abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

AKOYA E3222 (MD 63250) / Touchscreen geht nicht / Bedienungsanleitung? / zusätzl. SSD

21 ANTWORTEN 21
7even
New Voice
Nachricht 1 von 22
1.538 Aufrufe
Nachricht 1 von 22
1.538 Aufrufe

AKOYA E3222 (MD 63250) / Touchscreen geht nicht / Bedienungsanleitung? / zusätzl. SSD

Hallo zusammen,

 

besitze seit 2 Tagen ein E3222 und habe eider bereits die ersten Fragen bzw. techn. Probleme.

 

1. seit heute (Tag 2) geht das Touchscreen nicht mehr.

Ich finde leider keine Hilfe im Internet dazu (die hilft).

Ich weiß nicht ob ich irgendeine Tastenkombination gedrückt habe oder ob es mit einem der vielen Updates zu tun hat. Gestern ging alles noch einwandfrei. Heute nicht mehr.

 

2. Ich finde keinerlei Bedienungsanleitung zu meinem E3222.

Im beiliegenden "Fresszettel" stand ich soll auf dem Desktop unter D:\Tools\Manuals schauen.

Habe kein D:\ und auch sonst finde ich so einen Ordner nicht.

Im Serviceportal gibt es zu meinem Rechner nicht eine Datei zum Download.

 

3. Beim Kauf stand in der Beschreibung folgendes:

SSD Speichererweiterung - Darf es ein bisschen mehr sein? Gehe keine Kompromisse mehr ein und erweitere dein Notebook mit einer zusätzlichen SSD von bis zu 512 GB.

Wo soll ich diese zusätzl. SSD einbauen? Finde nichts.

Gut, vielleicht würde eine Bedienungsanleitung helfen (siehe Punkt 2)... 😞

 

Ich hoffe es kann mir jemand zu den Punkten helfen!

 

Danke.

 

Grüße

Peter

21 ANTWORTEN 21
daddle
Superuser
Nachricht 11 von 22
1.139 Aufrufe
Nachricht 11 von 22
1.139 Aufrufe

@7even 

 

Wenn zum Ende der Installattion der Hardware-Assistent aufgeht, ist es gut. Wenn das Paket nicht weiter geht,   musst dann Du folgende Schritte machen:

Ich übersetze weiter unten ins Deutsche.

Wenn der Hardware-Assistent nicht von alleine erscheint, musst du  Win Taste und Taste R  drücken, dann  'hdwwiz.exe ' eingeben --> dann öffnet sich der HW-Assistent: 

 

hdwwiz.exehdwwiz.exe

 

 

 

 

.To install the last driver, please follow these steps:
Echo.======================================================
Echo. * In the Add Hardware Wizard click Next
Echo. * Select the 2nd option:
Echo.     Install the hardware that I manually select from a list ^(Advanced^)
Echo. * Search for 'System devices', then click Next
Echo. * Click 'Have disk', click 'Browse', point to the folder 'TP_Disable'
Echo. * Select 'SisIO.inf', click 'Open', click 'Next', again click 'Next'
Echo. * Click 'Finish'
Echo.
Start "" /Wait Hdwwiz.exe

    Goto Done

 

 

 

 

Auf Deutsch:

 

1. Win Taste plus R --> hdwwiz.exe eingeben -> Return
2. Im Hardware-Assistent --> Weiter
3. Wähle die zweite Option : Hardware manuell aus einer Liste.....
4. Im nächsten Fenster --> Systemgeräte wählen --> Weiter --> Datenträger anklicken -->
5. zum Verzeichnis C:\ Medion \ TP_Disable \ SisIO.inf  navigieren, oder bei dir vermutlich in

 --> C:\ Drivers --> in der vorher enpackten Driver-zip in \ TP_Disable \ SisIO.inf 
6. --> Öffnen -->  Ok --> Weiter --> Weiter --> Ende.
7. Danach Rebooten

 

Viel Erfolg, daddle

 

PS:: Den Touchscreen findet man im Geräte Manager unter Eingabegeräte (Human Interface Devices)

        Und es gibt noch einen Touchscreen-Patch, den Du nach den Treibern  auch einspielen solltest

7even
New Voice
Nachricht 12 von 22
1.114 Aufrufe
Nachricht 12 von 22
1.114 Aufrufe

@daddledanke dir.

