abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

LIFETAB S1034X Update #5 (und #4)

219 ANTWORTEN 219
TheDoctor
Specialist
Nachricht 1 von 220
150.702 Aufrufe
Nachricht 1 von 220
150.702 Aufrufe

LIFETAB S1034X Update #5 (und #4)

Hallo zusammen,

 

unser Lollipop Update #4 ist wieder online. Im Anschluss findet Ihr direkt ein weiteres Update #5 vor, das diverse Verbesserungen bringt. Release Notes folgen weiter unten. Bitte nicht wundern, dass hier Dinge auftauchen, die bereits in Update #3 Version 2 behoben waren. Die gleichen Änderungen mussten ja auch in den Lollipop-Stand übernommen werden. Außerdem gibt es, wie bereits festgestellt wurde, einige Leute, die ihre Geräte mit einem Software-Stand erworben haben, der relativ nah an Update #4 dran war (bis auf die BIOS-Fehler). So haben wir eine einzelne OTA-Kette (3->3.2->4->5), was es für uns handhabbarer macht.

 

Wie immer: Danke für Eure Geduld und weiter viel Spaß mit Eurem LIFETAB!

 

Viele Grüße

Der Doktor

 

PS, um weiteren Fragen vorzubeugen: Wir sind immer noch auf Android 5.0. Die Machbarkeit einer höheren Version von Android wird weiter untersucht. Wenn es hier eine definitive Antwort gibt, werden wir Euch informieren.

 

LIFETAB S1034X Update #5

 

ACHTUNG! Dieses Update für Ihr LIFETAB S1034X enthält ein neues BIOS (09/10/2015, kann in den Einstellungen geprüft werden). Dies ist ein grundlegender Teil der Gerätesoftware. Bitte stellen Sie sicher, dass der Netzadapter eingesteckt ist, während das Update ausgeführt wird. Das Update wird das Gerät mehrfach neu starten und darf nicht unterbrochen werden. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Wenn das Update Sie bittet, eine Taste zu drücken, nutzen Sie eine der Lautstärketasten.

 

Dieses Update für Ihr LIFETAB S1034X enthält die folgenden Verbesserungen:

 

  • Verschiedene Probleme mit dem Preview der Kamera wurden behoben.
  • Die Sicherheitslücken "Stagefright" und "CertifiGate" wurden geschlossen.
  • Die Performance des Touch-Bildschirms wurde verbessert.
  • Das Verhalten des Geräts beim Einschalten und beim Aufwachen wurde verbessert.
  • Fehlendes Feature für automatisches Abschalten wurde hinzugefügt.
  • Vereinzelte Probleme mit fehlendem Bild bei Google Play Movies wurden behoben.
  • Der Bootloader kann wieder über die entsprechende Tastenkombination aktiviert werden.
  • Die Batterieanzeige im ausgeschalteten Zustand funktioniert wieder.
  • Das Gerät liefert nun die korrekte Bildschirmgröße von 10.1 Zoll (an bestimmte Apps, z.B. MS Office).
  • Die Google-Sprachsuche taucht nicht mehr auf, wenn ein Kopfhörer/Headset verbunden wird.

Wir freuen uns über Ihr Feedback in der MEDION Community (community.medion.com) und wünschen viel Spaß mit Lollipop!

 

CAUTION! The update contains a new BIOS (09/10/2015, can be checked in the settings). This is a fundamental part of the device's software. Please ensure the AC adapter is plugged in while applying the update. The update will restart your device several times and must not be interrupted. Follow the on-screen instructions. When the update asks you to press a key please use one of the volume buttons.

 

This update for your LIFETAB S1034X contains the following improvements:

 

  • Various problems with the camera preview have been fixed.
  • The security leaks "Stagefright" and "CertifiGate" have been closed.
  • The performance of the touch screen has been improved.
  • The behavior of the device during power-on and wake-up has been improved.
  • The missing feature for auto-shutdown has been added.
  • Occasional problems with missing picture in Google Play Movies have been fixed.
  • The bootloader can be activated again via the corresponding key combination.
  • The battery indicator works again when the device is powered off.
  • The device now reports the correct display size of 10.1 inches (to certain apps, such as MS Office).
  • Google voice search should no longer appear when inserting a headphone/headset.

