abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION AKOYA® E15301 Akku lädt nicht mehr evt. Wackelkontakt?

4 ANTWORTEN 4
Neuhausen
Newcomer
Nachricht 1 von 5
488 Aufrufe
Nachricht 1 von 5
488 Aufrufe

MEDION AKOYA® E15301 Akku lädt nicht mehr evt. Wackelkontakt?

Guten Morgen zusammen,

 

ich habe ein Problem mit meinem MEDION AKOYA® E15301 Notebook, gekauft im July 2020 bei Media Markt.

Das Notebook lädt den Akku nicht mehr auf, wenn ich das original Ladegerät in die dafür vorgesehene Buchse stecke.

Wenn ich am Stecker drehe, wackel oder ziehe, lädt er manchmal noch einmal, dann darf ich allerdings das Notebook oder den Stecker nicht mehr bewegen.

 

Nun meine Fragen dazu.

Lässt sich das noch irgendwie richten, zB durch Reinigen?

Oder ist das dann ein Garantie Fall? Wenn ja, wie läuft da die Abwicklung? Media Markt verweist nach 6 Monaten gleich an den Hersteller, während Corona  ist da schwer mit jemand zu kommunizieren.

 

Vielen Dank und liebe Grüße

4 ANTWORTEN 4
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 5
465 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
465 Aufrufe

@Neuhausen 

 

Hallo, 

 

ich denke daas ist ein Problem, dass Du nur selber vor Ort, am PC sitzend, erkennen oder lösen kannst.

Wenn Du sagts, in bestimmter Position des Steckers lädt es, darfst den Stecker aber dann nicht weiter bewegen, lässt zwei Schlüsse zu . Entweder das Kabel hat einen Bruch nahe am Stecker, oder die Ladebuchse hat sich auf dem Mainboard gelockert.

Ist dein Stecker abgewinkelt, dann bleibt der schon mal gerne an der Tischkante hängen (besonders an einem Couchtisch), oder hat es ein paar mal beim Versetzen oder Transport des NB heftig am Kabel geruckelt, oder bist  gar mit dem Ladestecker eingesteckt irgendwo angestossen.

Dann können sich die Lötstellen auf dem MB lockern oder teilweise ablösen und produziern so die Wackelkontakte. Dann musst du  das Notebook wohl  zum Service einsenden.

 

Ein klein wenig Diagnostik kannst Du mit einem Multimeter machen, indem du die am Ladestecker ankommende Spannung misst, und kontrollierst, ob beim Wackeln am Kabel die Spannung im Stecker "wackelt". Aber für guten Kontakt der Messspitzen sorgen, denn wenn die keinen festen Konrtakt haben kann sonst so auch ein Kabelbruch vorgetäuscht werden.

Innen am Stecker ist Plus, da kann man die rote Messspitze reinstecken, und die schwarze halt fest gegen die Aussenhülle andrücken.

 

Gruss, daddle

naJ
Beginner
Nachricht 3 von 5
317 Aufrufe
Nachricht 3 von 5
317 Aufrufe

Guten Tag, haben Sie es gelöst bekommen ? ... und es liegt nicht am Kabel oder eine Art Wackelkontakt ist es nicht ...ich habe exakt, dass gleiche Problem...einmal Akku auf 0 und seit dem Lädt er nur noch sporadisch, laut Ladeanzeige...aber das Kabel funktioniert immer, sonst würde der Laptop ja ausgehen...was er nicht tut, egal wie man am Kabel wackelt.... jedoch lädt der Akku nicht mehr über 0 % ...auch, wenn das Batteriesymbol "laden anzeigt"...

 

Da der Akku fest verbaut ist, gehe ich davon aus, dass ich ihn einschicken muss?!? Nur das ein Mitarbeiter den Akku resettet ? Ist das richtig ? Weil Kaputt, nach nicht mal einem Jahr bezweifle ich stark. 

PS Lesen hier auch Medion Mitarbeiter mit oder nur User?!

Mfg 

Jan

daddle
Superuser
Nachricht 4 von 5
308 Aufrufe
Nachricht 4 von 5
308 Aufrufe

@naJ 

 

 

Hier ist ein User zu User Forum, und keine erweiterte Hotline.

Auch ich bin nur ein  User der anderen Forenteilnehmer zu helfen versucht.

Und 0% und kein Aufladen ist zu 99% ein defekter Akku, oder ganz selten ein defekter Laderegler dran schuld. Und nach einem Jahr kann ein Akku durchaus mal am Ende sein. Oft ist es so dass er zu oft auf 0% leer gefahren wurde. Das verschleisst die Akku Chemie.

Aber wenn Dir die Antworten die Du von anderen Usern bekommst nicht ausreichen, musst Du das Gerät izum Service einschicken.

Was Du vorher noch als letztes versuchen kannst ist eine Reststromentladung.

 

Gruss, daddle

Burki48
Moderator
Nachricht 5 von 5
289 Aufrufe
Nachricht 5 von 5
289 Aufrufe

Hallo @Neuhausen@naJ,

 

wenn sich das Problem nicht durch die Reststromentladung beheben lässt, dann gehe ich auch von einem Defekt des Akkus aus. In diesem Fall bitte einmal an unseren Service wenden.

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

4 ANTWORTEN 4