abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

p2214t

Highlighted
Apprentice
Nachricht 1 von 2
29.731 Aufrufe
Nachricht 1 von 2
29.731 Aufrufe

p2214t

hi

ich bin irgendwie sauer, fühle mich, mit vielen usern, unfair von Medion behandelt

 

wie gesagt habe  den TabletPC P2214T

und wie von medion zugesagt mit win 10 am rennen nur das Tablet macht wie bei vielen ärger

 

wie schon gesagt wurde. Den Sensor installiert (warum wurde da die exe weggelassen ??) habe die Datei INVN_MotionApps.inf rechtsklick installiert.

Mitarbeiter den ich anrief war selber erstaunt, konnte /wollte nicht helfen.

ich finde, wenn man was zu sagt soll man dazu stehen und nicht den Kunden verärgern und im Regen stehen lassen.

 

man wird vertröstet bis die Garantie weg ist, oder.

vielleicht ist da ein Mitarbeiter bereit sich zu äüssern?

gruss

henryold

ps: schuld hat ja Microsoft klar Medion NIE

1 ANTWORT 1
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 2
29.724 Aufrufe
Nachricht 2 von 2
29.724 Aufrufe

Re: p2214t

Hallo,

 

du musst die "InvenSense Sensor Collection" im Geräte-Manager über "Treiber aktualisieren" installieren, in dem du im GM den Pfad zum Verzeichnis E:\Driver 10\ 10. InvenSense Sensor \ Sensor \ Sensor_Inven_v84.91.1.19_win10x64  angibst, und darin die INVN_MotionApps.inf anklickst.

 

Das Drivers 10 - Verzeichnis auf der E-Platte habe ich selbst angelegt, die Squeez-Dateien von Medion für Win 10 entpackt und vom Ordner C:\ Medion die entpackten Treiber-Pakete  in das Verzeichnis E:\Drivers 10\ kopiert, analog dem vorhandenem Treiber-Verzeichnis für Win 8.1  > E: \ Drivers.  Dann hast du da alle Win 10-Treiber-Pakete zusammen und immer zum Installieren bereit, und sie werden bei einer Win-Neuinstallation nicht gelöscht.

 

Wenn du den Gruppen-Eintrag im Geräte-Manager  für > Gruppe Sensoren > Untereintrag > InvenSense Sensor Collection nicht hast, so war es bei mir nach der Win 10 Neuinstallation, dann musst du die  "Intel Serial I/O- Treiber"  für Win 10 installieren - dafür gibt es im entpacktem Treiber-Paket eine Setup.exe  >  E:\ Drivers10\ 03. Intel Serial IO\ ISIO_Intel_v604.10135.1001.53001_win10x64 \ SetupSerial IO.exe.

Dafür Danke an @gborn, der Tipp kam von ihm und half mir aus dem Schlamassel!

 

Die dazu herunter zu ladende Datei von Medion ist der Chipsatz-Treiber für Win10, heisst "chpp2213_14w10.exe", beim Entpacken gibt es die drei Intel-Treiber-Pakete:

c:\Medion\01. Intel Chipset\
c:\Medion\02. Intel TXE\
c:\Medion\03. Intel Serial IO\

Gruss, daddle

 

Edit: Worum ging es dir eigentlich ausser zu mosern? Du sagtest du hättest die inf  mit Rechtsklick installiert? Und das klappte, oder nicht? Der nächste Satz sagt du hättest mit Medion telefoniert. Weswegen sagst du nicht. Oder welche Frage du gestellt hattest? 

Hatte die Installation nicht geklappt, oder die Installation hat geklappt, aber der Tablet-Bildschirm dreht nicht im Tablet-Modus? Also?

 

Alles sehr merkwürdig, Hast du dem  Medion-Service genauso klare Fragen gestellt wie hier im Forum in deinem Post....?

 

Dann wundere ich mich über gar nichts, insbesondere nicht über deren Reaktion.

 

Alles zum Sensor und Bildschirm-Rotation ist hier schon mehrfach abgehandelt worden. Wenn es das ist benutze die SuFu,

oder drücke klar aus was dein Post hier eigentlich soll,  bzw du uns überhaupt sagen oder fragen willst!