abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Lautsprecher P61084 MD43187, seit Tagen keine flüssige Verbindung mehr möglich... :-(

26 ANTWORTEN 26
Rainer1977
Apprentice
Nachricht 1 von 27
1.941 Aufrufe
Nachricht 1 von 27
1.941 Aufrufe

Lautsprecher P61084 MD43187, seit Tagen keine flüssige Verbindung mehr möglich... :-(

Hallo,

ich nutze seit 3 Jahren mehrere (ca. 15 Stück) Lautsprecher P61084 MD43187 an zwei verschiedenen Wohnorten, bzw. Haushalten. Einige Monate lief jetzt alles einigermaßen flüssig, auch wenn in unregelmäßigen Abständen immer wieder Verbindungsabbrüche bei der Wiedergabe aufgetreten sind. Man konnte sich damit arrangieren, aber jetzt seit einigen Tagen geht so gut wie gar nichts mehr!

Die App startet zwar, rödelt ein wenig und das Internetradio (verschiedene Sender) fängt einige Sekunden an zu spielen. Dann gehts aber schon los mit den Abbrüchen und sekundenlangen Pausen. Lautsprecher und App reagieren meist gleichzeitig nicht mehr, bricht also die Musik ab, rödelt auch die App, bzw. zeigt ewig lang an "Zwischenspeichern...". Ich habe schon versucht, eine Zeit lang mal auf Stop zu drücken, damit der Stream "buffern" kann, so wie man es in der Anfangszeit bei Youtube kannte. Leider bringt das nichts.

Alle Boxen und die App spinnen komplett wild durcheinander rum, setzen immer im Wechsel 5 Sek aus, und spielen dann wieder ein paar Töne. Nach ein paar Minuten dreht man dabei fast durch, und gibt auf. Leider ist es dann aber auch nicht mehr möglich, die Lautsprecher über die App, oder über eine Box in einer Gruppe auszuschalten! Man hofft zwar, dass alle das Ausschalt-Signal erreicht hat, aber wir müssen jedesmal zwei Stockwerke ablaufen, ob alle Lautsprecher verlässlich aus sind. Neulich hat sich ein einzelner einer Gruppe nach einer Stunde plötzlich wieder wild blinkend eingeschaltet, ohne dass was gemacht wurde.

Wie gesagt, es sind zwei Haushalte, 30 km entfernt. An der Internetgeschwindigkeit liegt es nicht, auch nicht an der Fritzbox und an den Einstellungen, weil vor einer Woche lief es noch. Betrieben wird alles über Undok oder Livestream II. Wo steht denn genau dieser Medion-Server, der das ganze Chaos verursacht? Kann den nicht einfach mal jemand neu starten oder so? Vielen Dank schon mal!

26 ANTWORTEN 26
Burki48
Moderator
Nachricht 2 von 27
860 Aufrufe
Nachricht 2 von 27
860 Aufrufe

Hallo @Rainer1977 und herzlich willkommen in der Community.

 

Das klingt eher danach, dass die App in Verbindung mit den Lautsprechern nicht mehr einwandfrei funktioniert. Deinstalliere bitte daher die App und richte diese nach einer Neuinstallation wieder neu ein, indem Du die Lautsprecher mit der App verbindest. 

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Rainer1977
Apprentice
Nachricht 3 von 27
821 Aufrufe
Nachricht 3 von 27
821 Aufrufe

Hallo Burki,


das werde ich noch testen, vielen Dank. Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass die App schuld ist. Vor allem funktionieren sie auch nicht mehr, wenn ich gar nicht daheim bin, und jemand anders einfach nur Musik anmachen möchte.

 

Die Lautsprecher in einer Gruppe sollen ja auch ohne Handy angehen und Musik spielen, aber genau das machen sie nicht mehr, ohne ständiges Stottern. Es ist, als hätte die Musik die Warnblinkanlage eingeschaltet, ein anhaltendes, ganz gleichmäßiges aussetzen, 3 Sek an, 3 Sek aus, 3 Sek an usw.

 

Einzelne Geräte, die nicht in einer Gruppe sind, funktionieren noch einigermaßen. Aber die Gruppen sind eine Katastrophe. Einzelne Boxen lösen sich immer wieder aus der Gruppe, fangen zu blinken an usw.

