abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion S15449 2,5 HDD Zusätzlich zur MVNe SSD Nachrüsten

8 ANTWORTEN 8
anss
New Voice
Nachricht 1 von 9
3.776 Aufrufe
Nachricht 1 von 9
3.776 Aufrufe

Medion S15449 2,5 HDD Zusätzlich zur MVNe SSD Nachrüsten

Spoiler
Hallo Gemeinde!

Habe wie beschrieben ein Medion S15449 mit einer NVMe SSD!

Das Notebook hat zusätzlich nch einen Anschluss für eine 2,5 HDD mit auf dem Board siehe Bilder

Diese Notebooks wurden ja auch mit beiden eingebauten Festplatten verkauft!

Lange Rede kurzer Sinn:
Wo bekomme ich den Benötigten Adapter von 2,5 HHD Zum Board her?Geben muss es diesen ja!

In einem anderen Beitrag hier ging es auch um eine Ähnliche Frage, was aber die meine niicht geklärt hat..

Fall jemand Infos geben kann, vielen Dank

20230311_165205.jpg20230311_165010.jpgGruß anss
Tags (1)
8 ANTWORTEN 8
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 9
3.768 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
3.768 Aufrufe

Moin @anss unnd willkommen

das Thema kommt immer wieder, siehe hier und den darin verlinkten Beitrag:

https://community.medion.com/t5/Ordinateurs-portables/port-con-5102/m-p/146243#M511

dort hat User Dave ein Passenden gefunden (Post18)

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Hartilein
Mentor
Nachricht 3 von 9
3.763 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
3.763 Aufrufe

Hallo @anss 

 

Wenn es schnell gehen soll und es nicht auf einen Euro ankommt:

7xinbox SATA Festplattenanschluss für HP ENVY 15-J105TX 15-J 15-15-P 14-P Laptop DW15 HDD Kabel: Ama...

Wenn du ein paar Tage (ca. eine Woche) Zeit hast:

Laptop-Festplatten-Kabeladapter HDD SSD Flex-Anschlusskabel für ASUS FL8700FU/Y5200F,Verbindungskabe...

Die Chinesen sind preislich unschlagbar, aber du wartest rund 2 Wochen:

laptop SATA Hard Drive HDD SSD Connector Flex Cable For ASUS FL8700FU'-lk | eBay

 

Alle drei Adapter haben 10 Pin Flex-Kabel und sind ausreichend lang!

Alle drei Angebote habe ich zwischendurch selber im Medion P17605/P17607/S17401/S17402 verbaut!

Die Mainboards haben den gleichen Aufbau wie dein Mainboard!

Die 2.5 Zoll SSD  (7mm Höhe sind die gängigsten sowieso!) kannst du mit dünnem beidseitig klebendem Isolierband (Moosgummi z.B. 3D Klebepads)

n die Aufnahme kleben!

Beim Original sind es zwei Winkel, die die SSD halten, die wirst du aber vergeblich in den Weiten des Internet suchen!

Während der Arbeiten am Notebook, solltest du den Akku vom Mainboard trennen!

Auch, wenn du öfter am Notebook schraubst! Besser ... glaub mir ... *mit der Hand auf die Stirn klopf*

Da gibt es schnell aus Unachtsamkeit mit dem Werkzeug oder einem der dünnen Kabel einen Kurzschluss!

 

Deine Bilder sind leider erst morgen sichtbar!

 

Fragen zum Einbau? Melde dich hier!

 

Viel Spass beim Bastlen!

 

Gruss! Mathias

anss
New Voice
Nachricht 4 von 9
3.753 Aufrufe
Nachricht 4 von 9
3.753 Aufrufe

Top Top Top👍Vielen Dank an Euch für die ausführlichen Infos Adapter wird bestellt.HDD Mach ich dann mit Doppelseitigem Klebeband Fest wie empfohlen Hat ja nix groß zu halten und NB steht eh nur Ruhig aufm Tisch...Nochmals Vielen Vielen Dank🙂Wenn drin ist geb ich nochmal Bescheid 

Hartilein
Mentor
Nachricht 5 von 9
3.725 Aufrufe
Nachricht 5 von 9
3.725 Aufrufe

Hallo!

@anss 

 

Da das Thema immer wieder mal aufkommt, für alle Suchenden eine bebilderte Antwort!

 

Das öffnen des Gehäuses (Vorarbeiten)  lasse ich mal bewusst außen vor, um den Beitrag nicht

zu umfangreich zu gestalten und konzentriere mich auf das Nachrüsten der 2.5 Zoll  SSD.

 

"Schweinchen Schlau" - Modus on: 😉

 

Bild 1 zeigt beispielhaft den Aufbau eines Mainboards der Baureihe M15C/M17C mit Anschlüssen

(Mein Bild darf über meinen Beitrag hinaus, gerne hier im Forum genutzt werden!)

 

P15648 numerierte Bauteile.jpg

1. Tastaturanschluss (Clamshell 30 PIN / 1mm PIN-Abstand)

Anmerkung! Auf dem Bild fehlt der Klemmbügel der Clamshell der Tatstatur!

