abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya E4214 Mikrofon

New Voice
Nachricht 1 von 12
117.646 Aufrufe
Nachricht 1 von 12
117.646 Aufrufe

Akoya E4214 Mikrofon

Ich habe an zwei Exemplaren des Akoya E4214 Aufnahmen mit dem eingebauten Mikrofon gemacht.
Die Verstärkung war auf maximale 30dB eingestellt und Rausch- und Nachhallunterdrückung deaktiviert.

Bei allen Versuchen waren die Aufnahmen verrauscht und zu leise. Somit kann z.B. Skype nicht genutzt werden.
Ist es jemandem gelungen mit dem Mikrofon brauchbare Aufnahmen zu produzieren?

11 ANTWORTEN 11
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 2 von 12
117.631 Aufrufe
Nachricht 2 von 12
117.631 Aufrufe

Re: Akoya E4214 Mikrofon

Hallo @E4214 und herzlich willkommen in der Community.

 

Ich habe die Audioaufnahme eben an unserem E4214 getestet und konnte mit dem Windows Audiorecorder laute rauschfreie Aufnahmen erzeugen. Selbst bei einer Verstärkung von 20dB war eine Person die in der hinteren Raumecke gesprochen hat, noch gut zu verstehen.

 


E4214 schrieb:

Die Verstärkung war auf maximale 30dB eingestellt und Rausch- und Nachhallunterdrückung deaktiviert.


Genau das ist die Ursache. Du musst die beiden Häkchen gesetzt lassen. Beachte bitte, dass es sich hier um eine Rausch- und Nachhallunterdrückung handelt. Wenn du das Rauschen nicht mehr unterdrückst (indem du den Haken entfernst), ist es klar, dass es rauscht. Smiley (zwinkernd) Das konnte ich auch an unserem Gerät feststellen.

 

 

Gruß - Andi

 

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 3 von 12
117.622 Aufrufe
Nachricht 3 von 12
117.622 Aufrufe

Re: Akoya E4214 Mikrofon

Danke für die Info! Ich konnte leider deine Beobachtung an ZWEI neuen E4214 nicht bestätigen. Ich habe wie folgt getestet:

Zum Test waren alle aktuellen Windows-Updates, die  Audiotreiber, sowie die aktuelle Version von Skype, 7.7, installiert.

Ich habe Vergleichsaufnahmen mit dem internen, einem externen analogen Mikrofon und einem USB Headset durchgeführt. Bei den Aufnahmen waren alle Parameter, (Abtastrate usw.),für die (Windows-) Aufnahmegeräte auf die Standardwerte gesetzt. In allen Fällen war die Rausch- und Nachhallunterdrückung aktiviert.  Variiert habe ich lediglich die Verstärkung zwischen 10 und 30dB. Zur Aufnahme habe ich den Windows Audiorecorder benutzt.
Die Aufnahmen mit dem eingebauten Mikrofon waren in allen Varianten dumpf und verrauscht.
Die Aufnahmen mit dem externen Mikrofon waren in allen Varianten klarer und deutlicher, aber ebenso verrauscht.
Die Aufnahmen mit dem USB-Headset waren störungsfrei.
Nur zum Vergleich habe ich dann mit meinem ASUS-Laptop mit dem eingebauten analogen Mikrofon eine Aufnahme gemacht. Diese war störungsfrei und beweist dass man auch mit analogen, internen Mikrofonen gute bis sehr gute Audioqualität produzieren kann.
Mein Fazit:
Das gute Display und die gute Webcam des E4214 laden förmlich zur Verwendung von Skype oder anderen Video/Audiochats ein. Die miserable Audioqualität des Mikrofons lassen leider solche Chats bestenfalls unter Laborbedingungen und einem sehr, sehr leidensfähigen Gesprächspartner zu. Keinesfalls entspricht die Qualität dem Stand der Technik des Jahres 2015, auch nicht im Preissegment des E4214.

Auf Wunsch stelle ich die Aufnahmen gerne zur Verfügung.

 

 

Master Moderator
Nachricht 4 von 12
117.614 Aufrufe
Nachricht 4 von 12
117.614 Aufrufe

Re: Akoya E4214 Mikrofon

Hallo @E4214.

