abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

E6418 HDD durch SSD ersetzen

GELÖST
2 ANTWORTEN 2
Trainee
Nachricht 1 von 3
30.156 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
30.156 Aufrufe

E6418 HDD durch SSD ersetzen

Hallo

Ist es möglich die eingebaute Toshiba MQ01ABD100 durch eine SATA III SSD zu ersetzen (z.B.Crucial CT500BX100SSD1) ?

Ist in dem Laptop eine SATA II oder eine SATA III Schnittstelle verbaut. Lt. Aida Testprogramm handelt es sich bei der Toshiba um ein SATA II Gerät ??

(Es handelt sich um E6418, MSN 30019381, MD 99620)

 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Master Moderator
Nachricht 2 von 3
30.652 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
30.652 Aufrufe

Hallo @didi52.

 

Richtig, bei der verwendeten HDD handelt es sich um eine SATA II HDD. Auf dem Mainboard ist jedoch eine SATA III Schnittstelle verbaut.

 

Gibt es einen Grund, warum du die HDD gegen eine SSD tauschen möchtest? Dein Windows befindet sich doch schon auf einer schnellen M.2 SSD. Den meisten Leuten reicht eine HDD als Datenspeicher aus.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

2 ANTWORTEN 2
Master Moderator
Nachricht 2 von 3
30.653 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
30.653 Aufrufe

Hallo @didi52.

 

Richtig, bei der verwendeten HDD handelt es sich um eine SATA II HDD. Auf dem Mainboard ist jedoch eine SATA III Schnittstelle verbaut.

 

Gibt es einen Grund, warum du die HDD gegen eine SSD tauschen möchtest? Dein Windows befindet sich doch schon auf einer schnellen M.2 SSD. Den meisten Leuten reicht eine HDD als Datenspeicher aus.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Trainee
Nachricht 3 von 3
29.148 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
29.148 Aufrufe

Da ich relativ viele u. teilweise "große" Programme installiere mache ich dies auch auf die 2. Festplatte um auf der SSD noch genügend Raum für Windows-Aktivitäten zu lassen. Habe auch schon überlegt die M.2 SSD durch eine größere zu ersetzen aber dann liegt die Ausgebaute nur unnütz herum, die normale Festplatte kann ich in ein SATA-USB Gehäuse bauen und so als Sicherungsmedium etc weiternutzen. Da die Windowsinstallation einschl. hiberfil.sys=6,7 GB, pagefile.sy=2,5GB u. swapfile.sys=16,3 GB insgesamt an die 35GB verbraucht sind von den 117GB der SSD nur noch 82GB übrig und da Windows zum Start bis zur möglichen Benutzung der Maus auf dem Desktop im Moment nur 8sec braucht möchte ich die Geschwindigkeit nicht durch "Vermüllung" der Startfestplatte verlangsamen. Ich denke durch eine schnelle (SSD) 2. Festplatte starten die auf dieser Platte installierten Programme auch wesentlich schneller.

Im übrigen kann es nicht schaden wenn man die verbauten Schnittstellen des Rechners kennt - im Falle eines Falles.

Nochmal vielen Dank für die Antwort

2 ANTWORTEN 2