abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION AKOYA E16402 Audio Treiber lassen sich nicht installieren

32 ANTWORTEN 32
tmarde
New Voice
Nachricht 1 von 33
2.042 Aufrufe
Nachricht 1 von 33
2.042 Aufrufe

MEDION AKOYA E16402 Audio Treiber lassen sich nicht installieren

Hallo zusammen,

 

habe das o.g. Notebook (MSN: 30032063), frisch installiert, alle WIndows und Treiber Updates installiert. Allerdings ist die Audiokarte ohne Funktion.

Unter Gerätemanager ist das Gerät "Intel High Definition Audio" mit einem Ausrufezeichen versehen, Deinstallation, Treibersuche Online/Offline funktioniert alles nicht.. es werden keine Treiber für das Gerät gefunden. Über die Medion Support Seite wird auf das Windows Update verwiesen... Irgendjemand eine Idee wie ich an brauchbare Treiber komme?


Danke! VG. Thomas.

 

32 ANTWORTEN 32
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 33
725 Aufrufe
Nachricht 2 von 33
725 Aufrufe

@tmarde 

 

Hallo, die Treiber sind auf jeden Fall auf deiner Platte in einem Verzeichnis Driver, entweder auf C (gewesen) oder der Recover Partition D.

Wenn Du aber Windows neu installiert hast, dabei wird ja die C:\ Partition gelöscht, und das Treiber-Verzeichnis war auf C, dann sieht es schlecht aus.

 

Aber warum musste das doch neue Windows auf dem neuem Rechner neu installiert werden? Das bringt doch nichts nur Ärger (Treibersuche).

 

Dann musst Du jemand hier im Forum fragen, ob dir jemand das Treiberverzeichnis hochladen und verlinken kann.

 

Gruss, daddle

 

tmarde
New Voice
Nachricht 3 von 33
703 Aufrufe
Nachricht 3 von 33
703 Aufrufe

Hallo @daddle,

da habe ich mich nicht ganz richtig ausgedrückt, neuinstalliert = gekauft, angemacht, updates durchlaufen lassen, jetziger Stand = Audiokarte ohne Funktion 😉


screen.png

Ich habe mal einen Screenshot angehangen, der Zugriff auf die Treiber unter C:\Driver\ ist möglich, das System findet aber keine passenden Treiber, auch die Online Suche über das Windows Update bringt keinen Erfolg. Danke! VG.

daddle
Superuser
Nachricht 4 von 33
701 Aufrufe
Nachricht 4 von 33
701 Aufrufe

@tmarde 

 

Dein Bild sehe ich erst morgen. Du kannst aber jetzt schon mal noch ein Bild posten, und zwar vom Geräte Manager, dabei alle Audio-,Video- und Gamecontroller Untermenüs geöffnet zeigen.

 

Wenn die Treiber entpackt und gelistet, 1- 9 oder 10 vorhanden sind, dann kannst du diese schon mal einfach mit der xx.bat  bzw  xxx.cmd starten, und komplett durchlaufen lassen. Dabei werden öfters rote Warnhinweise kommen, da die meisten Treiber ja schon installiert sind; dann einfach weitermachen, ich glaube es ist C für Continue. Wird aber angegeben.

 

Sollten die Treiber in gepackter Datei vorliegen, dann die gepackte Datei entpacken, die Treiber liegen dann in C:\Medion.

Nicht abbrechen, und auch nach der Chipset-Treiberinstallation  keinen Reboot machen, wie angeboten wird. Erst wenn alles durchgelaufen ist.

 

Und hattest Du mal nur das Audiogerät ein Treiber Update machen lassen, indem du den Pfad zu dem entpacktem Treiberverzeichnis angegeben hast?

 

 

Gruss, daddle

Steffen123
New Voice
Nachricht 5 von 33
679 Aufrufe
Nachricht 5 von 33
679 Aufrufe

Hallo zusammen,

vielleicht wäre es hilfreich, wenn ein Mitarbeiter von Medion so ein Gerät selbst hochfährt und einrichtet, um die selbe Erfahrung zu machen. Es kann doch nicht sein, dass ein neues Gerät so einen Fehler aufweist. Ohne Sound ist dieser Laptop nicht hinreichend zu gebrauchen und vielleicht wird eine Lösung gefunden. Ansonsten bleibt nur die Rückgabe übrig.

Ich bin sicher, dass noch mehr User dieses Problem haben.

 

Grüßle

Steffen 123

 

HabProblemeOhOh
New Voice
Nachricht 6 von 33
652 Aufrufe
Nachricht 6 von 33
652 Aufrufe

Ich habe das Gleiche Problem. Es gibt zwar den Ordner "Driver" - worunter auch intel und Realtek Audiotreiber sind... diese lassen sich aber nicht manuell installieren und die Automatische Installation aller Treiber sagt dass alles installiert wäre. Auch ein Intel Driver Support-Tool hat nur Videotreiber, Bluetoothtreiber usw. gefunden und aktualisiert.

