abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Kann NB P6645 über Dockingstation MD 87905 ein- oder ausgeschaltet werden

GELÖST
New Voice
Nachricht 1 von 17
942 Aufrufe
Nachricht 1 von 17
942 Aufrufe

Kann NB P6645 über Dockingstation MD 87905 ein- oder ausgeschaltet werden

Hallo zusammen,

mein P6645 wird sehr oft zugeklappt im Regal stehen. Über die Dockingstation MD 87905 ist dann ein externer Monitor angeschlossen sowie eine BT-Tastatur und -Maus. Meine Frage: Kann ich die Konstellation P6645/MD 87905 so konfigurieren, dass ich das NB, ohne den Deckel öffnen zu müssen, nur über die Dockingstation ein- bzw. ausschalten kann? Ich habe leider "trotz intensiver Suche im Forum" nichts hilfreiches gefunden, hat jemand vielleicht den entscheidenden Tipp für mich parat?

 

Danke im Voraus und Gruß,

Datze

16 ANTWORTEN 16
Superuser
Nachricht 11 von 17
521 Aufrufe
Nachricht 11 von 17
521 Aufrufe


@Datze  schrieb:

Hallo zusammen, 

also, ich hab' jetzt resigniert. Ich werde wohl jedesmal den Deckel etwas anheben und das NB einschalten. Dann noch "Energiesparmodus" bei Netzbetrieb auf "nie", dann sollte einem langen Arbeitstag eigentlich nichts mehr im Wege stehen (hoffentlich, jedenfalls...).

Danke für eure Tipps, 


@Datze 

 

Warum muss das Notebook unbedingt (fast) geschlossen im Regal stehen? Dann wäre doch ein Mini-PC die bessere Lösung. Und bedenke, mit geschlossenem Deckel erhitzt sich das Notebook stärker, und Deckel alleine anheben zum Starten reicht für deine Zwecke nicht aus. Soweit ich weiss bootet das Laptop erstmal mit dem eigenem Display an, also musst du dieses nach jedem Start im gebootetem Windows mit der Funktionstaste noch extra deaktivieren. Was dem Wårmehaushalt zusätzlich nicht gut tut, besonders wenn man das schon mal in der Eile vergisst.

 

Gruss, daddle

New Voice
Nachricht 12 von 17
512 Aufrufe
Nachricht 12 von 17
512 Aufrufe

Ich schon wieder...

 

Ein "Mini-PC" ist für mich leider keine Lösung, da ich in jedem Fall mobil bleiben muss. Ich habe jetzt aber hoffentlich eine auf Dauer praktikable Lösung gefunden: Mein (nagelneues!) NB hat noch das "alte" BIOS. Aber da gibt es eine Option "Lid Open", die ich auf "enabled" gesetzt habe. D.h., ich muss jetzt nur den Deckel kurz auf- und zuklappen, dann schaltet sich das NB ein. Weiterhin habe ich das Display in der Systemsteuerung auf "nur externer Monitor" (Monitor 2) eingestellt, so dass das NB selbst dunkel bleibt. Ich teste das jetzt mal ein paar Tage...8-) 

 

Grüße, 

Datze

Superuser
Nachricht 13 von 17
508 Aufrufe
Nachricht 13 von 17
508 Aufrufe

@Datze 

 

Erfreulich, aber warum der ganze Thread wenn es diese Option gibt? Aber erweckt das Deckel-Öffnen denn ein komplett ausgeschaltetes Notebook, oder erweckt es dieses nur aus einem Energie- Sparzustand, aber auch, und das wäre gut, aus dem klassischen Ruhezustand?

Und führt das anschliessende Schliessen des Deckels dann nicht zum Herunterfahren/Abschalten?

Und was meinst Du mit du hättest ein "altes Bios"? Das Gerät ist neu und mit Win 10 ausgeliefert, dann hat es doch ein UEFI ?

 

Gruß, daddle

Superuser
Nachricht 14 von 17
457 Aufrufe
Nachricht 14 von 17
457 Aufrufe

 

Moin @daddle 

ohne es auf die Spitze zu treiben oder ob es als Absurd anzusehen ist , kann man und das liegt ja an den Fähigkeiten

jeden einzelnen und was er sich zutraut, den Hall Sensor (zb. bei Clevo heißt er Hall Sensor Board) im Chassisunterteil entweder

diesen woanders plazieren oder den Stecker zum Mainboard raus ziehn oder man entfernt das Gegenstück (Magnet) im 

Displayrahmen.( findet man mit einer Büroklammer, einfach von Aussen am Rahmen entlang führen) Nun bleibt das Gerät an,

auch bei geschlossenen Deckel.

 

Appropo Hall Sensor, hat grade ein User ein Notebook offen? und kann den Stecker abziehen, dann im Gerätemanager einmal nachschauen, ob ein Ausrufezeichen dort erscheint und wenn ja, davon bitte ein Screenshoot machen, welcher Sensor(Bezeichnung) das ist und mir per Mail zukommen lassen, Danke.

 

Daddle, vielen Dank für das: "und das Absurde zu erkennen"

Eine Frage: findest du, sein (Datze) Notebook zu schalten, als Lösung, einen lustigen zigarrenkisten grossen Mini PC vorzuschlagen,

das das deine Art einer praktische Umsetzung ist?

Kenn die Räumlichkeiten nicht, finde es aber nicht umständlich, sitzen zu bleiben und das NB per Handy zu schalten als jedesmal aufzustehen und den Deckel anzuheben.

