abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

S10366 wieder einmal SD-Card

12 ANTWORTEN 12
Kai70
New Voice
Nachricht 1 von 13
63.571 Aufrufe
Nachricht 1 von 13
63.571 Aufrufe

S10366 wieder einmal SD-Card

Hi Zusammen,

bevor einen Raunen durch den Raum geht, nehme ich Euch den Wind aus den Segeln. Ich habe bereits alles hier in der Community über SD Card gelesen.Über App2SD etc.Selbst den angeblichen Kameratrick mit a better camera um Bilder auf der SD Card zu speichern.Gibt es nun für das o.g. Tablet keine, "sorry normale" Moglichkeit die SD Card zu nutzen? Auslagern von Apps,Fotos direkt zu speichern, etc. ? Ja, mit ES Explorer kann ich auf die SD zugreifen.Speichern, verschieben ist auch möglich.Aber eigentlich habe ich mir das doch etwas anders vorgestellt.Hier wird auch immer geschrieben es sei von Google ein Riegel davor geschoben. Aber warum funkt das alles auf einem Z2 mit 5.1.1.? Also doch eher ein Medion Prob? Nun reißt mir nicht gleich den Kopf ab und ich bin gespannt was IHR nun sagt.

 

Gruß Kai

12 ANTWORTEN 12
Netzgärtner
Trainee
Nachricht 11 von 13
22.934 Aufrufe
Nachricht 11 von 13
22.934 Aufrufe


McB schrieb:

moin @Kai70 - willkommen hier!

wenn du alles gelesen hast würdest du die frage wohl eher nicht nochmal stellen.

einige hersteller umgehen dies halt...

 

 


Doch, lieber McB, diese Frage sollten alle betroffenen User immer wieder stellen, 

bis auch Medion (und natürlich auch andere Hersteller) aufwachen.

Google wurde mit dem "Gemeckere" der Anwender aus dem Dornröschenschlaf 

geweckt, nachdem es die "KitKat-Misere 4.4" startete . . .

. . . und jetzt ist es an der Zeit, daß sowohl die App-Programmierer und auch die

Android-Anpasser in den Programmierstuben der Hardware-Hersteller wieder aufwachen!

Wir haben jetzt bei Android den Lutscher Lollipop am Wickel und Marshmallow ist auch schon

zaghaft im Anmarsch.

 

Noch ist das Android-OS ja leider kein wirklich einheitlicher Standard.

Android ist halt ein typischer Linux-(oder Unix) Abkömmling und da mischt dann jeder
Hersteller der Hard- und auch Soft-Ware sich so seine Welt so zusammen, wie es ihm gefällt.

 

- Es wird Zeit, daß sich die Journalisten mit ihren Tests
- einmal etwas mehr dieser Problematik annehmen
- und aussagefähigere Testberichte bringen!

_____________________________________________________________________
Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht!
McB
Superuser
Superuser
Nachricht 12 von 13
22.918 Aufrufe
Nachricht 12 von 13
22.918 Aufrufe

moin @Netzgärtner

also ich habe keine probs und sehe auch Medion nicht in der pflicht daß vorgegebene android (intelSDK) abzuändern.

google macht die vorgabe - hersteller die das ändern können sich - wenn was schief geht - nicht bei google beschweren.

selbst auf meinen anderen geräten (fremdfabrikate) mit LL 5.1.1 lassen sich beileibe nicht die verschiebungen von apps anwenden wie man es wohlmöglich gerne hätte.

auf meinem S1034X habe ich intern noch genug platz und extern eben pix/videos/musik und selbst dort ist noch reichlich platz.

freilich verwechsel ich ein tab auch nicht mit einer spielekonsole oder PCersatz.

aber jeder wie mag...

grüssinx

Netzgärtner
Trainee
Nachricht 13 von 13
18.716 Aufrufe
Nachricht 13 von 13
18.716 Aufrufe


McB schrieb:

moin @Netzgärtner

also ich habe keine probs und sehe auch Medion nicht in der pflicht daß vorgegebene android (intelSDK) abzuändern.

google macht die vorgabe - hersteller die das ändern können sich - wenn was schief geht - nicht bei google beschweren.

 


Nö McB, in der Pflicht ist Medion nicht . . . aber gut beraten!

Schau dir z.B. das gerade aktuelle Update für das TAB P8314 an.

Das behebt bei mir einen Fehler in Sachen Zugriff auf die Sammlungen in den Here-Maps.

Nur leider ist das Update etwas problematisch und endet beim ersten Anlauf in einer Fehlermeldung

mit einem für Laien unverständlichem Menü.

 

Siehe  Medion Lifetab P831x Update schlägt fehl

 

Die mangelhafte Speicherverwaltung in Sachen SD-Karte ist hier im Forum oft genug

an den verschiensten Stellen hochgekocht - das seitens Medion zu ignorieren könnte ins Auge gehen.

 

Auch hat Google nicht die Vorgabe für die bei den Medion-Tablets eingeschränkte Speicherverwaltung

von SD-Karten gemacht, sondern nur den Rahmen abgesteckt. Medion hält sich eng am unteren Rahmen fest,

Samsung noch weiter unten und LG halt ein wenig freizügiger im oberen Rahmenbereich.

Und Google ist so schlau, dieser Diskussion bei seinen "eigenen" Nexus-Geräten zu entgehen, indem 

die Jungs erst gar keinen SD-Kartenslot zur Verfügung stellen. 

 

Nimm dir die Stellungnahme zu diesem Thema von "daddle" zu Herzen, die ja recht deutlich ausgefallen ist:

Eine klare Werbeaussage in der Grauzone zwischen Phantasie und Wahrheit!

_____________________________________________________________________
Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht!
12 ANTWORTEN 12