abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MD99680 No media present

lpi
Contributor
Nachricht 11 von 31
79.402 Aufrufe
Nachricht 11 von 31
79.402 Aufrufe

Re: MD99680 No media present

Hi nichdaS,

 

das "Abschalten" der SSD könnte tatsächlich etwas mit dem AHCI Link Power Management-HIPM/DIPM bzw. dem DEVSLEEP des SSD zu tun haben. Abhilfe schafft ein Firmwareupdate für die SSD (Phison Controller PS3109-S9) oder das Abschalten der o.g. Energiesparoptionen (AHCI Link Power Management-HIPM/DIPM). Ggf. kann auch ein Firmwareupdate für das Mainboard des Laptops helfen, den Umgang mit der zickigen SSD in den Griff zu bekommen.

 

Ich werde mal die verschiedenen Einstellungen für das AHCI Link Power Management-HIPM/DIPM durchtesten, WENN ich die Zeit dafür finde. Aber eigentlich ist das Sache des Herstellers, nicht die des Endkunden!

 

Gruß, lpi

Apprentice
Nachricht 12 von 31
79.396 Aufrufe
Nachricht 12 von 31
79.396 Aufrufe

Re: MD99680 No media present

Hallo lpi,

 

vielen Dank für deine Antwort!   Smiley (fröhlich)

Ich werde auch meine "Forschungen" in dieser Richtung fortsetzen. Wenn ich etwas Neues finde, gebe ich hier Bescheid.

Dein letzter Satz ist natürlich richtig, aber wenn man jetzt einen workaround finden könnte, wäre uns schon geholfen. Die offiziellen Reaktionszeiten auf solche Probleme sind doch sehr unterschiedlich ... Smiley (zwinkernd)

 

Grüsse

nichdaS

Tutor
Nachricht 13 von 31
79.392 Aufrufe
Nachricht 13 von 31
79.392 Aufrufe

Re: MD99680 No media present

Hallo! Vielleich hilft bei solchen Problemen, das Abschalten des Ruhezustandes:

 

zuerst Eingabeaufforderung als Administrator starten, dann

"powercfg -H off" ohne Ausrufezeichen und mit "Enter" bestätigen.

 

Freundliche Grüße! grjakub 

 

Highlighted
HBH
New Voice
Nachricht 14 von 31
79.357 Aufrufe
Nachricht 14 von 31
79.357 Aufrufe

Re: MD99680 No media present

Ich habe das gleiche Problem das Notebook verliert im Betrieb immer wieder sporadisch die Verbindung zur SSD ( C:/ ) und versucht neu zu Booten, dabei fällt es wegen fehledem Bootlaufwerk ins BIOS.
Hier sind dann im BIOS keine Einträge der SSD mehr vorhanden.
Erst durch einen Kaltstart (Betätigung des Ein/Aus-Schalters) wird die SSD wieder erkannt und der Notebook fährt hoch (mit SSD an 3ter stelle der Bootreihenfolge).
Von der Hotline wurde mir zur schnelleren Abwicklung ein Umtausch bei ALDI empfolen, was ich auch gemacht habe.
Aber auch das neue Notebook hat das gleiche fehlverhalten.
Ein erneuter Anruf bei der Hotline brachte bis auf den Verschlag das Gerät zur Reparatur einzuschicken keinen vernünftigen Lösungsansatz.
Das zwei neue Geräte den 100% tigen gleichen Hardwarefehler haben sollen ist ja wohl sehr unwahrscheinlich.
Ich gehe im moment davon aus das es sich um ein Treiber- oder BIOSfehler handelt.
Ich habe diese Info auch als Mail an Medion gesendet und hoffe das sie das Problem ernsthaft angehen (was ich bei der telefonischen Hotline vermißt habe).

Beginner
Nachricht 15 von 31
79.276 Aufrufe
Nachricht 15 von 31
79.276 Aufrufe

Re: MD99680 No media present

Hallo,

 

dann werde ich mich hier auch mal einreihen. Ich habe das gleiche Verhalten. Trat bis her drei mal auf. Zwei mal während des 1511 Updates und und einmal im normalen Betrieb. SSD ist auch bei mir im Bios weg und erst nach aus und einschalten wieder da.

Ich hoffe das Medion sich mal dahinter klemmt und hier eine Lösung findet. Scheint ja wohl ein Serienfehler zu sein.

