abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Vista Auslieferungszustand wiederherstellen OHNE CD

Superuser
Nachricht 11 von 13
1.553 Aufrufe
Nachricht 11 von 13
1.553 Aufrufe

Re: Vista Auslieferungszustand wiederherstellen OHNE CD


Boris schrieb:

Hallo !

 

Natürlich ist D mein Recovery Laufwerk.

 

Ich glaube, ich muß nach dem Einschalten nur Alt F10 drücken und dann läuft die Rücksetzung auf Auslieferungszustand automatisch ab. Aber vorher muß ich noch meine Daten retten. Das Sortieren kann noch bis Weihnachten dauern. Ich brauche noch Zeit, bis ich die Rücksetzung mache.

 

Viele Grüße von Boris


@Boris

 

Natürlich ist gar nichts. Vor allem dein Tonfall könnte etwas bescheidener ausfallen. Schon im Thread über die svchost.exe mit @UFO warst du sehr uneinsichtig, jammerst XP hinterher, weil deine Wiederherstellunspunkte in Vista nicht funktionieren, beleidigst UFO, der dir wahrlich geduldig versucht hat zu erklären dass der Support für Vista schon 2013 beendet wurde, (Zitat. Ufo, deine Tipps waren auch schon mal besser!) und Avira eben nur noch ab Win 7 funktioniert, nicht mehr aúf Vista (oder gar XP). Aber jetzt kommt wieder die Frage was du mit deinem Vista machen sollst, wenn der Support 2017 ausläuft(?) Wo hast du das denn her?

 

Und jetzt behauptest du die Sicherung und Sortierung deiner Daten würde ewig dauern ( bis Weihnachten :lol:)?

 

Du brauchst nur die Daten aus dem Verzeichnis User, und dann die Daten deines email-client exportieren, kannst du alle auf die D-Platte schreiben, so noch Platz dafür da ist. Und eventuelle Verzeichnisse, die du in der C-Root angelegt hast.

 

Bei der Wiederherstellung auf Auslieferzustand wird nur die C-Partition neu beschrieben, die D-Partition bleibt mit ihren Daten erhalten.

 

Wie auch immer, die Ausstattung deines Towers ist sehr alt und mager; einzig eine Zurücksetzung auf Auslieferzustand macht Sinn. Ob du aber die Recovery-Partition mit Alt + F10 gedrückt starten kannst mag sein, kenne ich allerdings nicht.

Wo hast du denn diesen Tipp her, kannst du den Artikel dazu verlinken?

 

Gruss, daddle

Contributor
Nachricht 12 von 13
1.538 Aufrufe
Nachricht 12 von 13
1.538 Aufrufe

Re: Vista Auslieferungszustand wiederherstellen OHNE CD

Sehr geehrter Herr Daddle !

 

Sind Sie wirklich ein Professor? Welchen Lehrstuhl haben Sie an welcher Universität.?

 

Ich muß noch etwa 50 GB Bilder sortieren. Die kann ich nicht alle auf D verschieben. 

 

Es wäre genial, wenn mir mal jemand eine Inplace-Reparatur erklären könnte. Wie kann ich die defekte svchost.exe durch eine original svchost.exe ersetzen ?

 

In einem Diskussionsforum habe ich folgende Meldung gelesen:

 

 

 

 

AW: Neuaufsetzen Vista 32 Home OEM ohne Installations-CDs

 

Leider habe ich kein Benutzerhandbuch für Dein Notebook gefunden. Bei Acer selbst wird es garnicht mehr gelistet, zumindest habe ich es nicht gefunden.
Acer-Laptops haben eine Recovery-Partition die genau den Auslieferzustand wieder herstellt. Aber Vorsicht, es ist genau der Auslieferzustand. Also gleiche Partitionierung und gleiche Software. Alles, was nach dem Kauf installiert wurde, ist weg. Also erst sichern.
Falls Du die versteckte Recovery-Partition nicht mit einem Partitionsmanager gelöscht hast dann drücke noch bevor das Ladelogo von Windows erscheint die

 

 

 

Taste >Alt< + F10    .

 

 

 

Nun sollte die Wiederherstellung des Auslieferzustandes ablaufen.

 

 

 

 

Ende der Meldung.

 

Eine Inplace Reparatur wäre für mich die erste Wahl. Ich habe wie gesagt keine Recovery CD und keine Treiber CD.

 

Mit freundlichen Grüßen

Boris 

 

Superuser
Nachricht 13 von 13
1.528 Aufrufe
Nachricht 13 von 13
1.528 Aufrufe

Re: Vista Auslieferungszustand wiederherstellen OHNE CD

@Boris

 

Hi Boris,

 

das ist die Tastenkombi für ein Acer-Notebook, ob sie auch für einen Medion-PC funktioniert bezweifle ich; Medion belegt meistens die F11-Taste zum Starten der Wiederherstellungspartition. Aber Du könntest diese "deine" spezielle Tastenkombi ja einfach mal ausprobieren, die Wiederherstellung startet dann noch nicht, du hast die Möglichkeit vorher abzubrechen und zu rebooten.

 

Deine 50 Gb an Fotos (?) würde ich auf eine mobile Festplatte kopieren, wo ist das Problem?

 

Wie und ob man eine Vista-Reparatur-Installation ohne Datenverlust durchführen kann weiss ich nicht, auf jeden Fall wäre dafür eine Windows-Vista- DVD erforderlich. Dazu gibt es im I-net sicher viele Hinweise. 

 

Und wie dir UFO schon im Thread Betriebssysteme erklärte laufen via  "svhost.exe" Programme als Dienst und nicht als Task, es kann sich bei deinem geschilderten Problem damit also auch um einen Fehler einer Anwendung handeln.

 

Gruss, daddle