abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Erazer 15803 wird sehr heiss, nach Reparatur besteht das Problem weiterhin, Support stellt Hilfe ein

7 ANTWORTEN 7
Ansgar321
Trainee
Nachricht 1 von 8
865 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
865 Aufrufe

Erazer 15803 wird sehr heiss, nach Reparatur besteht das Problem weiterhin, Support stellt Hilfe ein

Guten Tag,

 

Bei grafikintensiven Anwendungen wird die Grafikkarte unmittelbar 90°C heiss oder mehr. Die Lüfter drehen maximal hoch. Es ist sehr laut. Ich habe einen Reparaturauftrag gestellt, den Laptop eingeschickt, ihn zurückerhalten und das Problem besteht völlig unverändert.

 

Daraufhin rief ich die Hotline an. Der erste Mitarbeiter sagte: Alles ok, die Reparatur war erfolgreich, das Gerät wurde getestet und die Tests waren alle in Ordnung. Er konnte mir die Frage nicht beantworten, wie viel Grad der Laptop aushalten kann. Er hat sogar einfach aufgelegt, als ich ihn mehrmals darum bat, mir bitte eine Beschreibung der Grafikkarte und anderer Hardware zu senden, auf der ausgezeichnet ist, dass der Laptop für 90° ausgelegt ist. Ich habe noch einmal angerufen. Der nächste Mitarbeiter sagte mir, es sei normal, dass der Laptop bzw. die Grafikkarte 90° heiss werden. Ich solle das akzeptieren. Das Gerät kostet aktuell mehr als 1500 CHF... bei den Temperaturen wird er demnächst defekt sein. Ausserdem wurde das Problem als reperaturwürdig erachtet. Ich habe einen neuen Reparaturantrag gestellt...

 

Bitte um Hilfe, vielen Dank

 

Ansgar

7 ANTWORTEN 7
Ansgar321
Trainee
Nachricht 2 von 8
832 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
832 Aufrufe

Hier der ursprüngliche Beitrag von Japane. Er hatte das selbe Problem. Es wurde mittels Reparatur/Mainboardaustausch gelöst. https://community.medion.com/t5/ERAZER-Gaming/Erazer-X15803-wird-sehr-hei%C3%9F/m-p/85956#M4348

 

Bei mir wurden die Lüfter augetauscht. Jetzt lehnt Medion jede weitere Reparatur ab. Ihre letzte Email vom 01.06.2020:

 

"Sehr geehrter Herr xx,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung,

Bei der Reparatur wurden beide Lüfter ersetzt. Die von Ihnen beschriebene Symptome bei aufwändigen Anwendungen sind innerhalb der Herstellerangaben.

Wir bedauern, Ihnen hier keine anderen Informationen geben zu können."

 

Vll. könnte mir ein freundlicher Forenmitarbeiter weiterhelfen. Vielen Dank.

 

Andi
Master Moderator
Nachricht 3 von 8
794 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
794 Aufrufe

Hallo @Ansgar321.

 


@Ansgar321  schrieb:

Bei mir wurden die Lüfter augetauscht. Jetzt lehnt Medion jede weitere Reparatur ab. Ihre letzte Email vom 01.06.2020:

 

"Sehr geehrter Herr xx,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung,

Bei der Reparatur wurden beide Lüfter ersetzt. Die von Ihnen beschriebene Symptome bei aufwändigen Anwendungen sind innerhalb der Herstellerangaben.

Wir bedauern, Ihnen hier keine anderen Informationen geben zu können."


Dann solltest du auf diese Mail nach dem Motto "Fehler ist aber noch nicht behoben" und "Ich bitte um erneute Überprüfung" antworten .

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Ansgar321
Trainee
Nachricht 4 von 8
760 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
760 Aufrufe

Habe ich. Sie antworten, es sei alles normal und sie bieten keine Reparatur an. 

Ansgar321
Trainee
Nachricht 5 von 8
400 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
400 Aufrufe

Danke Andi,

 

Medion sagt, der Laptop sei voll funktionstüchtig. Die über 90° seien normal für einen Gaminglaptop. Ich werde mir einen Laptopkühler kaufen. Bei einem Produkt mit einem Preis von (in der Schweiz) ursprünglich 1700CHF.

 

VG

Andi
Master Moderator
Nachricht 6 von 8
383 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
383 Aufrufe

Hallo @Ansgar321.

 

Wenn es um die reine CPU Temperatur geht, sind 90 Grad ok. Laut dieser Spezifikationsseite darf die CPU sogar bis 100 Grad betrieben werden. Anfangs hast du aber von der Temperatur der Grafikkarte gesprochen. Hierzu finde ich auf die Schnelle keine Angabe über die maximale Temperatur. Wenn das Gerät in der Werkstatt war und für OK befunden wurde, würde ich an deiner Stell auch davon ausgehen, dass alles OK ist.

 

Ein zusätzliches Kühlpad zu nutzen kann nicht Sinn der Sache sein, da das Kühlsystem von Notebooks immer so ausgelegt ist, dass es ohne solche Hilfsmittel auskommt. Ich würde das Gerät ganz normal benutzen, kein Kühlpad verwenden und beobachten, ob aufgrund der Temperaturen ab einem bestimmten Wert Performanceeinbußen oder Grafikfehler auftreten. Sollte das der Fall sein, hast du ein gutes Argument, das Gerät noch einmal überprüfen zu lassen. Sollte alles einwandfrei laufen, sind die Temperaturen wohl ok so.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Ansgar321
Trainee
Nachricht 7 von 8
336 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
336 Aufrufe

Danke noch einmal Andi,

 

ich habe mir mal einen Laptopkühler gekauft. Die Temperatur sinkt nicht, aber die Kühlerdrehzahl des Notebooks. Jetzt ist die Lautstärke nicht mehr so schlimm.

 

Was mich immernoch sehr wundert: Es kommt keine heisse Luft aus den Laptopkühlern. Könnte es ein, dass beim Einbau der Hardware an einer Stelle Kühlpaste vergessen worden ist? Kann ich das überprüfen, oder erlischt die Garantie sofort, wenn ich selbst etwas öffne?

 

Danke, viele Grüße und ein gutes Neues Jahr!

Jan

Cleba
Contributor
Nachricht 8 von 8
332 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
332 Aufrufe

ich kann zumindest von meinem x10 berichten, dass dort auch Temperaturen von 90 grad erreicht werden je nach modus (Turbo/Gaming/Office) drosselt sich die cpu auf 90/85/80°C geht dabei auch immer etwas drüber. ich gehe also das die Temperaturen normal sind, hatte aber vorher auch schon Laptops die bei 80 oder 90 grad die maximal mögliche Temperatur hatten, die sind aber auch deutlich älter. hier sind aber 100° möglich. Ich habe mein Laptop auch auf so einem Kühler stehen um das Gerät etwas anzuheben und auf reine Rückenfreundlicherere höhe zu kriegen. meistens ist das ding auch nicht eingeschaltet. Nein kälter wird der Laptop dann auch nicht, es kann aber minimal mehr Leistung erbracht werden, bei der selben Temperatur ich hoffe ich konnte dies bezüglich weiter helfen. habe mich am Anfang auch über die Temperaturen gewundert. aber es ist nun mal kein wasser gekühltes Standsystem 

7 ANTWORTEN 7