abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Lifetab E10702 Fehler im USB-Anschluss?

GELÖST
Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 13
2.004 Aufrufe
Nachricht 1 von 13
2.004 Aufrufe

Lifetab E10702 Fehler im USB-Anschluss?

Bei dem heute neu gekauften Medion Tablet E10702 tritt folgender Fehler auf:

Es soll eine Datenverbindung zwischen win10-PC und Tablet zur Übertragung von Dateien eingerichtet werden.
Nach Anleitung wird durch Wischen das Benachrichtigungs-Widget gezeigt.

Wird nun die USB-Verbindung zum PC hergestellt erscheint für eine halbe Sekunde am unteren Rand des Widgets
eine Benachrichtigung: "Android-Sys: Verbundenes Gerät wird über USB aufgeladen" und ein Ton erklingt.

Dann verschwindet das Benachrichtigungs-Widget.
Damit ist keine Auswahl möglich.

Normalerweise müsste die Benachrichtigung stehen bleiben um die Auswahl zwischen Aufladen und Datei/Foto-Übertragung zu treffen

Der Fehler tritt reproduzierbar bei jedem neuen Einstecken des Kabels in die USB-Buchse auf.

Auch mit einem anderen funktionierenden Kabel ( getestet mit einem Handy) tritt der Fehler reproduzierbar auf.

Das gleiche Verhalten tritt an einem zweiten heute gekauften Tablet E10702 auf.
Dort verschwindet allerdings nicht das gesamte Benachrichtigungs-Widget, sondern nur die
Benachrichtigung: "Android-Sys: Verbundenes Gerät wird über USB aufgeladen", da dort noch einige aktive Benachrichtigungen vorhanden sind.
nach einer halben Sekunde.

Auch bei der Verbindung mit einem zweiten Win-10 PC verhalten sich beide Tablets wie am ersten PC.

Es fällt auf, das die üblichen Einrichtungsmitteilungen beim Erstanschluss eines USB-Geräts auf den Win-PC's nicht aufgetreten sind.

Anleitung Punkt 11: Externe Speichermedien

Es fällt ebenfalls auf, dass ein OTG-Adapter mit Usb-Stick am USB-Port des Tablets nicht erkannt wird.

 

Ergänzung:

Ruft man über Einstellungen --> Verbundene Geräte --> USB  auf, so bleibt der untere Teil "USB verwenden für" ausgegraut. Dabei ist "keine Dateiübertragung" ausgewählt.

Eine Änderung auf "Dateiübertragung" "USB-Tethering" "Midi" oder "PTP" ist nicht möglich.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 13
1.990 Aufrufe
Nachricht 2 von 13
1.990 Aufrufe

Re: Lifetab E10702 Fehler im USB-Anschluss?

Moin @hike und willkommen

Hast du Punkt 7.4 beachtet?

7.4. Besonderheiten bei der Verwendung des Tablet-PCs in Verbindung mit dem Keyboard Dock.

Bei der Verwendung des Tablet-PCs in Verbindung mit dem Keyboard Dock kann der USB-Anschluss des Tablet-PCs nur noch zum Laden, jedoch nicht mehr zur Datenübertragung verwendet werden. Stattdessen steht der USB-Anschluss der Tastatur zur Datenübertragung bereit.HINWEIS!Beschädigungsgefahr! Verwenden Sie grundsätzlich den USB-Anschluss des Tablet-PCs zum Aufladen bzw. zum Betrieb beider Geräte mit dem Steckernetzteil. Ein Aufladen bzw. Betrieb beider Geräte über den USB-Anschluss am Keyboard Dock ist nicht möglich. Verwenden Sie ohne angeschlossenes Keyboard Dock den USB-Anschluss des Tablet-PCs, um Daten mit einem PC auszutauschen (PTP, MTP) oder Datenträger wie USB-Sticks mithilfe eines entsprechenden OTG-Adapters (nicht im Lieferumfang enthalten) anzuschließen.  Verwenden Sie mit angeschlossenem Keyboard Dock den USB-Anschluss der Tastatur, um Datenträger wie USB-Sticks mithilfe eines entsprechenden OTG-Adapters (nicht im Lieferumfang enthalten) anzuschließen. Der Austausch von Daten mit einem PC ist mit gleichzeitig angeschlossenem Keyboard Dock nicht möglich.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

12 ANTWORTEN 12
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 13
1.991 Aufrufe
Nachricht 2 von 13
1.991 Aufrufe

Re: Lifetab E10702 Fehler im USB-Anschluss?

Moin @hike und willkommen

Hast du Punkt 7.4 beachtet?

