abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Erazer X20 stürzt dauernd ab

GELÖST
40 ANTWORTEN 40
SonnenkindSA
Trainee
Nachricht 1 von 41
5.036 Aufrufe
Nachricht 1 von 41
5.036 Aufrufe

Medion Erazer X20 stürzt dauernd ab

Hallo Community!

Ich habe vor drei Tagen den Medion Erazer X20 mit GeForce RTX 3080 bekommen und seit gestern dauernd Abstürze wenn ich gespielt habe oder mehrere Livestreams am laufen habe.

Ich habe bereits den Thread gesehen welcher über dieses Thema sprach und habe versucht diese 180er BIOS zu updaten, aber auf keinem meiner USB Disks kann die Datei gefunden werden. Allerdings kam beim scannen nach Updates in MSI Control ebenfalls nichts Neues und wurde gesagt das alles aktuell und ohne Probleme ist.

Ich habe auch bereits einiges versucht wie einen problemlosen Stress Test, die BIOS Einstellung auf Optimized Defaults zu stellen, die neuesten Driver heruntergeladen, optionale Windows Updates heruntergeladen die etwas mit Intel und meinem Monitor zu tun hatten und zur Sicherheit auch bei jedem Browser die Hardware-Beschleunigung ausgeschaltet.

Selbst wenn heute noch kein Absturz kam wollte ich dennoch hier nachfragen ob ihr eine Lösung kennt mit der ich auch ganz sicher sein kann. Falls ein weiterer Absturz vorkommt, oder alles wieder in Ordnung ist, werde ich natürlich updaten.

 

Hier ist noch die Fehlermeldung die beim Absturz kam. Ich hoffe ihr wisst vielleicht eine Lösung.

 

problem1.jpgproblem2.jpg

 

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Fishtown
Superuser
Nachricht 5 von 41
2.069 Aufrufe
Nachricht 5 von 41
2.069 Aufrufe

Moin @SonnenkindSA , Moin @Airliner68 

ein guter Hinweis auf die Temperaturen zu achten, dazu unten mehr.

 

Vorweg: du hast ein OEM Board mit E7C79W0X.203 und kannst das 180er nicht aufspielen, siehe diesen Beitrag:

https://community.medion.com/t5/ERAZER-Gaming/Medion-ERAZER-HUNTER-X62-MD35081-randomly-reboots/m-p/...

aber du kannst das .205 nehmen,

https://community.medion.com/t5/Desktop-PC-All-In-One/Medion-Erazer-Hunter-X20/td-p/112156/page/7

User gilox (MD 35064/ MSN10024081) schreibt hier in Post 65, das es auch bei ihn funktioniert hat.

(seinen eigener Beitrag ist weiter unten)

 

Ob du .205 nehmen kann sollte von offizieler Seite durch einen Moderator noch bestätigen werden.

Moin @Andi kannst du bitte auch hier tätig werden und es bestätigen, Danke.

 

Nun zu den Temperaturen, UserDARKNWO  hat in diesen Beitrag:

https://community.medion.com/t5/ERAZER-Gaming/erazer-hunter-x20-MD-35064-mise-%C3%A0-jour-BIOS/m-p/1...

das .205 aufgespielt und trotzdem noch Probleme aber er hat danach die Lüfter verändert

zitat: "Als letztes habe ich die Geschwindigkeit der CPU-Lüfter im Bios-Programm erhöht und bis jetzt hatte ich keinen Absturz mehr"

und damit anscheint das Problem geregelt bekommen.

 

Stellt sich also die Frage : hätte das eventuell schon gelangt und das aufspielen auf .205 hätte nicht Not getan?

@SonnenkindSAdaher meine Bitte, ändere erst die Lüftereinstellung ab und probiere es so aus.

Das Bios kannst du ja jederzeit aufspielen (wenn das offizelle "OK" da ist).

Und unbedingt deine Erfahrung hier mit uns teilen, Danke.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Airliner68
Tutor
Nachricht 8 von 41
2.044 Aufrufe
Nachricht 8 von 41
2.044 Aufrufe

Hallo @SonnenkindSA ,

 

ich sehe wir kommen der Lösung schon etwas näher.

CPU Lüfter Drehzahl erhöhen ist gut, aber auf Dauer muss die heiße Luft (auch die der Grafikkarte) aus dem Gehäuse. Also bitte auch die Gehäuselüfter überprüfen und gegebenenfalls die Drehzahl anpassen. Wenn diese sich nicht anpassen lassen (war bei mir der Fall), dann kann ich dir als Alternative Arctic P12 TC für Temperaturcontrol empfehlen. Die haben einen Sensor, den man im Gehäuse andbringen kann und sollte die Temperatur steigen, dann steigt auch die Drehzahl. Die Kosten auch nicht die Welt (ca. 7 Euro das Stück).

