abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

P8912 Launcher gelöscht -> Bootloop

GELÖST
New Voice
Nachricht 1 von 19
107.319 Aufrufe
Nachricht 1 von 19
107.319 Aufrufe

P8912 Launcher gelöscht -> Bootloop

Hallo,

 

mein Vater hat sich zwei Medion P8912 gekauft und ich wollte die Dinger ein bisschen optimieren und hab mithilfe der Tethered Recovery die Tablets gerootet um die ganze Bloatware zu entfernen. Da ich auf all meinen Geräten Nova Launcher verwende, wollte ich, nachdem ich diesen bereits bei ihm installiert hatte, den Standard-Launcher (Launcher3.apk) mit Link2SD deinstallieren. Seitdem befindet sich das Tablet permanent im Bootloop. Ich kann mithilfe der verschiedenen Tastenkombinationen in die EFI-Shell, die Recovery, die Tethered Recovery, den Droidboot (Fastboot-Mode) und in den DnX-Mode booten, nur leide finde ich nirgends ein Image für das Tablet, was ich damit aufspielen könnte. Meine Versuche, eine flashable-zip für die Tethered Recovery mit der Launcher3.apk zu basteln, scheiterten bist jetzt. Gerade versuche ich ein Nandroid-Backup des funktionierenden Tablets auf das andere aufzuspielen, aber so einfach wie üblich geht das hier irgendwie nicht.

 

Hat jemand eine Idee?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Superuser
Superuser
Nachricht 5 von 19
110.567 Aufrufe
Nachricht 5 von 19
110.567 Aufrufe

Re: P8912 Launcher gelöscht -> Bootloop

moin @daddle und co...

imho gibt es seit dem12.11. ein KK-recovery unter

KK-recovery P8912

grüssinx

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

18 ANTWORTEN 18
Superuser
Nachricht 2 von 19
107.246 Aufrufe
Nachricht 2 von 19
107.246 Aufrufe

Re: P8912 Launcher gelöscht -> Bootloop

Servus @LX_R,

 

Ich denke du solltest z.b. direkt versuchen mit Hr. @daddle Kontakt aufzunehmen, denn er ist da sicher einer der Experten was Android betrifft! Musst ihn halt lieb fragen 😉 

 

LG Feakl

Superuser
Nachricht 3 von 19
107.140 Aufrufe
Nachricht 3 von 19
107.140 Aufrufe

Re: P8912 Launcher gelöscht -> Bootloop

@LX_R

 

 

Wer löscht auch planlos in der System; in allen meinen Root-Anleitungen steht seit Monaten drin dass man in Lollipop die System nicht verändern solle, bis auf die reversiblen root-Änderungen; genauso wie drin steht, dass das CWM-Backup sich unter Lollipop nicht restoren lässt, sondern zum (Software)Brick führt!

 

Würden wir von Medion ein komplettes FW-Image bekommen,, aufspielbar mit den Intel Phone Flashtools, wie Lenovo dass für seine Yoga2-Varianten anbietet, wäre es einfach;  bei Medion muss man betteln (laut schreien, wie @TheDoctor das nannte), wenn man eine FW braucht!  Smiley (traurig)

 

Da bleibt nur auf das seit langem von @TheDoctor angekündigte Recovery-Paket für das P8912 zu warten. Dies wurde parallell zur Veröffentlichung des Lollipop-Updates #4.1 für das S10346 mit dem KitKat-Recovery-Paket, analog für das KK- P8912 schon vor einigen Monaten angekündigt!

 

Es macht auch sicher Sinn das Recovery-Paket für das P8912  als KitKat-Version, wie schon mal zugesagt, zu veröffentlichen; viele User sind von dem "Material Design" und anderen (auch fehlenden) Lollipop-Eigenschaften doch sehr enttäuscht.

 

Und die KK-Version hätte doppelten Nutzen, für die User aus den ersten Verkaufsaktionen in denen das Tablet mit KitKat verkauft wurde, zur Wiederherstellung nach dem Lollipop-Update,  das viele enttäuschte und auch viele andere gar nicht möchten und das Update #4 daher nicht nutzen, und für die, nach Anzahl viel geringere Zahl der Käufer des Tabs mit der Lollipop-Version, die auf diese elegante Weise ebenfalls ihr Tablet mit KitKat betreiben könnten.

