abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

LIFETAB S1034X Update #5 (und #4)

Highlighted
Superuser
Superuser
Nachricht 61 von 220
115.786 Aufrufe
Nachricht 61 von 220
115.786 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #5 (und #4)

moin...

seit OTA#3v2.1 hatte ich mit wlan keine probs mehr gehabt (im router immer vorhanden und pushes kamen im standby immer an).

unter OTA#2 und OTA#3 war wlan immer so nach ca. 15 mins im router verschwunden und es kam auch keine pushes im standby an.

da ich gmail nicht nutze sondern nur pushes via imap (eigene accounts/domains) und threema (auch auf dem tab) kommen die seit OTA#3v2.1 immer an (auch nach mehr als 8 stunden standby ohne pushes) - natürlich auch bei OTA#4v2 bzw. OTA#5. 🙂

tab läuft jetzt seit über 37 stunden durchgehend (mit entsprechenden standbyzeiten) ohne jegliche probs umter LL OTA#5!

@TheDoctor  langsam beginne ich dem braten zu trauen... 😉

grüssinx

 

p.s.

war zwischenzeitlich auch auf LL OTA#4 gewesen und dann wieder zurück auf KK RecoveryPack_V2.1 - danach dann die kette -> OTA#4v2 und OTA#5

 

 

Edit1: für imap-emails als client: K-9 Mail

Highlighted
Tutor
Nachricht 62 von 220
115.685 Aufrufe
Nachricht 62 von 220
115.685 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #5 (und #4)

Ich bin nun auch bei update5 angekommen. (Nur Neustart, kein reset etc.)
Habe aber wie auch vorher schon das Problem das nicht alle apps sauber laufen. Z.b. das Spiel sniper3d. Es startet einfach nicht. Der Bildschirm wird schwarz und geht dann ohne Meldung zu und es erscheint wieder der homescreen.
Zum anderen war nach dem update das mailprogramm nicht mehr konfiguriert. Nachdem ich alle 3 Konten wieder eingerichtet hatte, läuft der Abruf nun. Will ich aber eine mail zum lesen anklicken, erscheint ein Fehler und das Programm geht zu. Jedesmal.
Fehler: "E-Mail" wurde beendet.
Highlighted
Specialist
Nachricht 63 von 220
115.681 Aufrufe
Nachricht 63 von 220
115.681 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #5 (und #4)


björnp schrieb:
Ich bin nun auch bei update5 angekommen. (Nur Neustart, kein reset etc.)
Habe aber wie auch vorher schon das Problem das nicht alle apps sauber laufen. Z.b. das Spiel sniper3d. Es startet einfach nicht. Der Bildschirm wird schwarz und geht dann ohne Meldung zu und es erscheint wieder der homescreen.
Zum anderen war nach dem update das mailprogramm nicht mehr konfiguriert. Nachdem ich alle 3 Konten wieder eingerichtet hatte, läuft der Abruf nun. Will ich aber eine mail zum lesen anklicken, erscheint ein Fehler und das Programm geht zu. Jedesmal.
Fehler: "E-Mail" wurde beendet.

Hast Du eine Möglichkeit, uns per PN ein Fehlerprotokoll zu schicken? Das kannst Du mit den Entwicklertools erstellen ("adb logcat > protocol.txt") oder mit einem Programm aus dem Play Store (evtl. "catlog"). Um welches Mailprogramm geht es?

Highlighted
Tutor
Nachricht 64 von 220
115.544 Aufrufe
Nachricht 64 von 220
115.544 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #5 (und #4)

@TheDoctor
Danke für die schnelle Antwort.
Es ist das vorinstallierte standard E-Mail Programm.
Catlog verlangt root.und unter den entwickleroptionen kann ich nichts für debugging aktivieren. Eine kurze Anleitung von dir wäre schön. Dann erstellen ich gerne das Fehler Protokoll und schicke es zu.
Schönes Wochenende
Highlighted
Apprentice
Nachricht 65 von 220
115.469 Aufrufe
Nachricht 65 von 220
115.469 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #5 (und #4)

@björnp ich geh mal von aus, dass du Windows benutzt *g* da ich mich daran auch ne ganze Weile aufgehängt hatte mal ne Kurzanleitung:

 

die Android SDK gibts hier: https://developer.android.com/sdk/index.html#Other

 

Wenn du das startest, dann prüft er gleich mal, ob du die JDK installiert hast (vermutlich eher nicht) und leitet dich auf die oracle Seite zum Download! Da musst du nochmal kurz die Augen aufmachen und dir auch ja nur die JDK holen und nicht zu viel. So du die Java Runtime nicht auf deinem Rechner hast (wer hat die schon noch?) dann kannst du im Installer das installieren der Runtime abwählen - was zu empfehlen ist, wenn du das vorher nicht hattest.