Gruß Rainer

 

Burki48
Moderator
Nachricht 4 von 27
817 Aufrufe
Nachricht 4 von 27
817 Aufrufe

Hallo @Rainer1977,

 

danke für Deine Rückmeldung.

 

Wenn Du das mit der App neu einrichten getestet hast, dann melde Dich mit dem Ergebnis wieder hier. Wenn es dann weiterhin nicht ordnungsgemäß funktioniert, dann schauen, wie wir Dir hier noch weiterhelfen können.

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Rainer1977
Apprentice
Nachricht 5 von 27
806 Aufrufe
Nachricht 5 von 27
806 Aufrufe

Hallo,
ich habe die Ursache jetzt gefunden!!! Und zwar hatte sich in der Fritzbox aus irgendeinem Grund das blöde 5 GHz Wlan wieder aktiviert, obwohl ich dieses sofort ganz am Anfang ausgeschaltet habe. Wahrscheinlich durch irgendwelche ungewollten Updates etc.

Da beide Wlan-Netze den gleichen Namen hatten, hat sich ein Teil der Lautsprecher scheinbar mit dem 5 GHz Netz verbunden, oder hat sogar ständig hin und her gewechselt! In der Folge haben sich diese aus den Gruppierungen entfernt und konnten nicht mehr richtig abspielen. Deaktivieren des 5 GHz Wlans hat sofort die Lösung gebracht! 🙂

Grundsätzlich würde mich trotzdem mal aus technischer Sicht interessieren, wie die Übertragungswege der Lautsprecher genau sind. Ich habe beobachtet, dass an manchen Tagen einzelne Boxen recht überfordert sind, Aussetzer haben, blinken usw. Wenn ich eine Multiroom-Gruppe erstelle, und Internetradio höre, wird der Stream dann nur 1x aus dem Netz gezogen und per Wlan im Haus verteilt? Oder bedeuten 5 Multiroom-Boxen auch 5 gleichzeitige Streams?
Anders gefragt: verbraucht eine 5er Gruppe nur 1/5 soviele Daten, als wenn ich die 5 Boxen jeweils einzeln betreiben würde?

Wird der Stream tatsächlich von Box zu Box weiter gegeben, oder muss der Stream erst wieder an einen Server hochgeladen und von dort aus zentral verbreitet werden?

Ich frage deshalb, weil ich in solchen Phasen mit schlechter Verbindung schon öfters versucht habe, auf eine andere Eingangsquelle zu wechseln, z. B. USB-Datenstick, oder Aux-Eingang. Ich hatte z. B. ein DAB-Radio per 3,5 mm Klinkenkabel an einer der Boxen und wollte damit die Gruppe versorgen. Stutzig gemacht hat mich, dass sogar dann die Verbindung sehr schlecht war, und Aussetzer hatte. Das würde ja dann dafür sprechen, dass sämtliche Streams erst aufwendig über 3 Hausecken irgendwo hin übertragen werden müssen? Sehe ich das richtig? Ist nur aus eigenem Interesse, und weil ich den Einsatz der Lautsprecher verstehen und optimieren möchte.

Rainer1977
Apprentice
Nachricht 6 von 27
755 Aufrufe
Nachricht 6 von 27
755 Aufrufe

Leider habe ich mich zu früh gefreut. Das Deaktivieren des 5GHz Wlans hat zwar geholfen, die Gruppen wieder herzustellen. Die ständigen Aussetzer bleiben aber 😞

App wurde neu installiert, Lautsprecher neu verbunden, und das Internet hat eine ausreichende und verlässliche Verbindung.

Vor allem zum Wochenende hin werden die Aussetzer aber immer schlimmer. Eine meiner Gruppen besteht aus 5 Lautsprechern, von denen ständig 1 oder 2 für eine Weile aufhören zu spielen. Die anderen laufen weiter. Man steht also in der Küche und plötzlich ist die Musik weg. Aus dem Bad plärrt es aber weiter... nach einigen Sekunden kommts dann meistens wieder.

