abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya P56005 Grafik

Highlighted
Beginner
Nachricht 1 von 6
856 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
856 Aufrufe

Akoya P56005 Grafik

Hallo zusammen,

es gelingt mir nicht, den DisplayPort zu aktivieren. Hat jemand eine Idee?

Schöne Grüße

5 ANTWORTEN 5
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 6
838 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
838 Aufrufe

Re: Akoya P56005 Grafik

Moin @brunke und willkommen,

gib bitte deine MSN Nummer an, es gibt einen Akoya P56005 auch als Monitor,

du meinst sicherlich einen PC, dort ist der Display Port auf dem Mainboard deaktiviert, siehe Seite 2:

https://mein.aldi-suisse.ch/medias/Bedienungsanleitung-Mode-d-emploi-Istruzioni-per?context=bWFzdGVy...

Möglicherweise geht es nicht diesen Onboard Display Port und auch den HDMI Anschluß zu aktivieren, da du ja eine extra Grafikkarte hast,

mit HDMI und DVI-D Anschluß.

Ob er doch aktivierbar ist, unter Abschaltung der Grafikkarte (VGA MSI GF GTX 1650 ) müsste ein Moderator, Hallo @Andi , dir eventuell beantworten können.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Highlighted
Professor
Nachricht 3 von 6
804 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
804 Aufrufe

Re: Akoya P56005 Grafik

Hallo @brunke , @Fishtown 

Es ist bei dem PC sicher so, dass man die Grafikausgänge am Mainboard nur in Kombination mit einer APU, aber nicht einer reinen CPU ohne integrierte Grafikeinheit verwenden kann.

Die im PC verbaute CPU ist eine R5-2600 ohne integrierte Grafik, aber das Mainboard würde auch mit einer APU R5-2400G funktionieren welche eine integrierte Grafikeinheit hat, und dann würden sich die Grafik-Ausgänge am Mainboard auch aktivieren.

Siehe Beschreibungen der Leistungsmerkmale der div. APU/CPU von AMD:

https://www.amd.com/de/products/apu/amd-ryzen-5-2400g

https://www.amd.com/de/products/cpu/amd-ryzen-5-2600

 

MfG.
K.B.

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 4 von 6
803 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
803 Aufrufe

Re: Akoya P56005 Grafik

Hallo @brunke und herzlich willkommen in der Community.

 

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass mit P56005 der PC gemeint ist und nicht der Monitor. Wenn ich das richtig sehe, hat deine Grafikkarte keinen Displayport Ausgang. Ein solcher ist offenbar nur auf dem Mainboard vorhanden. Die Grafikausgänge auf dem Mainboard sind aber nur aktiv, wenn keine separate Grafikkarte im PC eingebaut ist und der integrierte Grafikchip des Prozessors verwendet wird.

 

Bei manchen Intel-Systemen gibt es im BIOS / UEFI eine "IGD Multimonitor" Funktion (oder ähnlich), die es erlaubt, die Mainboardausgänge zusätzlich zu den Grafikkartenausgängen zu aktivieren. Ob eine solche Funktion bei deinem AMD-System auch zur Verfügung steht, weiß ich leider gerade nicht auswendig. Ich würde ja nachsehen, ich habe diesen Rechner aber leider nicht zur Verfügung.

 

Wirf doch einfach mal einen Blick ins BIOS. Vielleicht entdeckst du dort ja eine solche Möglichkeit. Falls nicht, kannst du entweder alternativ den DVI-D oder HDMI Ausgang der vorhandenen Grafikkarte verwenden um deinen Monitor anzuschließen, oder eine andere Grafikkarte einbauen, die einen Displayportausgang hat.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 5 von 6
800 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
800 Aufrufe

Re: Akoya P56005 Grafik

Hallo @brunke.

 


@Kill_Bill   schrieb:

Die im PC verbaute CPU ist eine R5-2600 ohne integrierte Grafik


Stimmt, hatte ich gar nicht bedacht. Dann hat sich das ohnehin erledigt. Hier bietet es sich an, den DVI-D oder HDMI Ausgang der vorhandenen Grafikkarte verwenden um deinen Monitor anzuschließen, oder eine andere Grafikkarte einbauen, die einen Displayportausgang hat.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Nachricht 6 von 6
789 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
789 Aufrufe

Re: Akoya P56005 Grafik

Hallo zusammen, hallo @brunke 

 

Obwohl das Ziel, das mit dem Anschlussversuch erreicht werden sollte nicht geschildert ist, vermute
ich, dass ich das gleiche Problem hatte. Und zwar, wie bringe ich die Ausgänge mit den Monitoreingängen
(im Zweibildschirmbetrieb mit alten Monitoren) zusammen.

 

Die Bedienungsanleitung des P56005(MD 34190) bezgl. der Videoausgänge (Seite 17)
ist dafür unterirdisch : "Ihr PC ist mit einem VGA- ... Anschluss ausgestattet". Der Asterisk,
der auf keine Referenz verweist, macht es auch nicht besser. Das Beiblatt "Aussstattung und
technische Informationen" gibt unter "Anschlüsse -> Video" einen Hinweis auf die Deaktivierung.
Auf Plastikkappen über den Buchsen hat man verzichet. Auf dem Karton sind nur die aktivierten
Ausgänge bildhaft aufgeführt.

 

Ich bin das Problem angegangen, indem ich zuerst bei Elektronikversendern geforscht habe, ob es
Kabel mit den gewünschten (verschiedenen) Steckern für die Grafikkarte überhaupt gibt. Dann habe
in etwa mit Suchbegriffen "HDMI Displayport Komatibilität" gegoogelt. Artikel wie .....

DisplayPort: Trickreich zur HDMI-Kompatibilität 09.01.2008

https://www.heise.de/newsticker/meldung/DisplayPort-Trickreich-zur-HDMI-Kompatibilitaet-176843.html 

oder

HDMI, DVI, DisplayPort: Digitale Videoanschlüsse untereinander verbinden 27. Januar 2015

https://www.welches-hdmi-kabel.de/hdmi-dvi-displayport-verbinden/ 

könnten dann das knowhow dazu liefern. Wenn man etwas liest wie (s.obiger link) :
- Von HDMI auf DisplayPort: Nicht möglich
- Von DisplayPort auf HDMI: Ja, mit Passivadapter (optional auch mit Audio)
kann man sich hoffentlich vor Kabelfehlkäufen schützen.

 

Der Grund, wieso die Ausgänge deaktiviert sind, ist oben beschrieben. Um zu begreifen, was man
als P56005(MD 34190) Besitzer sich für eine Computer gekauft hat und was technisch geht und was

nicht, halte ich die beiden gelungenen Artikel

https://www.heise.de/ct/artikel/Test-Aldis-Gaming-PC-Medion-Akoya-P56005-fuer-600-Euro-4551584.html 

und

https://www.pcwelt.de/produkte/Spiele-PC-von-Aldi-fuer-599-Euro-im-Test-Medion-Akoya-P56005-mit-Ryze... 

für Pflichtlektüre.

 

Aber immerhin findet sich in der Bedienungsanleitung der Hinweis mit welcher Taste man ins UEFI kommt.
Ob das nicht schon zu gewagt ist ?

 

Gruß Jan