abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Hometrainer Amysa / Crane sports MD4921 Ergometer

GELÖST
10 ANTWORTEN 10
HPCraneSports
New Voice
Nachricht 1 von 11
3.054 Aufrufe
Nachricht 1 von 11
3.054 Aufrufe

Hometrainer Amysa / Crane sports MD4921 Ergometer

Hallo zusammen,

Ich habe von einem Bekannten das Elektronik-Teil vom  Amysa/Crane sports MD4921 Ergometer bekommen, weil das Gerät mit einer falschen Spannung betrieben wurde.

Statt mit 6V wurde das Gerät mit 12V betrieben.

Das Ergebnis sind ein geplatzter Kondensator und einige verbrannte Bauteile (Transistoren).

Die Transistoren sind teilweise bis zur Unkenntlichkeit verbrannt und die Schrift ist nur noch schwach zu erkennen.

Ist es möglich für dieses Gerät einen Schaltplan zu bekommen?

 

Gruss H.-Peter

 

20201013_165118.jpg

20201013_164414.jpg

20201013_165118.jpg

 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
HPCraneSports
New Voice
Nachricht 5 von 11
2.503 Aufrufe
Nachricht 5 von 11
2.503 Aufrufe

Hallo Andi,

gestern sind die bestellten Transistoren gekommen und wurden gleich eingebaut.

Es waren die Typen 2SD592A und 2SB621A.

Ich musste die Transistoren auf Abstandshülsen setzten, weil die Bohrungen in der Platine zu sehr verbrannt waren.

Nach Austausch der Transistoren und eines geplatzten Kondensators funktioniert das Gerät jetzt wieder.

Gruss

H.peter

20201109_123023.jpg

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

10 ANTWORTEN 10
Andi
Master Moderator
Nachricht 2 von 11
2.637 Aufrufe
Nachricht 2 von 11
2.637 Aufrufe

Hallo @HPCraneSports und herzlich willkommen in der Community.

 

Ein Schaltplan steht uns leider nicht zur Verfügung, aber vielleicht ist ja @Polo aus diesem Thread oder @heigorto aus diesem Thread so nett, den Computer einmal zu öffnen und dir die genaue Bezeichnung der Transistoren zu sagen oder entsprechende Fotos zu machen. Smiley (zwinkernd)

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
HPCraneSports
New Voice
Nachricht 3 von 11
2.584 Aufrufe
Nachricht 3 von 11
2.584 Aufrufe

Hallo und danke für die Antwort.

Ich habe jetzt auf Verdacht die folgenden Transistoren bestellt.

2SB621A / 2SD592A / 2SC1815 

Sollte das Teil nach Austausch der Transistoren dann doch nicht funktionieren, weil die Elektronik teilweise in die Platine eingebaut ist und somit nicht austauschbar ist, werde ich mich nach einem Ersatz-Gerät umsehen müssen.

Wurde dieses Bedienelement auch in anderen Ergometer- Modellen verwendet?

Ich habe nur nach dem äußeren Aussehen die folgenden Modelle bei Google gefunden.

 

- Amysa

20201023_101417.jpg

Crane Sports MD4921

20201023_101117.jpg

 - Project 115c

20201023_101030.jpg

Gruss

H.peter

 

Andi
Master Moderator
Nachricht 4 von 11
2.574 Aufrufe
Nachricht 4 von 11
2.574 Aufrufe

Hallo @HPCraneSports.

 

Die Verwendung ist mir nur in den Modellen MD 4921 und MD 4922 bekannt.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
HPCraneSports
New Voice
Nachricht 5 von 11
2.504 Aufrufe
Nachricht 5 von 11
2.504 Aufrufe

Hallo Andi,

gestern sind die bestellten Transistoren gekommen und wurden gleich eingebaut.

Es waren die Typen 2SD592A und 2SB621A.

Ich musste die Transistoren auf Abstandshülsen setzten, weil die Bohrungen in der Platine zu sehr verbrannt waren.

Nach Austausch der Transistoren und eines geplatzten Kondensators funktioniert das Gerät jetzt wieder.

Gruss

H.peter

20201109_123023.jpg

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Andi
Master Moderator
Nachricht 6 von 11
2.497 Aufrufe
Nachricht 6 von 11
2.497 Aufrufe

Hallo @HPCraneSports.

Danke für deine Rückmeldung. Schön, dass es wieder funktioniert. Smiley (zwinkernd)
Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß in der Community.


Beste Grüße - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Mike1138
New Voice
Nachricht 7 von 11
2.038 Aufrufe
Nachricht 7 von 11
2.038 Aufrufe

Ich hatte das Ergometer die letzten Jahre auf dem Speicher stehen. Der Motor springt nicht an, Computer gibt keinen Fehler aus. Kabelverbindungen wurden geprüft.

Gibt es mit dem Computer eine Diagnosemöglichkeit in Bezug auf den Motor?

Andi
Master Moderator
Nachricht 8 von 11
2.026 Aufrufe
Nachricht 8 von 11
2.026 Aufrufe

Hallo @Mike1138 und herzlich willkommen in der Community.

 

Diese Infos liegen mir leider nicht vor. Ich vermute aber mal, dass das nicht möglich ist.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Mike1138
New Voice
Nachricht 9 von 11
2.020 Aufrufe
Nachricht 9 von 11
2.020 Aufrufe

Hallo Andi,

vielen Dank. Also gibt es keine geheime Tastenkombi mit der man dem Bordcomputer mehr Informationen entlocken kann ausser E1 bis E3 und Lo?

Weiss jemand den genauen Steckerdurchmesser für das Netzteil? 

 

daddle
Superuser
Nachricht 10 von 11
2.012 Aufrufe
Nachricht 10 von 11
2.012 Aufrufe

@Mike1138 

 

Hi, hast du versucht den Motor von Hand durchzudrehen? Vermutlich ist nach dem langem Aufenthalt auf dem Dachboden (bei vielen ist die Luftfeuchtigkeit im Herbst /Winter sehr hoch, in den Übergangszeiten und im Sommer sehr heiss) sehr viel Korrosion entstanden, sowohl im Motor auf der Ankerwicklung (je nach Motor-Art) , da hilft es den motor etwas länger von Hand durchzudrehen, und auch an den Kabelkontakten. Die würde ich alle reinigen und mit Electronic-Kontaktspray behandeln, genauso an der Steuerplatine.

Aber wieso einen Motor an einem Ergometer. ich dachte der Proband ist der Motor. 😉

Oder ist es ein Generator (Dynamo als Widerstandsregler). oder der Motor für ein Magnetbremssystem, dass den Abstand des Magnete zur Schwungscheibe reguliert?

 

Gruss, daddle

10 ANTWORTEN 10