abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Lifetab X10302 - tiefentladen, Start- und Ladeprobleme - sehr unzufrieden.

New Voice
Nachricht 1 von 2
1.271 Aufrufe
Nachricht 1 von 2
1.271 Aufrufe

Lifetab X10302 - tiefentladen, Start- und Ladeprobleme - sehr unzufrieden.

Ich habe das X10302 im Juni 2017 im Medion-Online-Shop gekauft, als (vermeintliche) B-Ware. Gerät war aber offensichtlich brandneu.

 

Vom ersten Tag an war ich mit dem miesen WLAN-Empfang unzufrieden. Der Spaß an dem Teil hielt sich also in Grenzen, daher bleibt das Tablet auch mal einige Tage lang ungenutzt. Mittlerweile muss ich feststellen, das sich das Gerät nach mehrtägiger Nichtnutzung tiefentlädt, auch wenn der Akku zu mind. 40% geladen war. Beim anschliessen des Ladegerätes tut sich erstmal nichts. Ich vermutete anfangs einen Defekt, habe ein anderes Ladegerät benutzt - nichts. Medion-Ladegerät ist aber okay (kontrolliert mit anderem Gerät). Nochmals angeschlossen - nach ca. 5 Min. startet das Tablet den Ladevorgang mit 2% Akkukapazität.

 

Das ist Mist, kenne ich von zwei bisher genutzten Galaxy Tabs nicht. Ebenso der ewig lange Startvorgang, den das Tablet im Normalbetrieb beansprucht.

Ist das jetzt normal oder hat das Tablet eine Macke? Aktuell ist Android 7.0 und Build V2.5 installiert. Sofern "normal" - kann man etwas optimieren? Wenn das alles "state of the art" ist, verkauf ich das Ding wieder....

 

1 ANTWORT 1
Highlighted
Moderator
Nachricht 2 von 2
1.215 Aufrufe
Nachricht 2 von 2
1.215 Aufrufe

Re: Lifetab X10302 - tiefentladen, Start- und Ladeprobleme - sehr unzufrieden.

Hallo Rockgod,

im ausgeschalteten Zustand und ohne angeschlossene Kabel können keine 40% Akkuladung verloren gehen. Da stimmt etwas nicht. Entferne evtl. einmal die Speicherkarte, falls eingesetzt.
Im StandBy, also Gerät eingeschaltet aber im Sleep mit Display aus, ist eine solche Entladung je nach installierten Apps, deren regelmäßiger Synchronisierung und der WLAN-Empfangssituation aber relativ normal.

Außerdem ist schwer nachvollziehbar ist, was du mit ewig langem Startvorgang meinst. Die normale Startzeit dieses Modells könntest du nach Rücksetzen auf Werkzustand erkennen, auch wieder mit entfernter Speicherkarte, um diese als "Verzögerer" auszuschließen. Verbessern lässt sich dann aber am Tempo nichts weiter. Und sollte das Tablet ein technisches Problem haben, dann macht sich sowas eher mit einer Fehlermeldung oder einem Totalausfall bemerkbar.


Gruß - Frog


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.