 

219 ANTWORTEN 219
rainzor
Superuser
Nachricht 91 von 220
93.207 Aufrufe
Nachricht 91 von 220
93.207 Aufrufe

@daddle

 

Zensiert! xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

Ich habe geschrieben, dass der ES Datei Explorer mit gelabelter SD-Karte bei mir ohne Probleme funktioniert:

 

Dann fragt TheDoctor, ob es auch unter Android funktioniert. Ich seher da keine ungläubige. erstaunte Nachfrage.

Ich habe aus der Frage geschlossen, dass er die App "Dateien" meint und habe geantwortet:" Ja, geht auch."

Ich hoffe jetzt mal für dich, dass du den Unterschied zwischen "geht auch" und "geht nur" kennst.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx. Nichts von dem, was du da geschrieben hast, entspricht den Tatsachen. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx.

 

Gruß

Rainer

daddle
Superuser
Nachricht 92 von 220
93.193 Aufrufe
Nachricht 92 von 220
93.193 Aufrufe

Der Widerspruch bleibt. Und deine Wortwahl spricht Bände! 

rainzor
Superuser
Nachricht 93 von 220
93.182 Aufrufe
Nachricht 93 von 220
93.182 Aufrufe

Mit der Wortwahl gebe ich dir Recht, gefällt mir auch nicht wirklich, Aber irgendwann läuft das Faß mal über.

Ich sehe immer noch nicht, wo du einen Widerspruch siehst. Allerdings solltest du meine Beiträge noch mal genau lesen.

 

Gruß

Rainer

mic
Moderator Moderator
Moderator
Nachricht 94 von 220
93.180 Aufrufe
Nachricht 94 von 220
93.180 Aufrufe

Hallo,

 

könnten bitte alle bei einem normalen Tonfall und Schreibstil bleiben? Fehler suchen, Sticheleien etc. bringen niemanden weiter.

mfg,
mic
MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
TheDoctor
Specialist
Nachricht 95 von 220
93.128 Aufrufe
Nachricht 95 von 220
93.128 Aufrufe


rainzor schrieb:

@daddle

 

Zensiert! xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

Ich habe geschrieben, dass der ES Datei Explorer mit gelabelter SD-Karte bei mir ohne Probleme funktioniert:

 

Dann fragt TheDoctor, ob es auch unter Android funktioniert. Ich seher da keine ungläubige. erstaunte Nachfrage.

Ich habe aus der Frage geschlossen, dass er die App "Dateien" meint und habe geantwortet:" Ja, geht auch."

Ich hoffe jetzt mal für dich, dass du den Unterschied zwischen "geht auch" und "geht nur" kennst.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx. Nichts von dem, was du da geschrieben hast, entspricht den Tatsachen. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx.

 


Hallo,

 

vielleicht war meine Nachfrage auch nicht so clever formuliert. Deshalb noch ein Versuch. Bitte zutreffendes ankreuzen bzw. ausfüllen.

 

[ ] Ich kann mit der App "Dateien" auf die echte (=externe) SD-Karte schreiben.

 

[ ] Ich kann mit dem ES Datei Explorer auf die echte (=externe) SD-Karte schreiben.

 

[ ] Mein Gerät ist/war gerootet.

 

[ ] Ich muss kryptische Verzeichnisse (a la "com.foo.bar.someapp") auf der SD-Karte anlegen, damit das funktionert.

 

Das Dateisystem meiner SD-Karte ist _______________ .

 

Viele Grüße

Der Doktor

 

rainzor
Superuser
Nachricht 96 von 220
93.108 Aufrufe
Nachricht 96 von 220
93.108 Aufrufe


 

 

[ ] Ich kann mit der App "Dateien" auf die echte (=externe) SD-Karte schreiben. Ja

 

[ ] Ich kann mit dem ES Datei Explorer auf die echte (=externe) SD-Karte schreiben. Ja, Edit: Ich mußte beim ersten Schreiben/ Speichern einen Speicherort bestätigen. Dazu poppte ein Fenster auf, in dem ich die ganze Karte gewählt habe. Ich hätte auch einzelne Ordner wählen können.

