDIA Corporation). Google query: nvlddmkm.sys NVIDIA Corporation VIDEO_TDR_ERROR

On Thu 20.01.2022 01:19:14 your computer crashed or a problem was reported crash dump file: C:\Windows\MEMORY.DMP This was probably caused by the following module: nvlddmkm.sys (0xFFFFF80654478F2C) Bugcheck code: 0x116 (0xFFFF9A080C8D5010, 0xFFFFF80654478F2C, 0xFFFFFFFFC000009A, 0x4) Error: VIDEO_TDR_ERROR file path: C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository\nvpcdi.inf_amd64_ea93bec1c04c933b\nvlddmkm.sys product: NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Version 511.23 company: NVIDIA Corporation description: NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Version 511.23 Bug check description: This indicates that an attempt to reset the display driver and recover from a timeout failed. A third party driver was identified as the probable root cause of this system error. It is suggested you look for an update for the following driver: nvlddmkm.sys (NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Version 511.23 , NVIDIA Corporation). Google query: nvlddmkm.sys NVIDIA Corporation VIDEO_TDR_ERROR – Hier wurde auch der Grafikkartentreiber bemängelt (soweit ich das richtig lese), welcher aber ja bereits überprüft wurde.

 

Ich weiß langsam echt nicht mehr wie ich weiter machen soll.

 

Ich hoffe auf Hilfe! Vielen Dank vorab.

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Garnelchen
Trainee
Nachricht 5 von 15
1.445 Aufrufe
Nachricht 5 von 15
1.445 Aufrufe

Hallo alle zusammen,

 

ich habe das Update vor mehreren Tagen durchgeführt und hab nun ein wenig Zeit verstreichen lassen, um sicher zu sein, dass alles wieder läuft.

Bisher konnte ich trotz voller Auslastung keinen weiteren Absturz mehr wahrnehmen.


Deswegen Danke an die Mods für die schnelle Hilfe!

 

Hier kommt die Lösung 🙂

 

Spoiler

Hallo Garnelchen und danke für die Rückmeldung..
Ich habe aktuelle Infos aus der Fachabteilung vorliegen. Es steht jetzt ein neues BIOS Update zur Verfügung.

 

Hier die Anleitung:

 

- Alle laufenden Programme beenden.
- Das Update unter diesem Link herunterladen: https://cdn.medion.com/downloads/software/00_Bios_z490_w.zip
- NICHT per Doppelklick in die Zipdatei "00_Bios_z490_w.zip" hineinwechseln, sondern diese vorher entpacken.
Wird das ZIP vorher nicht separat entpackt, werden Dateien als falsch geschrieben gemeldet oder nicht gefunden.
- Jetzt in den Ordner wechseln, in den das ZIP entpackt wurde und die Datei "UPDATE.cmd" per Doppelklick starten.
- Die Administrator Anforderung bestätigen.
- Bitte während des Vorgangs prüfen, ob der Windows Produktkey angezeigt wird. Wenn der Windows Produktkey nicht angezeigt wird, unbedingt das Update beenden (Taste "N"), einen Neustart des PC durchführen und dann das Update erneut durchführen. Wenn der Windows Produktkey ausgelesen wurde, wird dieser in der Datei "DPK.txt" auf dem Desktop gespeichert.
- Jetzt kann mit der Taste "Y" das eigentliche BIOS Update gestartet werden.
- Nach dem Neustart mit aktualisiertem BIOS bitte den Produktkey aus der Datei "DPK.txt" verwenden, um Windows zu aktivieren.
Win10: Einstellungen - Update und Sicherheit - Aktivierung - Product Key Aktualisieren - Product Key ändern
Win11: Einstellungen - System - Aktivierung - Windows Edition aktualisieren - Ändern
- Bitte die Datei "DPK.txt" ausdrucken oder anderweitig dauerhaft sichern.
- Bei Bedarf im BIOS das XMP Profil und die Resize Bar wieder aktivieren.

