annuler
Affichage des résultats de 
Rechercher plutôt 
Vouliez-vous dire : 

Bios Update

31 RÉPONSES 31
kamran73
Trainee
Message 1 sur 32
15 004 Visites
Message 1 sur 32
15 004 Visites

Bios Update

Hallo,

der Lüfter von mein Notebook Medion Akoya E7222 läuft ständig auf 100% seitdem ich Windows 8.1 auf dem Rechner installiert habe.

Ich habe viel gegoogelt und festgestellt dass das Problem nach einem Bios Update nicht mehr besteht und der Lüfter dann wieder ruhig läuft.

Meine Frage: Welche aktuelle Bios Update ist das richtige für mein Notebook, wo kann ich das runterladen, und wie führe ich das Update richtig durch.

Die Daten von mein Notebook:

Medion Akoya E7222

MSN No:  30014440

Bild von mein jetztige Bios siehe Bild.      Danke im voraus für eure Antwort!

$_57(2).JPG

31 RÉPONSES 31
Kill_Bill
Professor
Message 11 sur 32
5 425 Visites
Message 11 sur 32
5 425 Visites

Hallo kamran73

Das zweite BIOS-Update sollte sich unter Windows installieren lassen, daher der Name Winflash.

 

Das geht normalerweise so, dass man es ebenfalls in einen eigenen Ordner entpackt,

und dann eine cmd.exe Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten startet,

dort hin in das Verzeichnis wechselt, und die flash.bat aufruft, bzw. in dem Fall die extrahierte exe Datei.

Also für die cmd mit Admin-Rechten in der Taskleisten Suche cmd eingeben, und dann mit gedrückter Umschalt + STRG drauf linksklicken.

 

MfG.

K.B.

kamran73
Trainee
Message 12 sur 32
5 417 Visites
Message 12 sur 32
5 417 Visites

Jetzt muss ich doch die Windows 8 Bios installieren oder nicht , Siehe Nachricht 3.

Die entpackte Datei (Bild 1 unten) habe ich auf USB Stick geladen, gebootet, dann f.bat eingegeben, dann geht es nicht weiter Bild 2 unten erscheint dann.

Wie kann ich die Windows 8 Bios jetzt installieren ?$_72(2).JPG$_72(3).JPG

kamran73
Trainee
Message 13 sur 32
5 417 Visites
Message 13 sur 32
5 417 Visites

Jetzt muss ich die Windows 8 Bios installieren oder nicht, siehe Nachricht 3. Ich habe den USB-Stick geladen, gebootet, dann f.bat eingegeben, dann geht es weiter. Wie kann ich die Windows 8 Bios jetzt installieren? $_72(2).JPG$_72(3).JPG

kamran73
Trainee
Message 14 sur 32
5 412 Visites
Message 14 sur 32
5 412 Visites

eine cmd.exe Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten habe ich gestartet. Wie soll jetzt weiter gehen ?

Wie soll ich diese Satz von dir umsetzen ??

(dort hin in das Verzeichnis wechselt, und die flash.bat aufruft, bzw. in dem Fall die extrahierte exe Datei.) ??

Soll ich flash.bat eingeben und Enter drücken ?

 

daddle
Superuser
Message 15 sur 32
5 399 Visites
Message 15 sur 32
5 399 Visites

@kamran73

 

Edit:

Da war ich wohl ein paar Beiträge zu spät!  Smiley triste  Da skommt davon wenn man abgelenkt den Editor mit der Antwort zu lange offen hält. Aber vielleicht erklärt es wenigstens einiges.

