abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

[Akoya P67064] zweiter M.2 Slot Größenbeschränkung / Motherboard Schrauben Typ

GELÖST
17 ANTWORTEN 17
Homy90
Trainee
Nachricht 1 von 18
4.231 Aufrufe
Nachricht 1 von 18
4.231 Aufrufe

[Akoya P67064] zweiter M.2 Slot Größenbeschränkung / Motherboard Schrauben Typ

Gibt es irgendeine Beschränkung was die Speichergröße angeht bei dem zweiten M.2 SATA Slot? Ich würde gerne eine mit 2TB einbauen, z.B. diese:

 

https://www.cyberport.de/pc-und-zubehoer/festplatten-ssds/ssd-solid-state-disk/western-digital/pdp/3...

 

Wäre diese kompatibel?

 

Und eine weitere Frage: Da am Mainboard die Befestigungsschraube fehlt, müsste ich mir welche bestellen. Im Internet findet man Sätze für ASUS / ASROCK mainboards oder aber MSI / GIGABYTE, siehe z.B. hier:

https://www.amazon.de/Poppstar-Schrauben-Montage-ASROCK-Motherboard/dp/B087C1G4ZF/ref=sr_1_5?__mk_de...

 

Welche davon benötige ich? Von welchem Hersteller ist das verbaute Mainboard?

17 ANTWORTEN 17
Major_ToM
Professor
Nachricht 11 von 18
1.636 Aufrufe
Nachricht 11 von 18
1.636 Aufrufe

Hallo @Homy90 ,

 

in der Tat ist es wirklich so, dass bei der Produktion Befestigungsmaterial nur für Komponenten vorgesehen ist, die in dem jeweiligen, konfektionierten System vebaut sind,
@daddle Dein handwerkliches Geschick rund um rote Klebestreifen und Wellpappe in allen Ehren, aber muss man sich dabei aus betriebswirtschaftlicher Sicht nicht fragen, wieviel % der Käufer eines bestimmten PC Systems bereit sind, dieses Extra zu bezahlen?

 

Trotz des von @Homy90 und @KW geschilderten Makels (den ich durchaus anerkenne), bietet der MEDION AKOYA P67064 immer noch eine im Paket gesehen starke Ausstattung.

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Homy90
Trainee
Nachricht 12 von 18
1.627 Aufrufe
Nachricht 12 von 18
1.627 Aufrufe

Hallo @Major_ToM ,

 

dass der PC ein tolles Gesamtpaket ist steht außer Frage, ich bin wirklich sehr zufrieden. Ist halt nur schade dass dann ein kleines Schräubchen so einen Aufwand verursacht. Ich hätte ja sogar kein Problem für das Schräubchen zu zahlen (auch wenn es meinetwegen 5€ kostet), aber auch das scheint ja (seitens Medion) keine Option zu sein. Einschicken ist auch lächerlich - wer weiß wie lang das dauert und am Ende passiert noch was beim Transport. D.h. die einzige sinnvolle Möglichkeit ist es irgendwo online zu bestellen (siehe Amazon Link zu Beginn des Threads), aber auch das birgt wieder das Problem, dass ich nicht genau weiß welche Schraube ich brauche. Und wenn dann die Schraube für 5€ kommt und nicht passt, das würde mich dann doch SEHR ärgern.

Major_ToM
Professor
Nachricht 13 von 18
1.617 Aufrufe
Nachricht 13 von 18
1.617 Aufrufe

Hallo @Homy90 ,

 

außer Frage, dass man den aktuell praktizierten Ablauf, das Fehlen der Befestigungsschrauben durch einen kompletten Transportauftrag zu lösen, einmal intern auf seine Sinnhaftigkeit hinterfragen sollte, denn wie Du festgestellt hast, ist das in der Tat nicht wirklich kundenfreundlich.
Werden wir überdenken, danken dir für den Hinweis, können dir aber hier uns heute leider noch keine fertige Lösung präsentieren, denn hinter solchen Prozessen steckt noch ein kleinwenig mehr als nur eine Tüte aus Polyethylen und ein Stück Klebestreifen..

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
daddle
Superuser
Nachricht 14 von 18
1.605 Aufrufe
Nachricht 14 von 18
1.605 Aufrufe


@Major_ToM  schrieb:

 

in der Tat ist es wirklich so, dass bei der Produktion Befestigungsmaterial nur für Komponenten vorgesehen ist, die in dem jeweiligen, konfektionierten System vebaut sind,


@daddleDein handwerkliches Geschick rund um rote Klebestreifen und Wellpappe in allen Ehren, aber muss man sich dabei aus betriebswirtschaftlicher Sicht nicht fragen, wieviel % der Käufer eines bestimmten PC Systems bereit sind, dieses Extra zu bezahlen?


Wariúm habe ich immer das Gefühl, rundherum hier auf den Arm genommen zu werden.