 

Wenn nach den BIOS-Update ein Bluescreen erscheint oder Windows nicht hochfährt, kann das daran liegen, dass die neue BIOS-Version andere Voreinstellungen hat. Dann bitte im BIOS folgende zwei Optionen umstellen:
- PC einschalten und mit "DEL" ins BIOS wechseln.
- BIOS mit F7 auf "Advanced Mode" umstellen.
- Auf die Kachel "SETTINGS" klicken.
- Rechts daneben auf "Advanced" klicken.
- Auf "Integrated Peripherals" klicken.
- Die Option "SATA Mode" von "[AHCI MODE]" auf "[RAID/Optane Mode]" umstellen.
- Die Option "M2_1 - RST Pcie Storage Remapping" von "[Disabled]" auf "[Enabled]" umstellen.
- F10 drücken zum Speichern und Verlassen.
- Mit "Yes" bestätigen.

 

- Wenn der PC neu starten möchte, noch einmal mit "DEL" ins BIOS wechseln.
- BIOS mit F7 auf "Advanced Mode" umstellen.
- Auf die Kachel "SETTINGS" klicken.
- Rechts daneben auf "Boot" klicken.
- Auf "UEFI Hard Disk Drive BBS Priorities" klicken.
- Auf "Boot Option #1" klicken.
- Damit Windows starten kann, muss hier "[Windows Boot Manager]" als erster Eintrag eingestellt sein. Bei Bedarf bitte ändern.
- F10 drücken zum Speichern und Verlassen.
- Mit "Yes" bestätigen.


Bitte sei so nett und gib mir anschließend ein Feedback. Hat der Flashvorgang funktioniert? Sind die ungewollten Restarts beseitigt?

 

Gruß - Andi

Fragt aber bitte zur Sicherheit bei Andi oder einem anderen Mod nach der aktuellsten Version!

 

Nach dem Update hab ich einige Treiber neu installieren müssen, hier kam es zu Problemen mit meinem Headset und dem Mikrofon - nachdem die Treiber aber neu installiert wurden, funktionierte wieder alles wie gehabt - bei fFragen diesbezüglich, kann man hier gerne nochmal antworten 🙂

 

Nach dem BIOS Update empfehle ich trotz allem einen Systemscan laufen zu lassen - dazu bitte folgende Schritte durchführen:

Spoiler
Windows + R -> CMD -> STRG+ UMSCHALT + ENTER -> sfc /scannow eingeben und das Hilfsprogramm durchlaufen lassen.

 

Sollten keine Fehler gefunden werden - alles easy!

 

Falls doch, im selben Fenster bitte folgenden Befehl ausführen lassen:

Spoiler
DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth

 

Liebe Grüße,

 

Garnelchen

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

14 ANTWORTEN 14
Major_ToM
Professor
Nachricht 2 von 15
1.487 Aufrufe
Nachricht 2 von 15
1.487 Aufrufe

Hallo @Garnelchen und sorry für die verspätete Antwort,

 

wie Du ja schon selbst festgestellt hast, ist das Thema (leider auch für uns) sehr komplex, aber wir möchten in der Sache natürlich eine Lösung, die am Ende alle Kunden zufrieden stellt.
Du hast ja mitbekommen, dass @Andi ebenfalls sehr aktiv ist.

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Garnelchen
Trainee
Nachricht 3 von 15
1.482 Aufrufe
Nachricht 3 von 15
1.482 Aufrufe

Hallo @Major_ToM,

 

Danke dir für deine Nachricht - Andi hat sich schon per Nachricht an mich Gewand.

 

Deswegen das neue Thema, wollte einfach einmal übersichtlich in einem Post schildern was alles schon versucht wurde und welches Problem.konkret besteht, um anderen beim finden der Lösung zu helfen.

 

Ich hab das neue Thema hier aufgemacht, weil die alten doch sehr überfüllt sind und man wirklich schwer durchschauen kann, welche Lösung denn jetzt funktioniert oder funktionieren könnte....

