abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

[Sammelthread] MEDION LIFETAB S8312 lädt/startet nicht mehr

GELÖST
130 ANTWORTEN 130
Rex
Community Manager
Community Manager
Nachricht 1 von 131
227.928 Aufrufe
Nachricht 1 von 131
227.928 Aufrufe

[Sammelthread] MEDION LIFETAB S8312 lädt/startet nicht mehr

Zitat:


Andi schrieb:

Hallo zusammen,

 

ich habe diesen Sachverhalt an die entsprechende Fachabteilung weitergegeben. Zur Zeit befindet sich ein Softwareupdate in Vorbereitung. Bis zur Veröffentlichung bitte ich euch noch um ein wenig Geduld.

 

Anbei ein paar Verhaltenshinweise.

 

Tablet lässt sich noch einschalten / lädt noch:

Bitte nach Möglichkeit den Akku vorerst nicht unter 50% entladen.

 

Tablet lässt sich nicht mehr einschalten / lädt nicht mehr:

Bitte versuchen, das Gerät am PC oder mit Hilfe von anderen Ladegeräten (nicht dem mitgelieferten) zu laden. Wenn die Lade-LED angeht, bitte eine Weile laden lassen und dann erst einschalten. Sollte der Tipp nicht funktionieren, wendet euch bitte einmal an den Support.

 

 

Gruß

Andi

 


Zitat:


Andi schrieb:

Hallo zusammen,

 

das Update befindet sich momentan in der Entwickling. Natürlich ist es unser Anliegen, hier möglichst schnell zu reagieren. Da derartige Anpassungen sehr zeitaufwendig und kompliziert sind, bitte ich euch noch um ein paar Tage Geduld.

 


 

Wir haben soeben die Info bekommen, dass schon gegen Ende dieser Woche mit einer Lösung zu rechnen ist.
Sobald wir neue Informationen haben, werden wir diese hier direkt mitteilen.


Rex

MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
130 ANTWORTEN 130
MaxPower
Beginner
Nachricht 61 von 131
130.612 Aufrufe
Nachricht 61 von 131
130.612 Aufrufe

Hi!

 

Ich habe das Gerät gerootet und ein paar (wirklich unsinnige) Apps gelöscht. Allerdings werden diese bei den Updates mit abgefragt, wodurch das Update natürlich abbricht (bereits Update #1). Frage: Gibt es irgendwo ein originales Stock ROM, aus dem ich die Dateien rausziehen kann oder eine sonstige Möglichkeit, das Update OHNE SHA1 Check durchlaufen zu lassen?

 

Mercy und Gruß

Max =o)

grundelchen
New Voice
Nachricht 62 von 131
130.517 Aufrufe
Nachricht 62 von 131
130.517 Aufrufe

Hallo

Ich habe eine Frage , ich komme an das Update nicht ran!

Es sagt immer ist auf dem Neusten Stand.

Aber ich habe  Ausliefer-Version Build-Nummer:     fc29945.141202.1643

Zurücksetzen hat es bei mir auch nicht gebracht.

LG Petra

daddle
Superuser
Nachricht 63 von 131
130.491 Aufrufe
Nachricht 63 von 131
130.491 Aufrufe

Siehe mal mit einem Datei-Explorer, z.b. ES 3 Dateimanager aus dem Playstore, nach ob im Verzeichnis /cache sich eine mp2-to-ota1.zip Datei befindet. Hast du gerootet, dann kannst du die Löschen, rebooten und nochmal unter Einstellungen -> Über das Tablet -> Systemaktualisierung da -> Manuelles Update ->Online Suche machen.

Sonst musst du ins Recovery booten, und da einen "wipe cache" machen. 

Falls du root hast, hast du irgendwas in /system gelöscht? Oder die App Config Updater deaktiviert?

Wie Du ins recovery bootest steht hier!

Oder, falls du Root hast, die App Quickboot installieren und damit ins Recovery rebooten.

 

Nach wipe cache nochmal manuelle Online-Update Suche starten. Wenn das auch nicht hilft, mach in Einstellungen -> "Sichern und Zurücksetzen" -> Auf Werkszustand zurück, dann neu Einrichten, nur Wlan aktivieren, erneut eine Update-Suche, dann sollte das Update angezeigt werden.

