abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Bios-Update und anderes für P2214T MD 99480

GELÖST
Highlighted
Superuser
Nachricht 1 von 6
74.865 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
74.865 Aufrufe

Bios-Update und anderes für P2214T MD 99480

Hallo @Andi

 

ich habe mir vor wenigen Tagen das Convertible P2214T, MD 99480, MSN: 30018110 zugelegt, da ich für unterwegs 

einen vollwertigen kleinen Windows-Rechner brauche. Da das Gerät von euch Ende letzten Jahres ( XII/29/14) in den Verkauf gelangte, musste ich nach dem Erst-Einrichten 4 Stunden warten bis das Gerät zu benutzen war, da Win 8.1 mehr als 170 Updates runtergeladen und installiert hatte.

  

Irritierend war für mich, dass dabei im Update-Fenster immer stand: Win 10-Update wird runtergeladen, später "die Anforderungen für Win 10-Installation werden überprüft"; obwohl ich die Abfrage nach der Einrichtung ob auf Win 10 upgegradet werden soll mit "Nein Später" abgewiesen hatte.

Tatsächlich wurden auch nur die Win 8.1 - Updates installiert, allerdings wurden auch schon Win10-Upgrade-Dateien in einem Ordner im Windows Verzeichnis angelegt, ~1,3 GB gross. Alles merkwürdig, die ganze Zeit stand im Fenster Bemerkungen zum Win 10- Download obwohl die Win 8.1 Updates liefen.

 

Habe hier im Forum in mehreren Posts gelesen, dass es ein neues Bios - V 2.07 - für das P2214T,  gibt, im Download gibt es aber das Bios Version 7.02. Zahlendreher bei denUsern? Etwas irritierend für mich, da im Notebook-Bios die: >

 

Bios-VersionVersion > 2.06 

EC Version               > 2300000F06

TXE FW Version      > 01.00.04.1089

 

angegeben ist, und ein solcher Versions-Sprung von 2.06 > 7.02 ein wenig merkwürdig erscheint .

 

Beim Starten der (entpackten biop2213_14w8x.exe) >  WinT11MMD.702.exe  öffnet sich ein Dos-Fenster, es steht da irgendwo was von Afudos, dann kommt ein zweites Fenster, alles sehr schnell, nur kurz angezeigt und kaum zu lesen, und dann startet das Netbook neu. Netzteilkabel ist dran, Beide Akkus sind voll,

 

Gehe ich nachher wieder ins Bios, hat sich nichts an den Werten geändert. Weiter steht da Bios 2.06;  Habe das jetzt dreimal gestartet, keine Änderung.

 

Es ist zum Irre werden, habe jetzt das Bios-Update während des Postens nochmal gestartet (das vierte Mal!) um die Fenster-Meldungen zum Posten auszulesen, auf einmal geht es und es heisst es wird die System-Firmware upgedatet, Keyboard gesperrt usw... Typischer Vorführ-Effekt? Nach Boot und Reboot steht jetzt im Bios:

 

Bios Version            >. 7.02

EC Version               > 2300000F07

TXE FW Version      > 01.00.04.1089

 

Also Bios-Frage gelöst, aber ein Rätsel.

 

Kann mir nur vorstellen, dass wenn das Netzteil angeschlossen ist, aber nicht geladen wird da der Akku voll ist, das Bios-Tool denkt "Kein Netzteil dran- mache ich nicht!"

Der einzige Unterschied jetzt zu den vorherigen Bios-Flash.Versuchen war, dass der Tab-Akku 90%, der Docking Akku 70% Ladezustand hatte und dass aktiv geladen wurde.

 

2. Muss ich auch das Flash Tool Docking ausführen? Es wird zwar für meine MSN im Download angeboten, unter Details steht es sei für die P2213 / P2214 -Serie, und nicht für die Produktserie P2214T !

 

3. Es sind noch mehrere Treiber für die P2213/P2214- Produktserien angeboten, gelten diese dann auch für die Reihe mit dem T? Ich frage, da beim Bios-Download unter Details extra beide Serien P2213/ 2214 und P2213/2214T genannt werden, bei anderen steht nur "für die Produktserien P2213 / P2214" ohne das T.

 

4. Durch die hohe Auflösung bedingt ist die Schrift und Alles sehr klein auf dem 11"-Bildschirm, wie kann ich das verändern; soweit meine Win7 -Kenntnisse reichen, bringt nichts wirkliche Verbesserung für meine Augen, ausser die Auflösung künstlich zu verkleinern als die native vorgibt, was aber die Lesbarkeit der Schrift herabsetzt. Gibt es da noch eine andere Möglichkeit ? 