 

Du stehst am Prompt auf C:\. Das ist das Wurzelverzeichnis vom Stick.
Wenn Du wie @Kill_Bill geschrieben hatte die heruntergeladenen Squeeze-Archiv-Datei entpackt hast, bekommst Du in Windows auf Lf-Werk C:\ das Verzeichnis  C:\Medion\207\ ; darin sind die Dateien 

f.bat
A17MD.207
Aflash3.exe

 

Dass ehemalige Windows-Laufwerk C. ist aber nach Start des Bootsticks jetzt Partition D:; also folgende Befehle in der Kommandozeile eingeben:

😧 > Enter
cd Medion >   Enter
cd 207    >   Enter
Dir  -> sollte Dir jetzt die drei entpackten Dateien so anzeigen:
29.01.2019  18:30    <DIR>          .
29.01.2019  18:30    <DIR>          ..
04.09.2012  11:29         2.621.440 A17MD.207
23.03.2012  14:47            72.781 Aflash3.exe
06.05.2013  14:35                33 f.bat
               3 Datei(en),      2.694.254 Bytes
               2 Verzeichnis(se), 29.232.730.112 Bytes frei

dann kommt jetzt das Flashen:

f.bat   -> Enter

 Jetzt sollte das Bios geflasht worden sein.

 

Gruss, daddle

kamran73
Trainee
Message 16 sur 32
5 393 Visites
Message 16 sur 32
5 393 Visites

ich habe geschaft, du hast das etwas kompliziert erklärt gehabt, noch einfacher wäre ,,auf die entpackte Datei Linksklick und als Administrator ausführen,, 

Leider ist aber die Windows 8 Bios Link der User von Nachricht 3 doch die falsche Bios für mein Gerät.

Den kurze Zeit nach den ausführen erscheinte das auf dem Display (Siehe Bild)

Jetzt muss ich doch weiter suchen und das richtige Windows 8 Bios Winflash Update für mein Gerät suchen.

Kannst du mir da vielleicht helfen ?$_57.JPG

Kill_Bill
Professor
Message 17 sur 32
5 389 Visites
Message 17 sur 32
5 389 Visites

Hallo kamran73

 

War gerade kurz weg, daher keine schnelle Antwort.

Also bei dir ist im Windows Explorer wohl die Anzeige der Dateinamenserweiterung bei bekannten Dateitypen deaktivert.

 

Die Datei mit cap am Ende ist die Exe, die man in der cmd Eingabeaufforderung als Administrator ausführen, bzw. aufrufen kann.

Wenn das nicht funktioniert, kann MEDION evtl. eine passendes BIOS-Update bereitstellen.

 

 

 

MfG.

K.B.

kamran73
Trainee
Message 18 sur 32
5 371 Visites
Message 18 sur 32
5 371 Visites

ich hab die Datei mit cap am ende (Siehe Bild)$_57.JPG als Administrator ausgefürt

kamran73
Trainee
Message 19 sur 32
5 366 Visites
Message 19 sur 32
5 366 Visites

Da passt wohl das runter geladene BIOS nicht zum System .

Kill_Bill
Professor
Message 20 sur 32
5 354 Visites
Message 20 sur 32
5 354 Visites

Ja, denke ich dann auch.

Jetzt muss man wohl bis morgen abwarten, und hoffen, dass ein Medion-Mitarbeiter ein passendes BIOS Update findet.

Aber zumindest hat mal das Upgrade auf BIOS Version 207 funktioniert.

 

Edit:

Das Problem mit einem dauernd auf voller Drehzahl laufenden Lüfter kenne ich bei Notebooks ansonsten davon, dass es schon ein etwas älteres ist, und sich mit der Zeit der Kühlkörper hinter dem Lüfter mit Staub komplett zugesetzt hat, sodass dort fast keine Kühlluft mehr durchkommt, und somit dann die CPU auch überhitzt. Überprüfe daher mal mit einem geeigneten Programm, zB. hwinfo64 die CPU-Temperatur. Wenn die trotz nur durchschnittlich geringer CPU-Last dauernd sehr hoch ist, und der Lüfter mit voller Drehzahl läuft, dann muss man wohl diesen Kühlkörper vom Staub befreien.

Manhmal hilft es zusätzlich auch, nach ein paar Jahren die Wärmeleitpaste an der CPU und GPU zu tauschen, die sind mit einer Heatpipe mit dem Kühlkörper hinter dem Lüfter verbunden, und erhält dann wieder ca. 10°C niedrigere CPU- & GPU-Temperatur.

 

 

MfG.

K.B.

31 RÉPONSES 31