 

Du widersprichst dir selber, denn der Slot ist ja als Komponente vorhanden, nur ohne Schräubchen ist er als auch angepriesene Erweiterungsmöglichkeit nicht  vollständig.

 

Und ein Schräubchen, dass mit Sicherheit zu einer Komponente wie dem M2 Slot gehört, per Brief nachzuliefern ist sicher billiger als einen PC hin - und herzuschicken.

 

Und wieso sollten die Käufer dieses "Extra", das keines ist, bezahlen? Selbst Medion sieht das auch so; das  erkennt man an ihrer Bereitschaft das Schräubchen auf dem Garantieweg nachzurüsten, aber nur mit Einsenden des PC. Was ist denn da betriebswirtschaftlicher?

Ein Schräubchen in einen Briefumschlag dem Kunden zuzusenden, oder den Rechner über DHL (zweimaliger Versand) her- und hinschicken zu lassen?

 

Ich erinnere Dich gerne  an die Aktion, die ihr vor ein zwei Jahren gemacht habt, als bei einem Rechner auf Grund mangelhafter Lieferung des Produzenten reihenweise die Cmos- Batterien eines kleinen Laptops (oder Tablets) bei vielen Usern nach kürzester Zeit ihren Geist aufgaben. 

 

Da habt ihr tatsächlich einmal unbürokratisch gehandelt und alternativ zum Einschicken den Usern hier auf deren  Anfrage die Batterie zugesandt, (was nötig war, da diese mit speziell angelötetem Kabelanschluss versehen war), damit diese sie selber austauschen konnten.

 

Wobei der Austausch der Batterie mit der Gehäuseöffnung wesentlich kritischer war, als bei einem Desktopmodell ein Befestigingsschräubchen für eine Erweiterung einzuschrauben. 

 

Und der Vorschlag  aussen am VK ein mit Klebeband gesichertes Schräubchen anzukleben, war ja eher ironisch zu verstehen, aber da fehlt Medion oder Dir wohl der Humor!  

 

Andererseits, betrachte ich mein "handwerkliches Verständnis", würde das Schräubchen in die Wellpappe eingedrückt (damit ihr die Kartons nicht aufmachen müsstet) und mit einem Klebestreifen abgedeckt verhindern dass  sie unterwegs beim Transport abgeschert werden könnten. Also sehr sicher, und sehr betriebswirtschaftlich!

 

Also versuche bitte nicht mich lächerlich darzustellen. Das fällt meist auf einen selbst zurück!

 

Gruss, daddle

KW
Apprentice
Nachricht 15 von 18
1.595 Aufrufe
Nachricht 15 von 18
1.595 Aufrufe

Hallo und Vielen Dank für die Antwort. Falls die FA. Medion unterstützung zum Thema Kundenfreundlichkeit und Service benötigt, könnten Sie sich mal mit Unserm Chef Dr. Ferry Abolhassan der Deutschen Telekom Technischer Service über Linkin , in Verbindung setzen. Der hat auch die Telekom Verbessert trotz Corona haben wir ein Tollen Service.

LG 

 

 

Mur
Beginner
Nachricht 16 von 18
1.254 Aufrufe
Nachricht 16 von 18
1.254 Aufrufe

Habe das gleiche "kleine" Problem mit der Schraube und vor 4 Tagen ein Support-Ticket eröffnet.

Mal sehen, wie sich die Medion Prozesse gebessert haben 😉

Mur
Beginner
Nachricht 17 von 18
1.199 Aufrufe
Nachricht 17 von 18
1.199 Aufrufe

Ich hatte das gleiche Problem und wollte mich vom Support bezüglich der Schraubengröße beraten lassen.

Als Antwort habe ich eine recht bürokratische und arrogante Belehrung bekommen, dass Medion Computer nicht für eine Erweiterung durch Kunden gedacht wären und diejenigen, die es wagen, selbst wissen müssen, welche Schrauben sie benötigen und wo sie diese finden können!

Das war's mit der Medion's Serviceorientierung :-(.

Letztendlich habe ich mir ein 500-teiliges Schraubenset bei Amazon bestellt, eine passende Schraube gefunden und die SSD damit befestigt.

Das hat mir 10 € + 10 Minuten Zeit gekostet.

Zu eurer Information, der Typ der Schraube ist M2*3 und man braucht eine einzige Schraube, um die SSD M2 zu befestigen.

daddle
Superuser
Nachricht 18 von 18
1.179 Aufrufe
Nachricht 18 von 18
1.179 Aufrufe

@Mur 

 

Ja das ist ein sensibles Thema. Medion weigert sich schlicht eine Schraube  bei zu packen. Hatten wir hier schon mal diskutiert. Obwohl das Standoff (die Stütze im MB) vorhanden, aber so doch nicht funktional ist.Besonders nett der Antwort-Kommentar.

 

Danke na @Andi für das Bild.

 

Gruss, daddle

 

M2 Schraube.png

 

17 ANTWORTEN 17