abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Seit dem Einsatz des BLE-Verstärkers keine Offline-Fehlalarme mehr???

Advisor
Nachricht 1 von 14
996 Aufrufe
Nachricht 1 von 14
996 Aufrufe

Seit dem Einsatz des BLE-Verstärkers keine Offline-Fehlalarme mehr???

Seit ich vor 14 Tagen den BLE-Verstärker bei meiner Alarmanlage eingesetzt habe, hat es keinen Offline-Fehlalarm mehr bei mir gegeben. Nun sind 14 Tage noch nicht sooo lang, um das endgültig zu beurteilen, aber da es um das Thema der Fehlalarme hier im Forum in der letzten Zeit ziemlich ruhig geworden ist, scheint das nicht nur bei mir so zu sein.

Oder hat jemand gegenteilige Erfahrungen gemacht?

Gruß

Erwin8

13 ANTWORTEN 13
Tutor
Nachricht 2 von 14
961 Aufrufe
Nachricht 2 von 14
961 Aufrufe

Re: Seit dem Einsatz des BLE-Verstärkers keine Offline-Fehlalarme mehr???

@Erwin8,

 liest du 》》HIER《《 unter "Ps" . Dafür habe ich allerdings den 》》HIER《《 beschriebenen Bewegungsmelder Fehler. 

Ist im Vergleich zu den Offline Fehlalarmen  aber nur ein kleines Ärgernis.

Gruß LED-BLITZ 

Highlighted
Apprentice
Nachricht 3 von 14
914 Aufrufe
Nachricht 3 von 14
914 Aufrufe

Re: Seit dem Einsatz des BLE-Verstärkers keine Offline-Fehlalarme mehr???

Doch..heute wieder..trotz BLE Verstärker...
Apprentice
Nachricht 4 von 14
913 Aufrufe
Nachricht 4 von 14
913 Aufrufe

Re: Seit dem Einsatz des BLE-Verstärkers keine Offline-Fehlalarme mehr???

Doch..heute wieder..trotz BLE Verstärker...
Arbeitet Medion überhaupt noch dran?
Explorer
Nachricht 5 von 14
895 Aufrufe
Nachricht 5 von 14
895 Aufrufe

Re: Seit dem Einsatz des BLE-Verstärkers keine Offline-Fehlalarme mehr???

Nun ja, ich für meinen Teil sehe es als resignierenden Frust.

Der BLE Verstärker schwankt  was seine stabilität angeht ziemlich .

Die offenen Fragen/Wünsche aus den Vergangenheiten scheinen derzeit wohl auf Eis zu liegen oder deren Machbarkeit ist so schwierig, dass man hier leider nicht weiter kommt.

 

Also glücklich nenn ich was anderes.

 

Trainee
Nachricht 6 von 14
821 Aufrufe
Nachricht 6 von 14
821 Aufrufe

Re: Seit dem Einsatz des BLE-Verstärkers keine Offline-Fehlalarme mehr???

@Erwin8- Tja, schön wär's ja, und tatsächlich sah es auch bei mir so aus, daß mit dem Einsatz des Repeaters und des zugehörigen Software-Updates das Problem der offline-Fehlalarme gelöst ist.

Letzte Nacht wurden wir dann doch mal wieder aus dem Schlaf gerissen, und zwar infolge des offline-Alarms, ausgelöst von einem Fensterkontakt, der bisher nie Probleme machte. Was mich, der ich selber als Programmierer tätig bin, schon sehr ärgerlich macht, ist dieses:

 

a) Die Events "Sensor offline" und "Kontakt (Hall-Sensor) offen" können offensichtlich sehr wohl unterschieden werden. Ein kurzfristiger Verbindungsverlust ist bei dem auf einem Frequenzsprung-Verfahren basierenden BLE aufgrund der geringen Feldstärke und vielfältiger potentieller Störquellen (WLAN, Mikrowellengeräte etc.) recht wahrscheinlich. Warum zum T... weigern sich die Entwickler der Software beharrlich, das Ereignis "Sensor offline" als Auslöser eines Alarms auszuschließen? Das kann m.E. doch keine große Sache sein.