 

Auf der Medionseite kommt bei "Service" und "Downloads" nur ein "Ladesymbol" ohne dass ein Ergebnis erscheint...

daddle
Superuser
Nachricht 7 von 33
647 Aufrufe
Nachricht 7 von 33
647 Aufrufe

@tmarde @HabProblemeOhOh 

 

Der Intel High Definition Audio Controller steht ja unter andere Geräte. Und wieso Intel? die meisten Laptops haben Realtec Alc Audio Chips.

Ich brauche auch mal ein Bild des Gerätemanagers mit wie ich schon mal schrieb,  😠, mit geöffneter Kategorie " Audio-,Video- und Gamecontroller" mit  Untermenüs geöffnet .

 Es gab mal ein Windows Update wobei ein Intel Treiber alle Realtek Audio Geräte ausser Gefecht setzte.

Vielleicht hat das auch bei Euch zugeschlagen.

 

Diesen falschen Treiber für das angebliche Intel Audio liess sich nur mit dieser Datei von @-Sven- 

 http://cdn.medion.com/downloads/downloads/driversearch.zip 

 -  der driversearch.cmd -  entfernen. Danach konte man den ursprünglichen Audiotreiber wieder installieren. Zum Download bitte  Rechtsklick -> Adresse des Links kopieren --> Adresse in neuem Browserfenster in die Adresszeile oben, nicht ins Google Suchfeld, eingeben.

Danach erneut versuchen, den Realtek Audio Treiber zu installieren ( in der mir zugänlchen Datenbank steht nicht welchen Audio-Chip ihr aingebaut habt, aber es sieht ganz nach der Verwechslung aus.)

 

 

Das mit den Hid Event FilterTreiber hab ich glaube ich verwechselt, das gilt für Geräte die doppelten Tastaturanschlag hatten.

Damals mussten Hid-Event Filter Treiber entweder auf V. 384 ( Win 20H2), oder dann wieder auf Version 383 (Win H21/1) zurück gesetzt werden.

Das könnt Ihr schon mal probieren,  ob es beim Hid Event Filter ein Zurücksetzen auf den vorherigen Treiber gibt.

Sonst den im Treiberverzeichnis suchen.

 

Gruss, daddle

Steffen123
New Voice
Nachricht 8 von 33
632 Aufrufe
Nachricht 8 von 33
632 Aufrufe

Dann wird es jetzt Zeit, dass Medion reagiert und zumindest Abhilfe in Aussicht stellt. Ich könnte mir sonst vorstellen, dass alle gekauften Geräte zurückgegeben werden.... . Manche sogar dann zum zweiten Mal. Ich bin ebenfalls nicht weitergekommen, um dieses Problem zu lösen (was auch nicht meine Aufgabe ist). Die Methoden im Netz bezüglich Aktivierung der Audiofunktion sind alle gescheitert (!). Weiss vielleicht jemand wenigstens, welche Hardware als "Sound" verbaut worden ist? Dann könnte man beim Hersteller direkt nach einem passenden Treiber suchen, wenn es dann funktionieren sollte... . 

daddle
Superuser
Nachricht 9 von 33
624 Aufrufe
Nachricht 9 von 33
624 Aufrufe

@Steffen123 

 

Ein Kollege User von dir jhat hier doch von Realtek Audio Treiber gesprochen, die im Driver Ordner sind. Dann ist es auch ein Realtek Audio Chip eingebaut; uind wie gesagt ein fehlerhaafer Intel- bzw Windows Update hat den Audi Chip gekapert.

Hast Du denn die driversearch.zip heruntergeladen und entpackt gehabt und die  driversearch.cmd ausgeführt? 

 

Vielleicht brauchen wir aber auch eine Neuauflage von @-Sven- s driversearch cmd  mit evtl neuerer passenderer Hardware Id. Da die techn. Specs nicht alle einsichtig sind, kann ich das nicht überprüfen. Und es fehlt immer noch das Abbild des Geräte Managers mit der aufgeklappten Kategorie " Audio-,Video- und Gamecontroller" .

 

Grúss, daddle

Steffen123
New Voice
Nachricht 10 von 33
613 Aufrufe
Nachricht 10 von 33
613 Aufrufe

Moin daddle,

 

ich habe den Rechner mittlerweile umgetauscht, weil ich von einem Hardwarefehler ausgegangen bin, was aber wohl nicht so ist.

Vom Medion-Service wurde mir geraten, den Laptop nicht mit vorheriger Anmeldung im Internet hochzufahren, damit nur die Daten auf der Festplatte für die Einrichtung genutzt werden. Das kann ich erst am Wochenende durchführen, weil ich aktuell unterwegs bin.

Sollte das funktionieren, werde ich entsprechend berichten bzw. ein Bild des aufgeklappten Ordners " Audio-,Video- und Gamecontroller".

 

Gruß

Steffen 123

 

 

32 ANTWORTEN 32