abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Der Touchscreen hat den Rubikon überschritten

Highlighted
Mentor
Nachricht 1 von 2
37 Aufrufe
Nachricht 1 von 2
37 Aufrufe

Der Touchscreen hat den Rubikon überschritten

Zumindest wenn es nach dem Willen von Google geht. Der Konzern hat eine neue Schlüsseltechnologie entwickelt, die es möglich macht, Displays von Notebooks und Smartphones sowie Powerbuttons und Regler Berührungsfrei zu bedienen. Die neue Technologie mit dem Projektnamen "SOLI" ermöglicht es über eine Frequenz von 57 bis 64 Gigahertz mit dem Bildschirm zu interagieren.


Das Projekt wurde kürzlich vom US-amerikanischen Kommunikationsministerium genehmigt. Die Genehmigung der Aufsichtsbehörde ist notwendig, da die Erfindung auf einem radio detection and ranging (Radar) basiert, das auf bestimmten Frequenzen arbeitet. Es darf andere Geräten mit derselben Frequenzen nicht stören.
In einem Promo Video von Google kann man die revolutionäre Art und Weise sehen, wie die Technologie in der Zukunft verwendet werden kann


Promo Video https://atap.google.com/soli/

 

 Raymond


1 ANTWORT
Master Moderator
Nachricht 2 von 2
8 Aufrufe
Nachricht 2 von 2
8 Aufrufe

Re: Der Touchscreen hat den Rubikon überschritten

Hallo @Raymond.

 

Interessante Technologie. Smiley (zwinkernd)

 

 

Gruß - Andi


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.