Die Sinnhaftigkeit dieses Alarms damit zu erklären, daß ein Einbrecher ja zunächst den Sensor entfernen könnte um dann ungehindert vom Alarm zu agieren, ist nach meiner Meinung doch ein eher hilfloser Versuch, basierend auf einem unrealistischen Scenario.

Viel schwerer wiegt doch, daß aufgrund der häufigen Fehlalarme die Zuverlässigkeit der gesamten Anlage infrage steht.

 

b) Wie auch bereits von anderen Usern berichtet: Ein infolge "Sensor offline" ausgelöster Alarm löst zwar eine Push-Message aus, jedoch sucht man das Ereignis anschließend vergeblich in der Historie.

 

@mic

@Andi- Dürfen wir erwarten, daß an der Software weiter gearbeitet, es also einen Bugfix geben wird?

 

__

Gruß,

Berghutze

 

 

Master Moderator
Nachricht 7 von 14
765 Aufrufe
Nachricht 7 von 14
765 Aufrufe

Re: Seit dem Einsatz des BLE-Verstärkers keine Offline-Fehlalarme mehr???

Hallo @Berghutze.

 


@Berghutze schrieb:

Warum zum T... weigern sich die Entwickler der Software beharrlich, das Ereignis "Sensor offline" als Auslöser eines Alarms auszuschließen?


Weil es sich hierbei um eine sicherheitsrelevante Funktion handelt, die nicht ausgeschaltet werden darf. Ansonsten könnte das System ausgehebelt werden. Weitere Infos in diesem Beitrag.

 

 


@Berghutze schrieb:

Viel schwerer wiegt doch, daß aufgrund der häufigen Fehlalarme die Zuverlässigkeit der gesamten Anlage infrage steht.


Laut den Community- und Hotlinerückmeldungen sind die Ausfälle seit dem Firmwareupdate für den Bluetooth-Verstärker sehr gering geworden.

 

 


@Berghutze schrieb:

Ein infolge "Sensor offline" ausgelöster Alarm löst zwar eine Push-Message aus, jedoch sucht man das Ereignis anschließend vergeblich in der Historie.


Das die Offline-Meldung nicht erscheint, ist bekannt und bereits weitergegeben. Auch die in diesem Beitrag angesprochene Formulierung der Alarm-Meldung ist schon weitergegeben. Wir hoffen, diese Punkte zukünftig mit einem Update verbessern zu können.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Apprentice
Nachricht 8 von 14
724 Aufrufe
Nachricht 8 von 14
724 Aufrufe

Re: Seit dem Einsatz des BLE-Verstärkers keine Offline-Fehlalarme mehr???

...1 Woche im Urlaub und nicht ein Offline Alarm- ich war begeistert! .....gestern 8 Stunden zur Arbeit und wir hatten dann 3 mal Offline Fehlalarme vom selben Fenster-Sender. Anlage konnte nach einiger Zeit immer wieder aus der Ferne aktiviert werden, aber dann ging es kurz danach wieder los☹️.

Unterschied: in der Urlaubswoche war es hier bewölkt, gestern war hier sehr schönes Wetter...die Sonne schien auf den betroffenen Fenstersensor...ich vermute nun: der Sonnenwind ist Schuld....xxxxxxx...Ich kotz

 

Edit by Admin:
Geschäftsschädigende Aussage gelöscht. Bitte die Nutzungsbedingungen (6.2.2) beachten.



Master Moderator
Nachricht 9 von 14
696 Aufrufe
Nachricht 9 von 14
696 Aufrufe

Re: Seit dem Einsatz des BLE-Verstärkers keine Offline-Fehlalarme mehr???

Hallo @Bert1973.