 

Danke, und Grüsse , daddle

 

Bin bis jetzt mit dem kleinen Gerät zufrieden, Manko ist die etwas klapprige Tastatur und das Touchpad ohne li. + re. Extra-Tasten; da muss man sich sehr  umgewöhnen, da sich beim Eindrücken der li. oder re. Touchpad-Seite als Maus-Tasten-Ersatz der Maus-Pfeil verschiebt, und man ungewollt anderes startet oder aufruft als gewollt.

 

 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 2 von 6
78.852 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
78.852 Aufrufe

Re: Bios-Update und anderes für P2214T MD 99480

Hallo @daddle.

 

Es handelt sich nicht um einen Zahlendreher, obwohl sich das aufgrund der Konstellation vermuten lässt. Dein BIOS zeigt nach dem erfolgreichen Update nun die korrekte Version 7.02 an. Dass es jedoch nicht funktioniert hat während die Akkus voll waren, ist interessant.

 

Das Flash Tool Docking brauchst du nur ausführen, wenn du feststellen solltest, dass die HDD in der Tastatureinheit nicht in den Ruhezustand wechselt und immer weiterläuft. In diesem Beitrag hatte CaptainChaot das schon einmal erwähnt.

 

Das "T" steht für "Touch". Die Geräte mit Touchscreen werden zusätzlich mit dem "T" gekennzeichnet. Die Treiber sind jedoch gleich.

 

Bezüglich der kleinen Schrift, kannst du die vorgesehene Auflösung beibehalten und nur die Schrift größer einstellen.

 

- Rechtsklick auf den Desktop

- Anpassen

- unten links auf "Anzeige"

- Punkt bei "Mittel" oder "Größer" setzen

 

Wenn sich beim Anklicken der Tasten des Clickpads der Mauspfeil verschiebt, ist höchstwahrscheinlich der Touchpadtreiber nicht installiert oder arbeitet nicht korrekt. Bitte installiere diesen vom D-Laufwerk einmal neu.

 

 

Beste Grüße - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 2 von 6
78.853 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
78.853 Aufrufe

Re: Bios-Update und anderes für P2214T MD 99480

Hallo @daddle.

 

Es handelt sich nicht um einen Zahlendreher, obwohl sich das aufgrund der Konstellation vermuten lässt. Dein BIOS zeigt nach dem erfolgreichen Update nun die korrekte Version 7.02 an. Dass es jedoch nicht funktioniert hat während die Akkus voll waren, ist interessant.

 

Das Flash Tool Docking brauchst du nur ausführen, wenn du feststellen solltest, dass die HDD in der Tastatureinheit nicht in den Ruhezustand wechselt und immer weiterläuft. In diesem Beitrag hatte CaptainChaot das schon einmal erwähnt.

 

Das "T" steht für "Touch". Die Geräte mit Touchscreen werden zusätzlich mit dem "T" gekennzeichnet. Die Treiber sind jedoch gleich.

 

Bezüglich der kleinen Schrift, kannst du die vorgesehene Auflösung beibehalten und nur die Schrift größer einstellen.

 

- Rechtsklick auf den Desktop

- Anpassen

- unten links auf "Anzeige"

- Punkt bei "Mittel" oder "Größer" setzen

 

Wenn sich beim Anklicken der Tasten des Clickpads der Mauspfeil verschiebt, ist höchstwahrscheinlich der Touchpadtreiber nicht installiert oder arbeitet nicht korrekt. Bitte installiere diesen vom D-Laufwerk einmal neu.

 

 

Beste Grüße - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Superuser
Nachricht 3 von 6
74.814 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
74.814 Aufrufe

Re: Bios-Update und anderes für P2214T MD 99480

Hallo @Andi, danke dir für die ausführliche Beantwortung.

 

Zum Bios, d.h. es gab zwischendurch noch eine Version 2.07. Ok. geklärt.

 

T- steht für Touch, lol! Es wunderte mich nur dass bei manchen Treibern explizit für die Serie ohne T,

bei anderen extra beide Produktserien mit und ohne T benannt werden. Aber danke.

 

Zum Docking, muss die Festplatte nicht auch sofort bei Abnehmen der Tablet-Einheit abschalten?

 

In einem anderen Thread sprachen User vom Leerlaufen des Akkus der Tastatur-Einheit bei

abgezogenem Tablet! Kann ich noch nichts zu sagen, und das ist ja eine zweite Funktion,

das Abschalten im Ruhezustand im Notebook-Modus die andere.

 

Update > Docking-Flash-Tool installiert - HDD wird im Ruhezustand sofort abgeschaltet, vorher nicht! Beim Abdocken ebenfalls.