 

wenn du das installiert hast (kleiner Tip: änder den Installationsordner des Android SDK auf etwas, was du auch in der Konsole wiederfindest!), dann musst du nochmal den SDK Manager aufrufen --> mach dort keinesfalls den Fehler und installier dir alles, was er vorschlägt (dann haste 11-13 Gig Müll auf der Platte, die du wohl nie brauchen wirst^^) --> also alles abwählen!

Was du brauchst: die "Android SDK Plattform-Tools" (ziemlich weit oben); und ganz unten unter Extras macht es Sinn, den "Google USB Driver" mit zu ziehen (nur für den Efall)

 

Dann gilt es noch den ADB-Treiber zu installieren:

im Download-Bereich bei Medion hier gibt es das ganz schlanke 4.4.2 Recovery Pack (nur 1,1 Gig) --> wenn du das auspackst, dann gibt es dort nen Intell-irgendwas Treiber Gedöns ... das einmal installieren (und dabei die nervigen Signaturwarnungen alle paar Minuten wegklicken)

 

den gesuchten ADB-Treiber musst du nun noch händisch reinprügeln:

im Tablet mal unter Einstellungen in den Entwickleroptionen das "USB-Debugging" aktivieren. (Wenn du die Entwickleroptionen noch nicht freigeschalten hast, dann unter "Über das Tablet" solange auf die Build-Nummer klicken, bis ne Meldung kommt, dass du ab jetzt Entwickler bist^^)

 

Tablet anschliessen (und ggf. auf dem Tablet deinen Rechner als Debugging Device akzeptieren) und den Geräte-Manager öffnen.

Wenn du Glück hast steht gleich oben noch das Tablet mit gelbem Ausrufezeichen (wenn nicht, dann mal nach geänderter Hardware suchen lassen ... müsste irgendwas mit MTP-Dvice oder ADB-Interface oder sowas sein)

Dann da auf "Treibersoftware aktualiseren" dann auf "Treibersoftware manuell suchen und installieren" dort dann auf "aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen" gehen!

Da sollte dann bei dir "Intel" links auftauchen und in der rechten Spalte müsste es der "Intel Android ADB Interface" sein.

 

... so dir das 1,1 gig Paket zu viel ist, kannst du es 1. mit dem Google-Treiber versuchen (den findest du unter deinem SDK-Installationsordner \extras\ggogle\usb-driver  oder 2. du suchst hier im Downloadbereich nach ADB Treiber und versuchst den. (da ich das RecoveryPack eh hatte, habe ich den von dort genommen - damit gehts!)

 

wenn du das dann alles hinter dir hast, dann musste dir noch ne Konsole öffnen (win + R und dann cmd) und dich zu deiner Android-SDK durchhangeln

 

in dem Ordner "Plattform-tools" ist dann die magische "adb" Datei Verlegene Frau

was du vielleicht an wichtigen Kommandos brauchst:

adb usb --> startet es im USB mode

adb devices --> listet dir auf, mit was du verbunden bist (wenn da nix kommt, dann haste iwo auf dem Weg Mist gebaut)

adb kill-server --> beendet den ADB-Server-Dienst, wenn du fertig bist und gerne deinen Arbeitsspeicher wieder hättest (oder du weisst, dass es gehen sollte - aber einfach nicht will^^)

 

... würde ich dir alles nur empfehlen, wenn du ne recht grosse Leitung zur Verfügung hast, da wir dann doch über minimal 300 MB für die Entwicklertools und ggf. noch 1,1 Gig nur für den passenden ADB-Treiber reden Smiley (Zunge)

 

Highlighted
Tutor
Nachricht 66 von 220
115.448 Aufrufe
Nachricht 66 von 220
115.448 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #5 (und #4)

