abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Defekten Laptop gekauft

2 ANTWORTEN 2
HansGoldbaum
Beginner
Nachricht 1 von 3
217 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
217 Aufrufe

Defekten Laptop gekauft

Guten Tag,

Ich habe vor ein paar Tagen bei Media Markt Hamburg-Altona einen Medion Akoya  E3223 gekauft. Da ich nur auf Durchreise war und 2 Tage später nach Thailand geflogen bin habe ich die Verpackung entsorgt. Am Abend vor meiner Abreise habe ich den Laptop angeschlossen und gemerkt das der nicht angeht, nicht einmal die Ladeleuchte hat funktioniert. Längere Zeit den Ausknopf oder Resetknopf zu drücken hat auch nichts gebracht. 

Also am Morgen vor meiner Abreise wieder zu Media Markt, Service stellte das gleiche fest und schickt mich in die PC Abteilung um ein anderes Netzteil anzuschliessen. Dort ging er dann aufeinmal an mit dem normalem Netzteil.

Also wieder runter zum Service wo die unfreundliche Dame  mir sagte das sie nichts machen kann da der ja funktioniert und es bestehe kein feststellbarer defekt. Desweiteren muss der ja funktioniert haben weil Mediamarkt den vorinstalliert hat, was ich auch erst in diesem Moment auf der Quittung bemerkt habe. 

Da ich zum Beispiel an einen Wackelkontakt gedacht habe wollte ich den aber umbedingt zurückgeben oder zumindest ein neues gleiches Model bekommen. KEINE CHANCE wegen fehlender Verpackung. Riesen Streitgespäch ohne Erfolg. Also habe ich den Laptop wieder eingepackt und bin nun mit dem Ding in Thailand. Gerade das erste mal an das Netzteil Angeschlossen, Ladeleuchte war an und er ließ sich starten, kurz kam das Medion Logo, danach automatische Reparatur für ein paar sekunden, danach Tot! Das ganze im zweiten Anlauf nochmal genauso allerding mit dem Ende das nun auch die Ladeleuchte nicht mehr an ist. Der scheint keinen Strom zu haben und lässt sich nicht einschalten.... Fühl mich ganzschön betrogen von Mediamarkt...

Irgendeine Idee was ich jetzt tun soll, gibt es noch Hoffnung den wieder zu reparieren? Was kann ich ausprobieren? Denke der hat jetzt eh probleme weil die Verkäuferen während des ersten Installierens das Netzteil gezogen hat und der direkt ausgegangen ist.... 

Vielen Dank für eure Mithilfe!

2 ANTWORTEN 2
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 3
212 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
212 Aufrufe

@HansGoldbaum

 

Hallo, das hört sich ja nach Pech an.

 

Die Werksinstallation ist auf jeden Fall dahin gegangen. Aber das ist nicht so schlimm.

Die Frage ist welche MSN-Nummer hat dein Gerät.

 

Es gibt Modelle mit nur 64-128 GB Festpalttenspeicher, und ander Ausführungen, die sogar ein 512GB Festplatte haben. 

 

Dass die Ladekontrollleuchte aus ist könnte auch bedeuten dass der Akku  voll geladen ist.

Kannst Du denn starten, und direkt mit F2 gedrückt ins UEFI (Bios) kommen?

 

Wenn ja versuche mal direkt nach dem Einschalten mehrfach die F11-Taste antippend in das Recovery-Programm  zu kommen. 

 

Dann könntest Du, wenn Du eine grössere Festplatte installiert hast ( 256 -512 GB), evtl ein Recovery-Programm installiert haben,

um den Werksauslieferzustand wieder herzustellen.

 

Bei den Geräten mit den kleineren Plattenspeicher ist sicher kein Recover Programm mit dem Abbild der Werksinstallation aufgespielt.

 

Aber nenneauf jeden Fall die MSN Nummer. Die ist 8-stellig und muss mit 3002.... anfangen.

 

Gruss, daddle

 

HansGoldbaum
Beginner
Nachricht 3 von 3
206 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
206 Aufrufe

Dank für die Antwort!

Nein der lässt sich nicht anschalten, die Batterie ist leer, das habe ich ja gesehen als die Verkäuferin den Stecker  rausgezogen hat und der direkt ausging 😞

Bei dem Anknopf tut sich jetzt ja auch garnichts mehr.

Die MSN Nummer ist: 30027682

Mmmh????

 

2 ANTWORTEN 2