Viel Erfolg  daddle

grundelchen
New Voice
Nachricht 64 von 131
130.340 Aufrufe
Nachricht 64 von 131
130.340 Aufrufe

Hi

Nein leider geht das alles nicht.

Mit welchem Tool Roote ich es den am besten?

Den das mit dem Akku ist echt nervig!

danke schon mal.

LG

 

daddle
Superuser
Nachricht 65 von 131
130.333 Aufrufe
Nachricht 65 von 131
130.333 Aufrufe

Natürlich geht das, zumindest ins Recovery booten wie im Link beschrieben. Und da wipe cache auswählen. Dann neu starten. Oder direkt unter Einstellungen -> Sichern und Zurückstellen ->  Auf Werkszustand zurück, dann sollte das Update gehen.

Rooten ist nach Update weg, macht jetzt also noch keinen Sinn.

 

Hi Petra, Habe einen anderen, besseren Lösungsvorschlag, siehe nächsten Beitrag!  daddle

daddle
Superuser
Nachricht 66 von 131
130.323 Aufrufe
Nachricht 66 von 131
130.323 Aufrufe

Hi Petra, kannst auch das Update runterladen und manuell installieren. Habe es dir hochgeladen.

 

Kopiere dir das update mp2-to-ota1.zip auf die SD-Card, egal extern oder intern, wähle unter -> Einstellungen -> Über das Tablet -> Systemaktualisierungen -> Runter scrollen -> Manuelles Update -> Gerät durchsuchen und unter /storage/sdcard1 oder /storage/sdcard0  findest du die mp2-to-ota1.zip, auswählen und unten auf dem Screen Installieren bestätigen.

Hier ist der Download-Link, Vor dem Kopieren auf die sd-card  Entpacken  -> mp2-to-ota1.zip.  

 

Viel Erfolg

daddle

 

PS: Danach sollte irgendwann das Update #2 "ota1-to-ota2.zip" angezeigt werden, Wenn es nicht von alleine kommt, melde dich hier, Ich kann dir das Update #2 auch hochladen.

 

Gib mal bitte Bescheid ob das manuelle Update #1 geklappt hat.

grundelchen
New Voice
Nachricht 67 von 131
129.955 Aufrufe
Nachricht 67 von 131
129.955 Aufrufe

Hi

Leider nein.

ich kam leider erst Heute dazu es zu versuchen, bezw. mein Freund da ich mich nicht alleine getraut hatte.

Wir haben es lange versucht, aber derder Menüpunkt Systemaktualiesierung erscheint schon mal nicht, folglich auch nicht manuelles Update)

Darüber hinaus hat er versucht über das Recovery Menü, manuelles Update über sdkarte das Update einzuspielen, kommt jedoch nur zu Speicherpfaden (Log.sys, System-Update) auf welche kein Zugriff zum Ablegen der Dateien besteht (weder vom PC aus, noch durch Umkopieren von zugänglichen Speicherpfaden auf dem Tablet auf die genannten Pfade.

Also keinerlei Möglichkeit, zum Ablegen und Einspielen des Updates.

langsam ist mir das auch etwas zu nerfvig, ich habe es mir ja auch geholt um es unterwegs zu gebrauchen.

Nun ist es auch so das wir 2 geräte gekauft haben , und beide haben das problem.

So das ich sie wirklich gerne Umtauschen würde ,

Ein Anruf bei Medion zum Umtausch war zu meinem erstaunen sehr Unfreundlich, und der Mitabeiter legte dazu noch einfach auf.

Ganz anders als hier wo alle so Freundlich sind.

Ob Aldi es noch Umtauscht ?

Hat den das 8912  auch das Problem?

Wenn nicht würde ich versuchen es gegen dieses zu Tauschen, da ich sonst schon zufrieden bin.

Lg Petra

Berti67
Newcomer
Nachricht 68 von 131
129.947 Aufrufe
Nachricht 68 von 131
129.947 Aufrufe

hallo ,

hat mir geholffen .