 

Ich hoffe das ich mit euch das Problem lokalisieren, beheben, dannh einfach die passende Lösung hier drunter setzen kann, diese auch als solche markieren, um anderen schneller und einfache helfenen zu können, die dasselbe Problem haben.

 

Danke nochmal: ) ich melde mich sobald alle Steps getestet wurden.

 

Liebe Grüße,

 

Garnelchen 

Linuss
Trainee
Nachricht 4 von 15
1.456 Aufrufe
Nachricht 4 von 15
1.456 Aufrufe

Bitte Lösung Posten selben Problem hier 😕

Garnelchen
Trainee
Nachricht 5 von 15
1.446 Aufrufe
Nachricht 5 von 15
1.446 Aufrufe

Hallo alle zusammen,

 

ich habe das Update vor mehreren Tagen durchgeführt und hab nun ein wenig Zeit verstreichen lassen, um sicher zu sein, dass alles wieder läuft.

Bisher konnte ich trotz voller Auslastung keinen weiteren Absturz mehr wahrnehmen.


Deswegen Danke an die Mods für die schnelle Hilfe!

 

Hier kommt die Lösung 🙂

 

Spoiler

Hallo Garnelchen und danke für die Rückmeldung..
Ich habe aktuelle Infos aus der Fachabteilung vorliegen. Es steht jetzt ein neues BIOS Update zur Verfügung.

 

Hier die Anleitung:

 

- Alle laufenden Programme beenden.
- Das Update unter diesem Link herunterladen: https://cdn.medion.com/downloads/software/00_Bios_z490_w.zip
- NICHT per Doppelklick in die Zipdatei "00_Bios_z490_w.zip" hineinwechseln, sondern diese vorher entpacken.
Wird das ZIP vorher nicht separat entpackt, werden Dateien als falsch geschrieben gemeldet oder nicht gefunden.
- Jetzt in den Ordner wechseln, in den das ZIP entpackt wurde und die Datei "UPDATE.cmd" per Doppelklick starten.
- Die Administrator Anforderung bestätigen.
- Bitte während des Vorgangs prüfen, ob der Windows Produktkey angezeigt wird. Wenn der Windows Produktkey nicht angezeigt wird, unbedingt das Update beenden (Taste "N"), einen Neustart des PC durchführen und dann das Update erneut durchführen. Wenn der Windows Produktkey ausgelesen wurde, wird dieser in der Datei "DPK.txt" auf dem Desktop gespeichert.
- Jetzt kann mit der Taste "Y" das eigentliche BIOS Update gestartet werden.
- Nach dem Neustart mit aktualisiertem BIOS bitte den Produktkey aus der Datei "DPK.txt" verwenden, um Windows zu aktivieren.
Win10: Einstellungen - Update und Sicherheit - Aktivierung - Product Key Aktualisieren - Product Key ändern
Win11: Einstellungen - System - Aktivierung - Windows Edition aktualisieren - Ändern
- Bitte die Datei "DPK.txt" ausdrucken oder anderweitig dauerhaft sichern.
- Bei Bedarf im BIOS das XMP Profil und die Resize Bar wieder aktivieren.

 

Wenn nach den BIOS-Update ein Bluescreen erscheint oder Windows nicht hochfährt, kann das daran liegen, dass die neue BIOS-Version andere Voreinstellungen hat. Dann bitte im BIOS folgende zwei Optionen umstellen:
- PC einschalten und mit "DEL" ins BIOS wechseln.
- BIOS mit F7 auf "Advanced Mode" umstellen.
- Auf die Kachel "SETTINGS" klicken.
- Rechts daneben auf "Advanced" klicken.
- Auf "Integrated Peripherals" klicken.
- Die Option "SATA Mode" von "[AHCI MODE]" auf "[RAID/Optane Mode]" umstellen.
- Die Option "M2_1 - RST Pcie Storage Remapping" von "[Disabled]" auf "[Enabled]" umstellen.
- F10 drücken zum Speichern und Verlassen.
- Mit "Yes" bestätigen.