Ich verlinke Dir noch ein Video. Medion mit alternativen Lüftern

https://www.youtube.com/watch?v=WtPXgm2YIOA

Die funktionieren sehr gut.

 

VG Carsten

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

40 ANTWORTEN 40
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 41
2.086 Aufrufe
Nachricht 2 von 41
2.086 Aufrufe

Moin @SonnenkindSA und willkommen

verrätst du uns bitte deine MSN Nummer vom Gerät, steht meistens unter dem Gerät,

es gibt nähmlich viele Erazer X20 mit unterschiedlichen Board`s und damit man diesen auch den nicht weiter beschriebenen Thread😉 zuordnen kann.

Angaben zur Bios`s version wären auch nicht schlecht.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
SonnenkindSA
Trainee
Nachricht 3 von 41
2.081 Aufrufe
Nachricht 3 von 41
2.081 Aufrufe

Hallo! Und mir ist der Rechner gerade wieder abgestürzt als ich gespielt habe. Ich weiss nicht mehr was ich tun soll...

 

Die MSN Nummer lautet: 10024081

BIOS Version ist diese hier? Ich bin nicht besonders gut im Umgang mit PCs: 1072009 E7C79W0X.203 - American Megatrends 50011

Airliner68
Tutor
Nachricht 4 von 41
2.075 Aufrufe
Nachricht 4 von 41
2.075 Aufrufe

Hallo @SonnenkindSA ,

 

@Fishtownhat dich jetzt nach den Basisdaten gefragt. Wir brauche jetzt noch Details über die Abstürze.

-Wie hoch ist die CPUlast/Temperatur. Also wird der Rechner vielleicht zu heiß ?

-Wie hoch ist die Grafiklast/Temperatur ?

-Gibt es möglicherweise viele SSD Zugriffe ?

Du könntest einmal den "Argus Monitor" installieren, der zeigt alle relevanten Daten an.

Zur Not erst mal den PC offen lassen, somit wird Wärme abgeführt. Läuft der PC dann stabil, hätten wir das Problem schon eingegrenzt.

 

VG Carsten

Fishtown
Superuser
Nachricht 5 von 41
2.070 Aufrufe
Nachricht 5 von 41
2.070 Aufrufe

Moin @SonnenkindSA , Moin @Airliner68 

ein guter Hinweis auf die Temperaturen zu achten, dazu unten mehr.

 

Vorweg: du hast ein OEM Board mit E7C79W0X.203 und kannst das 180er nicht aufspielen, siehe diesen Beitrag:

https://community.medion.com/t5/ERAZER-Gaming/Medion-ERAZER-HUNTER-X62-MD35081-randomly-reboots/m-p/...

aber du kannst das .205 nehmen,

https://community.medion.com/t5/Desktop-PC-All-In-One/Medion-Erazer-Hunter-X20/td-p/112156/page/7

User gilox (MD 35064/ MSN10024081) schreibt hier in Post 65, das es auch bei ihn funktioniert hat.

(seinen eigener Beitrag ist weiter unten)

 

Ob du .205 nehmen kann sollte von offizieler Seite durch einen Moderator noch bestätigen werden.

Moin @Andi kannst du bitte auch hier tätig werden und es bestätigen, Danke.

 

Nun zu den Temperaturen, UserDARKNWO  hat in diesen Beitrag:

https://community.medion.com/t5/ERAZER-Gaming/erazer-hunter-x20-MD-35064-mise-%C3%A0-jour-BIOS/m-p/1...

das .205 aufgespielt und trotzdem noch Probleme aber er hat danach die Lüfter verändert

zitat: "Als letztes habe ich die Geschwindigkeit der CPU-Lüfter im Bios-Programm erhöht und bis jetzt hatte ich keinen Absturz mehr"

und damit anscheint das Problem geregelt bekommen.

 

Stellt sich also die Frage : hätte das eventuell schon gelangt und das aufspielen auf .205 hätte nicht Not getan?

@SonnenkindSAdaher meine Bitte, ändere erst die Lüftereinstellung ab und probiere es so aus.

Das Bios kannst du ja jederzeit aufspielen (wenn das offizelle "OK" da ist).

