abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion TV mit DTV nach Umstellung

GELÖST
Newcomer
Nachricht 1 von 9
406 Aufrufe
Nachricht 1 von 9
406 Aufrufe

Medion TV mit DTV nach Umstellung

Hallo allerseits, ich bräuchte mal ein wenig Starthilfe beim Thema DTV.

 

Ich hab einen älteren Flachbildschirm MD 21015 hier zu hängen, der eine DTV-Kanalsuche zulässt aber keine Kanäle findet. Der Suchmodus ist explizit DTV .. bei der Suche steht, dass er UHF-Kanäle absucht (in Klammern steht DTV daneben). Das ist doch nicht der heute benötigte DTV-Modus .. oder?


Dann hätte ich das Gerät noch einen CI-Slot .. und habs mal mit CI-Modul und mit und ohne Karte probiert. Das Gerät findet aber so auch keine Programme.

 

Offenbar verstehe ich die technischen Anforderungen nicht und benötige Hilfe.

 

Schönen Gruß,
Daniel

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 9
401 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
401 Aufrufe

Re: Medion TV mit DTV nach Umstellung

Moin,

 

DTV ist nur ein Oberbegriff für die verschiedenen digitale Empfangsarten.

 

Dein TV kann DVB-T und analogen Kabelempfang. Da beides in den meisten Teilen Deutschlands nicht mehr verfügbar ist - kein Empfang.

 

Da bleiben dir jetzt zwei Möglichkeiten: Entsorgen und neuen kaufen, oder einen Receiver für die bei dir vorhandene Empfangsart anschließen.

 

Gruß

Rainer

8 ANTWORTEN 8
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 9
402 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
402 Aufrufe

Re: Medion TV mit DTV nach Umstellung

Moin,

 

DTV ist nur ein Oberbegriff für die verschiedenen digitale Empfangsarten.

 

Dein TV kann DVB-T und analogen Kabelempfang. Da beides in den meisten Teilen Deutschlands nicht mehr verfügbar ist - kein Empfang.

 

Da bleiben dir jetzt zwei Möglichkeiten: Entsorgen und neuen kaufen, oder einen Receiver für die bei dir vorhandene Empfangsart anschließen.

 

Gruß

Rainer

Superuser
Nachricht 3 von 9
395 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
395 Aufrufe

Re: Medion TV mit DTV nach Umstellung

@rainzor 

 

Sollte @daniello  bei der für sein Gerät genannten Empfangsart DTV (Digitales TV) nicht auch digitales Kabel empfangen können?

Er schreibt nicht welches TV-Modell, und welchen Anschluss bzw Antennen er benutzte, und ob überhaupt.  Smiley (zwinkernd)

Sein DVB-T  Tuner ist seit dem neuem DVB-T2 out, daher findet er darüber keine Sender mehr. 

 

(In Düsseldorfer Umgebung  bekomme ich noch mit einem Creatix USB-Stick DVB-T Empfänger fürs NB E7216 und P7618 von Medion noch ein paar Programme über den alten Tuner)

 

Aber mit einem digitalem Kabelanschluss müsste er doch Fernsehsender empfangen können, dachte ich mal so.

Aber vielleicht irre ich mich ja. Danke für ein paar aufklärende Sätze.

 

Gruss, daddle

Newcomer
Nachricht 4 von 9
393 Aufrufe
Nachricht 4 von 9
393 Aufrufe

Re: Medion TV mit DTV nach Umstellung

Ich bin Kabelkunde bei Kabeldeutschland .. TV-Modell steht im OP.
Ich vermute ich werde über FireTV und Fritzbox gehen :-)

Superuser
Nachricht 5 von 9
388 Aufrufe
Nachricht 5 von 9
388 Aufrufe

Re: Medion TV mit DTV nach Umstellung

@daniello 

 

Ja stimmt, sorry. Da du erst nur von Flachbildschirm mit der Modell-Nummer, nicht von einem TV,  geschrieben hattest, hatte ich das nicht im Kurzzeitgedächtnis abgespeichert.

Aber in der BDA steht auch, dass bei deinem  TV der Antenneneingang analog und digital ist, so wie der TV  einen Kabeltuner hat.

Ist denn das Antennen-Kabel intakt, vor allem die Stecker? Und hast Du in der Ersteinrichtung (ggf wiederholen) auch den Kabeltuner ausgewählt?

 

Gruss, daddle

Newcomer
Nachricht 6 von 9
383 Aufrufe
Nachricht 6 von 9
383 Aufrufe

Re: Medion TV mit DTV nach Umstellung

Hab ich alles probiert .. ich denke es gab "damals" digitale TV-Signale über Antenne .. somit wäre es ein alter DTV-Standard der nichts mit dem aktuellen DTV bzw. digitalen DVB-C zu tun hat.

Superuser
Nachricht 7 von 9
375 Aufrufe
Nachricht 7 von 9
375 Aufrufe

Re: Medion TV mit DTV nach Umstellung

@daniello 

 

Du verwechselst DTV  (bedeutet nur allgemein Digitales TV = Digitales Fernsehen) mit DVB-T (Digitales Video Broadcasting - Terrestrisch), das digitale Fernsehen das im Gegensatz zum Kabel over the air über die terrestrische Antenne kommt. Das wurde umgestellt auf den neuen Standard DVB-T2.

Aber dein Kabeltuner sollte auch mit den digitalen Signalen klarkommen. Ist der Anschluss abgeschaltet, oder sonstwie geblockt?

Wenn du anscheinend solange das Gerät nicht benutzt hast, hast Du denn die Kabelgebühren und den Provider weiterbezahlt? Verlegener Smiley  Smiley (zwinkernd)

 

Gruss, daddle

Superuser
Nachricht 8 von 9
367 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
367 Aufrufe

Re: Medion TV mit DTV nach Umstellung

Nee, DTV ist eben nicht gleich DTV. Wenn ich mich recht entsinne, war DVB-T die erste (und damit damals auch die einzige) digitale Empfangsart. Deshalb wurde oft nur von DTV geschrieben. Später kamen dann noch DVB-C, DVB-S und dann DVB-T2 dazu. Und eben alle nicht untereinander kompatibel. Und dann führt der Ausdruck DTV natürlich zu Verwirrungen.

 

Nach diesem Link: https://aldi.medion.com/md21015/nord/?refPage=aldi hat der MD 21015 aber ausdrücklich nur DVB-T und Analog-Tuner.

Und bis vor kurzem war im Kabelnetz der analoge Empfang noch möglich, ist dann aber nach und nach fast überall abgeschaltet worden. Genauso wie der analoge Satelliten-Empfang und DVB-T. Wenn der Verbraucher sein Geld nicht freiwillig ständig für neue Geräte aus dem Fenster schmeißt, dann muß die Politik ihn eben dazu zwingen. Lobbyarbeit läßt grüssen.

 

Gruß

Rainer

Superuser
Nachricht 9 von 9
361 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
361 Aufrufe

Re: Medion TV mit DTV nach Umstellung

@rainzor 

 

Nach dem Prospekt hast Du recht. In der BDA S. 55  steht aber digitaler und analoger Antenneneingang, und ein undifferenzierter Eintrag Kabeltuner. Daher nahm ich an er müsse auch Digi Cable können.

Aber danke für die Info.

Und DTV ist der Oberbegriff, DVB-T und DVB-T2 , DVB-C und DVB S1 und S2 die genauere Beschreibung, das hatte ich ja so beschrieben.

 

Gruss, daddle