abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MD 90774 mit WPA2/WPA3

14 ANTWORTEN 14
Zweistein
Apprentice
Nachricht 1 von 15
1.396 Aufrufe
Nachricht 1 von 15
1.396 Aufrufe

MD 90774 mit WPA2/WPA3

Ich habe heute auf meiner Fritz!Box 7490 ein Firmwareupdate gemacht und habe bei der Gelegenheit den Sicherheitsstandard von WPA2 (CCMP) auf WPA2/WPA3 gesetzt, um die höchste Sicherheit zu bekommen.

 

Allerdings musste ich feststellen, dass die Alarmzentrale meiner MD 90774 damit nicht zurecht kommt - ständiges Blinken der WLAN-Anzeige trotz Synchronisierung und in der App natürlich keine Verbindung.

Kann ich darauf hoffen, dass die Alarmzentrale in absehbarer Zeit auch mit WPA2/WPA3 wieder klarkommt?
Ich habe ein Unternehmen, in dem auf hohe Sicherheit Wert gelegt wird und ich möchte mir deshalb nicht unbedingt eine neue Alarmanlage zulegen,

denn laut Handbuch kommt diese mit WEP/WPA/WPA2 klar.

Der Router liefert doch WPA2 und WPA3 oder interpretiere ich das falsch?

 

Klärt mich bitte mal auf.

 

Beste Grüße

Tags (3)
14 ANTWORTEN 14
nibraro
Tutor
Nachricht 11 von 15
295 Aufrufe
Nachricht 11 von 15
295 Aufrufe

Hallo,

da muss man wohl einen zusätzlichen alten Router mit WPA2 hinter die Fritzbox schalten.

Neuen WLAN-Namen mit WPA2 auf dem alten Router einrichten.

Beide Router müssen natürlich über LAN fest verbunden sein!

 

Viele Grüße

nibraro

biss
Apprentice
Nachricht 12 von 15
284 Aufrufe
Nachricht 12 von 15
284 Aufrufe

WPA Modus

auf WPA2CCMP einstellen.

Andi
Master Moderator
Nachricht 13 von 15
159 Aufrufe
Nachricht 13 von 15
159 Aufrufe

Hallo @Zweistein.

Was ist eigentlich aus dieser Sache geworden? Konntest du die Verbindung zur Zentrale wieder herstellen, indem du im Router auf "WPA2 (CCMP)" zurück gestellt hast?


Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Zweistein
Apprentice
Nachricht 14 von 15
146 Aufrufe
Nachricht 14 von 15
146 Aufrufe

Hallo @Andi,

 

zwangsläufig musste ich den Router zurücksetzen, damit läuft die MEDION-Zentrale wieder im Netz.

Allerdings hoffe ich immer noch darauf, dass es mal einen Firmwareupdate gibt, damit ich den Router wieder auf WPA2/WPA3 umstellen kann, da bei mir Sicherheit an oberster Stelle steht, da ich eine Firma für Softwareentwicklung betreibe und natürlich diese und die Kundendaten bestmöglich schützen möchte.

 

Mit besten Grüßen

 

Zweistein

Fishtown
Superuser
Nachricht 15 von 15
125 Aufrufe
Nachricht 15 von 15
125 Aufrufe

Moin @Zweistein 

wie sagt man doch so schön: ich möchte dir in keinster Weise zu nahe treten.

 

da die Sicherheit oberstes Gebot ist und sein muß grade wenn es auch um Kundendaten geht,

so kann ich dir nur empfehlen eine autarke Lösung inbetracht zu ziehen, die nicht über eine App und auch noch über eine Cloud

Zugriff auf deinen Router hat. Zumindest würde ich einen eigenen Router mit Netzwerk für das Alarmsystem benutzen.

Wenn du Software entwickelst müsstest du die Leichtigkeit des Eindringens in ein bestehendes System kennen.

Schau dir nur mal die App und deren Zugiffsmöglichkeiten/Freigaben an.

Desweiteren ist fraglich ob du im Schadensfall von deiner Versicherung abgedeckt bist, da laut BDA der Alarmanlage

der bestimmungsgemäße Gebrauch nur für privaten Gebrauch und nicht für den industriellen/kommerziellen Gebrauch bestimmt ist.

Das würde ich mir zumindest vom Versicherungsagent schriftlich absegnen lassen, wenn er sich drauf einlässt.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
14 ANTWORTEN 14