 


E4214 schrieb:

Die miserable Audioqualität des Mikrofons lassen leider solche Chats bestenfalls unter Laborbedingungen und einem sehr, sehr leidensfähigen Gesprächspartner zu. Keinesfalls entspricht die Qualität dem Stand der Technik des Jahres 2015, auch nicht im Preissegment des E4214. 


Ich bitte dich zu beachten, dass bei unserem Testgerät einwandfreie Aufnahmen möglich waren. Es scheint sich daher um ein individuelles Problem deines Gerätes zu handeln.

 

Bitte stelle einmal den Auslieferzustand des Notebooks her und teste sofort die Mikroaufnahme, ohne eigene Programme, Treiber oder Updates installiert zu haben. Sollte die Qualität weiterhin schlecht sein, gehe ich von einem Defekt des Mikrofons aus. Bitte wende dich dann einmal an den Support.

 

 

Gruß - Andi

 

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 5 von 12
117.612 Aufrufe
Nachricht 5 von 12
117.612 Aufrufe

Re: Akoya E4214 Mikrofon

Ich bin anfänglich auch von einem "Montagsgerät" ausgegangen. Ich habe das jedoch an ZWEI nagelneuen E4214 getestet und die Ergebnisse sind reproduzierbar schlecht. Mir ist es rätselhaft wie damit "einwandfreie" Aufnahmen zustande kommen können. Ich habe mich bereits, samt Soundbeispielen und Beschreibung, an den Support gewendet. Wir können gerne Aufnahmen zur Beurteilung austauschen @  info@hitcomtech.de

Master Moderator
Nachricht 6 von 12
117.609 Aufrufe
Nachricht 6 von 12
117.609 Aufrufe

Re: Akoya E4214 Mikrofon

Hallo @E4214.

 

Prima, dass du dich bereits an den Support gewandt hast. Ich denke du wirst einen Retourenschein zur Einsendung erhalten.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 7 von 12
117.606 Aufrufe
Nachricht 7 von 12
117.606 Aufrufe

Re: Akoya E4214 Mikrofon

Ich wäre trotzdem dankbar wenn Du/Sie mir eine Aufnahme mit dem E4214 an info@hitcomtech.de zuschicken könntest. Möglicherweise erspart mir das weiteren Aufwand.
Danke & Gruß

New Voice
Nachricht 8 von 12
117.566 Aufrufe
Nachricht 8 von 12
117.566 Aufrufe

Re: Akoya E4214 Mikrofon

Guten Tag,

ich bedanke mich bei Andi für seine Vergleichsaufnahmen. Sie hören sich etwas besser an als das was ich mit meinen PCs produzieren konnte. Ich habe keine Erklärung weshalb mir das bei meinen beiden Laptops gelingt.

 

Ich habe zwischenzeitlich mit mehreren Partnern per Skype die Audioqualität getestet. Bei allen Verbindungen war es notwendig die höchste Verstärkung von 30dB zu verwenden. Bei allen Versuchen wurde der Klang als dumopf und schlecht verständlich bezeichnet.

 

Ich fühle mich daher in meiner Meinung bestätigt dass die Audioqualität des E4214 in den genannten Anwendungen ungenügend und nicht auf der Höhe der Zeit ist. Ich möchte damit den Fall abschließen.

 

Master Moderator
Nachricht 9 von 12
117.557 Aufrufe
Nachricht 9 von 12
117.557 Aufrufe

Re: Akoya E4214 Mikrofon

Hallo @E4214.

 

Dass die Audioqualität beim E4214 generell schlecht ist, kannst du nicht sagen. Sonst wären mir auch keine besseren Aufnahmen gelungen. Eventuell ist das Mikro einfach defekt. Klarheit wird der Reparaturprozess bringen.

 

Du hast aber schon die Schutzfolie am Displayrahmen abgezogen oder? Das Mikrofon befindet sich oben in dem kleinen Löchlein neben der Webcam. Nicht, dass das noch zugeklebt ist.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 10 von 12
117.546 Aufrufe
Nachricht 10 von 12
117.546 Aufrufe

Re: Akoya E4214 Mikrofon

Selbstverständlich habe ich die Schutzfolie(n) abgezogen. Beim  E4214 ist das "Löchlein" neben der Webcam die LED zur Betriebsanzeige. Das Mikrofon befindet sich rechts unten im Displayrahmen. Sprechen wir von zwei verschiedenen Geräten?