 

Touchpad-Treiber sind installiert und funktionieren. Man muss die Touchpad-Click-Funktion sehr präzise

vertikal von oben bedienen, dabei kommst es trotzdem leicht zu einem Verschieben der Finger-Kuppe auf der

Oberfläche mit konsequentem Verschieben des Maus-Zeigers und damit, da direkt darauf folgend der Klick kommt, zum

Auslösen des dann vom verschobenen Mauszeiger anvisierten Eintrages.

 

Bin von Natur und vom Beruf her manuell sehr geschickt und gewohnt, feine, präzise kontrollierte Bewegungen zu machen; empfinde trotzdem das Einsparen der Zwei-Click-Tasten und Integration in ein Touch-Klick-Feld als unproduktiv und einem flüssigen Arbeiten entgegenstehend.

 

Es müssen ja auch die Finger der zweiten Hand schwebend über dem Touchfeld gehalten werden, um nach Markierung mit dem Mauszeiger, schnell klicken zu können. sehr unbequem. Berührt man mit dem Finger der zweiten Hand das Touchpad, blockiert der Mauszeiger. Legt man die Finger der zweiten Hand neben das Touchfeld auf, kostet es zuviel Zeit den Links-Klick auszulösen. Und immer die linke Hand über dem Feld schweben zulassen bereit zum sofortigen Klicken ist unkomfortabel. 

 

Zur Schriftgrösse, das hatte ich auch schon gemacht, hatte gehofft es gibt noch eine andere od. elegantere Lösung!

Die Lupe ist ja für einzelne Dinge gut. aber nicht fürs normale Arbeiten. Brauche wohl doch eine neue Brille!

 

Grüsse, daddle

 

Nachtrag:

 

Hatte zum Testen der HDD im Ruhezustand das Notebook starten wollen, ging aber nicht an. Nach ein paar Minuten Ladegerät startete es dann, aber beide Akkus zeigten 0%! Nach eineinhalb Sunden dann 59% und 44% (Akku 1 + 2).

Hatte das Gerät vor eineinhalb Tagen sicher ausgeschaltet über den Button Ein / Aus -- > Herunterfahren, es war definitiv nicht im Energiesparmodus.

 

Hatte das Gerät als letztes Exemplar in der Filiale gekauft aus der Verkaufsaktion Dez 2014, hatte daher vermutet, dass der Akku nach der langen Lagerzeit nicht mehr gut geladen sein könne und um Tiefentladung vorzubeugen das Gerät vor dem ersten Anschalten ein-ein-halb Stunden an das Ladegerät gehängt. Hätte ich besser nicht getan sondern es direkt angeschaltet um den Ladezustand zu prüfen. (hatte mich schon sehr in den Fingern gejuckt dies doch direkt zu tun).

 

Vertraue aber dem Service nicht, dass bei Einschicken direkt beide Akkus getauscht würden, so überhaupt im Lager als Ersatzteil vorhanden, da das Notebook und die Akkus auf den ersten Blick hin völlig normal erscheinen. 

 

Werde daher dies nochmal testen, das Notebook mit voll geladenen Akkus herunterfahren und es nochmal für zwei Tage im

ausgeschaltetem Zustand liegen lassen. Wenn es dann die selben Akku-Entladezustände zeigt müsste ich das Gerät leider zurück geben.

 

MfG,  daddle

 

 

 

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 6
74.761 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
74.761 Aufrufe

Re: Bios-Update und anderes für P2214T MD 99480

@Andi

 

Hallo, das oben geschilderte Akku-Problem ist nicht mehr vorhanden. Ein weiterer kompletter O%-Ladezustand ist nicht mehr ungewollt aufgetreten.

 

Nach zwei weiteren Lade-Entladezyklen verhält sich der Akku wieder weitestgehend normal, die Akku-Ausdauer erscheint mir 

allerdings ein wenig zu gering. Aber das ist sehr subjektiv und relativ, bin von dem S10346-Tablet etwas verwöhnt was das betrifft.(hat ja auch keine Festplatte!)

 

Danke nochmal für deine Hilfe.

 

Gruss, daddle

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 5 von 6
74.752 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
74.752 Aufrufe

Re: Bios-Update und anderes für P2214T MD 99480

Hallo @daddle.

 

Danke für die Rückmeldung. Freut mich, dass es nun funktioniert.

Ich wünsche dir noch viel Spaß in der Community. Smiley (zwinkernd)

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Superuser
Nachricht 6 von 6
63.181 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
63.181 Aufrufe

Re: Bios-Update und Anderes für P2214T MD 99480

Falscher Thread: Sorry