 

- Wenn der PC neu starten möchte, noch einmal mit "DEL" ins BIOS wechseln.
- BIOS mit F7 auf "Advanced Mode" umstellen.
- Auf die Kachel "SETTINGS" klicken.
- Rechts daneben auf "Boot" klicken.
- Auf "UEFI Hard Disk Drive BBS Priorities" klicken.
- Auf "Boot Option #1" klicken.
- Damit Windows starten kann, muss hier "[Windows Boot Manager]" als erster Eintrag eingestellt sein. Bei Bedarf bitte ändern.
- F10 drücken zum Speichern und Verlassen.
- Mit "Yes" bestätigen.


Bitte sei so nett und gib mir anschließend ein Feedback. Hat der Flashvorgang funktioniert? Sind die ungewollten Restarts beseitigt?

 

Gruß - Andi

Fragt aber bitte zur Sicherheit bei Andi oder einem anderen Mod nach der aktuellsten Version!

 

Nach dem Update hab ich einige Treiber neu installieren müssen, hier kam es zu Problemen mit meinem Headset und dem Mikrofon - nachdem die Treiber aber neu installiert wurden, funktionierte wieder alles wie gehabt - bei fFragen diesbezüglich, kann man hier gerne nochmal antworten 🙂

 

Nach dem BIOS Update empfehle ich trotz allem einen Systemscan laufen zu lassen - dazu bitte folgende Schritte durchführen:

Spoiler
Windows + R -> CMD -> STRG+ UMSCHALT + ENTER -> sfc /scannow eingeben und das Hilfsprogramm durchlaufen lassen.

 

Sollten keine Fehler gefunden werden - alles easy!

 

Falls doch, im selben Fenster bitte folgenden Befehl ausführen lassen:

Spoiler
DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth

 

Liebe Grüße,

 

Garnelchen

 

 

MarkusD
New Voice
Nachricht 6 von 15
1.145 Aufrufe
Nachricht 6 von 15
1.145 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

ich habe das gleiche Problem mit meinem X 20. Hatte versucht den Downloadlink in @Garnelchen Post zu benutzen, aber da tut sich bei mir nichts. 

 

Brauche dringend eine Lösung, diese ständigen Neustarts sind echt ermüdend.

 

Grüße Markus

Garnelchen
Trainee
Nachricht 7 von 15
1.120 Aufrufe
Nachricht 7 von 15
1.120 Aufrufe

Hallo @MarkusD ,

 

Bei mir funktioniert der Link ohne Probleme - hast du schonmal nen anderen Browser versucht?

 

https://cdn.medion.com/downloads/software/00_Bios_z490_w.zip

 

Liebe Grüße,

 

Garnelchen

MarkusD
New Voice
Nachricht 8 von 15
1.113 Aufrufe
Nachricht 8 von 15
1.113 Aufrufe

Hallo @Garnelchen ,

 

danke für die schnelle Antwort, hab es gerade hinbekommen 😉 Mit Chrome hat es funktioniert. Werde jetzt mal testen und Rückmeldung geben, ob das Update den gewünschten Effekt hat.

 

Liebe Grüße Markus

Garnelchen
Trainee
Nachricht 9 von 15
1.109 Aufrufe
Nachricht 9 von 15
1.109 Aufrufe

Servus @MarkusD ,

 

klasse! Wenn du Fragen hast oder Unterstützung brauchst, sag ruhig bescheid - ich helfe gerne 🙂

 

Liebe Grüße,

 

 

MarkusD
New Voice
Nachricht 10 von 15
1.050 Aufrufe
Nachricht 10 von 15
1.050 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

die Lösung von @Garnelchen hat für mich auch funktioniert, seitdem kein einziger Absturz mehr. 

 

Nochmal vielen Dank für die Hilfe.

 

Grüße

 

Markus

14 ANTWORTEN 14