Dann geht man in den Gang raus und stellt fest, der dortige Lautsprecher ist heute auffällig leise. Bis sich raus stellt, dass auch die Lautstärke erhöhen keinen Effekt bringt, weil er an dem Tag komplett stumm ist. So geht es jetzt schon seit geraumer Zeit, und ich kenne es auch von Anfang an schon so, seit ich die Dinger habe. Einige Wochen ists mal wieder besser, und zum Herbst hin dreht man fast durch damit.

Nochmal die Frage: Wo steht denn dieser dumme Server, und kann den nicht einfach mal jemand neu starten? Vielen Dank schon mal.

Burki48
Moderator
Nachricht 7 von 27
749 Aufrufe
Nachricht 7 von 27
749 Aufrufe

Hallo @Rainer1977,

 

bezüglich des Standortes des Servers können wir Dir hier keine Information geben.

 

So wie Du es beschreibst, könnte es aber damit zusammenhängen, dass der gewählte Funkkanal im 2,4 Ghz Netz sehr hoch fregmentiert ist und es hierdurch zu den Aussetzern kommt. Vor allem am Wochenende sind die W-LAN Netzte bekanntlich noch mehr fregmentiert, als unter der Woche. Hier wäre es ratsam, einen festen Funkkanal zu wählen. Dann hast Du die Möglichkeit, einen Funkkanal zu wählen, der nicht so sehr fregmentiert ist. 

 

Gruß

Burki

 

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Rainer1977
Apprentice
Nachricht 8 von 27
735 Aufrufe
Nachricht 8 von 27
735 Aufrufe

Hallo @Burki48 , ich hab heute am Samstag Nachmittag wieder nur Blinken an den Lautsprechern und im Wechsel immer Musik/Aussetzer/Musik/Aussetzer.
Die Last meines WLANs hab ich mir zeitgleich in der Fritzbox angesehen, sie liegt in Spitzenzeiten bei ca. 30%, siehe Anhang.

Nach wie vor komme ich auf keine andere Lösung, als dass der Server schuld sein muss, von dem aus die Multiroom-Geräte angesteuert werden. Kann man denn diesen nicht einfach mal prüfen, oder neu starten?

2023-11-11 16_58_46-FRITZ!Box 7530 – Mozilla Firefox.jpg2023-11-11 17_24_47-FRITZ!Box 7530 – Mozilla Firefox.jpg

Gruß Rainer

Burki48
Moderator
Nachricht 9 von 27
728 Aufrufe
Nachricht 9 von 27
728 Aufrufe

Hallo @Rainer1977,

 

bitte teile uns die derzeit installierte Firmware-Version der Lautsprecher mit.

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Rainer1977
Apprentice
Nachricht 10 von 27
706 Aufrufe
Nachricht 10 von 27
706 Aufrufe

Hallo @Burki48 ,

 

anbei einige Screenshots der Firmware-Versionen. Ich habe insgesamt ca 18-19 Geräte an zwei verschiedenen Standorten im Einsatz, 30 km voneinander entfernt. Die Aussetzer treten an jedem Standort auf und bei allen Geräten, auch bei zwei eingebundenen MD87990 und MD87295, sobald diese sich in einer Multiroomgruppe befinden. Die einzige Gemeinsamkeit ist der Server, der von irgendwo aus die Lautsprecher steuert. 

Was mir einfach nicht einleuchtet: einige Geräte können DAB oder sogar FM. Der Empfang ist dabei super, und benötigt keine Internetverbindung. Sobald ich aber das analoge FM-Signal dann in eine Multiroomgruppe weitergeben möchte, kommen heftige Aussetzer! 😒 Konkrete Frage: wird denn das Tonsignal vom FM oder DAB erst aufwendig an einen Server hochgeladen und die restlichen Geräte aus der Gruppe laden dieses von dort wieder runter?

 

Viele Grüße

 

Rainer

Screenshot_2023-11-16-21-58-59-307_com.medion.lifestream2.jpg

Screenshot_2023-11-16-21-59-26-163_com.medion.lifestream2.jpg

Screenshot_2023-11-16-21-59-33-397_com.medion.lifestream2.jpg

Screenshot_2023-11-16-21-59-38-092_com.medion.lifestream2.jpg

Screenshot_2023-11-16-21-58-36-437_com.medion.lifestream2.jpg

26 ANTWORTEN 26