 

Trotzdem frage ich lieber noch einmal nach.

Welches Treiber soll ich runter laden?

Es gibt:

- Treiber Paket

- aber auch Toucpanel Firmware

 

Die Treiber muss ich entpacken und die haben dann eine .exe (oder so) zum starten?

Oder muss ich die manuel im Gerätemanager drauf laden?

 

Wann soll/darf ich ein re-boot machen?

 

PS: genau da (im HID) ist kein Touchscreen aufgeführt.

Es ist aber auch kein Gerät ohne Treiber aufgelistet. Vermutlich heißt der anders?

Gerätemanager.PNGTreiber MSN.PNG

 

daddle
Superuser
Nachricht 13 von 22
1.110 Aufrufe
Nachricht 13 von 22
1.110 Aufrufe

@7even 

 

@daddle  schrieb:

PS:: Den Touchscreen findet man im Geräte Manager unter Eingabegeräte (Human Interface Devices)

        Und es gibt noch einen Touchscreen-Patch, den Du nach den Treibern  auch einspielen solltest

Was ist daran nicht zu verstehen? 

 

Du solltest entweder auf deiner C: oder D - Partition (falls es auch eine D  gibt) ein Verzeichnis Driver haben.

Dann musst Du nichts runterladen.  Wenn nicht dann das Treiberpaket runterladen und entpacken.

Dann sind die Treiber in C:\Medion 

Darin gibt es eine " YS13G_install.cmd ", die du durch Doppelklick starten musst.

 

Wann du keinen Reboot machen sollst, habe ich doch klar beschrieben.

Die Abfrage ob Du Rebooten willst kommt nach der Chipsatz-Treiber-Installation im Anfang, aber dann nicht rebooten.Das würde die Treiberinstallation komplett abbrechen!

 

Im letzten Teil der Installation sollte sich der HW-Assistent öffnen. Dann wie in Post 11 beschrieben die  SisIO.inf installieren. (Genauer kann ich das nicht beschreiben wie in Post 11)!

 

Wenn die Installation und der HW-Assistent fertig ist, dann rebooten!

Danach den Touchpanel-Patch einspielen.

 

daddle

7even
New Voice
Nachricht 14 von 22
1.102 Aufrufe
Nachricht 14 von 22
1.102 Aufrufe

@daddleok, 2 Fragen noch

 

1. einesolche Datei ist nicht in meinem Medion Verzeichnis. Nur eine ähnliche als Upgrader.

Da geht aber irgendiwe nichts.

2. wenn ich von deinem Link downloade und ich die Datei starte sagt er ich hätte eine neuere Version drauf und ob ich Downgraden will.

Will ich das?

Soll ich danach wieder upgraden?

3.wieso finde ich unter meiner MSN keine Downloads?

Deine MSN ist anders und auch deine MD ist etwas anders.

Die Versionen da sind angeblich älter.

 

Sorry das ich (doof) frage aber ich willmir nicht alles zerschießen.:-(

 

danke dir.

 

2.

daddle
Superuser
Nachricht 15 von 22
1.082 Aufrufe
Nachricht 15 von 22
1.082 Aufrufe

@7even 

 

Das sind 3 Fragen!  😉

 

zu 1: Welche "solche Datei" meint Du? Und was heisst eine "ähnliche als Upgrader" ?

Deine mitgelieferten Treiber sind in einem Verzeichnis Driver, nicht im Verzeichnis Medion. Hast Du dieses oder nicht? 

Im Verzeichnis Medion landen die runtergeladenen und entpackten Treiber.#

 

zu 2: Windows selber macht ja auch Treiber Updates. Du musst schon sagen für welche Treiber diese Meldung kommt. Für die Chipset-Treiber?

 

Was passiert wenn Du anklickst Du willst nicht downgraden? Bricht die gesamte Installation dann ab oder  geht es mit den anderen Treiber-Installationen nach der vorgegebenen Reihenfolge in der cmd weiter?

 

Andererseits, das "Downgraden" ist ja nicht schlimm, denn mit diesen Treibern wurde das NB funktionsfähig ausgeliefert, ja manchmal sind sogar die älteren Treiber die Besseren, die einzige Rettung.