Kurios ist, wir sind schon bei Post 14 und @Datze hat uns noch nicht einmal verraten

ob er eine autarke Einheit hat oder wie er mit seinem, wenn vorhanden, Netzwerk verbunden ist? Bluetooth, Lan, Wlan?

Die Deaktivierung des Treibers, für die Sensordeckelerkennung stelle ich erstmal zurück, darüber habe ich noch nichts gefunden,

denke aber mal, das das wenn überhaupt im Bios schaltbar wäre. Eine Ansteuerung ist, wie wir jetzt ja wissen (zb.LidOpen) möglich.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
New Voice
Nachricht 15 von 17
1.085 Aufrufe
Nachricht 15 von 17
1.085 Aufrufe

Hallo zusammen, also, das NB schaltet sich tatsächlich nur durch kurzes Öffnen des Deckels ein; ich geh' an meinen Schreibtisch, hebe den Deckel etwas an (~10cm) und klappe ihn wieder zu. Bis ich mich dann bequem hingesetzt habe, hat der Rechner auch schon gebootet. Der Rest (WLAN,...) funktionierte sowieso schon von Anfang an korrekt, mir ging's hier ja nur ums Ein-/Ausschalten.

Was das BIOS betrifft: wenn ich beim Start dorthin verzweige, kommt noch das "alte" BIOS hoch, das mit Pfeiltasten bedient werden muss. Bei meinen anderen Notebooks (alle DELL) wird gleich die grafische Oberfläche des UEFI angezeigt.   

Da mir das "Basteln" an der Hardware nicht so zusagt und ich mit meiner jetzigen Situation zufrieden bin, schlage ich vor, den Thread zu beenden. Nochmals vielen Dank für eure Hilfe!

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Superuser
Nachricht 16 von 17
427 Aufrufe
Nachricht 16 von 17
427 Aufrufe

@Fishtown 

 

Späte Antwort. Seine Frage war ob er über seine Dockingstation das Notebook mit geschlossenem Deckel ein- und ausschalten könne. Deine Vorschläge waren WOL (kann eine Docking-Station Magic packets senden?), Smartphone Fernbedienung, "Restore  AC after power loss" und noch andere sehr spezielle Vorschläge. (Zu dem Zeitpunkt war die "lid open" Option in seinem Bios uns noch nicht bekannt.)

 

Dann kam dein Vorschlag mit dem Sensor-Ausbau, woraufhin ich nicht ganz ernst gemeint empfahl den Deckel mit Display doch gleich ganz abzubauen, womit sich die übrig bleibende Notebook-Basis schon dem Abbild eines  Mini-PCs annähern würde!

Der sich für seinen Zweck, den PC im Regal belassen und ferngesteuert An- und Ausschalten, besser eignen würde. Bis dahin hatte er immer von dem ganztägigem Verbleib des Notebooks im Regal gesprochen; daß er andererseits die Mobilität des NBs dringend benötige, wurde erst später erklärt.

 

Jetzt erzählst du was von Hall Sensor und Deaktivierung oder Ausbau respektive Umbau, und Magnetentfernung im Displayrahmen, aber ohne die passenden auf das Modell bezogenen Umbauskizzen zu liefern. Was hilft das also dem Threadstarter Datze, der vermutlich kein PC-Bastler  und Elektronik Spezialist ist? 

 

Möglicherweise ist das einem passioniertem  Elektronik- Bastler möglich, aber viel zu aufwendig, mit Risiken behaftet und der Garantie nicht förderlich;  (und  damit würde ja auch die von @Datze  geforderte Mobilität wegbrechen!)

 

Was ich sagen will ist, es macht wenig Sinn und hilft Usern für ihre Fragestellungen wenig, wenn man nach schneller Internet Suche eine lexikalische Aufzählung verschiedener Möglichkeiten listet, und Links verteilt. Die aber vorhersehbar nicht passen können, weil nicht direkt auf den speziellen Fall bezogen, ja sogar von falschen Voraussetzungen ausgehen..

 

Wie du sie z.B. in Post 5 auflistest. So habe ich bisher bei keinem meiner vielen bisherigen NBs  der verschiedensten Marken  die Option 'Restore AC after power loss'  gefunden, sondern nur bei Desktop PCs.  Und die angepassten Anleitungen für die gemachten Vorschläge fehlen dann ebenso. Aber das verstehe ich unter Supporten, und die User haben oft selber bereits im Netz Hinweise für ihre Probleme gesucht, sind aber mit der Umsetzung von gefundenen Lösungen für vermeintlich gleiche oder ähnliche Fragestellungen gescheitert, und eröffnen deswegen hier einen Thread mit der Hoffnung eine massgeschneiderte Lösung vorgeschlagen zu bekommen.

 

Gruss, daddle

Superuser
Nachricht 17 von 17
426 Aufrufe
Nachricht 17 von 17
426 Aufrufe

@Datze 

 

Das ist ja erfreulich dass Du eine jetzt funktionierende Lösung gefunden hast, und so einfach umzusetzen.  Und ich hoffe dass das NB  nicht bei geschlossenem Deckel an Übererwärmung  leidet.

Musstest Du nicht in den Energieoptionen unter "Was passiert wenn man den Deckel schliesst" die Option "Keine Aktion" einstellen?

 

Viel Spass damit. Deinem Kreislauf aber würde es sicher gut tun, wenn du  zwischendurch auch mal aufstehen würdest um Ihn in Schwung und gesund zu erhalten.😁

 

 

Gruss, daddle