abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

X14350 (MD30010) Smart TV reagiert nach Senderwechsel nicht mehr

GELÖST
115 ANTWORTEN 115
tgr1114
Trainee
Nachricht 1 von 116
14.645 Aufrufe
Nachricht 1 von 116
14.645 Aufrufe

X14350 (MD30010) Smart TV reagiert nach Senderwechsel nicht mehr

Hallo zusammen,

meine Eltern haben seit November einen Medion LIFE X14350 TV. Gestern früh ist dann das erstmal mal das Problem aufgetreten, dass der TV nach einem Senderwechsel nicht mehr reagiert. Ein/Aus, Senderwechsel, nichts reagiert mehr. Bild und Ton laufen allerdings normal weiter. Einzig durch die Netflix-Taste auf der Fernbedingung lässt sich noch eine Reaktion erzeuge, das Bild wird dann schwarz und es passiert gar nichts mehr. Einzige Lösung, um aus dem Zustand wieder heraus zu kommen, ist, das Gerät vom Strom zu trennen. 

 

In der Regel tritt das Problem 1-2 Minuten nach dem Start auf. Ich habe es über den Tag verteilt mehrfach probiert, manchmal trat das Problem auch nicht auf. Auch solange ich mich im Menü befinde, reagiert alles normal und das solange ich will. 

 

Fernbedienung ist definitiv i.O. Es handelt sich zu 99% um ein Software-Problem, da nach dem Senderwechsel, wenn der Fernseher nicht mehr reagiert, auch das Banner mit Sendungsinformationen im unteren Bildteil einfriert. 

 

Die üblichen Maßnahmen zur Fehlerbehebung (Reststromentladung und Zurücksetzen der Einstellungen) habe ich schon probiert, das Problem mit der Nichtreaktion tritt weiterhin unregelmäßig auf. 

 

Eine letzte Idee habe ich noch: Laut Menü ist die Softwareversion 0.51.193 installiert. Über die Suche nach Aktualisierungen wird kein Update gefunden, auf der Webseite wird allerdings die Firmware 0.51.26 zum Download angeboten. Ein manuelles Firmware-Update kann allerdings mit Garantie-Einschränkungen verbunden sein, und ich habe keine Lust mich gegenüber dem Kundendienst zu rechtfertigen, sollte es dann heißen, dass meine Softwareprobleme selbst verursacht wären durch das Update, obwohl die Probleme mit der Standardsoftware auch auftreten. 

115 ANTWORTEN 115
SKruse
Trainee
Nachricht 91 von 116
1.096 Aufrufe
Nachricht 91 von 116
1.096 Aufrufe

@daddle 

OK, das klingt ja vielversprechend. So direkt konnte ich das bisher aus deinen Posts nicht heraus lesen. @Andi Kannst du uns bitte bestätigen, dass sich die manuelle und eigene Installation des Updates von der Medion-Hompage auf unsere Smart-TVs, nicht auf die Garantie bzw. Gewährleistung unserer Geräte auswirkt?

VG und Danke

 

daddle
Superuser
Nachricht 92 von 116
1.077 Aufrufe
Nachricht 92 von 116
1.077 Aufrufe

@SKruse 


@SKruse  schrieb:

@daddle 

OK, das klingt ja vielversprechend. So direkt konnte ich das bisher aus deinen Posts nicht heraus lesen.


Was war unklar oder anders an meiner vorherigen Aussage?


@daddle schrieb:

@SKruse wieso das denn? Die Garantie bleibt natürlich erhalten!

Andi
Master Moderator
Nachricht 93 von 116
1.074 Aufrufe
Nachricht 93 von 116
1.074 Aufrufe

Hallo @SKruse.

 

Aus rechtlichen Gründen enthalten Downloads immer diesen Disclaimer. Wenn wir allerdings aufgrund eines bestimmten Fehlers zu einem Update raten, trägst du bei einem durch das Update verursachten Fehler keine Schuld. Das gilt natürlich nicht, wenn beim Update der TV vom Schrank fällt.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
tgr1114
Trainee
Nachricht 94 von 116
1.070 Aufrufe
Nachricht 94 von 116
1.070 Aufrufe

Da sich manche hier offensichtlich schlechte Laune bekommen, wenn jemand eine Frage stellt, die Ihnen nicht passt, versuche ich das nochmal in meinen Worten zu erklären. 

Ich denke, es geht um folgende Abschnitt auf der Webseite/Installationsanleitung:

 

Eine Aktualisierung der Firmware sollte nur auf Empfehlung der Medion AG erfolgen. Wenn Sie die Aktualisierung ohne entsprechende Empfehlung oder außerhalb der Garantie/Gewährleistung durchführen gilt folgendes: Für eventuellen Datenverlust sowie Fehler an Hard- oder Software, die aufgrund der Ausführung des Updates auftreten, übernimmt die Medion AG keinerlei Haftung. Dies erkennt der Kunde bei Ausführung der Aktualisierung an.


Vereinfacht heißt das: Wenn du eine manuelle Softwareaktualisierung durchführst, ohne Empfehlung seitens Medion, dann hast du halt Pech wenn es dadurch zu Fehlern kommt. Eigentlich ist das auch kein Problem. Selbst wenn du irgendwas an der Software änderst, und dann z.B. ein Lautsprecher ausfällt, dann muss dir der Hersteller/Verkäufer immer noch das Gerät reparieren. Problematisch wird das Ganze dadurch, dass du als Kunde dann halt beweisen musst, dass das Problem, weshalb du die Garantie/Gewährleistung in Anspruch nehmen willst, nicht durch deine Aktion entstanden ist. Support und eventuelle Reparaturen sind für Unternehmen sehr Zeit- und Kostenaufwendig und deswegen wird natürlich immer erst nach einer Möglichkeit gesucht, den Aufwand zu reduzieren. Und da schaut man natürlich gern auf so etwas wie die Software und kann vielleicht den ein oder anderen Garantie-/Gewährleistungsfall, obwohl er eigentlich berechtigt ist, ablehnen. 

