abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya 3222

New Voice
Nachricht 1 von 13
149 Aufrufe
Nachricht 1 von 13
149 Aufrufe

Akoya 3222

Schönen guten Tag! Wie schon mehrfach in der Community geschrieben, reagiert auch mein neues Akoya 3222 nicht mehr (bei brennender Stromkontrollleuchte). Mein Problem ist, dass ich mein Laptop aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht aus der Hand geben, es also nicht einschicken kann. Gibt es vielleicht irgend eine Reparatur-Alternative, die ich selbst ausführen kann? Wäre super, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.
Tags (1)
12 ANTWORTEN
Trainee
Nachricht 2 von 13
142 Aufrufe
Nachricht 2 von 13
142 Aufrufe

Re: Akoya 3222

New Voice
Nachricht 3 von 13
136 Aufrufe
Nachricht 3 von 13
136 Aufrufe

Re: Akoya 3222

Hallo Raymond! Vielen Dank für die schnelle Antwort. Aus- und wieder anmachen hab Ich schon probiert. Hat nichts gebracht. Das mit dem Akkuanschluss traue ich mich nicht so wirklich. Ich hatte gehofft, es gäbe vielleicht für Windows 10 S so einen Wiederherstellungs- Download wie für Windows 10 (das habe ich versucht, funzt aber nicht). ...😥
Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 13
133 Aufrufe
Nachricht 4 von 13
133 Aufrufe

Re: Akoya 3222

@Ixta

 

Es soll ja an einem Fehler im Bios liegen, dass  der Bildschirm aussetzt. Das muss geflasht werden innerhalb von Windows, zumindest aber braucht man den Bildschirm dazu. Wenn dir das mit dem Akku und Cmos-

Batterie abklipsen zu schwierig erscheint, kannst und solltest Du den Rechner an den Support einschicken.

 

Gruss, daddle

Trainee
Nachricht 5 von 13
118 Aufrufe
Nachricht 5 von 13
118 Aufrufe

Re: Akoya 3222

Hallo Ixta,

 

Streng vertrauliche und wichtige Dinge sollte man nie auf eine festverlötete  eMMC  schreiben, sondern auf die dafür vorgesehene Speichererweiterung im e3222, die man im Reparaturfall immer entfernen kann. Auch sollte man beim Neukauf eines Computers immer die neusten Gerätespezifischen Treiber und Updates erstmal installieren.

 

Und mal im Vertrauen gesagt, würde ich niemals einem Billigconsumer-Notebook wichtige Daten anvertrauen und damit Geschäftlich arbeiten wollen und dafür die festverlötete eMMC benutzen?

 

Entweder Du suchst Dir jemanden der es schafft die 11 Schrauben des Deckels zu lösen und die Stecker vom Akku und der kleinen gelben Batterie  zu ziehen, oder Du schickst es trotz der wichtigen Daten zum Service,

oder Du nimmst es als Briefbeschwerer mit 3 Jahren Garantie Smiley (zwinkernd)  

 

Schwere Entscheidung?

 

Gruß Raymond

 

 

 

 

 

 

New Voice
Nachricht 6 von 13
102 Aufrufe
Nachricht 6 von 13
102 Aufrufe

Re: Akoya 3222

Hallo daddle! Danke für die Antwort. Das mit dem Schicken ist ja mein Problem (wegen des Datenschutzes).
Gruß Ixta
New Voice
Nachricht 7 von 13
100 Aufrufe
Nachricht 7 von 13
100 Aufrufe

Re: Akoya 3222

Hallo Raymond!
Lol. Wo gibt's den Briefbeschwerer? 😂
Natürlich hast du Recht. Immerhin habe ich ein Backup auf dem Stick und hatte mir kurz vor dem Crash vorgenommen, in den nächsten Tagen alles Sensible ganz runter zu kicken. Ich hatte bei einem neuen Gerät einfach nicht damit gerechnet, dass es schon so schnell Probleme geben könnte. Dumm gelaufen 😕
Trotzdem vielen Dank für deine Mühe.
Schönen Gruß
Ixta
Superuser
Nachricht 8 von 13
86 Aufrufe
Nachricht 8 von 13
86 Aufrufe

Re: Akoya 3222


@Ixta  schrieb:
Hallo daddle! Danke für die Antwort. Das mit dem Schicken ist ja mein Problem (wegen des Datenschutzes).
Gruß Ixta

Ja das hatte ich verstanden. Aber das Rumgehampel lässt dich auch nicht an deine Daten kommen. Medion flasht ja nur das Bios; und es wird nicht wie bei anderen Reparaturen die Win 10- Software neu geflasht.

Grus, daddle

Trainee
Nachricht 9 von 13
84 Aufrufe
Nachricht 9 von 13
84 Aufrufe

Re: Akoya 3222

Nun stell Dich nicht so an, Smiley (fröhlich)

 

schnapp Dir nen Schraubendreher, löse die 11 Schrauben von der Unterseite, hebe den Deckel ab und löse vorsichtig die Anschlüsse  vom Akku und der gelben cmos Batterie. Dann halte den Einschaltknopf 15 sec. gedrückt für die Reststromendladung, mache den Akku und die Batterie wieder ran, mache den Deckel erstmal wieder ohne Schrauben ran, schalte das Teil ein und freu Dich!  Dann Schrauben wieder reinmachen und erstmal das neue Bios installieren.

 

Das Ganze dauert keine 20 Minuten, und Du hast wieder ein  funktionierendes Gerät!

Viel falsch kann man da nicht machen.

 

 

Wenn Du möchtest kannst du hier nochmal lesen als Anleitung

 

Hardware Reset:

Es sind herstellerübergreifend die neueren Notebookgenerationen bei denen diese Effekte - Bildschirm bleibt dunkel - auftreten, Die Ursache könnte evtl. im UEFI-BIOS oder im Betriebssystem Windows 10 liegen, genau lässt es sich jedoch zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.

 

  https://www.notebook-doktor.de/2018/09/notebook-hardware-reset

 

Melde Dich wenn Du Dich getraut hast und Erfolg hattest! Ist wirklich nicht schwer, kann man nix viel falsch machen. Trau Dich!!!

 

Gruß Raymond

 

New Voice
Nachricht 10 von 13
61 Aufrufe
Nachricht 10 von 13
61 Aufrufe

Re: Akoya 3222

Nabend! Vielen Dank für deinen Zuspruch 😊 und die ausführliche Beschreibung. Das ist doch Mal ein technisches Niveau, mit dem auch ein PC-Analphabet wie ich was anfangen kann. Ich bilde mir ja ein, nicht so ganz blöd zu sein, aber das PC-Gen gab es zu meiner Zeit noch nicht zu erben. Da war die Typenradschreibmaschine schon eine technische Revolution. Ich bin ja schon froh zu wissen, dass ein Schraubendreher das ist, was bei uns noch Schraubenzieher hieß.😂 Ich werde also morgen all meinen Mut zusammennehmen und Mal schauen, was ich da so hinkriege. Ich werde dann natürlich berichten.
Also nochmals ganz herzlichen Dank für deine viele Mühe!