 

[ ] Mein Gerät ist/war gerootet. Nein

 

[ ] Ich muss kryptische Verzeichnisse (a la "com.foo.bar.someapp") auf der SD-Karte anlegen, damit das funktionert.

 

Nur für Apps, die keine Berechtigung anfordern. Für die beiden o.a. Apps nicht.

 

Das Dateisystem meiner SD-Karte ist _____NTFS__________ .

 

 


 

Gruß

Rainer

daddle
Superuser
Nachricht 97 von 220
93.082 Aufrufe
Nachricht 97 von 220
93.082 Aufrufe


TheDoctor schrieb:

Hallo,

 

vielleicht war meine Nachfrage auch nicht so clever formuliert. Deshalb noch ein Versuch. Bitte zutreffendes ankreuzen bzw. ausfüllen.

 

[ 1] Ich kann mit der App "Dateien" auf die echte (=externe) SD-Karte schreiben.

 

[ 2] Ich kann mit dem ES Datei Explorer auf die echte (=externe) SD-Karte schreiben.

 

[3 ] Mein Gerät ist/war gerootet.

 

[4] Ich muss kryptische Verzeichnisse (a la "com.foo.bar.someapp") auf der SD-Karte anlegen, damit das funktionert.

 

Das Dateisystem meiner SD-Karte ist _______________ .

 

Viele Grüße

Der Doktor

 


@TheDoctor

 

Antwort für Lolli-System ohne Root, FAT32, gelabelt:

 

Zu 1.: Ja

 

Zu 2.: Nein, trotz Label. Auch Löschen geht nicht. Kommt eine Meldung man müsse Löschen unter /storage/sdcard1 machen; aber da geht Löschen auch nicht.

 

Zu 3.: Nein! Habe zum Testen über die App SuperSU "Vollständiges Un-Root" gemacht und neu gebootet! Alle rootpflichtigen Apps funktionieren danach nicht mehr, weder Titanium Root" noch "Terminal Emulator" von Jack Palevich. Im Terminal "su" eingegeben, es bleibt der $-Prompt, kein Rauten(#)-Prompt, keine Root-ID. Dies zum Testen ob Root komplett weg ist!

 

Zu 4.: Nein 

 

 

Antwort für Lollipop mit Root, FAT32 mit und ohne Label:

 

Zu 1.: Ja

 

Zu 2.: Ja, mit und ohne Label

 

Zu 3.: Ja

 

Zu 4.: Nein  (ich spreche hier von Schreiben auf ext. SD-Karte, nicht von App-Daten auslagern)

 

So Testreihe ist fertig, siehe oben. Kann ohne Root trotz Label nicht mit dem ES-Explorer auf der externen SD-Karte (/storage/sdcard1) Löschen oder Schreiben. Eine NTFS formatierte SD_Karte habe ich bisher für das Tab nicht genutzt. Das wäre eine letzte Möglichkeit, ich meien mich zu erinnern dass mein Tab S7852 mit NTFS-SDKarte Schreibrechte ohne Root erhielt. Da stand auch irgend ein Eintrag zu NTFS in der Build.prop.

 

 

Grüsse, daddle

 

NobbyNoobs
Apprentice
Nachricht 98 von 220
93.053 Aufrufe
Nachricht 98 von 220
93.053 Aufrufe


TheDoctor schrieb:

.

 


Hallo,

 

vielleicht war meine Nachfrage auch nicht so clever formuliert. Deshalb noch ein Versuch. Bitte zutreffendes ankreuzen bzw. ausfüllen.

 

[ x] Ich kann mit der App "Dateien" auf die echte (=externe) SD-Karte schreiben.

 

[X ] Ich kann mit dem ES Datei Explorer auf die echte (=externe) SD-Karte schreiben.

 

[ -] Mein Gerät ist/war gerootet.

 

[ - ] Ich muss kryptische Verzeichnisse (a la "com.foo.bar.someapp") auf der SD-Karte anlegen, damit das funktionert.