 

zu 3:  Da musst Du Medion fragen. Es fehlen für viele der E3221/ E3222 Varianten bzw deren MSN  Downloads für Treiber und für die Handbücher (letzteres verstehe ich überhaupt nicht).

Mehr darf ich nicht sagen, sonst bekomme ich einen Verweis, dass Kritik unangebracht sei. Medion argumentiert, daß ja Windows die Treiberinstallationen und Updates übernimmt. 

 

Bleibt die Frage woher man dann die Handbücher und auch die proprietären Treiber alle bekommt, z.B. die  TP_Disable \ SisIO.inf, wenn man Windows komplett neu aufsetzen muss oder, wie dein Beispiel zeigt,

der Touchscreen ausfällt und Windows das selber nicht hinkriegt?

 

Und ja die MSN und die MD ist eine andere, aber die Geräte sind vom Mainboard her baugleich, nur mit sich ändernder Festplattenausstattung, eMMC oder M2 SSD. Aber das spielt keine Rolle. Und auch ob ein Proc. N4100 oder N5000 eingebaut ist ändert nichts an den benötigten Treibern.

 

Ich würde bei Fehlen der Touchscreen-Funktion das komplette Treiberpaket installieren; und lass dich nicht von den "Fehlermeldungen" abschrecken. Modern ausgedrückt, sind das "Fake Fehler Meldungen"

 

daddle

daddle
Superuser
Nachricht 16 von 22
1.016 Aufrufe
Nachricht 16 von 22
1.016 Aufrufe

@7even 

 

Was ist jetzt aus deinem Problem geworden?

 

Ich hatte dir zum Erkennen deiner Verständnisschwierigkeiten noch Fragen gestellt, die Du nicht beantwortet hast, und ausserdem noch Tipps und Hinweise, um diese soweit ich sie erkennen konnte  zu überwinden.

 

Ich empfínde  es als sehr unhöflich, wenn Du, nachdem du die Hilfen mehrfach und umfangreich von mir bekommen und umfänglichst erläutert bekommen hast, Du es anscheinend nicht für geboten hältst, darauf einzugehen, meine Fragen soweit sie noch relevant waren zu beantworten und auch in irgendeiner Form eine Rückmeldung zu geben.

 

Und wenn es nur wäre, "Ist bei mir angekommen, Danke, komme im Moment leider noch nicht dazu, werde es aber morgen oder demnächst  versuchen umzusetzen."

 

Als Du die Hilfen haben wolltest, und  die entsprechenden Fragen dazu stelltest, konntest Du im halbstunden Takt oder sogar kurzfristiger deine Fragen stellen und entsprechend schnell die benötigten Antworten bekommen: Also sage nicht Du hättest jetzt nach Erhalt der Hilfen keine Zeit gehabt, zumindest ein Minimal-Feedback zu geben.

 

Solche Supports über viele Posts kosten den Supporter, in diesem Falle also mich, sehr viel Zeit und Mühe, diese Dinge dem Laien verständlich zu formulieren und darzustellen, dazu kommt die zeitraubende Tipparbeit mit zwei -drei Fingern (bin ja keine Sekretärin). Das geht mal nicht so eben, und oft muss man auch raten was der Fragende genau meint. Also sehr zeitraubend. 

 

Ich mache das gerne, wenn es dann auch zum positiven Abschluss kommt, auch wenn es mal nicht klappen sollte. Ich bin aber ziemlich angefressen wenn nach Erhalt der notwendigen Infos und vielen Hin und Her in vielen Posts der Gegenüber es nicht für notwendig hält zumindest noch einmal zu antworten, Erfolg oder Misserfolg mitzuteilen und auf die gestellten Fragen einzugehen.

 

So nach dem Motto, Ich habe ja was ICH brauche!

 

Ein solches Forum beinhaltet  ein Nehmen und Geben, davon können dann Alle im Forum profitieren. Und wenn erkennbar ist, dass die gegebenen Hilfen, Hinweise und Tipps geholfen haben, hilft es dem Nächsten mit einem vergleichbarem Problem.