2. Touchpad (Je nach Typ des Mainboards Clamshell mit 6 PIN oder 8 PIN / 0,5 mm PIN-Abstand)

3. Beleuchtete Tastatur (Clamshell 4 PIN / 1mm PIN-Abstand)

4. Akku-Anschluss (Stecker)

5. Poweranschluss (Für externen Stecker des Ladegerätes)

6. TFT-Anschluss (Stecker / beinhaltet Kamera und Mikro Anschlüsse)

7. Poweranschlusssteckbuchse (Buchse für Stecker der 4 poligen Leitung zum Poweranschluss)

8. 2.5 Zoll HDD/SSD Adapter-Anschluss (Clamshell 10 PIN / 0,5mm PIN-Abstand)

9. I/O Board (Clamshell 28 PIN / 0,5mm PIN-Abstand)

10. Lautsprecheranschlüsse (Stecker)

11. M 2.8 PCIE SSD Steckplatz

12. M.2 (2230) Wifi Card Steckplatz

 

Clamshell bezeichnet jeweils die Klemmanschlüsse für Flachband/Flex-Kabel mit Anzahl der

enthaltenen Verbindungen (Leiter/Kabelstrang) und deren Abstände im Kabel!

Alle nummerierten Clamshell auf dem Mainboard sind Klemmanschlüsse, bei denen der Klemmbügel

mit vorsichtigem Druck nach oben (bis 90 Grad) geöffnet wird!

 

Hinweis:

Nicht alle Mainboards dieser Baureihe haben einen Erweiterungsanschluss (Nr. 8.) für 2.5 Zoll SATA HDD/SSD!

Das kommt natürlich auch auf die Modellreihe des Notebooks und den vorgesehenen Platz für eine

2.5 Zoll SSD an!

Nicht alle Mainboards haben einen Anschluss für eine beleuchtete Tastatur (Nr. 3.)!

 

Passende Adapter:

Wenn es schnell gehen soll und es nicht auf einen Euro ankommt:

7xinbox SATA Festplattenanschluss für HP ENVY 15-J105TX 15-J 15-15-P 14-P Laptop DW15 HDD Kabel: Ama...

Wenn du ein paar Tage (ca. eine Woche) Zeit hast:

Laptop-Festplatten-Kabeladapter HDD SSD Flex-Anschlusskabel für ASUS FL8700FU/Y5200F,Verbindungskabe...

Die Chinesen sind preislich unschlagbar, aber du wartest rund 2 Wochen:

laptop SATA Hard Drive HDD SSD Connector Flex Cable For ASUS FL8700FU'-lk | eBay

 

Es gibt natürlich weitere Angebote für diverse SATA-Adapter!

Es gilt aber Augen auf bei der Suche!

10 PIN Adapter für ACER-Notebooks haben z.B. ein nicht genormtes Flex-Kabel mit 10 PIN, das aber einen minimal breiteren

PIN-Abstand hat! Das passt dann definitiv nicht!

 

Bild 2 zeigt mein geöffnetes P17605 (Oberschale) mit allen angeschlossenen Verbindungen!

(Auch dieses Bild könnt ihr gerne hier im Forum in anderen Beiträgen nutzen!)

Unbenannt 3.jpg

 

Die 2.5 Zoll SATA SSD mit 7mm Bauhöhe passt mit Adapter baulich nur mit der Oberseite nach unten in die HDD/SSD-Aufnahme des Notebook Oberteils!

Das ist auch genau richtig so, wenn man sich das ganze dann wieder gedreht auf dem Tisch mit dem verschraubten Unterteil vorstellt!

Es wäre am Ende sowieso nur ästhetisch zu bemängeln! 😉 

Medion verbaut die HDD/SSD mit kleinen Metallwinkeln, die natürlich passend zu den vorhandenen Verschraubungsmöglichkeiten sind!

Auf meinem Bild 2 sind diese Winkel vorhanden, da ich lediglich die ab Werk verbaute HDD gegen eine SDD getauscht habe!

 

Ich habe mir für andere Notebooks ohne vorab verbaute HDD/SDD nach diesen Winkeln einen Wolf gesucht!

Vielleicht bekommt man die mit viel Glück irgendwo gebraucht! Sie sind aber definitiv nicht unbedingt notwendig!

 

Mit zwei selbst zugeschnittenen schmalen Streifen eines Klebepads (Hitzebeständig), haftet die SSD ganz hervorragend in der

Aufnahme und ist auch wieder ablösbar! Bei meinen Notebooks, auch bei denen, bei denen zuvor keine 2.5 Zoll HDD/SSD verbaut war,

befanden sich verklebte Vibrationsschaumstoff-Pads (Vierecke) in den Ecken der Aufnahme des Oberdeckels und an gegenüberliegender Stelle

am Unterboden des  Notebooks!

Die SSD wird also auch beim Zusammenbau leicht zwischen den Vibrationsschaumstoff-Pads verklemmt!