 

Das Dateisystem meiner SD-Karte ist _______fat (mit LL formatiert)________ .

 

Viele Grüße

Der Doktor

 


Also bei den kryptischen Verzeichnissen bin ich mir nicht sicher. ES fragt beim ersten mal und man muss dann in nem extra Fenster die externe SD auswählen - das geht allerdings nur, wenn mal ein volumelabel hat (ist wohl so ein ES Problem)

daddle
Superuser
Nachricht 99 von 220
92.968 Aufrufe
Nachricht 99 von 220
92.968 Aufrufe


@TheDoctor

 

Ich habe jetzt den Versuch mit NTFS-formatierter ext. SD-Karte nachgestellt. Echtes Unroot über die App SuperSU in ihren Einstellungen > Vollständiges Unroot und danach rebootet.

 

Danach geht Kopieren und Löschen auf NTFS formatierter externer SD-Karte bei mir definitiv nicht!

 

Ich führe dass es bei anderen trotzdem funktioniert.auf ein unvollständiges Un-Root zurück, 

 

 

1. Wenn ich  in Einstellungen > Apps > SuperSU lösche bleibt Root trotzdem erhalten! Nur die Vewaltungs-App ist

weg. Auch nach Reboot bleibt die Root-Berechtigung bei den Apps erhalten, so eben auch beim ES-Datei-Explorer.

Dann geht Schreiben auf ext.Sd-Karte.

 

2. Wenn ich in den SuperSU-App in > Einstellungen unter > Bereinigen > Neu Installieren wähle bleibt das System auch gerootet, auch nach Reboot, nur die Super-UserAbfrage kommt nicht mehr; aber die su binaries und der su daemon, sowie die modifizierte install-recovery.sh verbleiben im System, in xbin, in etc,  auch unter /system/bin/.ext usw.

 

3. Nur wenn ich in den SuperSU App in > Einstellungen "Vollständiges Un-Root" wähle, werden die su-binary's vollständig deinstalliert, damit ist Root weg, trotzdem bleibt die Root-Berechtigung ohne Reboot bei einigen Apps bis zum ersten Reboot noch erhalten, so auch beim ES-Datei-Explorer, und ist erst nach Reboot vollständig bei allen Apps weg.

 

4. Ein factory-reset führt nicht zum Rootverlust! 

 

 

Test: 

 

[+ ] Ich kann mit der App "Dateien" auf die echte (=externe) SD-Karte schreiben.

 

[ -] Ich kann mit dem ES Datei Explorer nicht auf die echte (=externe) SD-Karte schreiben und nicht löschen! SD-Karte mit Label.

 

[ +] Mein Gerät ist ohne Root, bzw definitiv un-rootet. 

 

[ -] Ich muss kryptische Verzeichnisse (a la "com.foo.bar.someapp") auf der SD-Karte anlegen, damit das funktionert. Entfällt bei mir, da ich keine App-Daten auslagere.

 

Das Dateisystem meiner SD-Karte ist ____NTFS____

 

 

Zur Lösung der widersprüchlichen Aussagen hier im Thread biite ich doch, dass Ihr bei Medion solche Test unter echten Labor - und Unroot-Bedingungen durchführt, und damit klare Verhältnisse schafft.

 

Gruss, daddle

 


 

NobbyNoobs
Apprentice
Nachricht 100 von 220
92.957 Aufrufe
Nachricht 100 von 220
92.957 Aufrufe

also ich habe es mal mit nem NTFS USB Stick probiert ... das Ergebnis ist das Gleiche wie bei FAT32. (der NTFS-Stick ist auch mit Label)

 

ES aufmachen ... was reinkopieren --> ES poppt das Fenster auf, dass ich das Quellverzeichnis des neuen Gerätes angeben soll ... gemacht, getan .... kopieren, löschen, verschieben --> alles problemlos.

 

(Gleiches Ergebnis nebenbei auch mit der App "Dateien" ... nur dass ich da nicht einmalig das Gerät bestätigen muss^^)

 

Falls es hilft: ich hatte OTA #5 installiert und dann mal nen Factory Reset gemacht.

219 ANTWORTEN 219