abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akkuladeanzeige fehlt beim AKOYA S 2218 ( MD 99630 )

Urs
Trainee
Nachricht 1 von 25
260 Aufrufe
Nachricht 1 von 25
260 Aufrufe

Akkuladeanzeige fehlt beim AKOYA S 2218 ( MD 99630 )

Nach fehlerhafter Installation  von WIN 10 Funktionsupdate 1903 habe ich mittels Windows Creation Media Tool über USB Stick  Windows neu installiert. Seitdem ist die Akkuladeanzeige in der Taskleiste weg. Symbole für die Anzeige auf  der Taskleiste wurde ausgewählt, aber der Schalter Stromversorgung ist ausgegraut und läßt sich nicht von EIN/Aus umstellen . Im Gerätemanager wurde Akku angeklickt, es wird nur der Begriff : Microsoft Netzteil angezeigt. Es fehlt : Microsoft ACPI Kontrollmethodenkompatibler Akku. Auch der Klick auf : geänderte Hardware suchen , ohne Erfolg. Auch Deaktivieren, dann Warten und Aktivieren geklickt, dann Neustart, auch kein Erfolg.

Wie lässt sich Akkuladeanzeige wieder herstellen, damit man sehen kann , wann wieder aufgeladen werden muss ?

Gerät Medion AKOYA  S 2218 ( MD 99630 )

24 ANTWORTEN 24
Master
Nachricht 2 von 25
242 Aufrufe
Nachricht 2 von 25
242 Aufrufe

Re: Akkuladeanzeige fehlt beim AKOYA S 2218 ( MD 99630 )

moin @Urs und willkommen

eigentlich müsste man den Akku rausnehmen und die Ein-Aus Taste 15 Sek.drücken, aber der Akku ist ja festverbaut.

Drücke mal nur die Ein-Aus Taste für min. 4 Sek. warte min. 5 Sek. und schalte dann wieder ein.

Der Akku ist ja als Hardware da und wird vom System erkannt und der Treiber wird geladen(normalerweise).

Dieses sollte nach einen Neustart/Reset geschehen.

Tschüss-Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt,führt zwangsläufig zum Erfolg.
Urs
Trainee
Nachricht 3 von 25
228 Aufrufe
Nachricht 3 von 25
228 Aufrufe

Re: Akkuladeanzeige fehlt beim AKOYA S 2218 ( MD 99630 )

Hallo Fishtown

Die Anleitung wurde genau  durchgeführt, aber kein Erfolg. Die Ladeanzeige bleibt weiterhin weg.

In dieser Community habe ich zum gleichen Notebook gelesen, da ging es auch um ein Akku Problem ( Wer Verfasser und wer geantwortet hat, finde ich nicht mehr  ), da war der Vorschlag : in den Auslieferungszustand zurücksetzen.

Würde dadurch die Akkuladeanzeige wieder funktionieren ?

Superuser
Nachricht 4 von 25
218 Aufrufe
Nachricht 4 von 25
218 Aufrufe

Re: Akkuladeanzeige fehlt beim AKOYA S 2218 ( MD 99630 )

@Urs 

 

Sowie ich das sehe gibt es keine Wiedeherstellungsimage, auf deinem Rechner, dass man mit CyberSoft Recover Software  wieder zurückspielen kann. Das Einzige was geht wäre die Auffrischung des PC über die Windows-Einstellungen , wie es in der BDA auf Seite 42 ff. beschrieben ist.

Oder du installierst mit dem Media CreationTool Windows noch mal neu, und anschliessend installierst Du die Treiber aus dem Download.

Vorher würde ich aber nochmal den Chipsatztreiber neu drüber installieren, vielleicht kommt dann doch der Akku im Gerätemanager zum Vorschein.

 

Gruss, daddle

Master
Nachricht 5 von 25
211 Aufrufe
Nachricht 5 von 25
211 Aufrufe

Re: Akkuladeanzeige fehlt beim AKOYA S 2218 ( MD 99630 )

moin @Urs 

Mutmaßung: Eventuell spielt die Lizenz eine Rolle.

Frage:

Der Stick erstellt mit Windows Creation Media Tool, mit was für einer Lizenz wurde diese erstellt, etwa von einem Desktop PC?

Frage deshalb weil ich eben einen Beitrag gelesen habe, der hatte auf einen Desktop PC, die Akku Treiber drauf und wurde sie nicht los, eventuell ist es bei dir genau anders herum, allerdings hatte er auch zwei DVD´s mit angeblich gleichen Windows(laut Microsoft),

eine für Notebook und eine für Desktop, er hatte die vom Notebook erwischt.