Danke nobbynoobs,
Daraus werde ich doch hoffentlich mal schlau.
Ich habe es vorhin über die entwickleroption geschafft. Erst einmal USB aktiviert damit man dann das fehlerprotkoll aktivieren kann. Dann das fehlerprotkoll nach dem starten des Programms gestartet über längeres drücken des ein- Ausschalters. Fertig.
Nun noch eine Möglichkeit finden es den anderen zukommen zu lassen.
Highlighted
Superuser
Superuser
Nachricht 67 von 220
115.439 Aufrufe
Nachricht 67 von 220
115.439 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #5 (und #4)

moin @NobbyNoobs

 

dafür das du noch vor ein 'paar tagen' nach einer anleitung für 'dummies' zum flashen fragtest (OTA#3V2.1)...
operierst du heute als chirurg mit beiden händen im brustkorb des patienten am herzen - hut ab! 😉

und es scheint dir spass zu machen 😉

 

grüssinx

Highlighted
Superuser
Nachricht 68 von 220
115.429 Aufrufe
Nachricht 68 von 220
115.429 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #5 (und #4)

Hi björnp

 

die Tips von Nobby Noob sind gut, es geht aber auch mit weniger Download, Lade dir Minimal ADB und Fastboot auf Chip.de runter, und führe die exe aus. Lass dir ein Desktop-Icon anlegen.  Die fastboot.exe ist auch im Recovery-Paket enthalten.

Dann nimmst du die Intel Driver Setup.exe aus dem entpackten Recovery-PaketV2.1, das sind die richtigen Treiber. Diese Exe bis zu Win 7 direkt ausführen, ab Win 8 den Rechner über Erweiterte Startoptionen starten > Treibersignierung abschalten und Rechner Booten. dann erst die IntelDriverSetup.exe ausführen; danach das Tab in den Entwickleroptionen mit USB-Debugging angeXt anschliessen. (der Eintrag für USB-Debugging ist garantiert vorhanden!)

N.N. hat ja erklärt wie du die Entwickler-Optionen freischalten kannst und darin dann USB.Debugging anschaltest.

Hier in dem Posting ist nochmal die Treiber-Installation ausführlicher erklärt.

 

Gruss, daddle

 

Edit. da haben sich wohl unsere Beiträge überschnitten, war beim Posten durch family abgelenkt.

Highlighted
Beginner
Nachricht 69 von 220
115.368 Aufrufe
Nachricht 69 von 220
115.368 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #5 (und #4)

Hallo liebe Helfer,

habe auf Android 5 geupdated. Es hat geklappt, aber wenn ich erneut nach Onlineaktualisierungen suche, wird das Update erneut angeboten. Ich habe es ein paar mal installiert, aber es kommt immer wieder. Die Firmware wird dabei nicht aktualisiert, da die Nummern übereinstimmen.

 

Die Helligkeit läßt sich nicht mehr herunterregeln. Was kann ich tun, damit das Update nicht immer wieder angeboten wird und damit die Helligkeit wieder regelbar wird? Freue mich über jede Hilfe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Highlighted
Apprentice
Nachricht 70 von 220
115.368 Aufrufe
Nachricht 70 von 220
115.368 Aufrufe

Re: LIFETAB S1034X Update #5 (und #4)

@McBnaja um ehrlich zu sein: nein! es macht mir keinen Spass.

 

Ich hatte das ja auch schon in dem anderen Thread mal anklingen lassen (beim Recovery flashen) - ich bin hier als Endkonsument, der mit seinem (völlig ungerootet) out-of-the-box Produkt ein Problem hat!

So wie es den Eindruck macht ist der Doktor wohl ein Entwickler - und es ist immer toll, wenn man mit denen nicht über nen Moderator und nen Community-Manager und vllt noch 3 Ecken sprechen muss - sondern das direkt ganz schnell klären kann - auf der anderen Seite sind dann für nen Endanwender Sprüche wie "mach mal nen adb ....." auch eher wie BAHNHOF!

 

Die Information, dass es auch ein ADB-Minimal Download gibt, die hätte ich persönlich gleich am Anfang gebraucht - hätte mir wenigstens das blöde 11 gig "update" erspart (und die JDK-Installation --> den ganzen Blödsinn gleich mal deinstallieren geht)

 

Also als Endanwender würde ich an dieser Stelle mal erwarten, dass die "Moderatoren" oder der Community-Manager mal ne Anleitung  zu diesen Sachen erstellt --> das wäre mal Customer bzw. after-sales-support.

 

 

aber BTT: ich habe dann heute mal nen factory reset gemacht^^ ... das mit dem WLAN scheint jetzt erstmal hinzuhauen.