abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

P89420 (MD 90420) Kabeleingang Z1 aktivieren, scharf bzw. unscharf extern signalisieren?

12 ANTWORTEN 12
Heiner31
Trainee
Nachricht 1 von 13
2.883 Aufrufe
Nachricht 1 von 13
2.883 Aufrufe

P89420 (MD 90420) Kabeleingang Z1 aktivieren, scharf bzw. unscharf extern signalisieren?

Hallo zusammen, ich möchte neben den 5 Funksensoren auch die Möglichkeit des drahtgebundenen Eingangs Z1 (Klemmleiste gn, auf der Innenseite der Basis) nutzen. Wie wird dieser Eingang aktiviert? Weiterhin würde ich gern den aktuellen Zustand (scharf / unscharf) nach außen über eine rote bzw. grüne LED sichtbar machen. Gibt das die Basis her? Vielen Dank im voraus, freundliche Grüße

Heiner31

12 ANTWORTEN 12
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 13
2.514 Aufrufe
Nachricht 2 von 13
2.514 Aufrufe

moin @Heiner31 

gleich vorweg, ich kenne die Anlage nicht.

Kabeleingang Z1 gehört laut BDA der 24-h-Zone an, siehe Seite 6 , Nr.17 Kabelsensor.

Dieser ist also immer aktiv, das heißt wird der Kontakt geöffnet geht Alarm los, so verstehe ich das zumindest.

Zur Led, laut BDA,Seite 39 soll man auch Leuchten anschließen und steuern können, aber wie?

da kann ich dir nicht weiterhelfen,vielleicht hat ja hier jemand Erfahrungswerte, die er dir mitteilen kann.

Ich kann nur spekulieren, eventuell kann man über VSS 12+ ein Relais ansteuern, das der Home Zone zugeordnet werden kann.

Tschüss-Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Heiner31
Trainee
Nachricht 3 von 13
2.505 Aufrufe
Nachricht 3 von 13
2.505 Aufrufe

Moin Fishtown, danke für die schnelle Antwort auf meine Fragen. Leider lässt sich der Kabelkontakt nicht über das Menü aktivieren/ programmieren. Von Hause aus ist der Z1 Eingang sogar offen, dass würde heißen, dass bei einer Scharfschaltung ein Alarm ausgelöst werden müsste. Das ist aber nicht so. An VCC liegen etwa 11, 5 Volt an, die in die Kabelschleife gegeben wird und gann auf Z1 ankommen sollten. Ein öffnen und schließen des Kontaktes bei scharf geschalteter Anlage oder in der Programmiereung (neuen Funksensor 24 h) hat nichts gebracht, die Anlage erkennt den Kontakt einfach nicht. Für mich stellt sich hauptsächlich die Frage, wie ich in die Programmierebene für den Kabelkontakt komme? Vielleicht hat Jemand einen Rat oder auch Schaltplan?

MfG Heiner31

Fishtown
Superuser
Nachricht 4 von 13
2.488 Aufrufe
Nachricht 4 von 13
2.488 Aufrufe

moin @Heiner31 

ich seh das so,Vss und Z1 sind für einen kabelgebundenen Sensor.

 

vss 12+ und GND ist die Stromversorgung für ein kabelgebundenen Sensor,(statt Batterie)

Z1 und GND ist der Schließer/Öffner für den Sensor(statt Funk),

 

wenn du sagst er ist offen und du schließt/brückst ihn müsste er ja losgehen,

da er ja Laut BDA der 24-h-zone angehört, programmieren kannst du den Sensor daher nicht .

Tschüss-Fishtown

Kann man eigentlich in der App was einstellen, wegen den Leuchten?

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Heiner31
Trainee
Nachricht 5 von 13
2.482 Aufrufe
Nachricht 5 von 13
2.482 Aufrufe

Nabend Fishtown, ich möchte Deiner Theorie gern folgen, habe aber etwas Bedenken, das ich ggf. durch eine Falschbelegung der Ein- u. Ausgänge die Anlage beschädigen kann. Mir ist auch nicht bekannt, dass ein Kabelsensor eine separate Betriebsspannung benötigt, ich bin davon ausgegangen, dass es sich dabei lediglich um einen potentialfreien Kontakt handelt. Es wäre schön, wenn es in diese Richtung jemanden gibt, der sich mit der Anlage auskennt.

Schönen Abend wünscht

Heiner31

Fishtown
Superuser
Nachricht 6 von 13
2.474 Aufrufe
Nachricht 6 von 13
2.474 Aufrufe

moin @Heiner31 

Kann dich vollkommen verstehen und gebe dir auch recht, ist ja auch nur eine Annahme meinerseits.

Betriebspannung benötigt zb. ein Bewegungsmelder oder eine Lichtschranke.

Hoffendlich kann dir jemand anderes eine Lösung geben.

Tschüss-Fishtown

moin @Andi ,Heiner31 benötigt wenn möglich mal euren Support, Danke

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Andi
Master Moderator
Nachricht 7 von 13
2.450 Aufrufe
Nachricht 7 von 13
2.450 Aufrufe

Hallo @Fishtown.

 

Wir werden einmal bei der Fachabteilung nachfragen. Sobald ich Infos habe, melde ich mich.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Fishtown
Superuser
Nachricht 8 von 13
2.423 Aufrufe
Nachricht 8 von 13
2.423 Aufrufe

moin @Heiner31 

ein potentialfreien Kontakt wird es nicht sein. Wenn es so wäre, würde die Zentrale einen Öffner oder Schließer zur Verfügung

stellen, der dafür da ist einen externen nicht zur Anlage gehörenden Stromkreis mit eigener Stromversorgung zu schließen/öffnen.

Dann würde aber eine Signaleingang an der Zentrale fehlen, der die Rückmeldung über den Zustand des Sensors wiedergibt.

Auch ist normalerweise angegeben, bei einen potentialfreien Kontakt mit wieviel Ampere dieser belastbar ist.

Tschüss-Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Heiner31
Trainee
Nachricht 9 von 13
2.414 Aufrufe
Nachricht 9 von 13
2.414 Aufrufe

moin @Fishtown 

mit potentialfreien Kontakt meine ich den "äußeren Kreis", der durch die Anlage mit VCC 12 V gespeist wird oder als Masseschleife (minus)funktioniert. Die Ampere sollten dabei uninteressant sein. Wichtiger ist sicherlich der Schleifenwiderstand in Ohm, bzw. was am Z1 Eingang als Spannungswert zurück kommt. Mir fehlt immer noch der entscheidende Tipp für die Programmierung. Freundliche Grüße

Heiner31.

Andi
Master Moderator
Nachricht 10 von 13
2.398 Aufrufe
Nachricht 10 von 13
2.398 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

die Kollegen aus der Fachabteilung haben mir netterweise folgende Informationen zur Verfügung gestellt.

 

01.JPG

 

VCC           ---> Stromversorgung

Z1              ---> Meldeeingang für die Kabelsensoren (es können mehrere geschaltet werden)

GND          ---> Masse (falls erforderlich)

SP             ---> Ausgang für eine Sirene

GND          ---> Masse (falls erforderlich)

LOCK P1   ---> Ausgang für einen Türöffner

 

 

02.JPG

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
12 ANTWORTEN 12