7.4. Besonderheiten bei der Verwendung des Tablet-PCs in Verbindung mit dem Keyboard Dock.

Bei der Verwendung des Tablet-PCs in Verbindung mit dem Keyboard Dock kann der USB-Anschluss des Tablet-PCs nur noch zum Laden, jedoch nicht mehr zur Datenübertragung verwendet werden. Stattdessen steht der USB-Anschluss der Tastatur zur Datenübertragung bereit.HINWEIS!Beschädigungsgefahr! Verwenden Sie grundsätzlich den USB-Anschluss des Tablet-PCs zum Aufladen bzw. zum Betrieb beider Geräte mit dem Steckernetzteil. Ein Aufladen bzw. Betrieb beider Geräte über den USB-Anschluss am Keyboard Dock ist nicht möglich. Verwenden Sie ohne angeschlossenes Keyboard Dock den USB-Anschluss des Tablet-PCs, um Daten mit einem PC auszutauschen (PTP, MTP) oder Datenträger wie USB-Sticks mithilfe eines entsprechenden OTG-Adapters (nicht im Lieferumfang enthalten) anzuschließen.  Verwenden Sie mit angeschlossenem Keyboard Dock den USB-Anschluss der Tastatur, um Datenträger wie USB-Sticks mithilfe eines entsprechenden OTG-Adapters (nicht im Lieferumfang enthalten) anzuschließen. Der Austausch von Daten mit einem PC ist mit gleichzeitig angeschlossenem Keyboard Dock nicht möglich.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Superuser
Nachricht 3 von 13
1.982 Aufrufe
Nachricht 3 von 13
1.982 Aufrufe

Re: Lifetab E10702 Fehler im USB-Anschluss?

@hike

Abgesehen von dem genialen Tipp durch Copy&Paste aus der BDA (Ich frage mich wofür es diese gibt, man hätte ja die Seitenzahl angeben können) gibt es noch folgendes Handling, vorausgesetzt du hattest das Tablet ohne Tastatur mit dem PC verbunden:

 

Wenn die Benachrichtigung kommt, dass über USB aufgeladen wird, steht meist in einer Zeile darunter mit kleiner Schrift "Zum Ändern bitte Antippen". Dann öffnet sich die Einstellung zur Konfiguration des USB-Anschlusses. Ausserdem ist diese Konfig-Möglichkeit unter den Entwickleroptionen  zu finden -> USB-Konfiguration auswählen

 

Der Entwicklermodus wird aber erst in den Einstellungen als Menüpunkt erscheinen, wenn man unter System-Info in den Einstellungen letzter Menüpunkt-> System  Build-Info 7x schnell hintereinander auf die Build-Nummer tippt. Dann wird man zum Entwickler gekürt, und der Menüpunkt Entwickler-Optionen erscheint. Aber egal, durch kurzes Runterwischen in der linken oberen Ecke des Bildschirms (nicht die ganze Bildschirmhöhe, nur knapp ein Drittel), öffnet sich die USB-Benachrichtigung mit der Wahlmöglichkeit erneut. Vorausgesetzt Du arbeitest ohne die Tastatur, und den USB-Anschluss am Tablet genutzt. Mit Tastatur den USB-Anschluss an dieser nutzen, dann ist die Einstellmöglichkeit auch gegeben.

 

Gruss, daddle

 

 

 

 

 

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 13
1.944 Aufrufe
Nachricht 4 von 13
1.944 Aufrufe

Re: Lifetab E10702 Fehler im USB-Anschluss?

Moin @daddle 

wieder einmal, da du nicht weißt warum ich etwas mache und warum weshalb, erkläre ich es dir gerne.

Da hier noch andere User mitlesen und sich für das Thema intressieren, kannst du ja gerne unter :

Medion Service mit der Bezeichnung E 10702 das Handbuch/die BDA und Punkt 7.4 aufrufen.

Nun, ich bin der ungarischen Schrift nicht mächtig, du etwa? und deshalb der Text auf Deutsch, damit alle nicht lange zu suchen brauchen.

In diesen Zusammenhang: Moin @Andi  Kannst du bitte, E10702 (als Suchparameter) mit der BDA vom MD61614 verknüpfen, Danke

Tschüss Fishtown

edit

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Highlighted
New Voice
Nachricht 5 von 13
1.921 Aufrufe
Nachricht 5 von 13
1.921 Aufrufe

Re: Lifetab E10702 Fehler im USB-Anschluss?

Vielen Dank an fishtown für den Hinweis auf Punkt 7.4 in der Anleitung. Das wars.

Da man die Anleitung nur durchwischen kann, kann man sowas schnell übersehen.

Ich gebe gerne zu dass ich auch den Hinweis unter 6.10 in der gedruckten Kurzanleitung nicht gelesen hatte.

