abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya Desktop

3 ANTWORTEN 3
Aldersbacher1
Newcomer
Nachricht 1 von 4
298 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
298 Aufrufe

Akoya Desktop

Hallo zusammen, unser 4 monat alter PC startet immer mit Bios und empty - danach will er immer nen Neustart , hat dieses Problem noch jemand und kann mir weiterhelfen , Er lässt sich auch nicht mehr ausschalten . läuft Tag und Nacht am Strom 

3 ANTWORTEN 3
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 4
296 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
296 Aufrufe

@Aldersbacher1 

 

Hallo Aldersbacher, dass hört sich ja dramatisch an.

 

Die erste Massnahme wäre doch einfach mal den Stromstecker ziehen, und dann neuen Startversuch machen.

Mit Bios und Empty meinst Du er findet die Windows Installation nicht? 

 

Nenne doch bitte erstmal  die MSN Nummer des  Rechners; steht auf einem Aufkleber meist auf dem Boden des PC-Gehäuses von unten. Oder auf den Verkaufskarton.

 

Gruss, daddle

Aldersbacher1
Newcomer
Nachricht 3 von 4
280 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
280 Aufrufe

Hallo daddle , die MSN Nr wäre 10024065,  wir haben die Stromversorgung schon einige male getrennt , und auch immer wieder neu probiert , der will einfach nicht , ist jedes mal das gleiche . 

daddle
Superuser
Nachricht 4 von 4
272 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
272 Aufrufe

@Aldersbacher1 

 

Das ist ja ok, aber er muss ja nicht die ganze Zeit am Strom eingeschaltet bleiben,wie du geschrieben hattest? Sollte das die Dringlichkeit deiner Anfrage  hervorheben?

Du hast Glück,ich habe den gleichen Rechner..

Im Übrigen, wenn du ca 5-7 Sekunden die Einschalttaste drückst, schaltet jeder Rechner aus!

 

Ich bin noch nicht ganz sicher was Du mit Empty meinst? Kommt eine Fehlermeldung dass etwas fehlt? Oder meinst du im übertragenem Sinne die Platte wird nicht gefunden, und im Bios steht Empty bei den SATA Ports?

 

Wenn Du das nächste mal startest, halte bitte  die F8 Taste gedrückt, dann kommt ein Bootmenü auf  den Schirm, darin sollte eine UEFI Platte mit Namen und dem Eintrag WindowsBootManager gelistet werden. Wenn nicht wird die Platte oder ihr Bootsektor nicht erkannt.

Was passiert wenn du die Platte (falls gelistet, meist eine Phison PS5012-E12S B27A PCIe ) anklickst? Bootet der Rechner dann davon?  

 

Wenn  keine Platte angezeigt wird, gehe runter auf Setup, dann kommst Du ins Bios. (oder starte den Rechner mit Entf od.Esc Taste gedrückt)

Gehe im Bios auf den Karteireiter Seite Advanced und runter zu    -->  Sata Configuration

da müssen alle Einträge im Auslieferzustand "Empty", da Du keine SATA M2 Platte drin hast, sondern nur eine M2 PCIe. (Es sei denn dein Modell wäre mit noch    einer zusätzlichen SATA-HDD als Datenplatte verkauft, oder von Dir nachträglich eingebaut).

 

Um die zu finden wechsle oben von SATA Mode auf  "Intel Rapid Storage Technology"  und bestätige mit Enter --> dann sollte auf der sich öffnenden Seite die Phison PCIe M2 Platte gelistet sein, deine Bootplatte.

Wenn nicht ist die Platte defekt, oder nicht richtíg im Slot eingesteckt (halb unter der Grafik-Karte!)( im senkrechten Slot zwischen Boardstromanschluss und den Ramriegel) Der M2 Slot unter der GraKa ist für eine SATA M2 SSD.

 

Dann gehe auf den Karteireiter Boot, und sehe nach ob es da einen Eintrag Windows Boot Manager auf der Bootliste gibt. Wenn die Platte gelistet war, und noch halb i.O.ist, kann der Eintrag vorhanden sein,

und die Platte zum Booten trotzdem nicht gefunden werden.

 

Gehe jetzt weiter auf die Seite (Karteireiter)  "Save und Exit"

Markiere "Restore defaults" und klicke drauf.

Mit F10 rausgehen und mit Yes bestätigen.

 

Als Zweites würde ich danach eine Reststromentladung machen, ganz einfach:

Alle Kabel von Maus, Tastatur und anderer externer Geräte wenn vorhanden und das Netzkabel abziehen.

Dann 2-3 mal ca 10 Sekunden den Ein/Ausschalter drücken

Danach Kabel wieder dran, und neuen Startversuch machen

 

Klappt das nicht 3. Versuch:

Rechner durch ca 5-6 Sek Drücken des Ein/Ausschalters ausschalten.

Dann die F11 Taste gedrückt halten und dabei dann den Einschalter solange drücken, bis nach etwas Verzögerung die PowerRecover Maske auf den Bildschirm erscheint. Nicht länger als max. eine Minute, dann muss sie da sein. Sonst klappt das nicht.

 

Ist die Maske gekommen, dann li unten mit  Reboot neu booten.

Wenn Du Glück hast bootet jetzt der Rechner wieder in Windows.

 

Wenn nicht nächster Schritt:

Erstelle dir auf einem anderem Rechner einen Win 10 USB Reparatur- und Installationsstick

 

Lade von der Microsoft Win 10 Iso Seite das MediaCreationTool runter, und erstelle den Stick (8 GB, Win 64 bit),

Auswählen: Den Stick für einen anderen Rechner zu erstellen.

Dauert je nach Verbindung und Equipment ca. 20 - 40  Minuten

 

Dann starte deinen P66089 mit dem angestecktem USB Stick, er sollte jetzt davon booten.

(Wenn nicht, Rechner wieder mit der F8 Taste starten, und den USB Stick im Bootmenü auswählen)

 

In der zweiten oder dritten Anfangsmaske des Install-Programms kommt links unten ein kleiner Eintrag "Reparaturoptionen"

Diesen anklicken. 

Dann in den erweiterten Optionen des Windows Rescue, das geladen wurde, das Startverhalten des Rechners prüfen und reparieren lassen.

Dauert nicht lange. Danach sagt das Programm oft, das Startverhalten konnte nicht repariert werden; trotzdem bootet danach mancher Rechner wieder ins Windows,  der vorher nicht bootete.(USB Stick zum Rebooten natürlich entfernen).

 

Hilft das alles nicht, musst du den Rechner zum Service einschicken.

 

Gruss, daddle

 

 

3 ANTWORTEN 3