 

Entscheidend  für den Wunsch vieler für ein Lollipop-Update war die für Lollipop propagierte Lockerung und das zur Verfügung stellen und Wechseln zur externen SD-Karte zumindest als Schreibdatenträger, wie Medion das ja auch bei anderen Geräten mit Lollipop 5.02 verwirklichen konnte! 

 

Das ist nicht geschehen, die anderen Features von Lollipop sind eher Verschlimmbesserungen!

 

Soweit ich das auf Grund der Postings in den Foren und der Anzahl der Aktionen bei Aldi überblicke sind mehr KK-Versionen des Tabs verkauft worden als Lollipop-Versionen in der bisher einzigen Aktion bei Aldi-Süd vom 24.09., auch so gesehen würde das KK-Recovery Sinn machen: wer unbedingt doch wieder Lollipop haben möchte kann das ja mit einem Upgrade, dem Update #4 machen. So bliebe man flexibel!

  

Mit freundlichen Grüssen, daddle

 

PS: Man wurde ja zum lauten Schreien aufgefordert, um seine (hier gut begründeten) Wünsche erfüllt zu bekommen!

Und auch ich bin mit dem mit Lollipop gekauften P8912 nicht zufrieden, würde selber gerne auf den KitKat-Status zurück;

mein KK- P8912 ist für mich "unerreichbar", da gekauft in der ersten Aktion zum Testen, und dann in der Familie weitergereicht.

 

 

 

 

New Voice
Nachricht 4 von 19
106.746 Aufrufe
Nachricht 4 von 19
106.746 Aufrufe

Re: P8912 Launcher gelöscht -> Bootloop

@daddle

 

Danke erst einmal für deine ausführliche Antwort. Wie du vielleicht an meinen Ausführungen erkennen kannst, habe ich nicht zum ersten Mal ein Android Device gerootet und sicher auch nix planlos gelöscht. Die mittlerweile 30 Geräte, die ich von ihrem miserablen Werkszustand befreit habe, laufen alle stabil und schnell mit CM11 und Nova Prime als Launcher. Das Medion Tablet war das erste, was anscheinend irgendwo eine hardcodierte Einstellung für den Launcher hat. Es ist auch das erste Gerät, wo es fast unmöglich erscheint, einen simplen Softbrick auszumerzen, und das nur, weil der herstellerseitige Support zu wünschen übrig lässt (bin ich sonst nur von chinesischen Herstellern wie Teclast oder Onda gewöhnt).

Aber zurück zum Thema: Wen muss ich denn "anschreien", um besagtes Recovery Package zu bekommen? Beide Geräte laufen übrigens auf Kitkat, d.h. deine ganzen Ausführungen über Lollipop sind zwar informativ, aber leider nicht hilfreich.

 

Superuser
Superuser
Nachricht 5 von 19
110.568 Aufrufe
Nachricht 5 von 19
110.568 Aufrufe

Re: P8912 Launcher gelöscht -> Bootloop

moin @daddle und co...

imho gibt es seit dem12.11. ein KK-recovery unter

KK-recovery P8912

grüssinx

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Superuser
Nachricht 6 von 19
106.334 Aufrufe
Nachricht 6 von 19
106.334 Aufrufe

Re: P8912 Launcher gelöscht -> Bootloop

@McB

 

Na, das nennt man dann wohl zu versuchen (ich) " offene Türen mit schwerem Gerät einzurennen". Danke für die Aufklärung. Bin verwirrt, kann mir nur nicht vorstellen wie ich das überlesen haben kann! Verlegener Smiley

 

Hast du den Link wo das veröffentlicht wurde? Auch die Suchfunktion bringt zwar X-Einträge, aber nichts zum Recovery-Paket für das P8912. Auch andere User haben anscheinend von der Bereitstellung nichts gemerkt. Bereitstellungsdatum des Rec-Paketes ist der 12,11.. TheDoc hat noch einem User dem Lollipop nicht gefiel, am 13.11 nichts von diesem bereitgestelltem Paket in seiner Antwort gesagt. Auch im zugehörigen Update-Thread finde ich ab dem Datumsbereich keinen Hinweis auf ein Recovery-Paket für das P8912. Nun schaue ich ja nicht täglich in das Service-Portal für die Geräte, dachte das wird hier schon veröffentlicht. Und auf mein "Plädoyer" pro KK-Recovery-Paket kam auch keine Reaktion. 