 

daddle

7even
New Voice
Nachricht 17 von 22
1.012 Aufrufe
Nachricht 17 von 22
1.012 Aufrufe

@daddle

Sorry, gerade im Stress. Muss das auf nächste Woche verschieben. 

daddle
Superuser
Nachricht 18 von 22
1.004 Aufrufe
Nachricht 18 von 22
1.004 Aufrufe

@7even 

 

Ok, dann bekommen wir aber eine Rückmeldung, nicht wahr?

 

Gruss, daddle

7even
New Voice
Nachricht 19 von 22
987 Aufrufe
Nachricht 19 von 22
987 Aufrufe

Hallo zusammen, 

 

Habe das irgendwie nicht so hin bekommen. Mag an mir liegen. 

 

Da das Teil ja neu ist und sozusagen noch jungfräulich, habe ich das System zurück gesetzt. Siehe da, funzt wieder alles. 

 

Trotzdem danke für die Hilfe. 

Aller Hilfe zum Trotz möchte ich auch ein klein wenig Kritik äußern. Zum einen sind die Menschen die hier nach Hilfe suchen meist keine Computer Cracks, können also oft mit dem Feedback nur teilweise umgehen und haben evtl. dumme Nachfragen. Diese kann man doch dann in entsprechendem Ton beantworten und nicht pampig. Zum anderen ist derjenige der nach Hilfe fragt und nicht sofort antwortet gleich antwortet ebenfalls nicht in einem unmöglichen Ton anzugehen.

Ich hoffe das wird als konstruktive Kritik aufgefasst. Denn genau das soll es sein. Sonst nichts. 

daddle
Superuser
Nachricht 20 von 22
981 Aufrufe
Nachricht 20 von 22
981 Aufrufe

 @7even 

 

Da ich hauptsächlich gepostet habe denke ich deine Kritik soll sich hauptsächlich auf mich beziehen.

Diese Kritik weise ich unmissverständlich von mir. Ich habe in 10 Posts extrem ausführlich jeden Schritt den Du machen solltest aufgezeigt und erläutert, dazu auch deine Rückfragen geduldig und erneut mit Erläuterungen versehen beantwortet.

Was schlicht fehlte waren zum Teil deine direkten Antworten auf gezielte Fragen, was nötig ist um ein Fehlerbild oder PC-Verhalten vollständig erfassen zu können.

 

Und ja, etwas Ironie war auch einmalig  dabei, wenn ich in einem vorherigen Post wörtlich schreibe mache erst Schritt A, erst danach Schritt B, und im nächsten Post kommt deine Rückfrage soll ich zuerst Schritt B und dann Schritt A machen oder andersherum???

 

Ich kann nichts dafür dass Du ein Laie auf dem Gebiet bist, und das berücksichtigend waren meine Antworten ausgelegt, nicht pampig wie du es undankbarerweise nennst.

 

Die Materie ist nun mal ein bisschen kompliziert, und Du solltest  sehr dankbar sein daß sich ein Anderer an einem Sonntag mehrere Stunden mit deinem Problem beschäftigt und versucht dein Problem zu lösen.

 

Wenn aber Du die Kommunikation plötzlich ohne Grund oder kurze Erklärung abbrichst, kein Feedback gibst ob die Tipps etwas bewirkt haben, empfinde ich das als sehr unhöflich, und das habe ich dann in meinem Post auch so gesagt.

 

Du scheinst (berechtigte) Kritik nicht abzukönnen und versuchst den Dir gemachten Vorwurf der Nichtbeachtung simpelster Höflichkeitsregeln in einem Forum (nur das hatte ich moniert) umzumünzen mit der begleitenden Mitleid heischenden Aussage "Hilfe ich bin ja nur ein Laie", in einen Angriff auf die Qualität der Dir zuteil gewordenen Hilfe.

 

Das ist wirklich so unverschämt dass mir die Worte dafür fehlen. Jeder kann den Thread nachlesen und unter Berücksichtigung des Zeitfaktors in etwa Ermessen, wieviel Zeit und Geduld ein solches Coachen erforderte.

 

Ich habe dir weder "pampig" noch deine Rückfragen "in einem unmöglichem Ton" beantwortet! Im Gegenteil. Genug, jedes Wort würde nur Zeitverschwendung bedeuten.

 

daddle

 

 

 

21 ANTWORTEN 21