Apprentice
Nachricht 16 von 31
79.029 Aufrufe
Nachricht 16 von 31
79.029 Aufrufe

Re: MD99680 No media present

Hallo,

 

ich meine etwas weitergekommen zu sein, aber man kommt hier sehr schnell in die höhere Mathematik der Powerkonfiguration, des Devicetimings u.ä..  Frustrierte Smiley

 

Die Konfiguration ist scheinbar so eingestellt, daß nur die nötigsten Kernelteile auf die Platte geschrieben werden sollen (REDUCED). Die Vermutung ist, daß er auf die Nase fällt, wenn er mehr als erwartet schreiben will.

 

Kurz gefaßt aus dem, was ich so zusammengelesen habe, eine Frage und 2 Vorschläge:

 

Wie groß ist denn die Datei hiberfil.sys in der Orginalkonfiguration (4 GB RAM)? Ein einfaches "dir c:\ /a:s /o" in der Kommandozeile sollte sie anzeigen.

 

2 alternative Vorschläge ohne garantierte Lösung und eigenes Risiko! (Wenn der Fehler danach nicht auftaucht, muß er nicht weg sein!).

Jeweils in der Admin-Kommandozeile!:

- Entweder: "Powercfg /h /size 100"       sorgt dafür, daß immer 100% des Speichers auf der Platte liegen. Bei 4 GB RAM = 4 GB Plattenplatz.

- Oder "Powercfg /h off"                          schaltet die Hibernate-Funktion einfach aus. Sollte mit der SSD nicht so viel ausmachen. Das wurde auch schon mal vorgeschlagen.

 

Da ich leider keine Idee habe, wie man den Erfolg messen könnte, kann man nur ausprobieren und warten, ob der Fehler noch mal auftritt.   Frustrierte Smiley

 

Aber vielleicht hilft's ja Smiley (zwinkernd)

Mit der Bitte um Feedback ...

Grüsse

nichdaS

 

lpi
Contributor
Nachricht 17 von 31
78.257 Aufrufe
Nachricht 17 von 31
78.257 Aufrufe

Re: MD99680 No media present

Hi nichdaS,

 

dier Befehl Powercfg /h off schaltet zwar die Hibernate-Funktion aus, der Fehler tritt jedoch mitten im Betrieb auf und äußert sich dadurch, dass plötzlich keine SSD mehr "da" ist.

 

Ich sehe leider den Zusammenhang nicht... Verlegener Smiley

 

lpi

Tutor
Nachricht 18 von 31
78.218 Aufrufe
Nachricht 18 von 31
78.218 Aufrufe

Re: MD99680 No media present

Hallo! Das mit "powercfg -h off" war meine erste Gedanke.

Da ich den Notebook zu Hause nicht habe, kann ich nur Rückschlüsse aus den Beiträgen ziehen.

Mir schein aber, dass es in diesem Fall ein schwerwiegender Fehler, in der Hardwarekonfiguration des Rechners vorliegt.

Ich kann mir deshalb vorstellen, dass ohne ein UPDATE (BIOS?, SSD-Controler?, Chipset?, SSD-Firmware?) dieses Problem immer wieder zurückkehren wird. grjakub

lpi
Contributor
Nachricht 19 von 31
78.208 Aufrufe
Nachricht 19 von 31
78.208 Aufrufe

Re: MD99680 No media present

Hallo,

 

genau das hatte ich weiter oben auch schon vermutet: Offenbar kommt die SSD nicht mit dem AHCI Link Power Management-HIPM/DIPM bzw. dem DEVSLEEP von Windows 10 und dem Chipsatz zurecht und meldet sich dann ab...

 

lpi

HBH
New Voice
Nachricht 20 von 31
77.600 Aufrufe
Nachricht 20 von 31
77.600 Aufrufe

Re: MD99680 No media present

Hallo an alle Betroffene,

ich habe gestern einen Anruf der Hotline bekommen die immer noch von einem Einzelfall ausgehen und ich sollte den Notebook zur Reparatur einschicken.

Darum bitte ich alle die Probleme mit der SSD haben, diese an die Hotline von Medion weiter zu geben.

Damit Medion langsam erkennt das hier generell ein eventueller Treiberfehler und kein vereinzelter Hardwarefehler vorliegt.

Ich verstehe nur nicht, warum sich nicht vielmehr Betroffene melden denn nach Aussage von Medion sind ca. eine halbe Million dieser Geräte vertrieben worden.