abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion akoya Modell MD99330

Highlighted
Newcomer
Nachricht 1 von 4
53.508 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
53.508 Aufrufe

Medion akoya Modell MD99330

Hallo ich suche für dieses Netbook einen 12 V Anschluß. Gibt es so etwas, und wenn ja wo? Bin für jede Nachricht dankbar. Dieter

3 ANTWORTEN 3
Moderator
Nachricht 2 von 4
53.495 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
53.495 Aufrufe

Re: Medion akoya Modell MD99330

Hallo Dieter,

 

da MEDION derzeit kein KFZ-Netzteil für Notebooks anbietet, sollte hier ein universelles KFZ Schaltnetzteil seinen Zweck erfüllen - Ausgangsspannung 19V, Leistung mindestens 45W (2,37A). Passende Anschlussstecker für diverse Buchsen-Arten liegen meistens mit bei. Erkundige dich einfach mal im Fachhandel oder über eine Internet-Suche.

 

Zu beachten sei, dass MEDION nicht zusichern kann, dass Zubehör von Drittanbiertern problemlos funktioniert. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr.

 

Gruß - der Frosch


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Tutor
Nachricht 3 von 4
53.486 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
53.486 Aufrufe

Re: Medion akoya Modell MD99330

Hallo! Vielleicht noch ein Tipp von mir.
Für dieses Model (MD99330, E1318T) braucht man
unbedingt ein Netzteil mit 19V, 45W, 2,37A Ausgangsleistung. Ich habe schon Erfahrung gemacht, dass wenn der Strom zu stark sei (3A), dann "spinnt" der Touchscreen. grjakub
Master Moderator
Nachricht 4 von 4
53.466 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
53.466 Aufrufe

Re: Medion akoya Modell MD99330

Hallo @grjakub.

 

Leider ist das so nicht ganz korrekt.

 

Wichtig ist immer, dass einerseits die Ausgangsspannung (in deinem Fall 19V) stimmt und andererseits, dass das Netzteil mindestens soviel Strom (in deinem Fall ca. 2,3A) liefern kann, wie das Notebook im Maximalfall benötigt.

 

Du kannst auch ein Netzteil mit "19V und 10A" oder mit "19V und 300A" verwenden. Die Maximale Amperezahl auf dem Netzteil gibt nicht an, wieviel Strom tatsächlich fließt, sondern wieviel Strom das Netzteil liefern könnte, wenn es denn müsste.

 

Der tatsächlich benötigte (und letztendlich dem Netzteil entnommene, bzw. angeforderte Strom) richtet sich nach dem "Leistungshunger" der im Notebook verbauten Komponenten.

 

Beispiel:

starke Grafikkarte ---> viel Strom wird benötigt ---> Netzteil muss hohen Strom liefern können.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.