Bleiben wir beim Beispiel des in diesem Threads besprochenen Problems: Fernseher friert ein, man führt eine Softwareaktualisierung durch, Problem immer noch da, man kontaktiert den Medion Support. Du schickst den Fernseher hin, und dann heißt es: Ja, Sie haben da was an der Software geändert, daher kommt das Problem, da sind Sie selbst schuld. Nun musst du erstmal versuchen du beweisen, dass das Problem auch schon vorher bestand. In solchen Situationen hast du als Kunde immer die A-Karte. Denn auch wenn du im Recht bist, bedeutet das einen riesen Aufwand, um zu deinem Recht zu kommen. Daher war auch ich zunächst skeptisch mit der Aktualisierung. Nicht, weil ich Angst hatte etwas falsch zu machen oder weil ich Angst vor irgendwelchen Konsequenzen hatte, sondern weil ich weis, wie viele E-Mails, Telefonanrufe und so weiter entstehen können, bis ich das Ganze wieder geklärt habe. ABER: Es ist auch eindeutig, dass du die Softwareaktualisierung problemlos durchführen kannst, wenn du seitens Medion dazu aufgefordert wurdest. Im Rahmen dieses Threads wurde das ja eindeutig gemacht. Alle Kunden mit dem beschriebenen Problem sollten die neue Software installieren, um das Problem zu beheben, was letztendlich auch funktioniert hat.

 

Lange Rede, kurzer Sinn: Führe die Aktualisierung aus, dadurch lässt sich das Problem beheben und du verlierst keine Garantie-/Gewährleistung. 

daddle
Superuser
Nachricht 95 von 116
1.058 Aufrufe
Nachricht 95 von 116
1.058 Aufrufe

@tgr1114 


@tgr1114  schrieb:

Da sich manche hier offensichtlich schlechte Laune bekommen, wenn jemand eine Frage stellt, die Ihnen nicht passt, versuche ich das nochmal in meinen Worten zu erklären. 


Das ist, sorry, Unsinn. @SKruse hat dreimal die Feage nach der Garantie gestellt, 2 mal wurde bestätigt dass die Garantie nicht leidet wenn man  ein von Medion empfohlenes Update zur Behebung eines eklatanten Mangels, in diesem Falle sogar einen Ausfall, einspielt.

Aber es reicht ja nicht. 

Da muss jemand wie Du kommen um in  einem ellenlangen "juristischem" Aufsatz zum selben Schluss zu kommen wie ich oben in einem EInzeiler, und vorher Kruse in zwei Posts bestätigte.

Das ist aber nicht die Aufgabe eines Forums,  Ausserdem schilderst Du hier den Medion Service in den schwärzesten Farben, Und auch der Disclaimer stellt Medion nicht von der Haftung frei.

Denke an die Meltdown und Spectre Updates, die man fast gezwungen war einzuspielen. Auch da kam der ominöse Disclaimer, der aber  mehr abschreckende Wirkung entfalten solle, als dass er juristisch haltbar ist.

 

daddle

Anonymous
None
Nachricht 96 von 116
922 Aufrufe
Nachricht 96 von 116
922 Aufrufe

Habe mit einem X15502 das gleiche Problem.

Da es für meinen TV kein Update gibt und mit *.exe kann ich nichts anfangen wegen Linux habe ich mir eine Schaltsteckdose gekauft und schalte den TV im Fehlerfall über die Fritzbox aus und nach ein paar Minuten wieder an. In den meisten Fällen funktioniert es. Nie wieder ein Gerät von Medion, nach so langer Zeit sollte ein OTA-Update endlich mal zur Verfügung stehen.

Daniel
Moderator
Nachricht 97 von 116
894 Aufrufe
Nachricht 97 von 116
894 Aufrufe

Hallo @Anonymous 

 

erstmal herzlich willkommen in der Community.

 

Wann und ob es ein OTA Update geben wird, das kann ich leider nicht beeinflussen.

Was ich aber beeinflussen kann, ist das Format eines Updates.

Schreib mir doch bitte mal die MD bzw. MSN Nummer von deinem TV, dann schaue ich mal ob ich ein Update da habe und könnte dir das dann auch z.B. als ZIP Datei zu Verfügung stellen.


VG,
Daniel

MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Anonymous
None
Nachricht 98 von 116
885 Aufrufe
Nachricht 98 von 116
885 Aufrufe

Hallo Daniel,

mein Gerät ist ein X15502, MD31803, MSN 30027546,

 

Gruß 6izm0

 

Daniel
Moderator
Nachricht 99 von 116
876 Aufrufe
Nachricht 99 von 116
876 Aufrufe

@Anonymous 

 

Dank dir.

 

Allerdings gibt es zu dem TV mehrere Updates, abhängig von der Software die bereits auf dem TV installiert ist.

Hast du auch noch die aktuelle Softwareversion von dem TV für mich?

 

Dann würde ich dir per PN (wenn ich was aktuelles habe) ein update zuschicken.

 

Könntest du denn was mit einer ZIP Datei mit LINUX entpacken?


VG,
Daniel

MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Anonymous
None
Nachricht 100 von 116
871 Aufrufe
Nachricht 100 von 116
871 Aufrufe

Gerne,

Aktuelle Version ist V52874 MED

Anwendungsversion V411500

115 ANTWORTEN 115