 

Aber nochmal vielen Dank für den Hinweis.

 

Grüsse, daddle

Superuser
Superuser
Nachricht 7 von 19
106.322 Aufrufe
Nachricht 7 von 19
106.322 Aufrufe

Re: P8912 Launcher gelöscht -> Bootloop

moin @daddle
nein...
nachdem du (ihr) so traurig wart hatte es mich 1fach mal gejuckt nachzuschauen - war selbst baff erstaunt 😉
somit habe ich auch keinen link - es sei denn zu meinem posting oben 😉
abba schö' disch' happy zu sehen 🙂
und in dem anderen thread schrieb ich ja über den doc: "...(zeitweise hustet er ja leider auch) 😉 "
da hat er dann wohl die info sich doch in den hals gehustet 😉
grüssinx

Superuser
Nachricht 8 von 19
106.286 Aufrufe
Nachricht 8 von 19
106.286 Aufrufe

Re: P8912 Launcher gelöscht -> Bootloop

@LX_R

 

Nope, meine Bemerkungen waren schon hilfreich, und wer System-Bestandteile löscht ohne Rückversicherung handelt in meinen Augen "planlos", egal wie viele Androids er vorher schon bearbeitet haben mag. (aus deinem ersten Beitrag lässt sich bestimmt nicht zwingend deine "Erfahrung" erkennen!).

 

Ausserdem sollte man schon angeben welches Gerät, bzw. auf welchem Softwarestand dieses ist, das man "bearbeitet" hat, da es zwei Versionen des Tabs gibt, eins mit KitKat- und eins mit Lollipop- Auslieferversion. Da du jetzt sagtest "2 Geräte P8912" gekauft, war ich in der Tat davon ausgegagen ihr hättet jetzt schon die neuere Ausgabe mit Lollipop erstanden, oder das bereits seit zwei Wochen automatisch angebotene Lollipop-Update für das KirKat-P8912 wäre schon installiert gewesen ???

 

Was zu dieser Vermutung beitrug ist deine Bemerkung dein Nandroid-Backup liesse sich nicht einspielen; in KitKat funktionierte dies bisher mit einem Nandroid-Backup, nur in Lollipop nicht mehr so ohne weiteres, wie ich ebenfalls in den Root-Anleitungen beschrieb.

 

Wie du in den vorherigen Beiträgen erkennen kannst, existiert mittlerweile ein KK-Recovery-Paket, damit dürften sich dann deine Tab-Probleme lösen lassen.

 

Grüsse, daddle

 

 

 

New Voice
Nachricht 9 von 19
106.230 Aufrufe
Nachricht 9 von 19
106.230 Aufrufe

Re: P8912 Launcher gelöscht -> Bootloop

@daddle

 

Ich bin erst auf dieses Forum hier gestoßen, nachdem ich bereits den Bootloop hatte. Du wirst es nicht glauben, aber es gibt auch noch andere Leute in anderen Foren, die sich mit diesem Thema beschäftigen, sodass nicht alle Besitzer dieses Tablets allein deine Anleitung lesen. (Wieso sollte ich auch 20 Anleitungen lesen, wenn die erste funktioniert hat?) Dass es bereits ein Lollipop-Update gibt und es mittlerweile auch damit verkauft wird, wusste ich nicht; ist aber auch egal: Ich habe die Hilfe bekommen, die ich benötigt habe. In dem Fall nicht von dir, sondern von jemanden der ohne großes Rumgenöle geholfen hat, so wie man es in einem zivilisierten Forum erwartet.

Superuser
Nachricht 10 von 19
106.216 Aufrufe
Nachricht 10 von 19
106.216 Aufrufe

Re: P8912 Launcher gelöscht -> Bootloop

Wenn du meinst, aber verstanden hast du nicht so viel.

 

Und wie passt deine Selbstüberhebung zu deinem "Rumgenöle" kaum bist du hier im Forum, über den deiner Meinung nach ach so schlechten Support bei Medion? 

Zitat:

"...und das nur, weil der herstellerseitige Support zu wünschen übrig lässt (bin ich sonst nur von chinesischen Herstellern wie Teclast oder Onda gewöhnt) ??