abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Spracherkennung auf e5470 MD99295 nach Update

GELÖST
9 ANTWORTEN 9
ebeell
Trainee
Nachricht 1 von 10
113.387 Aufrufe
Nachricht 1 von 10
113.387 Aufrufe

Spracherkennung auf e5470 MD99295 nach Update

Tach zusammen in der Community,

 

nachdem ich nun das letzte FirmwareUpdate R22 erfolgreich geladen habe ,( https://community.medion.com/t5/Navigation-Software/Absturz-des-Navi-E5470-msn30016218-nach-Update-a... ):smileyhappy:

stellte ich fest, dass mir das Paket Spracherkennung angeboten wird und auch erfolgreich synchronisiert wurde.

 

Funktioniert die Spracherkennung denn überhaubt auf dem Navi? Lässt die neue GoPal ME Version das  zu?

 

Wenn ja wie , bzw. wie wird die Spracherkennung aktiviert ? In der Bedienunsanleitung wird das Thema gar nicht angesprochen. Daher bin ich mir nicht so sicher.Frustrierte Smiley

 

mat et joooot

 

der ebeeller

 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Andi
Master Moderator
Nachricht 2 von 10
119.109 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
119.109 Aufrufe

Hallo @ebeell.

 

Dein MD99295 wurde mit der Navigationssoftware GoPal 7.5A in der ME-Variante ausgeliefert.

 

Auf dieser Internetseite findest du eine Auflistung der Funktionen der 7er Software. Dort kannst du erkennen, dass die Spracheingabe (VDE:Voice Destination Entry) bei keiner ME-Variante verfügbar ist.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

9 ANTWORTEN 9
Andi
Master Moderator
Nachricht 2 von 10
119.110 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
119.110 Aufrufe

Hallo @ebeell.

 

Dein MD99295 wurde mit der Navigationssoftware GoPal 7.5A in der ME-Variante ausgeliefert.

 

Auf dieser Internetseite findest du eine Auflistung der Funktionen der 7er Software. Dort kannst du erkennen, dass die Spracheingabe (VDE:Voice Destination Entry) bei keiner ME-Variante verfügbar ist.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

MediNav
Beginner
Nachricht 3 von 10
99.067 Aufrufe
Nachricht 3 von 10
99.067 Aufrufe

Hallo,

 

ich hänge mich hier mal dran.

 

Auch ich habe die Spracherkennung auf dem E5470 installiert und leider erst dann diesen Beitrag hier entdeckt.

 

Die Spracherkennung schluckt immerhin 0,5 GB des sowieso knappen Speichers, so dass ich zur Installation erst ein paar osteuopäische Karten löschenmusste, um Platz zu schaffen. Leider lässt sich im GoPal-Assistent die Spracherkennung nicht mehr löschen. Nun möchte ich aber auch nicht das komplette Gerät von Grund auf neu aufsetzen.

 

Weiß jemand, welche Dateien ich auf dem im Explorer sichtbaren "Laufwerk" löschen muss/kann, um wieder Platz zu bekommen? Es gibt dort ein Verzeichnis MapRegions\SpeechRegions, das 524 MB groß ist. Ich könnte ja probeweise den Namen ändern und wenn daraufhin noch alles funktioniert, das ganze Verzeichnis löschen.

 

Vielen Dank für Eure Hilfe.

mic
Moderator Moderator
Moderator
Nachricht 4 von 10
99.018 Aufrufe
Nachricht 4 von 10
99.018 Aufrufe

Hallo, wenn der Ordner Speech Regions gelöscht wird, ist die Spracherkennung weg. Das Navi funktioniert weiterhin.

 

Man könnte aber auch den Ordner MapRegions auf eine micro-SD Karte kopieren. Dann wäre genug Speicherplatz vorhanden und nichts müsste gelöscht werden.

mfg,
mic
MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
MediNav
Beginner
Nachricht 5 von 10
98.989 Aufrufe
Nachricht 5 von 10
98.989 Aufrufe

Hallo,

 

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

 

Soweit ich das erkennen konnte, hat das Gerät keinen Steckplatz für eine (Mikro-)SD-Karte. Es läuft dann wohl auf das Löschen der unter der ME-Version nutzlosen Spracherkennung hinaus.

 

Iks-Jott
Superuser
Nachricht 6 von 10
98.980 Aufrufe
Nachricht 6 von 10
98.980 Aufrufe

Hallo @MediNav,

 

lt. Bedienungsanleitung sollte es einen Steckplatz haben. Mit einer Abdeckung an der Geräteunterseite, neben dem USB Anschluss.

 

Gruß
Iks-Jott

____________________________________________________
Auch ein Maulwurfn findet mal ein Huhn!
mic
Moderator Moderator
Moderator
Nachricht 7 von 10
98.974 Aufrufe
Nachricht 7 von 10
98.974 Aufrufe

Hallo,

 

@MediNav auf Seite 16 der BDA ist ein Bild wo der Einschub zu sehen ist. Unterseite vom Navi, neben dem Micro USB Anschluss.

mfg,
mic
MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
daddle
Superuser
Nachricht 8 von 10
98.973 Aufrufe
Nachricht 8 von 10
98.973 Aufrufe

Nee, lt. meiner BDA-AT Seite 16 an der linken Seite neben der Micro-USB-Buchse, mit einer Abdeckung verschlossen.

Die Multilinguale BDA meldet Download-Fehler, oder gibt es noch andere Geräte-Versionen?

 

Gruss, daddle

mic
Moderator Moderator
Moderator
Nachricht 9 von 10
98.965 Aufrufe
Nachricht 9 von 10
98.965 Aufrufe

Ich gebe dir recht Daddle. Die USB Buchse ist auf der linken Seite, hier befindet sich auch der SD Karten Einschub.

 

Ich habe den Download der BDA angepasst. Er funkioniert wieder.

mfg,
mic
MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
MediNav
Beginner
Nachricht 10 von 10
98.760 Aufrufe
Nachricht 10 von 10
98.760 Aufrufe

Hallo,

 

Da ist tatsächlich ein Kartenslot - und es steckt eine 8 GB-Karte drin, auf der aber nur 263 MB befüllt sind. DIe Dateinamen deuten auf ein Android-System hin. Die eigentlichen Navi-Daten liegen auf einem anderen Speicher, der mir unter Windows als EX57X-Device angezeigt wird und gerappelt voll ist.

 

Was soll's, ich habe jetzt den Ordner gelöscht und die fehlenden Karten aufgespielt. Die Spracherkennung wird mir jetzt im Assistant natürlich noch als augfgespielt angezeigt.

9 ANTWORTEN 9