 

Solange sich nicht hunderte, sondern nur eine Hand voll Kunden melden, ist es kein generelles Problem. Zum jetzigen Zeitpunkt gehe ich daher davon aus, dass es sich um Einzelfälle handelt. Bitte tausche den Sensor einmal mit einem anderen Sensor, der bisher nicht der Sonne ausgesetzt war und noch nie Probleme gemacht hat und beobachte die Sache eine Weile. Wenn es wirklich an der Sonneneinstrahlung liegt, müsste ja dann am sonnigen Fenster der andere Sensor ausfallen. Ein entsprechendes Feedback wäre nett.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Trainee
Nachricht 10 von 14
371 Aufrufe
Nachricht 10 von 14
371 Aufrufe

Re: Seit dem Einsatz des BLE-Verstärkers keine Offline-Fehlalarme mehr???

Hallo @Andi 

 

Nach langer Zeit mal wieder eine Rückmeldung, leider abermals keine positive. Nach der Erfahrung der letzten Fehlalarme habe ich das System zunächst einmal für 1/2 Jahr nicht genutzt. In Vorbereitung auf einen Urlaub habe ich dann alle Batterien in den Tür/Fensterkontakten erneuert. Die aktuelle Firmware ist installiert und auch die zugehörige App auf dem neuesten Stand. Dann habe ich das System eine Woche lang getestet, um sicherzustellen, daß es während des bevorstehenden Urlaubs keinen Fehlalarm auslöst.

Dennoch wurden wir am zweiten Urlaubstag von einer Alarmmeldung überrascht, wiederum ausgelöst durch ein Sensor-Offline Event. Aufgrund der telefonischen Beschwerde meiner Nachbarn habe ich das Ding dann per App deaktiviert. Der auslösende, als Offline gemeldete Sensor war übrigens nach wenigen Minuten wieder aktiv, als sei nichts geschehen. Ich muß nicht erwähnen, daß niemand währenddessen das Haus betreten hatte, oder es irgendeinen erkennbaren Anlaß zum Alarm gab.

 

Langer Rede kurzer Sinn:

Eine Alarmanlage, bei der es stets ein Wagnis ist - und wohl leider auch bleibt - diese im Bedarfsfall zu aktivieren, verdient kein anderes Urteil als sie als unbrauchbar zu bezeichnen. Soll heißen, die Registrierung von "Tür auf / Tür zu"-Ereignissen mag ja manchem als eine lustige elektronische Spielerei gefallen, ein Alarmsystem meint jedoch etwas anderes. Ich hatte tatsächlich das Vertrauen, die seit meinem letzten Kommentar erfolgten Firmware-Updates würden für Abhilfe in Sachen "Offline-Fehlalarme" sorgen. Dieses Vertrauen habe ich nun verloren, so daß ich keine Alternative zur Reklamation des gesamten Systems, das in meinem Haus 12 Tür/Fensterkontakte umfaßt, sehe.

 

Zumal nicht einmal die zugesicherte Verbesserung der Software realisiert wurde:

  • Offline-Events erscheinen nicht in der Historie. Somit gibt es überhaupt keine Möglichkeit, ohne Alarmauslösung einen defekten Sensor vorab zu erkennen - und ggfs. auszutauschen.
  • Selbst ein Alarm erscheint nicht in der Historie

Wie ein anderer Nutzer bereits schrieb: Ja, eine Bluetooth-Verbindung kann gestört werden, womit schließlich die Sinnfälligkeit der Offline-Alarme (du schriebst, die Prüflabore verlangten dies) begründet wird. Daß von einer aktiven Störung nur ein einziger Sensor betroffen wäre, ist jedoch unrealistisch, darf also nicht als Kriterium zur Alarmauslösung hinreichen.

Und schließlich: Daß ein Einbrecher zunächst einmal den Türsensor, der sich ja innen befindet und dessen exakte Position unbekannt ist, ungeöffnet vom Türrahmen klaubt und diesen davonträgt = Offline-Alarm - darauf muß man erst einmal kommen. Keinesfalls ist die Sinnhaftigkeit eines solchen Scenarios dem gesundem Menschenverstand zugänglich.

 

__

Ratlose Grüße