 

Trotzdem wäre ein Hinweis des Herstellers in der Notification sehr hilfreich gewesen. Der ja offensichtlich existierende pending Intent brauchte nur einen Hinweis enthalten.

Aber man kann natürlich auch mal was übersehen.

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 6 von 13
1.910 Aufrufe
Nachricht 6 von 13
1.910 Aufrufe

Re: Lifetab E10702 Fehler im USB-Anschluss?

Moin @hike 

wenn es man immer so einfach wäre und es nur immer an der Handhabung liegten würde

und nicht an einen Hard.- oder Software Problem, dann wären einige Beiträg wesentlich kürzer.

Viel Spaß noch mit beiden Geräten. Die für dich richtige Lösung als solche markieren, bitte nicht vergessen.

Tschüss Fishtown

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 7 von 13
1.856 Aufrufe
Nachricht 7 von 13
1.856 Aufrufe

Re: Lifetab E10702 Fehler im USB-Anschluss?

Hallo @Fishtown.

 


@Fishtown  schrieb:

Moin @Andi Kannst du bitte, E10702 (als Suchparameter) mit der BDA vom MD61614 verknüpfen, Danke


Die BDAs waren eigentlich schon da, einige (bis auf HU) waren aber mit der falschen Bezeichnung verknüpft. Ist jetzt korrigiert. Danke für den Hinweis.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Superuser
Nachricht 8 von 13
1.840 Aufrufe
Nachricht 8 von 13
1.840 Aufrufe

Re: Lifetab E10702 Fehler im USB-Anschluss?

@Fishtown 

 

Ich konnte gestern durchaus das zugehörige Handbuch für die  MD 61614 auf Deutsch runterladen und lesen, ohne dafür Ungarisch können zu müssen. Das können die anderen Besitzer des Tabs auch, denn diese MD-Nummer steht auf jeder Tab Rückseite. Das Argument zieht nun wirklich nicht. LoL

 

Es ist ja nicht das erste Mal, dass sich deir Support darauf beschränkt Kopien ganzer Absätze der BDA per copy & paste hier als Antwort zu posten. Ich finde aber man kann dem fragenden User durchaus zumuten im Handbuch nachzulesen und der Hinweis auf das entsprechende Kapitel sollte ausreichen. Was für viele Besitzer eine hilfreiche und interessante Lektüre sein dürfte, da sie sich dann wahrscheinlich auch im Umfeld noch mehr Seiten ansehen werden.

 


@Fishtown  schrieb:

Moin @daddle 

wieder einmal, da du nicht weißt warum ich etwas mache und warum, erkläre ich es dir gerne.

Da hier noch andere User mitlesen und sich für das Thema intressieren, kannst du ja gerne unter :  Medion Service mit der Bezeichnung E 10702 das Handbuch/die BDA und Punkt 7.4 aufrufen.

Nun, ich bin der ungarischen Schrift nicht mächtig, du etwa? und deshalb der Text auf Deutsch, damit alle nicht lange zu suchen brauchen.

Wie rührend besorgt um die  anderen User, aber die BDA ist unter der MD 61614 durcgaus auf Deutsch herunterladbar. Ausserdem ist vermutlich auf jedem Talet die BDA auf Deutsch installiert!

 

Und woher hattest Du eigentlich die deutsche Kopie der BDA, wen sie doch nur auf ungarisch zu sehen wäre? Und dann dazu der Textausschnitt noch wortgenau!

 

Und was deine Ansprache an mich betrifft: Nicht "wieder einmal, da du nicht weißt warum ich etwas mache und warum, erkläre ich es dir gerne".  Welch ein Blödsinn.  Ein bisschen weniger herablassend wäre für dich durchaus angebracht.

 

Ich weiss schon sehr genau: "warum du etwas machst und warum".  Zitat Ende. Etwas unverständliche Formulierung.

 

Gezielte Erläuterungen was, wie und warum der fragliche Vorgang so abläuft und zusätzliche Erklärungen zum Drumherum, wie ich es in meinem Post zum Thema gab, hilft dem User und der mitlesenden Gemeinde, um die du ja so rührend besorgt bist, mehr, als die pure Auszugskopie der Anleitung, die jeder auf seinem Tab oder im Service-Portal nachlesen kann.

 

Gruss, daddle

 

Nachtrag

Dieser Beitrag wurde von mir vor 2 Tagen verfasst, blieb nur leider im Editor hängen, da seit Docsis 3.1 und den neuem Vodafon Kabelrouter die Internetverbindung sporadisch aber regelmässig verloren geht.

Highlighted
New Voice
Nachricht 9 von 13
1.833 Aufrufe
Nachricht 9 von 13
1.833 Aufrufe

Re: Lifetab E10702 Fehler im USB-Anschluss?