 

gruß

Berti

wastlde
Newcomer
Nachricht 69 von 131
129.927 Aufrufe
Nachricht 69 von 131
129.927 Aufrufe

Mein erstes Tablet, welches ich gleich Anfang Januar gekauft hatte lies sich 3 Tage lang immer super nachladen. Dann habe ich es ganz leer laufen lassen (GPS im Auto) und danach lies es sich nicht mehr laden / einschalten.
Ich habe es danach umgetauscht.
Mein zweites Tablet jetzt funktionierte ca. 2 Wochen fehlerfrei und ich hab es einmal sogar leer gefahren und nach ca. 20 Minuten am Strom kam es nach dem Drücken des Einschalttasters mit der "Batterie-Grafik Rot" mit 2% auch wieder hoch.
Heute nacht lag es neben dem Bett und hat sich offensichtlich auch mal wieder komplett leergesaugt. Jetzt hängt es schon seit 2 Stunden am Strom.. und es lässt sich NICHT MEHR einschalten.
Das Netzteil liefert ausreichend Saft, das habe ich geprüft.

Ja.. ich habe den Text von Euch oben gelesen, und deswegen frage ich, als ehemaliger technischer Betriebsleitung einer Elektronikfertigung in der Slowakei, was hier Medion/Aldi bewogen hat dieses Gerät nach wie vor im Portfolio zu halten, da es ja offensichtlich einen bekannten Produktionsfehler hat.
Hätte es hier einen offenen Rückruf oder auch nur eine Push-Nachricht an alle Geräte (wäre über die Software-Update-Funktion möglich gewesen) gegeben dann hätte ich hier nicht wieder ein gebricktes Gerät liegen - mühevoll eingerichtet mit persönlichen Infos drauf. Sehr sehr ärgerlich wie ihr mit Euren Kunden umgeht. Noch dazu ist natürlich die Aldi-Talk Karte mit der grossen Flatrate gefüttert und jetzt auch nicht nutzbar.
Bedingt durch die schlechte Kommunikation von Seitens Medion liegt mein gefühlter Schaden (Ärger, ggf,. Rücksenden, neu Einrichten, Verlust von persönlichen Informationen / Fotos) bei weit über dem Anschaffungspreis. Sehr sehr schade.
Wie gedenkt ihr hier in Zukunft besser zu werden und solche Probleme zu verhindern?
Wurde hier bei Euch im Hause schon ein 8D-Verfahren angestossen?
 

daddle
Superuser
Nachricht 70 von 131
129.884 Aufrufe
Nachricht 70 von 131
129.884 Aufrufe

Hallo Petra,

 

ihr könnt doch die Update.zip am PC/Laptop in das Wurzelverzeichnis der ext. sd-card laden, dann die Karte in das Tab stecken und dann das Tab ausschalten. Dann das Tab in den recovery - modus booten, wie ich hier beschrieben habe. Genau die veränderte Tasten-Belegung im Bootmodus-Auswahl-Menü beachten,

 

Mit Vol.(+) den Recovery-Mode auswählen (der kleine Pfeil muss auf Recovery Mode geschoben werden!) und mit Lautstärke (-) bestätigen, dann kommt erst die weisse Medion-Schrift, dann kommt der Vorbildschirm des Recovery mit dem liegenden Androiden, jetzt Einschaltknopf (Power) betätigen, dann öffnet sich das Menü.

 

 

Im Recovery-Menü gibt es den Punkt  "apply update from sd-card", diesen mit Vol(-) auswählen ( nach unten scrollen) und mit 

Lautstärke (+) bestätigen: Dann kommt der Pfad mit dem Inhaltsverzeichnis der ext. sd-card, da siehst du dann die mp2-to-ota1.zip, dahin mit Vol.(-) scrollen und die ota.zip mit Vol.(+) bestätigen!

 

Das muss so gehen, sonst seid ihr nicht über das Boot-Auswahl-Menü im Recovery gekommen, oder ihr habt die Tasten verwechselt.  Ob das Update dann durchläuft, erkennst du am gelben Mitteilungstext unten auf dem Schirm!

 

Probier es nochmal, dabei kann nichts kaputt  gehen. lg, daddle

 

Ob das 8912 besser ist weiss keiner, da es noch nicht zu kaufen ist. Und es hat einen anderen Processor/Chipsatz, einen Intel-Baylake / Baytrail, der auch in dem Tab  S10346 steckt und dort für etliche andere Probleme sorgt. Auch plötzliche Abstürze, wobei diese eher auf die Akku-Qualität zurück zu führen sind.

130 ANTWORTEN 130