Die schmalen selbst gezimmerten Streifen der Klebepads müssen die SSD also tatsächlich nur leicht fixieren!

 

Nur ein Vorschlag für Klebepads und zur Anschauung:

Klebepads Doppelseitig Extra Stark, 60 Stück Doppelseitige Klebepads, Schwarz Klebepunkte Doppelseit...

Von den Viereckigen habe ich mir 2mm Streifen abgeschnitten!

 

Das Flex-Kabel des SSD Adapter muss einmal grob passend im rechten Winkel geknickt werden! Siehe Bild 2!

Das macht dem Kabel nichts aus, da es flexible Litze in den Leiterbahnen enthält!

 

Clamshell öffnen (Bügel vorsichtig nach oben drücken), Flex-Kabel mit silberner Litze nach unten in die Clamshell einschieben (... weit genug!)

und Bügel der Clamshell wieder vorsichtig schließen! Mit sehr leichtem Zug (...sehr leichtem Zug!) testen, ob das Flex-Kabel auch tatsächlich verklemmt sitzt!

Fertig!

 

Die aktuellen 2.5 Zoll SSD haben grundsätzlich eine Bauhöhe von 7mm!

 

Ob sich z.B. ein 9mm SATA-Adaptergehäuse für M2.8 SSD oder eine 9mm 2.5 Zoll SATA HDD verbauen lässt, teste ich noch einmal aus und berichte dann!

 

LG! Mathias

 

PS: Fast vergessen ... "Schweinchen Schlau" - Modus off!! 😉

 

 

Der Beitrag lässt sich für mich noch editieren, darum ergänze ich hier!

 

Ein 9mm / 9,5mm Gehäuse / HDD lässt sich meiner Meinung nach nicht verbauen!

Es gibt aber natürlich auch 7mm SATA-Adaptergehäuse für M.2 SSD! *mit der flachen Hand auf die Stirn klopf*

So kann ggf. auch eine vorhandene M.2 SSD weiter genutzt werden, statt direkt eine 2.5 Zoll SSD unterzubringen.

 

Gruss! Das Hartilein

 

Vielen Dank für eure Wertschätzung des Beitrages!!!

anss
New Voice
Nachricht 6 von 9
3.655 Aufrufe
Nachricht 6 von 9
3.655 Aufrufe

Vielen Dank für Deine Ausführliche Dokumentation Hartilein!

So, mein Adapter gestern bestellt, heute schon da und ins NB Eingebaut,(siehe Bild) 20230313_155523.jpgläuft Tatelo.Ist eine "normale" HDD mit 7mm Bauhöhe!

 

 

 

 

 

 

 

Diese Schließt von der Höhe genau mit dem Rahmen und Akku des Notebooks ab!

Eine 9mm (in Deinem Beitrag erwähnt) weiß ich nicht, ob die von der Höhe her passt und sich der Verkleidungs Deckel

Problemlos Schließen lässt!

Evt. wenn man die ganzen Polster (4x Blaue Schaumstoff im Notebook)  und im Deckel (auch nochmas 4)  Entfernt würde einen 9mm evt. auch passen!

anss

Nochmals an alle Vielen Dank, was wäre man Ohne solch ein Board...

daddle
Superuser
Nachricht 7 von 9
3.648 Aufrufe
Nachricht 7 von 9
3.648 Aufrufe

@anss 

 


@anss  schrieb:

So, mein Adapter gestern bestellt, heute schon da und ins NB Eingebaut,(siehe Bild) läuft Tatelo.Ist eine "normale" HDD mit 7mm Bauhöhe!

 Warum hast Du eine normale HDD eingebaut? Eine SSD im 2,5" Format gibt es doch heute schon zu Schleuderpeisen, so z.B eine 256 GB SSD für nur ~ 13,00€?

 

Belohnt wirst du dafür selbst mit der langsamsten SSD mit zigfach schnellem Zugriff und viel viel höherer Schreibgeschwindigkeit. Ausserdem spart eine SSD viel Akkukapazität und Gewicht ein.

 

Auch wenn deine HDD noch ein Überbleibsel eines anderen Rechners ist,würde sich der Tausch gegen eine SSD lohnen.

Die HDD kannst Du dann in einem externem USB Gehäuse als Datensicherungsspeicher nutzen.

 

Gruss, daddle

anss
New Voice
Nachricht 8 von 9
3.636 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
3.636 Aufrufe

Ist auch mein Plan .Deswegen hab ich den Gehäusedeckel auch noch nicht fest verschraubt...Die hatte ich noch rum liegen und zum Test eingebaut...

512 GB bei Am....28 50.-

anss

 

Hartilein
Mentor
Nachricht 9 von 9
3.631 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
3.631 Aufrufe

Hallo @anss 

 

Läuft! 😉 Das ist die Hauptsache und freut mich natürlich!

 

Die "Rückmeldung mit Bild" finde ich super!

 

@ "all" Danke für den Zuspruch! 

 

Gruss! Mathias

8 ANTWORTEN 8