@daddle 

Zunächst mal vielen Dank für die Mühe.

aber:

Zitat:

Wenn die Benachrichtigung kommt, dass über USB aufgeladen wird, steht meist in einer Zeile darunter mit kleiner Schrift "Zum Ändern bitte Antippen". Dann öffnet sich die Einstellung zur Konfiguration des USB-Anschlusses.

 

Genau das war das Problem: Die Notification bleibt nicht bestehen, sondern verschwindet sofort wieder.

Das das an der angeschlossenen Tastatur liegt, darauf muss man erst mal kommen.

 

Die zweite Aussage zum Entwicklermodus ist leider auch nicht ganz korrekt.

Zitat: " Mit Tastatur den USB-Anschluss an dieser nutzen, dann ist die Einstellmöglichkeit auch gegeben."

Verbindet man das Tablet über den USB-Anschluß der Tastatur mit dem  PC , wird trotz freigeschalteten Entwickleroptionen und USB-Debugging das Device nicht in Andoid Studio erkannt.

Es funktioniert bei mir nur, wenn man den Anschluß am Tablet ohne angeschlossene Tastatur benutzt.

Spannend ist ,dass wenn man bei laufendem USB-Debugging doch das Tablet in das Dock stellt oder herausnimmt das Tablet all diese Änderungen notifiziert und die Verbindung zu Android Studio unterbricht bzw. wieder herstellt.

 

IMan kann also, wie im Handbuch beschrieben, den Tastaturanschluß als OTG-Port nutzen, aber nicht für die ADB-Bridge. Das ist schon ein bischen speziell.

 

p.s..

Meine parallel laufende Anfrage an die Hotline wurde trotz gleicher Beschreibung mit folgendem beantwortet:

Zitat:

es tut uns leid, dass Sie Unannehmlichkeiten mit der Verbindung Ihres Tablets zum PC haben.

Haben Sie mal einen anderen USB Anschluss sowie ein anderes USB Kabel getestet? Diesbezüglich bitten wir Sie um Ihre Rückmeldung.

 

Da lobe ich mir doch die netten und offensichtlich kompetenten Leute hier im Forum.

 

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 10 von 13
1.816 Aufrufe
Nachricht 10 von 13
1.816 Aufrufe

Re: Lifetab E10702 Fehler im USB-Anschluss?

@hike 

 

Deine Antworten entbehren nicht einer gewissen Komik:


@hike  schrieb:

Genau das war das Problem: Die Notification bleibt nicht bestehen, sondern verschwindet sofort wieder.

Das das an der angeschlossenen Tastatur liegt, darauf muss man erst mal kommen.


Hi Hike,

da würde doch das Lesen des entsprechenden Kapitels zum USB Anschluss an einen PC dich "drauf kommen lassen", oder?

 


@hike  schrieb:

@daddle 

Zunächst mal vielen Dank für die Mühe.

(---)

Die zweite Aussage zum Entwicklermodus ist leider auch nicht ganz korrekt.

Zitat: " Mit Tastatur den USB-Anschluss an dieser nutzen, dann ist die Einstellmöglichkeit auch gegeben."

Was ist falsch daran und was ist das Android Studio? Wird das USB-Kabel angeschlossen, besteht eine Verbindung vermutlich auch ohne OTG-Adapter zum PC. Der OTG-Adapter dient ja dazu den Client mit Strom zu versorgen; diesen benötigt der PC  nicht. Es geht rein um die Daten-Verbindung, und dafür installliert WIndows seine proprietären MTP-Treiber.

 

USB-Debugging hat damit nichts zu tun.Das kannst Du für die MTP-Verbindung auf deaktiviert setzen.

 

Für die  Verbindung für die ADB-Bridge muss man herstellerspezifische Treiber installieren, und dafür muss dann USB-Debugging aktiviert sein

(achte auf den Tab-Bildschirm, da kommt beim ersten Anschluss des Tabs die Frage ob du diesen angeschlossenen PC autorisieren willst, dass er Zugriff auf dein Tablet bekommt; Häkchen bei Immer setzen und dann OK; dann erst funktioniert auch die ADB-Bridge.

 

Vorausgesetzt du hast die ADB-Treiber richtig installiert. Oft muss man dafür die Treiber-Signierungsabfrage in Windows in den erweiterten Optionen deaktivieren, sonst werden die Treiber nicht wirksam installiert, auch wenn im normal laufendem Windows es so aussieht als ob sie richtig installiert wurden, und auch keine Fehlermeldung kommt. Und dann funktioniert die ADB-Bridge nicht.

Also die Treiber Signatur-Überprüfung erst deaktivieren, PC so hochfahren und dann erst die Hersteller USB ADB-Treiber installieren.

 

Gruss, daddle