abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Engineer x10 (MD34653) / RTX 2080Super läuft nur auf PCIE 3.0 8x statt 16x

6 ANTWORTEN 6
Ayru
New Voice
Nachricht 1 von 7
1.032 Aufrufe
Nachricht 1 von 7
1.032 Aufrufe

Engineer x10 (MD34653) / RTX 2080Super läuft nur auf PCIE 3.0 8x statt 16x

Moin, 

wie schon oben im Titel erwähnt läuft die Grafikkarte (auch unter Last) nur mit PCIE 3.0 8x statt PCIE 3.0 16x.

Da der Computer ein Medion Mainboard verbaut hat (ECS B550A4-EM 3X00 GEN), zu welchem es äußerst wenig Informationen gibt, wollte ich mal fragen ob dies normal ist ? Angegeben wird das Board ja mit PCIE 3.0 16x.

Die Grafikkarte und der Prozessor unterstützen auch PCIE 3.0 16x.

 

Gibt es eine Einstellung im Bios die vorgenommen werden muss?

Früher gab es bei manchen Mainboards auch eine sogenannte "USB 3.0 Boost"-Funktion die zwar für USB 3.0 gesorgt hat, allerdings auch einige Lanes des PCIE-Slots in anspruch genommen haben, weshalb dann von 16x auf 8x gedrosselt wurde.

 

Mich würde mal interessieren ob hier ein Defekt vorliegt, oder das Mainboard einfach nicht mehr leisten kann?!

Würde meines erachtens keinen Sinn machen eine Grafikkarte und Prozessor mit PCIE 3.0 oder höher im 16x zu verbauen wenn das Board nur 3.0 8x kann? (gibt es das überhaupt?)

Ich muss erwähnen das die Grafikkarte nicht ordnungsgemäß verbaut war, und bei Auslieferung hier bei mir einen RAM-Riegel herausgedrückt hatte, sodass der Computer anfangs gar nicht lief, bis ich den nicht ordnungsgemäß verbauten RAM-Riegel gefunden hatte.

Ich hoffe das beim verbauen kein PIN auf dem Mainboard verbogen ist...

 

Bilder anbei,

MfG,

Timo

GPU-ZGPU-ZSandra liteSandra lite

 

6 ANTWORTEN 6
Ayru
New Voice
Nachricht 2 von 7
1.023 Aufrufe
Nachricht 2 von 7
1.023 Aufrufe

Burki48
Moderator
Nachricht 3 von 7
987 Aufrufe
Nachricht 3 von 7
987 Aufrufe

Hallo @Ayru und herzlich willkommen in der Community.

 

Der vorhandene PCI Express x16 Slot wird im x8 Mode (8 Lanes) angesteuert. Die Angaben auf Deinen Foto sind daher vollkommen korrekt. Spezielle Einstellungen, um die Karte mit 16 Lanes anzusteuern, sind nicht möglich.

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Ayru
New Voice
Nachricht 4 von 7
955 Aufrufe
Nachricht 4 von 7
955 Aufrufe

Hallo  

 

 

 

 

 

 

Burki48
Moderator
Nachricht 5 von 7
938 Aufrufe
Nachricht 5 von 7
938 Aufrufe

Hallo @Ayru,

 

ich habe das mal weitergegeben. Sobald ich eine Information habe, teile ich Dir die direkt mit.

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Ayru
New Voice
Nachricht 6 von 7
886 Aufrufe
Nachricht 6 von 7
886 Aufrufe

Hallo 

 

 

Ayru

Major_ToM
Professor
Nachricht 7 von 7
842 Aufrufe
Nachricht 7 von 7
842 Aufrufe

Hallo @Ayru,

hier ein paar Anmerkungen zu deinen Fragen


@Ayru  schrieb:

Die Tatsache, dass der Slot im X8 Modus läuft, ist bei der Mainboardrevision bauartbedingt und in der Chipsatz-Struktur begründet

 

Das ist ja auch von der Bauart nicht verkehrt, denn PCIE X16 Karten werden erkannt und eingebunden, nur halt wie oben geschrieben bei genau diesem B550 Chipsatz mit X8 angesteuert.
Natürlich wird an Hardware-Komponenten und Chipsätzen ständig weiterentwickelt.

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
6 ANTWORTEN 6