Tschüss-Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt,führt zwangsläufig zum Erfolg.
Highlighted
Superuser
Nachricht 6 von 25
206 Aufrufe
Nachricht 6 von 25
206 Aufrufe

Re: Akkuladeanzeige fehlt beim AKOYA S 2218 ( MD 99630 )

@Fishtown 

 

Nope, der Stick wird unabhängig erstellt; erst bei der Installation wird je nach im UEFI gespeichertem Lizenzschlüssel und der vorhandenen Hardware die passenden proprietären Windowstreiber installiert.#

Uhd was soll "Akkutreiber loswerden" überhaupt bedeuten? Vielleicht hat derjenige ein Laptop-Image auf einen Desktop rückgesichert? Aber selbst dann würde beim Booten nur für die vorhandene Hardware Treiber geladen.

 

Gruss, daddle

Master
Nachricht 7 von 25
199 Aufrufe
Nachricht 7 von 25
199 Aufrufe

Re: Akkuladeanzeige fehlt beim AKOYA S 2218 ( MD 99630 )

moin  @daddle 

erstmal danke für die Erläuterung,

zu : Akkutreiber loswerden, das war ja sein Problem, das der Treiber immer mitgeladen wurde, obwohl kein Akku da war, beim Desktop PC.

Daher die Mutmaßung, das durch den Lizenzschlüssel(des Notebook´s) jedesmal dieser geladen wird. Als er die andere DVD, also auch ein andere Lizenz (für ein Desktop PC) neu aufspielte, war der Treiber weg.       Ich schau mal ob ich den Artikel noch wieder finde.

Zurück zum Thema

zu : Im UEFI gespeichertem Lizenzschlüssel, Wie ist das den bei einem "neuen" Rechner, da ist ja noch kein Schlüssel hinterlegt.

Und wenn nach der vorhandenen Hardware die Treiber installiert werden, er aber denke/nicht erkennt das ein Akku da ist,

wird dann der Treiber eventuell nicht geladen.

Was passiert den wenn zb. die Ladeelektronik vom Akku defekt ist und der Treiber noch nicht geladen ist,

würde er ihn dann überhaupt installieren wenn er den Akku nicht erkennt?

 

Würde er den Treiber installieren wenn man einen externen Akku anschließt, wäre das eine Maßnahme?

Tschüss-Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt,führt zwangsläufig zum Erfolg.
Superuser
Nachricht 8 von 25
194 Aufrufe
Nachricht 8 von 25
194 Aufrufe

Re: Akkuladeanzeige fehlt beim AKOYA S 2218 ( MD 99630 )

@Fishtown 

 

Das sind doch rein hypothetische Erwägungen, die Urs nichts bringen. Ein Treiber für ein Akku-Pack wird im Desktop sicher nicht aktiviert, auch wenn er im Treiberpool vorhanden ist.

 

Bisher hat @Urs  nichts davon gesagt, dass sein Laptop den Akku nicht auflädt.

 

Und bitte wie willst Du einen "externen Akku" anschliessen? Das ginge ja nur als Powerbank über einen USB-Anschluss.

 

daddle

Superuser
Nachricht 9 von 25
193 Aufrufe
Nachricht 9 von 25
193 Aufrufe

Re: Akkuladeanzeige fehlt beim AKOYA S 2218 ( MD 99630 )

@Fishtown 

 

Das sind doch rein hypothetische Erwägungen, die Urs nichts bringen. Ein Treiber für ein Akku-Pack wird im Desktop sicher nicht aktiviert, auch wenn er im Treiberpool vorhanden ist.

 

Bisher hat @Urs  nichts davon gesagt, dass sein Laptop den Akku nicht auflädt.

 

Und bitte wie willst Du einen "externen Akku" anschliessen? Das ginge ja nur als Powerbank über einen USB-Anschluss.

 

daddle

 

Edit: Es gibt keinen speziellen Notebook-Lizenzschlüssel, nur einen Windows Lizenzkey, der für die Windows-Installation gilt. Und "verbraucht" ist mit der ersten Aktivierung.

Urs
Trainee
Nachricht 10 von 25
181 Aufrufe
Nachricht 10 von 25
181 Aufrufe

Re: Akkuladeanzeige fehlt beim AKOYA S 2218 ( MD 99630 )

Hallo Fishtown

ja, Windows Creation Media Tool wurde von einem Desktop PC  heruntergeladen auf den USB Stick, der dann in das Notebook eingesteckt wurde zum Installieren.