Und unbedingt deine Erfahrung hier mit uns teilen, Danke.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Andi
Master Moderator
Nachricht 6 von 41
2.059 Aufrufe
Nachricht 6 von 41
2.059 Aufrufe

Hallo @Fishtown.

 


@Fishtown  schrieb:

Ob du .205 nehmen kann sollte von offizieler Seite durch einen Moderator noch bestätigen werden.

Moin @Andi kannst du bitte auch hier tätig werden und es bestätigen, Danke.


Ja, das 205er BIOS ist passend.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
SonnenkindSA
Trainee
Nachricht 7 von 41
2.051 Aufrufe
Nachricht 7 von 41
2.051 Aufrufe

Als technische Laie möchte ich kurz zur Sicherheit fragen ob es ok von mir war die CPU Lüfter auf volle Kraft zu setzen? Ich glaube es waren 0.7

 

Jedenfalls habe ich das getan und die .205 installiert (die Datei wurde angezeigt und alles wurde geupdated) und habe jetzt für eine Stunde ein Spiel gespielt welches zwar nicht am meisten Power braucht, aber dennoch einen etwas besseren PC erfordert. Ausserdem habe ich im Hintergrund einen Twitch Livestream am laufen, was ich nur erwähne weil ich als Anfänger denke dies benötigt noch etwas mehr CPU oder GPU Usage? 

 

Bisher ist alles in Ordnung. Kein Absturz, auch keine Überhitzung.

Ich werde das jetzt natürlich noch ein paar weitere Tage beobachten, aber falls alles so gut läuft wie jetzt dann werde ich die Lösung akzeptieren. 😄

 

Selbst falls doch noch etwas schief gehen sollte, möchte ich mich trotzdem bereits für die Hilfe bedanken. Kann die Community hier bis jetzt nur loben.

Airliner68
Tutor
Nachricht 8 von 41
2.045 Aufrufe
Nachricht 8 von 41
2.045 Aufrufe

Hallo @SonnenkindSA ,

 

ich sehe wir kommen der Lösung schon etwas näher.

CPU Lüfter Drehzahl erhöhen ist gut, aber auf Dauer muss die heiße Luft (auch die der Grafikkarte) aus dem Gehäuse. Also bitte auch die Gehäuselüfter überprüfen und gegebenenfalls die Drehzahl anpassen. Wenn diese sich nicht anpassen lassen (war bei mir der Fall), dann kann ich dir als Alternative Arctic P12 TC für Temperaturcontrol empfehlen. Die haben einen Sensor, den man im Gehäuse andbringen kann und sollte die Temperatur steigen, dann steigt auch die Drehzahl. Die Kosten auch nicht die Welt (ca. 7 Euro das Stück).

Ich verlinke Dir noch ein Video. Medion mit alternativen Lüftern

https://www.youtube.com/watch?v=WtPXgm2YIOA

Die funktionieren sehr gut.

 

VG Carsten

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

SonnenkindSA
Trainee
Nachricht 9 von 41
2.011 Aufrufe
Nachricht 9 von 41
2.011 Aufrufe

Da seit meinem letzten Post kein Absturz mehr vorkam habe ich @Airliner68 s Post als Lösung markiert. Die Gehäuselüfter habe ich ebenso aufgedreht und es scheint alles zu funktionieren!

Ich bedanke mich recht herzlich für die Hilfe. Da ich mich mit PCs überhaupt nicht auskenne war dieses Forum meine einzige Lösung.

 

Ich hoffe falls irgendjemand dasselbe Problem haben wird, dass die Leute diesen Thread finden und sich den Ärger ersparen können. 🙂

scot
Apprentice
Nachricht 10 von 41
1.904 Aufrufe
Nachricht 10 von 41
1.904 Aufrufe

Hallo zusammen, 

 

ich habe leider das gleiche Problem wie SonnenkindSA: Habe auch vor ein paar Tagen einen Medion Erazer Hunter X20 mit der GTX 3080 gekauft und er startet sich beim Zocken verschiedenster Spiele in unregelmäßigen Abständen einfach neu. Ich hatte daraufhin einige eurer Foren hier durchsucht und bin auf das Thema mit dem BIOS gestoßen. Bei mir war die Version E7C79W0X.203 installiert, diese habe ich dann wir hier beschrieben durch .205 ersetzt und auch die Drehzahl des CPU Lüfters erhöht. Leider besteht das Problem immer noch. 

 

Habt ihr noch eine Idee?

 

Vielen Dank schon im Voraus 

 

Grüße

scot

40 ANTWORTEN 40