abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion MD96164 defektes Powerboard

New Voice
Nachricht 11 von 12
107 Aufrufe
Nachricht 11 von 12
107 Aufrufe

Re: Medion MD96164 defektes Powerboard

@Andi 

 

ja, es ist schon älter, aber ich denke nachhaltig was diese Dinge angeht 😉 Die Müllberge wachsen weil jeder in immer kürzeren Abständen wegwirft und neu kauft. unterstützt bzw. forciert von der Industrie/den Herstellern, Schadstoffemissionen werden grösser und schlimmer.

Lach nicht, ich besitze sogar noch 2 P-III Notebooks mit Linux drauf und zum schreiben reichen die allemal 😉 Das Medion hätte für die Zwecke die ich angedacht hatte dicke ausgereicht.

Ich bin nach etwas Recherche und Arbeit (leider) einen Schritt weiter, das Powerboard ist in Ordnung und das Mainboard Schrott. Im Eingangskreis ist einiges kaputt, ich habe keine Schaltpläne also lass ich es.

 

Ich danke euch allen jedenfalls für eure Gedanken und die Hilfeversuche und Hinweise, ich werde nu doch ein anderes nehmen müssen und das hier ausschlachten. Mainboards gibt es nicht mehr oder nur sehr teuer.

Gruss

Highlighted
New Voice
Nachricht 12 von 12
59 Aufrufe
Nachricht 12 von 12
59 Aufrufe

Re: Medion MD96164 defektes Powerboard

Hallo nochmal,

 

inzwischen habe ich das bei Ebay als defekt angebotene MD96164 seit einiger Zeit laufen und es ist in Ordnung 😉 Okay damit wäre das Problem aus der Welt geschafft. Aber ich bin ein nachhaltiger Mensch und werfe nichts weg.

Ich suche immer noch ein funktonierendes Powerboard für dieses Notebook. Eine Reparatur bei ipc des vorhandenen power board würde über 100 Euro kosten, ne das lohnt absolut nicht.

Vielleicht weiss jemand hier wo ich sowas erschwinglich bekomme? Das Packard Bell Easynote MV45 soll das gleiche eingebaut haben.

Gruß